Zwischenfazit 125D

Dieses Thema im Forum "BMW 125d / 225d" wurde erstellt von Matthias-Francois, 04.05.2014.

  1. #1 Matthias-Francois, 04.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2014
    Matthias-Francois

    Matthias-Francois 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Freiberg am Neckar
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Nach gefahrenen 1600 Kilometern mit meinem neuen 1er Diesel möchte ich nun ein Erstes Zwischenfazit ziehen.
    Als Referenz gilt der von mir bislang gefahrene BMW E92 320D.



    Design: Grund für mich vom E92 2 Klassen tiefer zu gehen war zum einen der finanzielle Aspekt und zum anderen das sogennante Pigface
    der Front in Verbindung mit M-Optik und Xenon :) Da ich aus der nahen Umgebung Stuttgarts komme, ist die Größe mangels Parkplatzen,
    ein auch nicht zu vernachlässigender Faktor.



    Farbe: Hatte bislang Saphire Schwarz Metallic.Diese Farbe war leider sehr anfällig für Mikrokratzer.Daher habe ich mich jetzt für Alpin Weiß entschieden,
    in der Hoffnung dass dieser Lack etwas pflegeleichter ist:)Zudem kommt der Wagen so etwas dezenter daher als zB in Estorillblau oder Valencia Orange.



    Haptik: Habe mich von Anfang an in meinem neuen Cockpit wohlgefühlt:) Klar über die Materialanmutung kann man unterschiedlicher Meinung sein
    aber ich finde Sie absolut befriedigend.

    Schulnote 3+:D



    Motor: Im Vergleich zum bisherigen 320D fährt sich der 125D einfach nochmal eine ganze Ecke souveräner.Während man beim 320D erstmal das Turboloch
    unterhalb von 1800 Touren überwinden musste um dann den sogennanten Turbobums zu erhalten schiebt der 125D ab 1500 Touren wie an der Schnurr gezogen
    nach Vorne Richtung Endgeschwindigkeit.Wo hingegen bei 4500 Touren beim 320D Schluss ist,gehts beim 125D noch munter bis Circa 5500 Touren weiter.

    Alles in allem stehen die knapp 220 Serien PS dem Wägelchen sehr gut.Mein Verbrauch laut BC liegt bislang bei 6,4 Litern.Mit dem 320D waren es 7,8Litern nach 38000 Kilometern.





    Automatik: Im Vergleich zum Alten 6Gang Automaten fährt sich die neue 8er Sport wirklich wie Sahne :)



    Fahrerlebnisschalter:Schade das dieser nicht am Lenkrad angebracht ist :) Ansonsten bin ich vorallem vom Eco Pro Modus angetan, der den Wagen schon unterhalb von 2000Touren
    in die nächste Stufe schalten lässt.Ideal für Stadt und Landverkehr zum mitmischen.



    Wenn man es dagegen mal etwas eilliger hat, wählt man den Sportmodus und der Wagen hängt oh Wunder, viel bissiger am Gas und wartet nur darauf getreten zu werden ;)



    M Fahrwerk: Wer das alte M Fahrwerk gewohnt ist,dem kommt das Neue wahrscheinlich doch etwas zu weich eingestellt daher.Während ich in der Stadt früher bei bekannten Straßen
    öfters jede Welle extrem gespürt habe,werden diese jetzt ganz ordentlich weggebügelt.



    Bei hohen Fahrten ab 200Kmh auf der Autobahn allerdings eher suboptimal.Da lag der E92 im Vergleich wie auf Schienen.Hat allerdings bestimmt auch etwas mit dem verkürzten Radstandes
    des F21 gegenüber des E92 zu tun...



    Da ich selber allerdings zwischenzeitlich kaum noch mit über 200 Kmh unterwegs bin,ist dieser Zustand wohl zu verschmerzen.



    Bremsen: Die Standardbremsen überzeugen mich im Vergleich zum E92 nicht so wirklich.Für mein Empfinden etwas zu lasch zupackend bei Vollbremsungen.
    Da hätte ich wohl lieber die 600 Euro Aufpreis für die Sportbremse investieren sollen.Optikmässig sieht das zudem auch nochmal eine Ecke besser aus.
    Wohl oder übel wird noch eine Performance Bremsanalage hinzukommen:D





    Servolenkung: Habe mich bewusst für die normale SL entschieden, da mir die VSL gerade auf der Landstraße einfach viel zu sensibel reagiert hat.
    Einzig und allein der recht hohe Einschlagwinkel beim Einparken stört mich im Vergleich ein wenig.



    Tempomat: Bin wirklich vom neuen Tempomaten sehr angetan und wird auch von mir durchweg auf Autobahn und Landstraße genutzt.



    Xenon: Nochmals deutlich heller als die Bi XEnon vom E92



    Sportsitze: In den Alcantara Sportsitzen sitzt man subjektiv noch besser und bequemer als das bislang der Fall war.



    Soundsystem: Das Standard Soundsystem ist hörtechnisch absolut ausreichend für normal Anwender jedoch subjektiv schlechter als beim E92.
    Da ich allerdings sehr gerne und laut Rockmusik bzw Techno mit Bass höre,wäre wohl das H&K System die bessere Lösung gewesen :/



    Radio Prof:Machen wir es kurz:Absolut Empfehlenswert.







    Dinge die ich gegenüber meinem E92 absichtlich weggelassen habe:



    Regensensor: War im E92 absolut unzuverlässig.Meiner Meinung nach sowas von sinnlos und unnütz.



    Lichtpaket:Braucht kein Mensch.War super beleuchtete Türgriffe zu haben...Frauen fanden das toll mehr aber auch nicht ;)



    Klimaautomatik:Im Gegensatz zur bisherigen 2Zonen Klimaautomatik deren Funktionen ich in 3 Jahren nicht einmal genutzt habe absolut ausreichend:)







    Insgesamt bin ich mit dem Umstieg vom 3er Coupe auf einen schlichten 1er mit etwas Leistung sehr zufrieden:)
    Man muss nicht immer viel Blech um einen herum haben um glücklich zu sein :)



    Gruß aus Stuttgart

    MF
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tschebi, 05.05.2014
    Tschebi

    Tschebi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ba-Wü
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Danke für den Bericht, mir steht das gleiche bevor :mrgreen:
     
  4. mgeee

    mgeee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Aßlar Berghausen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Mario
    Hi,

    der Test ist zwar schon ein paar Monate her, aber ich möchte zum Thread-Starter noch zwei-drei Sachen anmerken.

    1. Regensensor:
    Der ist im F20 meiner Meinung nach wirklich empfehlenswert und funktioniert nochmal ne Ecke besser als im E87-LCI

    2. automatische Lichtsteuerung (also automatisches aufblenden... ok, dass kam im Review nicht zur Sprache): ist fast komplett unnütz, weil einfach zuviel Gegenverkehr...

    3. Die Sache mit >200 KM/h: die Erfahrung habe ich mit meinem 120D F20 auch gemacht - der F20/21 ist ein richtig geiles Auto bis 200, aber darüber wird´s laut und das Auto liegt nicht mehr so saftig auf der Gasse... auch ein Punkt, denn man bei der hohen Verkehrsfrequenz auf unseren Autobahnen getrost akzeptieren kann.

    Gerade der dritte Punkt spricht für mich derzeit massiv gegen einen 330D und für einen 125D als nächstes Leasingfahrzeug. Der 125D dürfte bis 200 KM/h ganz gut mit dem 330D mithalten und das Cockpit, sowie die meisten Extras wie Navi usw. teilt sich der 1er sowieso mit dem 2er, 3er und 4er. Wenn man also den Platz nicht braucht oder die bessere Straßenlage bei >200 KM/h, bzw. auf das zusätzliche Prestige eines 3er/4er verzichten kann, ist der 125D eine sehr gute Alternative.
    Habe im übrigen gelesen, dass der B47TOP (neue Diesel-4-Zylinder Generation) mit 231 PS und 500NM daherkommen soll. Das F20-Facelift soll ja ab März kommen und wenn dann tatsächlich 231 PS mit dem 125D verfügbar sind, dürfte auch die 6 Sek. Marke fallen :) .
     
  5. #4 Turbo-Fix, 27.12.2014
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    1. der Regensensor funktioniert bei Vielen sehr schlecht

    2. mein Auto wird ab 200 nicht lauter als andere und liegt bei mir mit dem H&R Federn auch bei 250 absolut super

    3. der 330d geht auch bis 200 merklich besser

    4. die 13 PS mehr werden meiner Meinung nach nicht reichen um das Auto in unter 6 Sekunden auf 100 zu beschleunigen.
     
  6. #5 Matthias-Francois, 30.12.2014
    Matthias-Francois

    Matthias-Francois 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Freiberg am Neckar
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Was das Cockpit und die Materialanmutung angeht sieht das auch in einem 4er für 70.000 Euro genau so aus wie in meinem 1er für 25.000 Weniger.

    Nach 14.000 Kilometern ohne Probleme kann ich nur bestätigen dass ich mit dem Wechsel von E92 20D auf den Kleinen alles richtig gemacht habe.Gerade auf der Autobahn wird das Auto desöfteren von den dicken Kombis und Limousinen total unterschätzt :) Fahrspaß und Drehfreudigkeit ist für einen Diesel wirklich beachtlich.

    Freue mich schon auf das kommende Frühjahr mit 40 PS Zusatz und neuen Felgen :)
     
  7. #6 Turbo-Fix, 31.12.2014
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    :daumen: und ich sage dir mit den 40 Zusatz PS macht das noch mehr Spaß :mrgreen:
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zwischenfazit 125D

Die Seite wird geladen...

Zwischenfazit 125D - Ähnliche Themen

  1. 125d oder 125i ?

    125d oder 125i ?: Ich wette die Frage wurde bestimmt schon 1000 mal gestellt :D hoffe ihr nehmt es mir nicht übel. Ich darf mir einen Einser zusammenstellen (für...
  2. 123d, 125d

    123d, 125d: Hey, bin auf der Suche nach einem vernünftigen 1er. Konkret geht es um den 123d und den 125d. Beim 123d bevorzugt das Coupé. Unter 80.000km...
  3. neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht

    neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht: Hallo Zusammen, habe meinen neuen 125D Automatik FL nun seit 4 Monaten und die ersten knapp 9000 KM sind runter. Komme vom 120D Automatik...
  4. [F21] Bleibe ich bei meinem 125d?

    Bleibe ich bei meinem 125d?: Guten Tag liebe Freunde, ich bin seit ca. 1 Jahr stolzer und glücklicher Besitzer eines 125d, doch seit ein paar Wochen juckt es mich nach mehr...
  5. [F20] gebrauchter 120D oder 125D das ewige Thema

    gebrauchter 120D oder 125D das ewige Thema: Hallo zusammen! ich habe hier schon unzählige Diskussionen gelesen, weiß aber trotzdem nicht was ich kaufen soll. Bevor ich hier ins Detail...