Zwei Lackkratzer bei älterem Leasingfahrzeug

Diskutiere Zwei Lackkratzer bei älterem Leasingfahrzeug im Finanzielles & Absicherung Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo Leute, dies ist mein erster Beitrag hier bei "Euch", hab schon mal ein wenig gesucht, aber würde gerne mal Eure Meinung speziell zu...

  1. hergl

    hergl 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.03.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    dies ist mein erster Beitrag hier bei "Euch", hab schon mal ein wenig gesucht, aber würde gerne mal Eure Meinung speziell zu meinem Fall "hören". Danke im Voraus auf alle Fälle!

    Ich habe vor einem Jahr ein Leasing eines 120d übernommen, das noch bis Mitte März läuft. Der Wagen ist EZ 09/05 und hat ca. 128000 km drauf, ist aber insgesamt technisch und optisch noch in einem Superzustand (lt. Online-Schwacke Fahrzeugbewertung Händler-Verkaufspreis 12700 EUR).

    Ich habe mit meinem Händler schon darüber gesprochen, dass ich den Wagen gerne übernehmen möchte bzw. von ihm nach dem Leasing kaufen, da ich insgesamt eben sehr zufrieden mit dem Wagen bin.

    Nun mein Problem: Im Oktober letzten Jahres kam ich aus dem Urlaub und finde mein Fahrzeug in der Tiefgarage mit zwei langen Kratzern wieder (einer auf der linken Hintertür, einer auf der Heckklappe, beide etwa 20 cm lang). Hab natürlich eine Anzeige gg. Unbekannt aufgegeben, aber Ihr wisst ja, was dabei rauskommt ;-)
    Ich hatte gehofft, den Schaden per SmartRepair machen zu lassen, die sagten mir aber heute, dass das nicht möglich ist, da die Kratzer zu tief sind (obwohl nicht mal die Grundierung zu sehen ist, aber die Profis werden's schon wissen). Die Lackierung würde lt. dem Lackierprofi etwa 750 EUR + Mwst. kosten. Über Vollkasko kostet's mich fast genausoviel, auf lange Sicht gesehen.

    Meine Frage an Euch: Wenn ich den Schaden nicht reparieren lasse, wird mir dann die kompletten Reparaturkosten bei der Leasingabgabe aufgedrückt oder muss ich dort nur den dadurch auftretenden Wertverlust zahlen? Würdet Ihr mir überhaupt raten, mit solch einem Schaden dort aufzukreuzen? Wie würdet Ihr handeln?

    Wäre Euch wirklich sehr verbunden, wenn Ihr ein paar Tipps hättet, ich hatte wirklich gehofft, diesen Schaden per SmartRepair reparieren lassen zu können.

    Vielen Dank nochmals im Voraus!

    Gruß
    Helge
     
  2. #2 Ben 120dA LCI, 28.02.2012
    Ben 120dA LCI

    Ben 120dA LCI 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    35km südwestlich von Bremen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2007
    Vorname:
    Ben
    Spritmonitor:
    Hallo Helge,

    ich kenne jetzt nicht die genauen Leasingkreterien von BMW aber bei VW, Audi, Opel ist das so:
    Wenn du das Fahrzeug zurückgibst, mit diesem Schaden, werden die Reparaturkosten ermittelt und dir in diesem Fall zu 100% in Rechnung gestellt, da es sich um einen Vandalismusschaden handelt. Kann allerdings auch sein das der Verkäufer das nur anteilig ermittelt aber laut Leasingkreterien wird dies voll berechnet. Ich an deine Stelle würde zu einem guten Lackierer fahren und das von ihm instandsetzen lassen. Ist sicherlich viel günstiger als bei BMW. Wenn das gut gemacht ist wird das später bei der Abgabe zwar vermerkt, jedoch wertmäßig meist nicht berücksicht. Es kann sein das bei einigen Autohäusern ein merkantiler Minderwert in Rechnung gestellt wird, aber dieser ist ehrheblich geringer als wenn du dir die komplette Lackierung in Rechnung stellen lässt, weil die bei BMW sehr sehr hohe Stundenverrechnungssätze haben. Bei einem 20 cm langen Kratzer auf einer sichtbaren Fläche wird die Anwendung von smart repair schwierig und führt gerade bei Metallic- oder Perleffektlacken zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis. Wenn der Kratzer jedoch nicht sehr tief ist reicht eine Oberflächenlackierung. Man kannaber auch noch sehr viel rauspolieren. Wird nur schwierig wenn der Basislack angegriffen ist. Also mein persönlicher Tipp einfach mal zu einer Lackierwerkstatt fahren und fragen.
     
  3. #3 FUKATO34, 28.02.2012
    FUKATO34

    FUKATO34 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Vorname:
    Dirk
    Hallo! Glaube dieses Thema wurde schon mal behandelt hier.....
    Wenn du den Wagen am ende eh kaufen willst, interessiert es die Leasinggesellschaft nicht die Bohne ob da ein Kratzer drin ist oder Beulen Usw. die verkaufen das Auto an dich mit dem wert der in ihren Büchern steht! Wenn das ganze aber erst über einen Händler geht, zieht der natürlich den Schaden von der ankauf summe ab und stellt ihn dir in Rechnung!
     
Thema:

Zwei Lackkratzer bei älterem Leasingfahrzeug

Die Seite wird geladen...

Zwei Lackkratzer bei älterem Leasingfahrzeug - Ähnliche Themen

  1. [F20] Meine neuen M140i xdrive Winterreifen auf alten Felgen. 379 17“

    Meine neuen M140i xdrive Winterreifen auf alten Felgen. 379 17“: Nach 6 Jahren Sommerdienst werden die Sportline Felgen 379 als Winterböcke benutzt mit neuen Pirelli Sottozero 3 225/45 R17 [IMG] [IMG] Mit dem...
  2. Suche zwei Vordersitze E8x

    Suche zwei Vordersitze E8x: Hallo, ich suche zwei Vordere Sitze der E8x Baureihe. Ist egal ob 5 oder 3 Türer, wichtig ist nur das sie Manuell sind. Speziell geht es mir...
  3. [E87] Bluetooth auf einmal defekt, zwei Striche im Display

    Bluetooth auf einmal defekt, zwei Striche im Display: Hallo Zusammen, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Wir fahren einen E87, 116i, silber, Baujahr 2005. Insgesamt sind...
  4. Ich werd alt... byebye 1er - Hallo 5er!

    Ich werd alt... byebye 1er - Hallo 5er!: Nachdem der gute alte 05er e87 20d nach 7 Jahren doch zusehend ungemütlicher wurde, und ich ja ne richtige Portion Sarkasmus besitze hab ich mich...
  5. Neues Auto - altes Problem ;-)

    Neues Auto - altes Problem ;-): Hallo zusammen, da zu mir in den Ruhrpott mein erster Bayer einzieht, zuerst mal hallo an alle :weisheit: Da dann direkt mal eine Frage zu (bei...