Zuviel Drehmoment. Auto bei feuchter Straße überfordert ?

Dieses Thema im Forum "Mängel am Motor / Elektrik" wurde erstellt von myild, 31.05.2006.

  1. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    Nabend Leute, (sorry könnte kotzen)

    boah sowas ist mir noch nie passiert weder mit dem 116i noch mit anderen Autos !!!!

    Ich wollte heute mit meinem 118d einen sehr langsamen
    Ford Galaxy glaub 2 Liter TDI 120 ps? nach dem Start an der Ampel überholen ;)

    Die Farbahn ist etwas feucht aber auf keine fall naß !
    anfahen kann ich normal dann schere ich aus zum überholen trete durch
    bis über 3500 umdrehungen im 2 Gang >

    Ziehe gleich mit dem Ford doch dann nach dem schlaten merke ich wie meine Reifen durchdrehen fühle es sogar,die eltrekonik meldet auch die Leistung wird gedrosselt und was ist ich schaffe es nicht ihn zu überholen !!!!

    Ich versuche trotzdem weiter zu beschneunigen klappt nicht !!!!

    Woran liegt das ?
    Bring der 1er BMW wirkich so viel Drehmoment auf die Straße
    das es unmöglich ist nach dem schalten von sehr hohen 3500+ Drehzahl in dne nächsten Gang >das die REIFEN IMMER DURCHDREHEN ???

    Das kann doch nicht sein ,es sind doch nur 280 bzw vielleicht 300 NM..??


    Wer hat noch das Problem das Drehmoment nach dem schalten aus hohen Drehzahlen zuvor auf die Straße zu bringen ???



    Also wenn es imemr so der Fall ist kann ich ja nur noch
    bei absolt gutem Wetter mit dem Diesel zügig fahren !!! :evil: :roll:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sparky

    Sparky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Total normal.... kann ich da nur sagen...
    Die 280Nm sind ja auch nicht grad wenig. Ok, auch nicht übermäßig viel. Aber auf nasser/rutschiger Strasse kann es dir schon passieren, dass beim Ampelspurt im Gangwechsel die Leistung dank der elektronischen Helferlein auf Grund von durchdrehenden Rädern gedrosselt wird :wink: . Hat halt ein gewisses Sportwagen feeling so ein 1er 8)

    Und wenn du noch auf Markierungsstreifen gekommen bist (sehr rutschig bei nässe; vorallem dumm in Kurven :roll: ), dann geht halt mal gar nix mehr...

    Gruß
     
  4. Miles

    Miles Guest

    @myild

    Du sollst ja auch mit Gefühl fahren und Dich nicht nur auf die Elektronik verlassen, wenn Du den "Stempel runterdrückst".
    Klar gibt es das Problem - da können 130er Fahrer auch ein Lied davon singen :wink:

    Das Problem ist immer, dass die Elektronik dann kein Gas mehr annimmt.
    Wenn Du es kannst (bitte irgendwo mal üben), kannst Du solche Spielchen auch mit ausgeschaltetem ESP machen. Dazu brauchst Du aber einen sensiblen Gasfuß und einen gut funktionierenden Popo-Meter!

    Wenn nicht, einfach solche Spielchen lassen.........

    Gruß

    Miles
     
  5. #4 cuds.slayer, 01.06.2006
    cuds.slayer

    cuds.slayer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bindlach/Bayreuth
    Ja is mir auch schon ein paar mal passiert aber eigentlihc aus Absicht :)

    Im 1. und 2. Gang is es überhaupt kein Problem auf nasser Straße die Räder durchdrehen zu lassen, einfach die Elektronik auf DTC setzen und ein bisschen Gefühl im Gasfuss und es sollte nix weggeregelt werden. :D
     
  6. #5 ChiliRed, 01.06.2006
    ChiliRed

    ChiliRed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Spritmonitor:
    Hatte ich gerrade vorgestern auch... Straße war feucht bis nass und ich wollte von der Tankstelle in den fließenden Verkehr einfädeln... Ein bissi zu heftig aufs Gas gelatscht und die Lichterorgel im Cockpit ging und von voran kommen keine Spur... Kann schon mal vorkommen...
     
  7. #6 J-Sonic, 01.06.2006
    J-Sonic

    J-Sonic 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hab das Problem mit unserem Firmenwagen (Golf IV Kombi, 100PS Diesel) auch. Da reicht schon ne angefeuchtete Fahrbahn und beim beschleunigen blinkt das ESP-Lämpchen... Da hilft nur Fuß vom Gas und gaaaanz behutsam beschleunigen. Mit "ab und davon" is da nix mehr :?

    Was sagte Schumi einst: "Wir brauchen da mehr Traktion" :wink:
     
  8. 1erle

    1erle 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Christoph
    Jetzt wunderts mich nicht mehr dass die Frauen immer sagen, Männer hätten keine Gefühle :lol: :wink:
     
  9. Opa

    Opa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Vorname:
    André
    Hi,

    kann Miles nur zustimmen. Bei Nässe muß man einfach gefühlvoller beschleunigen, sonst geht gar nichts!!! :(
    Oder halt ESP aus und mit viel Gefühl aufs Gas gehen!! :wink:
    Gruß
    André
     
  10. #9 Thunderbird, 01.06.2006
    Thunderbird

    Thunderbird 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Rosenheim
    Also ich finde das bei der Traktion jeder Heckler ein Vorteil hat gegenüber einem Fronttriebler bei Trockenheit wie auch bei Nässe, bei meinem 130PS TDI Golf reicht das streicheln des Gaspedal und er dreht durch wenn es feucht oder nass ist.

    Oiso oba vom gos... :lol:

    Cu T-Bird
     
  11. 1erle

    1erle 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Christoph
    Genau das habe ich neulich auch bemerkt. Das DSC hat nur kurz einmal geregelt, dann war Ruhe.
    Beim Golf meines Vaters leuchtet dann ASR mindestens 5 Sekunden, und das merkt man echt heftig!
     
  12. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,

    und ich dachte ich wäre der einzige mit dem Problem bei feuchter Straße...
    >und ich dachte ich habe als einziger kein gefühl fürs gas geben :lol:

    Ist es aber nicht unsicherer wenn ich nur DCT deaktiviere?
    Besonders beim regen macht er doch gleich ein drift wie beim schnee oder nicht? bei mehr Gas geben ? :shock:

    (Bei Schnee habe ich ohne DCT immer ein drift hinbekommen ..)
     
  13. #12 Berthold, 02.06.2006
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Also das Problem kenne ich nicht. Ist mir bisher weder mit Heck- noch mit Frontantrieb passiert! Liegt wahrscheinlich am von miles beschriebenen Popometer und einer Gesamtkilometerleistung von über 800.000 km. :wink: Bei Nässe, oder "angefeuchteter" Straße ist ( siehe Physik!! ) sowieso Vorsicht geboten und das nicht nur beim Gasgeben, das gilt genauso für das Bremsen und für die erreichbaren Kurvengeschwindigkeiten! Wie sagte einst mein Prof. Dr. Lüscher: "Sie können auch nicht mit einem Porsche mit 100 um eine rechtwinklige Straßenecke fahren, Sie werden rausfliegen!"

    Viele Grüsse und ein funktionierendes Popometer :wink: :wink:

    Berthold
     
  14. #13 Taxiherzog, 02.06.2006
    Taxiherzog

    Taxiherzog 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Leute,

    also bei meinen Passat´s ist es grausam bei regen, die drehen immer durch...

    Und beim 1er ist grundsätzlich das DCT AUSGESCHALTET. :wink:

    Sonst wäre es doch keine freude am fahren :twisted: :twisted: :twisted:


    Gruß Sven
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Mayo

    Mayo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Es geht auch anders!

    Das Problem besteht hauptsächlich in der fehlenden mechanische
    Sperre . Die elektronische Sperre bremst das zuerst
    durchdrehende Rad ab. Danach wird das Auto nur noch
    mit einem Rad angetrieben.
    Da hilft nur aufrüsten (Sperre) oder die elektronischen
    Helfer ausschalten (wenn ihr fahren könnt o.k, sonst beten)

    Mayo
     
  17. #15 Deichsteher, 26.10.2006
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Is wie bei den Frauen-dreh ich bei Feuchtigkeit auch schnell ma durch :oops:
     
Thema:

Zuviel Drehmoment. Auto bei feuchter Straße überfordert ?

Die Seite wird geladen...

Zuviel Drehmoment. Auto bei feuchter Straße überfordert ? - Ähnliche Themen

  1. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  2. [E87] Auto geht aus nach 7 - 10km

    Auto geht aus nach 7 - 10km: Hallo zusammen, ich bin langsam am verzweifeln mit unserem 1er. (118i Bj. Dez 2018 , E87 ) Er ging vor ein paar Wochen einfach morgens nicht...
  3. Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?

    Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?: Hallo Ich bräuchte mal kurz Hilfe von euch, ich finde bei Google kein Treffer. Bin seit Sommer 2016 stolzer Besitzer eines M2, ich wollte mein...
  4. Auto Motor Sport ohne 1er

    Auto Motor Sport ohne 1er: Hallo Zusammen! Für alle, welche die nächsten Tage am Kiosk stehen und den Kauf überlegen: In der aktuellen Auto Motor Sport wird auf dem...
  5. [E87] Auto ruckelt,Drehzahl am schwanken

    Auto ruckelt,Drehzahl am schwanken: Hey liebe Leute,ich bin heute morgen in mein Auto gestiegen und wollte ganz normal los fahren.Als ich denn Motor startete fing an mein Auto stark...