Zündkerzen wechseln 118i B38B15

Diskutiere Zündkerzen wechseln 118i B38B15 im BMW 114i / 116i / 118i / 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo Gemeinde, ich habe einen 10/2017 ( Modell 2018 ) F21 118i LCI 136PS (Dreizylinder) Schaltgetriebe, der aktuell knapp über 33tkm gelaufen...

  1. #1 th_baranaya, 12.09.2021
    th_baranaya

    th_baranaya 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.09.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2017
    Vorname:
    Thomas
    Hallo Gemeinde,

    ich habe einen 10/2017 ( Modell 2018 ) F21 118i LCI 136PS (Dreizylinder) Schaltgetriebe, der aktuell knapp über 33tkm gelaufen ist.

    Das Auto war ein Dienstwagen der BMW AG und wurde dann hierher nach Ungarn mitgebracht und importiert.

    Im Oktober ist der zweite Ölwechsel und damit verbunden eine Inspektion fällig wo ich aber einiges selber machen möchte bzw. eine hiesige Werkstatt, da die nächste BMW-Werkstatt in Südungarn nicht gerade das beste Image hat, und die nächste BMW-Niederlassung über 200km weit weg ist.

    Alle 4 Jahre oder 60tkm sollen ja die Zündkerzen erneuert werden.

    So würde ich es künftig hier bei einem guten Markenautohaus machen lassen, das auch meine anderen Autos gut wartet. Von dem 40km entfernten BMW-Haus hört man leider immer wieder, dass Dinge nicht getauscht wurden wie z.B. ungünstig gelegene Zündkerzen und ähnliches, da kann es schon mal vorkommen, dass nur die erreichbaren getauscht werden und die anderen nicht. So fürchte ich, dass die das einfach stehen lassen....

    Luftfilter, Innenfilter und Ölwechsel werden kein Problem für mein Autohaus sein, aber ich habe mir das Konstrukt unter der Motorabdeckung angeschaut mit den Zündspulen/kerzen - an die erste kommt man ja einfach heran, an die zweite etwas mühsamer, aber an die Dritte? Nachdem ich die Plastikblenden vor den Schweibenwischern abgemacht habe kommt ein dickes Plastikgehäuse zum Vorschein, was theoretisch weg müsste, um an die dritte Zündspule zu kommen, darüber ist aber eine Strebe zum Federdom.

    Muss man das alles abbauen, nur um an die dritte Zündkerze zu kommen oder gibt es da eine andere Lösung?

    Hat das schon mal jemand hier selber gemacht?

    Danke für Eure Antworten.
     
  2. #2 Stevi_MUC, 13.09.2021
    Stevi_MUC

    Stevi_MUC 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.07.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Achtung! Da die Zündkerze nicht gerade drin sitzt braucht man ein Spezialwerkzeug mit Gelenk. Das hab ich in einem Youtube Video gesehen.
     
    th_baranaya gefällt das.
  3. #3 th_baranaya, 13.09.2021
    th_baranaya

    th_baranaya 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.09.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2017
    Vorname:
    Thomas
    Ich glaube Du meinst den N43-Motor wo man diese Nuss braucht - ich habe aber den B38B15 Dreizylindermotor und da sehe ich nirgends so eine Nuss dafür. Aber ich müsste ja erstmal an die zweite und dritte Zündspule rankommen... die liegen unter einer Strebe und einem Kasten.
     
  4. Sperre

    Sperre 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2019
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    11/2011
    Ja, man muss einges wegbauen, um an die Kerzen zu kommen.
    Bei youtube gibt es ein Video, wo beim 3-Zylinder die Kerzen gewechselt werden.
     
  5. #5 Sixpack66, 14.09.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.825
    Zustimmungen:
    2.838
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Nach 60tkm kann ich nachvollziehen.
    Das entspricht in der Regel auch dem 2. Ölwechsel bei einem durchschnittlichen Gebrauch des Fahrzeugs.
    Die 4 Jahre resultieren aus der Annahme, dass das Motoröl einer zeitlich bedingten chemischen Alterung unterliegt,

    Den Zündkerzenwechsel bei dieser niedrigen Laufleistung (33tkm) halte ich für unnötig.
    Schließlich altern die Zündkerzen auch nicht falls sie bei einem Händler oder einer Werkstatt mal zwei Jahre im Regal liegen sollten. :wink:
    Anderenfalls wäre auch ein Mindesthaltbarkeitsdatum wie bei Lebensmitteln aufgedruckt. :lol:

    .
     
Thema:

Zündkerzen wechseln 118i B38B15

Die Seite wird geladen...

Zündkerzen wechseln 118i B38B15 - Ähnliche Themen

  1. Zündkerzen wechseln beim B58

    Zündkerzen wechseln beim B58: Hallo zusammen, ich wollte mal in die Runde Fragen ob es beim Wechsel der Zündkerzen (M140i) irgendwelche Besonderheiten gibt? Der Freundliche...
  2. Zündkerzen wechseln - Kosten?

    Zündkerzen wechseln - Kosten?: Moin zusammen, Hab fast ein Schlag bekommen als ich mir die Rechnung für das Zündkerzenwechseln meiner Wertkstatt angeschaut habe. 125 € nur...
  3. [E82] Zündkerzen wechseln

    Zündkerzen wechseln: Servus, ich möchte meinem 125i für den Sommer was gutes tun und möchte das Öl, Filter und die Zündkerzen wechseln. Mit welchen Kerzen habt ihr...
  4. [E87] Wann Zündkerze wechseln?

    Wann Zündkerze wechseln?: Ich habe die Forumsuche schon verwendet, aber leider nichts gefunden. Ich habe einen 118i FL mit ziemlich genau 45000 km. Wann muss ich ich die...
  5. Zündkerzen wechseln

    Zündkerzen wechseln: hi zusammen.. mal ne allgemeine frage, was für eine grösse haben die orginal bmw zündkrzen, bei mir ist es so dass ich mit nem 16er nicht bis...