Zusatzölkühler 35i MS

Diskutiere Zusatzölkühler 35i MS im BMW 1er M Coupé Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo, ich möchte euch auch noch darauf aufmerksam machen dass wir seit geraumer Zeit einen selbstgebauten Zusatzölkühler anbieten für den n54...

  1. #1 reihensechszyli, 17.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2013
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.116
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Hallo,

    ich möchte euch auch noch darauf aufmerksam machen dass wir seit geraumer Zeit einen selbstgebauten Zusatzölkühler anbieten für den n54 und n55 35i.

    Somit steigt die Öltemperatur nicht mehr höher an als etwa 125 Grad wo sonst unter Vollast über 140- 150 Grad anliegen bei Dauervollast oder auf der Rennstrecke.

    Der Preis liegt bei uns inkl. Montage momentan bei einem Sonderpreis von 849€.

    Wie gesagt die Kühler werden von uns selbst gebaut und wurden von uns im 1er und 3er getestet bei serien wie Rennfahrzeugen mit grossen Ladern. Ist ausschliesslich ein MS Teil und nur bei mir zu bekommen.

    Viele Grüsse,
    Marcel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 therealsimon, 17.09.2013
    therealsimon

    therealsimon 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    bei München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Simon
    Interessant wie schön langsam immer mehr drauf kommen, dass man die Öltemperatur in den Griff bekommen muss..:daumen:

    [​IMG]

    Schönen Gruß
     
  4. #3 reihensechszyli, 17.09.2013
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.116
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Das Problem besteht bereits seit 2006, doch früher hielten es die meisten Leute leider nicht für notwendig die Thermik zu entlasten.

    Ich fahre bei meinen Komplettumbauten das gesamte Programm aus und optimiere alle Kühler.:wink:
     
  5. Nikko

    Nikko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Cool...hast du bereits Praxis-Erfahrungen um wieviel Grad sich die Temperatur reduziert? Z.b. auf dem Track.

    Danke
     
  6. #5 reihensechszyli, 17.09.2013
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.116
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Wenn ich davor schon mit einem serien 1er m oder 135i/335i gefahren bin bekam ich Öltemperaturen bis zu über 150 Grad zu stande, doch über 148 Grad wird es so langsam gefährlich. Selbst bei Turboumbauten schaffte ich es jetzt nicht die Temperaturen über 125 Grad zu bekommen, meist noch niedriger.
     
  7. #6 therealsimon, 17.09.2013
    therealsimon

    therealsimon 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    bei München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Simon
    Leider erzählen zu viele ihren Kunden, dass sie zur thermischen Entlastung als erstes mal n LLK brauchen:narr:

    Deshalb ist bei allen unseren Autos als ERSTES der Ölkühler reingekommen..
     
  8. #7 reihensechszyli, 17.09.2013
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.116
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Du machst das gut, ich bin stolz auf Dich!:mrgreen:


     
  9. Aphex

    Aphex 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Dave
    Wo sitzt der Zusatz Ölkühler bei dir Marcel? Manche haben ja auch schon den Zusatz wasserkühler durch einen Ölkühler ersetzt... Und was hat es mit der Thermostat Modifikation auf sich?
     
  10. #9 reihensechszyli, 17.09.2013
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.116
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Wir hatten schon unterschiedliche Ausführungen je nach Platz.

    Diese ist hinter den Nieren.

    Bei speziellen Umbauten kann ich aber auch einen individuellen bauen wenn der Motor komplett umgebaut wurde.
     
  11. #10 Enzo135i, 17.09.2013
    Enzo135i

    Enzo135i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.10.2008
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz (Zürich)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2011
    Vorname:
    Enzo
    Also so wie der von laptime-performance? Oder hast du ein Bild wo man den Oelkühler sieht im eingebautem Zustand.

    Gruss Enzo
     
  12. #11 reihensechszyli, 17.09.2013
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.116
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Ich kenne diese Firma nicht und keine anderen Zusatzölkühler ausser den vom Alpina B3S. Sitz so zu sagen hinter den Nieren vom der Kühler.
     
  13. #12 Micky335i, 17.09.2013
    Micky335i

    Micky335i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2009
    Es gibt mehrere Zusatzölkühler für den N54, mich wundert es schon ein wenig das du so schlecht informiert bist und nur den Alpina Kühler kennst.
    Evolution Racewerks bietet auch einen größeren Ölkühler der den Serien-Kühler ersetzt.

    Hast du ein paar Bilder von deinem Ölkühler?
    Bei Fahrzeugen mit einer Alpina B3S Airbox oder der Replika von Glück GFK Technik, soll so ein Zusatzölkühler hinter den Nieren wegen den dickeren Reinluftrohren nicht mehr passen. Ist das bei deinem Ölkühler auch der Fall?
     
  14. #13 alpinweisser_120d, 18.09.2013
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.665
    Zustimmungen:
    305
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    wieso ist der ölkühler so klein?
     
  15. #14 reihensechszyli, 18.09.2013
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.116
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Gibt unterschiedliche Ausführungen.

    Einmal die Ausführung für den 1er und 3er, und dann noch eine Ausführung im 1er wo alles umgebaut wurde, da aber eine höherer Rennsporthaube verbaut wurde konnte man die Leitungen oben rum legen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  16. #15 kampfschachtel, 18.09.2013
    kampfschachtel

    kampfschachtel Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.04.2012
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wädenswil(CH) und Mainz (D)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Chris
    Beim "normalen" 135i sicherlich sehr sinnvoll das Ölkühlerupgrade.
    Beim 1M sind aber bereits zusätzliche Kühler für Wasser und Öl verbaut und da das hier im 1M Thread beziehe ich mich nur auf den 1M.

    Klar vorneweg ich möchte hier nix schlechtreden sondern eine sachliche Diskussion anstossen.
    Zuerst mal ne Frage, wie ist der Ölkühlerupgrad angeschlossen, via Zusatzthermo der bei wieviel Grad dann aufmacht oder läuft der "immer" mit was die Aufwärmphase verlängert oder hängt der in Reihe nach dem Performancezusatzkühler

    A) die Position des Zusatzölkühlers direkt hinter der Niere und damit direkt in der Luftansaugung ist mehr als Suboptimal vorallem bzgl Ansaugtemp aber auch dem gesamten Thremohaushalt im Motorraum. Mir aber schon klar warum MS wie Laptime hier oben einen Ölkühlerupgrad verbauen, denn dieses ist natürlich in allen n54 (1,3,5er) so verbaubar = mehr Stückzahl verteilt auf Entwicklungskosten und damit Verkaufspotential, kein Vorwurf denn das würde ich als Geschäftsmann auch so machen. Ist der deutlich billiger als ein optimierter Performancekühler (siehe B) speziell für 1M macht das auch Sinn denn die Vorteile überwiegen sicher die Nachteile was dann eine günstige 90% Lösung wäre, den Preisvergleich hab ich aber nicht gemacht.
    B) wenn dann macht es Sinn beim 1M den verbauten Performance-Zusatzölkühler unten gegen ein leistungsfähigeres Exemplar auszutauschen, denn dieser wird dort optimal angeströmt ohne negativem bzgl. Ansaugtemp und einströmen von warmer Luft durch den Zusatzölkühler in den Motorraum. Wird so zb von Bruce layton in Australien im professionellen Rennbetrieb bei u.a. 35Grad Aussentemp so gemacht und passt was im 1addict Forum in seinem Umbauthread auch ausführlich dokumentiert ist. Er hat alle vorhanden Kühler durch effizientere ausgetauscht aber keine weiteren Zusatzkühler verbaut.
    C) beim 1M (auch im Serienzustand) sind die hohen Öltemp bei Rennbetrieb als erstes vom ineffizienten Wasserkühler verursacht, weshalb es Sinn macht (auch in Verbindung mit dem Thermomanagement und Leistungsfreigabe) diesen zuerst gegen einen Leistungsfähigeren auszutauschen. Macht auch tuningwerk zuerst so und zwar nicht den Zusatzkühler sondern gleich den Hauptwasserkühler, siehe auch zb Guy's (g63u) Umbauthread wo dies so gemacht wurde.
    D) als nächster Schritt vor dem Ölkühlerupgrad ist ein Austausch der Kats in den DPs gegen 100-200Zeller highflow Kats sowie decat der Midpipe ( optimal natürlich DP leer und 100Zeller in die Midpipe) sinnvoll da damit die Verbrennungstemps und Gegendruck deutlich gesenkt werden was den Thermohaushalt des Motors deutlich hilft da Hitze reduziert und damit das Öl kühler bleibt. Ganz nebenbei gibt das noch Leistung und deutlich besseres Ansprechverhalten.
     
  17. #16 alpinweisser_120d, 18.09.2013
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.665
    Zustimmungen:
    305
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M

    ist beim 135i auch der fall!
     
  18. #17 therealsimon, 18.09.2013
    therealsimon

    therealsimon 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    bei München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Simon
    Na du hast das ja sicher ALLES SELBST probiert und mitgeloggt, oder?!

    Wir haben das diese Saison im 1M/135i auf verschiedenen Rennstrecken getestet. Ein Einfluss auf die Wassertemp. ist im Fahrbetrieb auch mit Ölkühler nicht feststellbar!

    Natürlich ist der Ölkühler geregelt. Macht ja sonst wenig Sinn.. Gibt ja auch "Experten" die das Thermostatgehäuse leer machen um einen höheren Durchfluss zu erzielen.

    Und da die DME ja die Leistungsrücknahme bei zu hohen Öltemperaturen vornimmt, war es für uns irgendwie sinnvoll da was zu machen.. Ebenso wird Marcel gedacht haben.

    Gruß
    Simon:winkewinke:
     
  19. TKM

    TKM 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Deutschland
    Motorisierung:
    1er M
    Baujahr:
    04/2011
    Da hat sich aber einer mit der Materie auseinandergesetzt und du möchtest hier ja gar nichts verkaufen. Das lobe ich mir
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 reihensechszyli, 18.09.2013
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.116
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Chillt euch mal!

    Der Kühler funktioniert einwandfrei, ich logge immer alle Temperaturen mit und teste unter Vollast, gerade in der Entwicklung, daher bitte nicht so einen riessen Wind machen. Es funktioniert alles einwandfrei.:wink:

    Alles wird gut.:lol::wink:
     
  22. #20 reihensechszyli, 18.09.2013
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.116
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Da muss ich Dir bei vielem Recht geben! Theorie und Praxis.:daumen:



     
Thema: Zusatzölkühler 35i MS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölkühler f22 n55

    ,
  2. welche zusätzlichen kühler hat bmw 1m

    ,
  3. macht ein Zusatz Ölkühler beim Turbomotor sinn

    ,
  4. bmw n55 ölkühler
Die Seite wird geladen...

Zusatzölkühler 35i MS - Ähnliche Themen

  1. [E87] 123d 06/11 166tkm, Vollausstattung, M-Performance, ms-chiptuning, KW V2 uvm.

    123d 06/11 166tkm, Vollausstattung, M-Performance, ms-chiptuning, KW V2 uvm.: Verkaufe meinen weißen, gepflegten BMW 123d mit Vollausstattung, EZ 06/2011 mit ca. 166000km -Navigationssystem Professional (Stand 01/2016) mit...
  2. Suche 23d/30i/35i VA Bremse

    Suche 23d/30i/35i VA Bremse: Hallo liebe Leute, da bei mir bald vorne die Bremsen fällig sind, möchte ich gerne auf 23d/30i oder 35i verbauen. Biete mir alles anbieten :) LG
  3. MS-Tuning www.ms-chiptuning.de Homepage ausser Betrieb!

    MS-Tuning www.ms-chiptuning.de Homepage ausser Betrieb!: Die Internetseite ist jetzt erst mal wieder verfügbar über meinen Homepagebetreuer Marcel Feger, Feger Mediadesign. Anfragen können jetzt wieder...
  4. Sammelbestellung MS Chiptuning 2016?

    Sammelbestellung MS Chiptuning 2016?: Hallo Leute und Marcel! Ich hätte Interesse an eine Leistungsoptimierung meiner 335i, jedoch ist der Preis sehr hoch um das allein zu machen!...
  5. [F2x] Chiptuning Erfahrungen M135ix Gorilla Performance; PP-Performance; MS-Chiptuning

    Chiptuning Erfahrungen M135ix Gorilla Performance; PP-Performance; MS-Chiptuning: Hallo zusammen, Ich weiß das dieses Thema schon oft diskutiert wurde, aber ich speziell eure Erfahrungen hören würde, da meine Werksgarantie...