[E81] Zündspulen, Injektoren, Vorkat, kat -> Montagsauto?

Diskutiere Zündspulen, Injektoren, Vorkat, kat -> Montagsauto? im BMW 116i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, ich habe meinen 116i 10/2007 vor etwas über einem Jahr mit 30tkm gekauft. Jetzt hat er 61tkm runter. in den von mir gefahrenen...

  1. #1 Zifferntrotteldompteur, 16.03.2012
    Zifferntrotteldompteur

    Zifferntrotteldompteur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Hallo zusammen,

    ich habe meinen 116i 10/2007 vor etwas über einem Jahr mit 30tkm gekauft. Jetzt hat er 61tkm runter. in den von mir gefahrenen 30tkm sind 3x alle Zündspulen und 2x alle Injektoren, mehrfach der NOX-Sensor getauscht worden und vorgestern wurde zum zweiten Mal der Vorkat, der Kat und alle Sensoren, die in der Abgasanlage hängen getauscht. Ob es auf Kulanz geht, weiß ich noch nicht, der Antrag läuft noch.
    Das Fehlerbild war jedes Mal verminderte Leistung, Ruckeln, Drehzahlabfall, lautes Motorgeräusch, leicht erhöhter Verbrauch.
    Die Erklärung vom Meister: Wenn Zündspulen und/oder Injektoren defekt sind, kann unverbrannter Kraftstoff in den Vorkat kommen, dadurch hat der sich beide Mal in eine glühende Masse verwandelt, die dann durch den Kat bis in den ESD gewandert ist. Das ist also etwas, was immer wieder passieren kann. Das ganze wäre auch unabhängig von der Fahrweise.
    Ich bin ein wenig ratlos, was ich mit dem Wagen (außer ihn möglichst schnell loszuwerden) machen soll. Hat außer mir hier noch jemand diese Problem?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nr47

    Nr47 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    oben
    Gib mal bitte "Ruckeln" in die Suche ein... :wink:

    Du wirst überrascht sein... JEDER 4-Zylinder Benziner leidet früher oder später unter beschriebenem Problem und BMW bekommt es nicht hin! :eusa_snooty:
     
  4. #3 Zifferntrotteldompteur, 16.03.2012
    Zifferntrotteldompteur

    Zifferntrotteldompteur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Oh, ok... Das Ruckeln habe ich nicht als Hauptproblem gesehen, deswegen habe ich nicht danach gesucht :)
    Das ist aber doch ein echter Hammer, wenn man mal überlegt, wie hoch die Kosten sind, wenn die Kulanzanträge nicht genehmigt werden... Der Meister meinte, dass die KATs noch über Teilegarantie gehen, aber die Sensoren über Kulanz laufen. Das können bis zu 900,-€ werden, wenn die Kulanz nicht gewährt wird. Wenn das bei mir wie bisher alle 15tkm passiert, kann ich pro Jahr locker 2-3TEur auf den Unterhalt für die Reparaturen draufrechnen...
     
  5. Nr47

    Nr47 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    oben
    Das Ruckeln allein ist es ja nicht... es zeigen sich aber gewisse Parallelen: Leistungsabfall, Ruckeln, erhöhter Verbrauch, schwankende Drehzahl... und immer werden die Injektoren incl. Zündspulen, Zündkerzen und Co. als Schuldige genannt.

    Irgendwann wirst Du, wie ich, zu hören bekommen: "aktueller Stand der Technik", da man bei BMW scheinbar genauso ratlos ist :wink:

    Es ist in meinen Augen schon echt eine Frechheit, was eine sogenannte "Premiummarke" ihren Kunden zumutet...vielleicht aber gerade auch, weil sie eine sein will :wink:

    Tip von mir: wende dich wegen den Kulanzanfragen direkt an BMW München, schildere den Fall und mach dort Druck! :daumen:
     
  6. #5 Zifferntrotteldompteur, 16.03.2012
    Zifferntrotteldompteur

    Zifferntrotteldompteur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Mein Freundlicher hat einen 118d zu guten Konditionen, habe meinen 116i heute in Zahlung gegeben. Vielleicht habe ich mit dem Diesel ja mehr Glück, da ich aber sowieso seit neuestem viel mehr fahre und das eher noch mehr werden wird, lohnt sich das für mich auf jeden Fall.
    Ich hoffe jetzt einfach mal, dass die ganzen Sensoren des letzten Tauschs über Kulanz laufen, ansonsten werde ich das Kriegsbeil ausgraben... Ich habe mal alles zusammengerechnet, was ich an außerplanmäßigen Werkstattaufenthalten in den 13 Monaten 116i trotz Premium Selection und Kulanz gezahlt habe... Da ist mir das Lächeln ziemlich eingefroren.
    Das das Stand der Technik ist, habe ich auch schon gehört... Aber mein Freundlicher kann da leider auch nichts für, mehr als Verärgerung zeigen und sich an München wenden geht ja leider nicht. Die sind anscheinend genauso unglücklich mit der Menge an unzufriedenen 116i Kunden... Der Meister hat mir so deutlich zu verstehen gegeben wie er konnte, dass die Nummer immer wieder passieren wird und ich mich lieber nach etwas anderem umsehen solle.
     
  7. Nr47

    Nr47 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    oben
    Dann wünsche ich Dir mit dem 118d allzeit Gute Fahrt! :daumen:

    Klar sind die Händler mit der Situation auch nicht glücklich.
    1. wissen sie auch nicht mehr, was sie noch tun sollen
    2. treffen gerade bei ihnen die verärgerten Kunden ein und sie müssen sich das anhören
    3. lässt BMW sie mit der Sache ganz schön in der Luft hängen
     
  8. #7 Crunchy, 18.03.2012
    Crunchy

    Crunchy 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Besser ein Ende mit Schrecken als eine Schrecken ohne Ende... oder so ähnlich.

    Nach dem was du schreibst, würde ich den auch in Zahlung geben. Wenn du wieder den E8x willst, dann entweder den Diesel oder den 130i.
     
  9. #8 Zifferntrotteldompteur, 20.03.2012
    Zifferntrotteldompteur

    Zifferntrotteldompteur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Danke für Euren Beistand :)
    Ich ärgere mich schon ziemlich, gerade weil ich den kleinen echt mochte, ich meine Autos normalerweise bis mindestens 200TKm fahre und er jetzt gerade mal 60TKm hat... aber wenn die Zuverlässigkeit nicht gegeben ist und man den Wagen ständig braucht, bringt es ja leider alles nichts.
    Heute kommt er zum Händler, morgen kann ich den 118d abholen. Diesmal warte ich aber wohl erst mal das Jahr EuroPlus ab, bevor ich wieder mit Tieferlegung, PP-Nieren und PP-ESD anfange... Man wird ja doch skeptisch.

    Als Freundlicher muss das eine echt üble Situation sein, die haben anscheinend echt viel Ärger wegen dem Thema. Bei meinem sind wohl aktuell zwei weitere Kunden mit gleicher Problematik, Lösung ausstehend. Ich kaufe eigentlich auch nur wieder einen BMW, weil mein Freundlicher sehr zuverlässig ist und ich weiß, dass bei Problemen auch viel unternommen wird, um eine vernünftige Lösung zu finden.

    Ich wünsch Euch, dass Ihr von diesem Kram verschont bleibt :)
     
  10. #9 Crunchy, 20.03.2012
    Crunchy

    Crunchy 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Viel Glück mit dem 118d! Zumindest hat er keine Zündspulenprobleme mehr ;-)
     
  11. #10 Zifferntrotteldompteur, 22.03.2012
    Zifferntrotteldompteur

    Zifferntrotteldompteur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Ein kurzer Nachschlag zu dem Thema: Ich habe mit dem Kundenservice in München telefoniert, da ich um eine Überprüfung des Kulanzantrages gebeten habe, denn es wurden 80% übernommen, was bedeutet, dass insgesamt etwa 700,- an mir hängen bleiben. Wohlgemerkt, das ist nicht das erste Mal passiert.
    Zusammenfassung des Gespräches: Bei einem Auto aus Ende 2007 mit knapp 60TKm könne ich mich doch quasi entspannt zurücklehnen, wenn BMW doch schon so freundlich und zuvorkommend ist als freiwillige Leistung eine Kulanz zu gewähren und 80% der Kosten zu übernehmen. Ein Problem mit den Zündspulen bei 116i und 118i ist weiter nicht bekannt, ebenso nicht mit den Injektoren oder den daraus angeblich als Folgeschaden defekten Vorkat und Kat. Das hätte doch auch sicher Wellen in der Presse geschlagen, wenn das tatsächlich bei so vielen Fahrzeugen so wäre. Nein, es gibt keine Möglichkeit gegen die Entscheidung Einspruch zu erheben oder mit einem Vorgesetzten zu sprechen, die Kulanzentscheidung steht fest.

    Nein, ich übertreibe nicht, ich rege mich nicht auf und bin auch nicht sauer. Ich bin sehr ruhig, gelassen und lächle. Ich freue mich einfach nur, dass ich den 116i, der mich in 13 Monaten und 30TKm trotz Kauf in einer großen Niederlassung mit Premium Selection, EuroPlus und Kulanz eine mittlere vierstellige Summe an ungeplanten gleichartigen Reparaturen gekostet hat und in dieser Zeit insgesamt über 4 Wochen in der Werkstatt herumstand los bin. Ich hoffe wirklich, dass das ein Einzelfall ist.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Moheini, 10.12.2012
    Moheini

    Moheini 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116i
    Baujahr:
    04/2008
    Kämpfe seit Juni auch mit dem Problem. Auto 4 Jahre mit 40 TKM. Zuerst ruckelte der Wagen (116i) dann fiel die Start-Stop-Automatik aus. Über 250 €. Im Oktober leuchtete die Motorwarnlampe. Der Freundliche wollte dann 4.100 €. Der Kat von hinten bis vorne war defekt. BMW hat dann "kulanterweise" 2000€ übernommen. Jetzt im Dezember wieder die Warnleuchte. Der Freundliche wäre nun mit 1.500 € zufrieden. Diesmal die Einspritzduesen. Hier würde BMW nun die Düsen übernehmen und man wollte auch nicht ganz ausschließen, dass evtl. die Duesen auch schon für den defekten Kat verantwortlich waren. Mal sehen wie es weitergeht.....Falls jemand schon Erfahrung hat oder evtl. bessere Kulanzangebote bekommen hat .... Nur her mit der Info.
     
  14. #12 Zifferntrotteldompteur, 26.12.2012
    Zifferntrotteldompteur

    Zifferntrotteldompteur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Naja, also ich habe eben immer so um die 80% Kulanz bekommen, hat mich aber trotzdem in 13 Monaten etwa 7000,- gekostet bei den ständigen Reparaturen. 4 Wochen nach Verkauf des Wagens habe ich dann einen Brief bekommen in dem stand, dass bei meinem Wagen eventuell die Möglichkeit bestehen könnte, dass es unter Umständen Probleme mit den Zündspulen und Injektoren geben könnte und ich ihn zur kostenlosen Reparatur in die Werkstatt bringen dürfe. Anscheinend hat man festgestellt, dass das Verleugnen dieses Serienfehlers nicht wirklich gut für die Kundenzufriedenheit ist.
    -> Tipp: Such Dir einen guten Händler, der in München etwas Druck macht. Ruf selbst in München an und mach Druck mit Hinweis auf die bekannten Probleme und die hohen Folgekosten. Leg Dir ein dickes Fell zu und rufe da öfter an. Oder stoße den Wagen einfach ab.
     
Thema: Zündspulen, Injektoren, Vorkat, kat -> Montagsauto?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nox kat kosten www.1erforum.de

    ,
  2. bmw zündspule das gleiche wie injektoren?

    ,
  3. 1er bmw injektoren defekt

    ,
  4. bmw 116i nox katalysator,
  5. 900 euro für einspritzdüse 1er,
  6. bmw 116i katalysator,
  7. bmw 116i e87 probleme kat
Die Seite wird geladen...

Zündspulen, Injektoren, Vorkat, kat -> Montagsauto? - Ähnliche Themen

  1. Eine Bitte an alle M140 mit HJS Kats #Db Messung

    Eine Bitte an alle M140 mit HJS Kats #Db Messung: Servus, könnten die user die sich eine HJS Downpipe bestellt haben vor und nach dem einbau mal eine Db Messung vornehmen? #HandyApp Mich ( und...
  2. Gehäuse zündspule gebrochen

    Gehäuse zündspule gebrochen: Hallo, Ich habe gerade bemerkt, dass das Gehäuse meiner zündspule gebrochen ist, siehe Bild. Würdet ihr sie direkt tauschen oder erstmal...
  3. Sound M2 mit Serienabgasanlage und HJS Kat?

    Sound M2 mit Serienabgasanlage und HJS Kat?: Hallo, Vorfreude ist ja die schönste und ich mache mir Gedanken über den Sound. Am liebsten wäre mir die Kombi mit serientopf, andere blenden...
  4. [Verkauft] DPF inkl. Kat 120d

    DPF inkl. Kat 120d: Hier verkaufe ich einen Partikelfilter aus einem X120d, 130tkm gelaufen (Achtung! überwiegend Kurzstrecke). Der Filter passt in die meisten x20d...
  5. Wieder mal Zündspulen

    Wieder mal Zündspulen: Liebe Leute, ein leidiges Thema, ich weiß;) Ich möchte prophylaktisch meine Zündspulen tauschen, allerdings bin ich etwas verwirrt, da zwar die...