Zugkraftunterbrechung beim Beschleunigen

Diskutiere Zugkraftunterbrechung beim Beschleunigen im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Moin Zusammen, mir ist schon seit Längerem aufgefallen, dass meine Automatik nicht so weich schaltet, wie man es der 8hp von ZF nachsagt - ich...

  1. #1 Kristijan, 13.12.2018
    Kristijan

    Kristijan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2015
    Moin Zusammen,

    mir ist schon seit Längerem aufgefallen, dass meine Automatik nicht so weich schaltet, wie man
    es der 8hp von ZF nachsagt - ich bin damals immer davon ausgegangen, dass es evtl. an einem
    Defekt vom Verteilergetriebe liegen könnte, welches jetzt aber gewechselt worden ist.

    Kurz zu meinem Fahrzeug und der Reparaturhistorie:
    M135i XDrive
    mittlerweile 56.000 km gelaufen
    Bj: 2016

    An dem Fahrzeug wurde vor rund 4.000 km das Verteilergetriebe + Differential erneuert.
    Verteilergetriebe: Schütteln/ruckeln beim schalten vom 4ten zum 5ten Gang
    Differential: schleifen während der Fahrt ab 15kmh

    Mit der Reparatur wurde angeblich eine neue Software aufgespielt. Getriebeadaption wurde
    zurückgesetzt.

    Zur jetzigen Problematik:
    Die Automatik schaltet noch immer nicht butterweich - bzw. so weich, wie ich es mir von der 8hp
    von ZF erhofft habe. Beim beschleunigen (würde schätzen 30% Gaspedalstellung) kommt es oftmals
    vor, dass nach dem Schaltvorgang eine Zugkraftunterbrechung erfolgt - es ist wirklich schwierig zu
    beschreiben, ich versuche das mal in "Schritten"

    1. Auto beschleunigt
    2. Schaltet
    3. "Bremst" ab
    4. beschleunigt

    Gem. Auskunft von BMW könnte es an den BMW 19 Zoll M624 Felgen liegen - jetzt sind die Winterreifen
    mit 225er Rundum drauf und die Situation hat sich nicht geändert... Hinzu kommt, dass beim abbremsen
    und automatischem zurückschalten von Gang 2. auf Gang 1. immer ein ruck erfolgt, was wirklich tierisch
    nervt. Die Drehzahl geht kurz vor stillstand hoch,obwohl der Ruck bereits erfolgte, ich würde fast behaupten,
    dass Motor und Getirbe nicht Synchron laufen (kann so was sein?!). Ab 95-105kmh fängt der Wagen auch
    merkwürdig an zu brummen?!

    Mein Service steht in 1500 km an, dann werde ich nochmals explizit darauf hinweisen - aber BMW hat sich
    bislang, was die Thematik angeht, quer gestellt und behauptet, nichts festzustellen.

    Das Merkwürdige an der Geschichte: Wenn ich das Fahrzeug nach Hause bewege (17km), dann fällt die
    Zugkraftunterbrechnung auf - wenn ich den Wagen dann für eine Stunde abstelle und wieder damit fahre,
    sind die Schaltvorgänge sehr viel weicher als vorher...? Wie ist das möglich?

    Ich bin nicht sehr zufrieden mit dem Fahrzeug, habe von einem Wagen dieser Klasse ein bisschen mehr
    Stabilität erwartet - da hat mein Clio weitaus weniger Probleme gemacht, haha.

    Habt Ihr in Hamburg evtl. Adresse für die Getriebespülung, bzw. Erfahrungen damit gesammelt... ZF hat
    hier ja keine Werkstatt - leider.

    Gruß, Kris
     
  2. #2 Kaltverformt, 13.12.2018
    Kaltverformt

    Kaltverformt 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.543
    Zustimmungen:
    1.084
    Hatte ich am m235i auch. Selbst mit Zurücksetzen der Lernwerten kam keine Linderung.
    Ich hatte damals auch deswegen einen Thread aufgemacht. Einige kannten das Problem, die Mehrheit jedoch empfande ihre Automatik nur als Butterweich.
    Fakt ist, der Käufer meines Wagens fährt damit seit 2 Jahren ohne Probleme weiter. Ist also nur so ein Komfort Ding.
    Für mich war die Lösung m235i weg und m140i HS bestellt.. so blöd es klingt. Ich hab genug von Automatiken. Das Dsg von unserem Gti treibt mich auch in den Wahnsinn. Bin wohl einfach kein Automatikmensch.
     
    Felix3, Fabsgedio und andilummerland gefällt das.
  3. #3 eau_rouge, 13.12.2018
    eau_rouge

    eau_rouge 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    351
    Bist Du denn mal andere Automatikgetriebe gefahren? "Butterweich" ist ja eventuell auch etwas, das jeder anders interpretiert. Gerade wenn nicht jeder den selben Kenntnisstand hat was diverse Getriebe angeht. Wenn Du vorher einen Clio hattest, ist das nicht wirklich ein vergleichbarer Kandidat.

    Eine kleine Zugkraftunterbrechung wirst Du immer bei einem Wandler merken. Es ist schließlich kein DKG. Das kann auch das 8-Gang im M5 nicht verleugnen und das ist schon echt schnell.

    Wenn BMW sagt, es ist alles normal, dann wird es das wohl sein. Gerade da Du auch schon einige Dinge ausgetauscht hast. Fahre doch einfach mal ein anderes Auto mit 8HP und schaue, ob das besser geht. Ansonsten kann es sein, dass ein Getriebe in einem Auto wie dem M135i nicht gerade butterweich schaltet und auch nicht unbedingt soll. Einfach mal 520d fahren beispielsweise und vergleichen.
     
  4. #4 Kristijan, 13.12.2018
    Kristijan

    Kristijan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2015
    Ich bin lediglich den 430d gefahren, welcher "Butterweich" schaltet. Naja, wenn die Automatik nicht diese extremen Zugkraftunterbrechungen
    beim Schalten hätte und lediglich ab und an mal ruppig schalten würde, dann hätte ich mich hier nicht zu Wort gemeldet... die Problematik ist
    wirklich als "störend" zu empfinden und absolut kein Komfortproblem.

    Ich erwarte auch nicht, dass ein solch "sportliches" Fahrzeug butterweich schaltet, aber wenn ich den Wagen nach einer Stunde wieder bewege,
    schaltet der einfach erste Klasse, kein Vergleich zur ersten Fahrt und das macht mich dann doch etwas stutzig. Und das der Motor ab und zu
    nicht Synchron mit dem Getriebe läuft (gefühlt), wirft natürlich auch fragen auf. Wiegesagt, er beschleunigt - schaltet - die Beschleunigung hört
    auf und plötzlich beschleunigt er wieder. Ich würde fast schon sagen, dass der Vorgang 1 sec dauert, bis der Wagen wieder mit einem Ruck
    anfängt zu beschleunigen.

    Die Problematik mit dem Schaltstoß vom runterschalten 2.-1. könnte ein Komfortproblem sein - das stört mich tatsächlich weniger. Mir geht es
    primär um die Zugkraftunterbrechung...
     
  5. #5 Kaltverformt, 13.12.2018
    Kaltverformt

    Kaltverformt 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.543
    Zustimmungen:
    1.084
    Ist das immer so? Bei mir war es besonders merklich in den ersten 5-10min. Wenn das Öl richtig warm war wurde es besser.
    Manchmal hatte ich auch das Gefühl, dass es besser wurde, wenn man hin und wieder im 2. Gang angefahren ist.
     
    Fabsgedio gefällt das.
  6. #6 Kristijan, 13.12.2018
    Kristijan

    Kristijan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2015
    Es ist auch nach 5-10 Minuten noch so - aber nicht durchgehend, was die Problematik nochmals erschwert...
     
  7. 740i

    740i 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    112
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Fahre auch HS und habe mir schon öfters einen Automaten gewünscht. Gerade wegen der Zugkraftunterbrechung beim HS und dem damit einhergehen Fall ins Turboloch nach jedem Hochschalten.
    Zum Thema Zugkraftunterbrechung beim Automaten, diese nehmen beim Hochschalten automatisch etwas Gas oder Frühzündung zurück um einen Schaltruck zu vermeiden. So ausgeprägt wie hier beschrieben sollte es aber nicht sein.
    Gruß Peter
     
  8. cb7777

    cb7777 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    1.546
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Automatik schaltet nahezu ruckfrei ohne Zugkraftunterbrechung. Ausnahme Motor+Getriebe im Sportmodus oder Manuell, da "haut" sie die Gänge so rein (da keine Lastschlagdämpfung), dass die Köpfe der Beifahrer heftig nicken....:icon_cool:
    Ansonsten fällt sie nur durch fehlerfreie Unauffälligkeit auf. Als ehemals absoluter HS Anhänger möchte ich sie nicht mehr missen, selbst unser zweiter (118i) hat mittlerweile die ZF.
    Gruß
    Claus
     
    BMWPeter und Maik1975 gefällt das.
  9. #9 misteran, 13.12.2018
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    8.304
    Zustimmungen:
    920
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Die beschriebenen Probleme kenne ich nicht.

    Wenn es seit dem Tausch des VTG auftritt, würde ich da das Problem suchen.
    Klingt eher so, als würde die Kupplung vom VTG nicht richtig schließen oder öffnen und es kommt zu der Unterbrechung der Beschleunigung.
     
  10. #10 Fab123d, 13.12.2018
    Fab123d

    Fab123d 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    517
    Fahrzeugtyp:
    M235i Coupé
    Baujahr:
    05/2015
    Kenne diese Probleme auch nicht, habe aber einen Heckantrieb.
     
  11. #11 JuicyjuiceDE, 13.12.2018
    JuicyjuiceDE

    JuicyjuiceDE 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    325
    Sehr merkwürdig, meine 8HP50 im M140i SDrive schaltet EGAL welcher Modus oder Gaspedalstellung immer extrem weich.

    Selbst in Sport+ mit DSC off und 4/4tel Gas (also Stempel rein, glücklich sein), absolut weiches schalten!

    Kenne es aber von nem Kollegen, mit nem XDrive. Er hat in Sport auch das harte Schalten wo die Köppe nicken.
     
  12. #12 Maik1975, 13.12.2018
    Maik1975

    Maik1975 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    1.510
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Maik
    Ich fahre auch einen XDrive und auch im Sport nicken bei mir keine Köpfe. Die Schaltvorgänge sind intensiver im Sport,im Comfort butterweich. Zum Sport+ kann ich nichts sagen den nutze ich überhaupt nicht.

    Gruß Maik
     
    cb7777 gefällt das.
  13. cb7777

    cb7777 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    1.546
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Grüß Dich Maik,

    da Du mit Deinem xDrive nahezu schlupffrei beschleunigst, nicken die Köpfe Deiner Mitfahrer bei voller Beschleunigung durchaus wohlwollend an die Nackenstütze, bei Schaltvorgängen im Sportmodus. Schau mal hin, aber nicht zu lange!

    Mach's gut, gute Heimfahrt und schon mal ein schönes Wochenende.

    Grüße

    Claus
     
    BamBuchi, Maik1975 und BMWPeter gefällt das.
  14. #14 BMWPeter, 13.12.2018
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.856
    Zustimmungen:
    1.655
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Ist so :nod:
     
    cb7777 gefällt das.
  15. #15 Kristijan, 13.12.2018
    Kristijan

    Kristijan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2015
    War bereits vorher vorhanden, seit dem Tausch ist mir jedoch aufgefallen, dass er in den Gängen 4./5. etwas dröhnt, ich würde fast schon sagen vibriert.

    Kennt ihr einen getriebespezi in Hamburg?
     
  16. #16 Maik1975, 14.12.2018
    Maik1975

    Maik1975 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    1.510
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Maik
    Hallo Claus das liegt dann vielleicht daran das neben mir nur meine Frau sitzt:mrgreen: und würde wenn ich ihn so bewege nicht mehr mit mir fahren. Wenn ich allein fahre und ich fahre 99% im Sport-Modus schaltet er nicht butterweich aber auch nicht ruppig,vielleicht bewege ich ihn auch einfach nicht artgerecht. Dann werde ich bei meiner besseren Hälfte mal vorsichtig anfragen ob ich das testen darf. Dir auch ein schönes WE:wink:

    Gruß Maik
     
    cb7777 gefällt das.
  17. #17 Maik1975, 14.12.2018
    Maik1975

    Maik1975 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    1.510
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Maik
    Vielleicht ist es das Beste du suchst Dir in deiner Nähe einen ZF-Point,alle Standorte in Deutschland findest du online auf ihrer Seite. Wenn du wirklich solche Probleme mit dem Getriebe hast ist es doch das Beste du gehst zu dem der es gebaut hat,finde ich persönlich. Und wenn du es von Denen schwarz auf weiß hast macht auch dein BMW Partner etwas.

    Gruß Maik
     
    cb7777 und BamBuchi gefällt das.
  18. #18 Kristijan, 14.12.2018
    Kristijan

    Kristijan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2015
    Moin Maik,

    Ich denke das ist ein guter Tipp. Danke.

    Werde euch auf dem laufenden halten - ich hatte lediglich vermutet, dass hier jemandem vllt ähnliches widerfahren ist, daher der thread.
     
  19. #19 misteran, 14.12.2018
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    8.304
    Zustimmungen:
    920
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Geh einfach BMW auf die Nerven damit, irgendwann kommt einer aus München, fährt mit deinem Auto und sagt der Werkstatt was getauscht werden muss.
     
  20. #20 Maik1975, 14.12.2018
    Maik1975

    Maik1975 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    1.510
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Maik
    Das Problem ist halt das nur deine Werkstatt einen aus München holen kann und manchen kannst du nerven wie du möchtest,da tut sich nichts. Und die Kundenbetreuung kannst du bei solchen Sachen vergessen.

    Gruß Maik
     
Thema: Zugkraftunterbrechung beim Beschleunigen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kurze unterbrechung beim beschleunigen

    ,
  2. getriebe bmw ruckelt beim beschleunigen

    ,
  3. dsg Getriebe bmw 235i ruckelt

    ,
  4. bmw 430d ruckelt,
  5. BeschleunigungsUnterbrechung,
  6. ZugUnterbrechung beim beschleunigen ,
  7. sporadische Unterbrechung Beschleunigung,
  8. zugkraftunterbrechung beim beschleunigen,
  9. 8hp70 starker ruck
Die Seite wird geladen...

Zugkraftunterbrechung beim Beschleunigen - Ähnliche Themen

  1. 118i F20 die reihenfolge beim Codieren.

    118i F20 die reihenfolge beim Codieren.: Ich fahre einen 118iF20 bj 2015 und möchte mit dem Carli die Start-Stop Taste immer so haben das diese leuchtet. Kann mir jemat die...
  2. Nerviges Quietsch Geräusch beim aufschließen - kennt das jemand ???

    Nerviges Quietsch Geräusch beim aufschließen - kennt das jemand ???: Hi habe folgendes Schönheits-Problem: Geräusch 1x beim aufschließen danach kann man meistens so oft man will auf und zuschließen – keine...
  3. Knacken beim Anfahren

    Knacken beim Anfahren: Servus E88 125i BJ: 08 Ich kann seit neuestem immer beim anfahren (1er und rückwärts Gang) ein einmaliges merkwürdiges Klacken zu. vernehmen Das...
  4. Motorruckeln beim Kaltstart - nach Werkstattbesuch

    Motorruckeln beim Kaltstart - nach Werkstattbesuch: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Rat. Mein BMW 116i BJ 2012 war wegen dem Fehler "zu niedriger Öldruck..." in der Werkstatt beim BMW...
  5. 116i Drehzahl beim auskuppeln

    116i Drehzahl beim auskuppeln: Hallo, habe mir vor kurzem einen F20 116i gekauft. Was mir ein paar Tage nach dem Kauf aufgefallen ist, ist dass wenn ich während der fahrt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden