[E82] Zu hohe Öltemperatur nach Chiptuning

Diskutiere Zu hohe Öltemperatur nach Chiptuning im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo zusammen Habe seit ca. einem Monat Stufe 2 auf 365 PS bei meinem 135i. Nun gefällt mir die Öltemp. gar nicht...wenn ich normal fahre ist...

  1. #1 1er_Performance, 08.05.2012
    1er_Performance

    1er_Performance 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Robin
    Spritmonitor:
    Hallo zusammen

    Habe seit ca. einem Monat Stufe 2 auf 365 PS bei meinem 135i. Nun gefällt mir die Öltemp. gar nicht...wenn ich normal fahre ist sie immer auf 110..wenn ich ihn auf der deutschen Autobahn schön drücke geht diese auf über 120..ich habe gedacht bei diesem Chip bis zu 365PS habe der Motor keine Probleme:crybaby: ist dies bei euch auch so?

    Danke für die Tipps.

    Gruss Robin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alpina_B3_Lux, 08.05.2012
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Ist vollkommen normal. Mehr Leistung = mehr Abwärme, v.a. bei Fahrzeugen mit Turbos. Solange er aber nicht über 130 Grad geht, würde ich mir da keine Gedanken machen, zumal die Öltemperatur in der Ölwanne gemessen wird, d.h. dem heissesten Punkt im Motor.

    Ansonsten: Der Serien-Ölkühler des 135i / 335i ist nunmal recht klein. Den kann man entweder durch einen grösseren ersetzen (das bietet z.B. Evolution Racewerks an), oder man kann einen Zusatz-Kühler verbauen. AR Design hat so einen im Programm, welcher vor dem Wasserkühler montiert wird; Alpina bietet einen zweiten OEM-Kühler an, der im Radkasten auf der Fahrerseite montiert wird.

    Alpina_B3_Lux
     
  4. #3 Sven135i, 08.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2012
    Sven135i

    Sven135i 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hamburg/Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Sven
    Also bei 20 Grad Außentemperatur war die Öltemperatur auch im Serienzustand immer bei 110 Grad. Das ist bei allen so die ich kenne.
    Und wenn man ihn mit hohen Geschw. fährt, ging die Öltemperatur auch Serie schon über 120 Grad bei hoher Belastung.

    Das ist alles völlig normal.

    Jetzt wo ich 365 PS habe, hat sich an den Öltemperaturen nichts geändert!

    Hier war er noch Serie, da gehts auch mal über 120 hinaus wenn es warm ist:

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
     
  5. #4 1er_Performance, 08.05.2012
    1er_Performance

    1er_Performance 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Robin
    Spritmonitor:
    Vielen Dank für die schnellen Antworten!=)

    Okay..machte mir nur ein bisschen Sorgen..aber dann ist ja alles im grünen Bereich=)

    Danke=)

    Lg Robin
     
  6. #5 Sven135i, 08.05.2012
    Sven135i

    Sven135i 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hamburg/Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Sven
    Ja ist alles normal. Es sollte vorher im Sommer auch immer 110 gehabt haben.:wink:
     
  7. #6 1er_Performance, 08.05.2012
    1er_Performance

    1er_Performance 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Robin
    Spritmonitor:
    Okay danke...und das macht dem Motor nichts aus? Bei anderen Autos ist die Temp ja so bei 80-90 oder?

    lg Robin
     
  8. #7 Sven135i, 08.05.2012
    Sven135i

    Sven135i 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hamburg/Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Sven
    Ich denke nicht. Sie pendelt sich fast immer bei knapp 110 ein und stagniert dann dort. Sollte ohne Probleme sein. :daumen:
     
  9. #8 1er_Performance, 08.05.2012
    1er_Performance

    1er_Performance 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Robin
    Spritmonitor:
    Okay gut=) du hast also auch keinen grösseren Ölkühler oder so verbaut?
     
  10. #9 reihensechszyli, 08.05.2012
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.121
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Bei gleicher Fahrweise sollte die Temp. nicht steigen, nur leicht unter Vollast.
     
  11. #10 Sven135i, 08.05.2012
    Sven135i

    Sven135i 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hamburg/Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Sven
    Ne alles Serie, nur Chiptuning :mrgreen:
     
  12. #11 subsicxx, 08.05.2012
    subsicxx

    subsicxx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Philipp
    Zur Info, ab 145 °C geht dein 1er in Notlauf zum Schutz des Motors.
     
  13. #12 sonnenjunge, 08.05.2012
    sonnenjunge

    sonnenjunge 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    1.927
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Phil
    Die maximale Öltemperatur wird mit Sicherheit nicht in der Ölwanne erreicht,sondern eher zwischen Kolben und Zylinderwand.
    In der Ölwanne herrscht eher die niedrigste Temperatur imho.
     
  14. #13 Alpina_B3_Lux, 08.05.2012
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Ja, aber dort kannst Du keinen Temperaturfühler plazieren.
    Die niedrigste Temperatur sicherlich nicht, die wird eher am Ölkühler selbst auftreten.

    Das Thermostat macht soweit ich weiss ab 108 Grad Öltemperatur auf, so dass gut 100 Grad Öltemperatur vollkommen normal sind und offensichtlich von BMW als optimale Betriebstemperatur angesehen werden.

    Alpina_B3_Lux
     
  15. antu90

    antu90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern - CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008

    Ist beim mir auch so ohne Chip bei schnellem fahren 3&4 gang.. Aber sobald ich wider normal fahre geht es schnell wider auf 110 grad runter..
     
  16. #15 sonnenjunge, 08.05.2012
    sonnenjunge

    sonnenjunge 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    1.927
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Phil

    Da gebe ich dir recht,wollte auch lediglich sagen dass nicht in der Ölwanne die heisseste Temperatur erreicht wird.

    Zwar nicht 100% übertragbar zum N54,aber so die Richtung stimmt wohl.
    Öltemp. Schnittbild
     
  17. #16 Isoklinker, 08.05.2012
    Isoklinker

    Isoklinker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    2
    Quelle BMW:

    Der Motorölthermostat wird temperaturabhängig geöffnet oder geschlossen. Er schließt jedoch nie vollständig, sondern hat einen Mindestdurchfluss zum Motorölkühler.
    Bis zu einer Motoröltemperatur von 110 °C ist der Motorölthermostat geschlossen.
    Das geförderte Motoröl wird über den Motorölthermostat im Kurzschlusskreislauf zurück in den Rücklauf gefördert. Somit ist ein schneller Warmlauf des Motors gewährleistet.
    Ab einer Motoröltemperatur von 110 °C öffnet der Motorölthermostat und reduziert die Öffnung im Kurzschlusskreislauf. Somit erhöht sich der Öldurchfluss in der Leitung zum Motorölkühler. Ab ca. 125 °C ist der Thermostat ganz geöffnet.
     
  18. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    ich hatte auf der Nordschleife schon 138 °C

    Werde wohl demnächst einen größeren oder zusätzlichen Ölkühler verbauen
     
  19. #18 sonnenjunge, 08.05.2012
    sonnenjunge

    sonnenjunge 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    1.927
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Phil
    So hohe temps. hatte ich noch nicht,wie viele Runden bist du da gefahren Andy ?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    eine :roll:
     
  22. #20 sonnenjunge, 08.05.2012
    sonnenjunge

    sonnenjunge 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    1.927
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Phil
    Oh oh...nur im Windschatten gefahren oder was ?
     
Thema: Zu hohe Öltemperatur nach Chiptuning
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hohe öltemperatur

    ,
  2. 335i gechipt welches öl

    ,
  3. Öl bmw 335i chiptuning

    ,
  4. n54 niedrigere öltemperatur,
  5. öltemperatur nach Leistungssteigerung ,
  6. öltemperatur 110 grad nach leistungssteigerung ,
  7. 120 grad öltemperatur beim n54 motor,
  8. 335i chip welches öl,
  9. bmw 335i leistungssteigerung Motoren öl,
  10. n54 maximale öltemperatur,
  11. m135i öltemperatur grad
Die Seite wird geladen...

Zu hohe Öltemperatur nach Chiptuning - Ähnliche Themen

  1. [E87] 123d 06/11 166tkm, Vollausstattung, M-Performance, ms-chiptuning, KW V2 uvm.

    123d 06/11 166tkm, Vollausstattung, M-Performance, ms-chiptuning, KW V2 uvm.: Verkaufe meinen weißen, gepflegten BMW 123d mit Vollausstattung, EZ 06/2011 mit ca. 166000km -Navigationssystem Professional (Stand 01/2016) mit...
  2. [F20] M140i - Öltemperatur steigt sehr schnell

    M140i - Öltemperatur steigt sehr schnell: Hallo zusammen, mir ist aufgefallen, dass mein neuer M140i im Vergleich zum M135i sehr viel schneller "auf Temperatur" kommt, als ich es mir...
  3. Hoher Ölverbrauch

    Hoher Ölverbrauch: Hallo Ich habe leider festgestellt, das mein E87 Bj 2005 einen hohen Ölverbrauch hat (1L/1000km). Ich fahre etwa 80 KM am Tag, halb Autobahn halb...
  4. Datendisplay AK-Motion (Öltemperatur, Abgasklappensteuerung uvm.)

    Datendisplay AK-Motion (Öltemperatur, Abgasklappensteuerung uvm.): Hier nun die angesprochene Sammelbestellung des Datendisplays von AK-Motion. Alle Informationen/Fragen rund um das Display bitte in diesem Thread...
  5. Mx40i Öltemperatur

    Mx40i Öltemperatur: Hallo zusammen, Eine Frage bezüglich der Motoröltperatur in Verbindung mit der Bimmerlink App: Diese liest verschiedene Sensoren aus und habe...