Xenonscheinwerfer einstellen

Diskutiere Xenonscheinwerfer einstellen im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo, Kann man die Xenonscheinwerfer einstellen? und wenn ja wo? Ich glaube meine stehen zu weit unten, Nachts auf der Bahn bei richtig Tempo...

  1. #1 wutknut, 14.08.2012
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Hallo,
    Kann man die Xenonscheinwerfer einstellen? und wenn ja wo?
    Ich glaube meine stehen zu weit unten, Nachts auf der Bahn bei richtig Tempo fahr ich regelrecht in schwarze Löcher:paranoid:, ist nicht unbedingt angenehm.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitjaeger, 14.08.2012
    bitjaeger

    bitjaeger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Händler?
     
  4. #3 schranzbird, 14.08.2012
    schranzbird

    schranzbird 1er-Profi

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    2.263
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Auf jeden fall in ner werkstatt machen lassen, die haben da geräte zum einstellen sodass auch keiner geblendet wird.
     
  5. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.955
    Zustimmungen:
    38
    Die werden genauso eingestellt wie Halogen, also mechanisch.
    Sollte aber genauso wie bei Halogen die Werkstatt mit Messgeräten machen.

    Dass man bei hohem Tempo nachts nicht weit genug sieht, ist aber klar, streng genommen dürfte man nachts mit mehr als 100 km/h oder so fahren - mehr sieht man schlichtweg nicht.

    Dass Neuwagen aber das Xenon zu tief eingestellt haben, ist ebenso standard, war bei meinen beiden BMW so ist bei unserem Ibiza so.
     
  6. #5 JayJay125D, 15.08.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.543
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Habe auch das Gefühl, dass die Scheinwerfer gerade mal bis zur Stossstange ausleuchten. Dachte bis jetzt aber, dass es nur Einbildung ist und die ja schon richtig eingestellt sein sollten. auch wenn man hier oft liest, dass Xenon immer zu tief eingestellt sein sollen, aber so falsch, dürfte doch eigentlich nicht sein. Bin aber nächste Woche bei BMW und lass das mal prüfen und richten
     
  7. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.333
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    Scheinwerfer sind ab Werk " IMMER " zu tief eingestellt, ist Aufgabe des ausliefernden Händlers diese korrekt einzustellen :?
     
  8. hamac

    hamac 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Kann man mit 6-Kantschlüssel selber machen! Da sind runde Ausnehmungen im Blechträger, darunter sieht man am Scheinwerfer die Stellschraube.

    Habe diese um 360 Grad höhergestellt. Nun passt die Reichweite und blenden tu ich auch noch keinen anderen Verkehrsteilnehmer.
     
  9. #8 wutknut, 15.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2012
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Ja danke, so sehe ich das auch, mach ich selbst.
    Termin machen für so einen Sache lohnt nicht.

    wie war die Faustformel?....5 Meter vor der Wand, Linsenhöhe am Wagen messen, Höhe auf die Wand übertragen und den Lichtkegel 5 cm tiefer einstellen.
     
  10. hamac

    hamac 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ich hab an der ca. 1 m entfernten Garagenwand die ursprüngliche Lichtkante markiert und dann ein paar Millimeter höhergestellt. Wie vorher geschrieben hat eine volle Umdrehung an der Stellschraube genau gepasst.
     
  11. Ces-u

    Ces-u 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Vorname:
    Kaan
    Ich glaube das ist ein Allgemeines Problem bei BMW. Mein Bruder hat in den letzten 4 Monaten 2x mal den M3 gemietet wir waren auf dem weg von Hamburg nach Berlin und wenn die Xenon-Scheinwerfer dann nur 3-5 Meter vor dem Auto strahlen kriegt man schon Angst wenn man mit 270 km/h auf der Autobahn unterwegs ist... (Ja das auto war nicht abgeriegelt)
     
  12. #11 schranzbird, 15.08.2012
    schranzbird

    schranzbird 1er-Profi

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    2.263
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ab 200 macht es auch mit xenon keinen spass mehr zu fahren, aber ich schalte dann Bi-Xenon dazu wenn keiner da ist.
     
  13. #12 T.B, 15.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.08.2012
    T.B

    T.B Guest

    Wer im Dunkeln mit 270 km/h dem ist eh nicht mehr zu helfen.:icon_smile:
    3-5 Meter ist extrem übertrieben. Dann würdet ihr gar nicht von Leitpfosten zu Leitpfosten sehen.
    Ich finde man sollte Xenon in der Werkstatt einstellen lassen.
    Woher will man wissen das man den Gegenverkehr nicht blendet?
    Nur weil die keine Lichthupe betätigen heißt das noch lange nicht das sie nicht geblendet wurden.
    Aber Hauptsache man sieht selber gut.
     
  14. #13 Ces-u, 15.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2012
    Ces-u

    Ces-u 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Vorname:
    Kaan

    Naja mein Bruder halt :roll: Wir sind aber nicht durchgängig 270 km/h gefahren war ne Sache von 10-15 Sekunden (da Gegenverkehr herrschte wollten wir auch niemanden blenden), der REST ging dann mit 200 km/h, ist natürlich ärgerlich wenn man so eine Maschine unterm arsch hat aber dann so "langsam" fahren muss :lol:

    [​IMG]

    Das war die Sekunde mit dem Fernlicht haha...
     
  15. #14 wutknut, 15.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2012
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Nun lass mal die Kirche im Dorf, Mann kann es auch mit der Vorsicht übertreiben. Ich stell die schon so ein das die nicht in den Himmel zeigen und Flugzeuge geblendet werden.
    Also echt, hällst du uns für so bescheuert oder was. Das ist ja wohl eine der leichteren Übungen. Dafür muss niemand in genau die Werkstatt fahren die das versäumt hat einzustellen.
    Das geht ganz locker so...bin froh wenn ich die Fuscher da nicht sehen muss.
     
  16. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Du bist echt mein Held des Tages. :eusa_doh:
    Wärs ja wenigstens der eigene M3. Aber so... mit 'nem "fremden" Fahrzeug Nachts mit 270 über die Autobahn zu brettern... ihr seid dann genau die Spezialisten, für die man Nachts um drei aus dem Bett geklingelt wird und die vermutlich vorher noch eine unschuldige, glückliche, junge Familie mitgerissen haben.

    Gibt halt leider zwei Arten von M3 Fahrern: Diejenigen, die verantwortungsbewusst mit ihrem Fahrzeug umgehen können, und diejenigen, die es nur fahren können. In welche Schublade ich dich und deinen Bruder stecke, darfst du dir aus dem Kontext meines Beitrages erschließen.

    Das sagen sich die ganzen Leute, die mir bei fast jeder Nachtfahrt zu genüge mit falsch eingestellten Scheinwerfern (sowohl Xenon als auch Halogen) entgegenkommen, sicherlich auch alle. Aber wen interessierts? Hauptsache man sieht genug und so schwer ist das doch gar nicht alles gar nicht. Dass der Gegenverkehr mit modernen, falsch eingestellten Xenonscheinwerfern fast die Augen rausgebrannt bekommt, ist ja auch einfach nur blödes Gejammer dieser ganzen Weicheier im Straßenverkehr. :roll:
     
  17. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.955
    Zustimmungen:
    38
    Huihui, der Thread hat man wieder Potenzial! :mrgreen:

    Nachts nicht auf Sicht zu fahren, ist verdammt gefährlich. Einen Pannen-Lkw/-PKW sieht man bei 200km/h sicher nicht rechtzeitig. Und dann ist man verdammt schnell weg von der Straße.
     
  18. Ces-u

    Ces-u 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Vorname:
    Kaan
    @Mammut warum kauft/leiht man sich denn ein M3 aus ? Um 120 bei unbegrenzter strecke zu fahren ? In welche Schublade kann ich dich stecken ? Spießiger Angsthase ? Man sollte so hohe Geschwindigkeiten nicht fahren wenn man keine Erfahrung hat , ich frag mich nur wie du jetzt darauf kommst das mein Bruder keine Erfahrung/Verantwortung hat ? Und wir unschuldige Menschen Mitreißen ? Die Autobahn ist 3 Spurig zu Info ...
     
  19. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.992
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Ahahah..

    @knut: jetzt ist mir gerade etwas aufgefallen.. :D

    Seit du diese neue Signatur hast, hab ich mich gefragt, warum du jetzt wo du den F20 hast eine Signatur mit deinem E87 hast :grins:. Und JETZT gerade eben ist mir aufgefallen, dass das ja der F20 ist... :mrgreen:.

    Warum nimmst du auch die einzige Perspektive, wo die Designer geschlafen haben und nix geändert haben (außer den Hängebauch zu liften) :P.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 lassmich_nicht überholen, 15.08.2012
    lassmich_nicht überholen

    lassmich_nicht überholen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Lars
    oO ich wollte gerade schreiben das ist doch nen e87 aber das ist ja wirklich nen F20 ^^

    ach und wo kann man bitte nen M3 ausfahren wenn nicht Nachts? Ich bin auch schon 1Uhr aus dem Haus gegangen um meinen 1er mal endlich ausfahren zu können. Es ist halt einfach nicht mehr möglich das bei Tag zu tun und wenn dann nur ganz selten bis der Opa oder die Frau auf die Linke Spur mit 100 zieht und ganz ehrlich? Ich erkenne Nachts die Autos auf weiter Entfernung von weiten besser als am Tag ;)

    und kommt mir nicht mit Rennstrecke da darf man mit nem Leihwagen nämlich nicht drauf ;)
     
  22. #20 mammut, 15.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2012
    mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Sicherlich nicht, aber zwischen 120 und 270 liegen dann doch noch ein paar KM/h unterschied. Kleine verdeutlichung anhand der Faustformel für den Anhalteweg:

    Bei 200 km/h: 260 Meter
    Bei 270 km/h: 445 Meter

    Das ist der 1,7 fache Anhalteweg für läppische 35% mehr Geschwindigkeit. Gerade Nachts wenn man nicht mehr auf dem Optimum seiner Konzentrations- und Leistungsfähigkeit ist, kann das sehr fatal enden.

    Auch zwischen spießiger Angsthase und verantwortungsbewusstem Fahren sind Welten an Zwischenstufen. Ich habe nichts gegen Leute, die ihren Spaß an schnellen Autos ausleben. Nur sollte man sich dabei zwei Sachen vor Augen führen:

    • Zu welcher Uhrzeit bin ich objektiv so leistungsfähig...
    • und bei welcher Geschwindigekeit bin ich noch in der Lage...
    Bei jeder Verkehrssituation zeitnah genug und vorallem überhaupt noch handeln und einen Unfall vermeiden zu können. Eine Autobahn ist nunmal keine Rennstrecke, auch nicht Nachts.



    Wenn man sich einen M3 mieten muss, schließe ich daraus, dass man die restliche Zeit des Jahres kein äquivalentes Fahrzeug zur Verfügung stehen hat. Daraus schließe ich wiederum, dass man die meiste Zeit Geschwindigkeiten weit über 220 km/h nicht gewöhnt ist und somit die Erfahrung mit Fahrzeugen in solchen Grenzbereichen fehlt. Zweimal im Jahr ein Auto mit annähernd 300 km/h über eine Autobahn zu prügeln stellt für meine keine Erfahrung dar...


    Über die Frage der Verantwortung braucht man sich denke gar nicht mehr groß Gedanken machen. Nachts mit 270 km/h über eine öffentliche Strecke zu fahren, ist alles andere als Verantwortungsbewusst.



    Dreispurig, vierspurig, alles egal. Es gibt genügend Unfälle in der Vergangenheit, die auf einer üppigen Anzahl an Fahrspuren stattgefunden hat. Allein hier aus dem Landkreis könnte ich dir drei Stück innerhalb der letzten anderthalb Jahre nennen.


    Es geht doch auch gar nicht unbedingt darum, dass ich euch beiden das Können absprechen will, ein Auto bei 270 km/h in einer Normalsituation unter Kontrolle zu halten. Gefährlich sind zwei andere Situationen:



    • Plötzliche Gefahrensituationen (z.B. Spurwechsel eines unachtsamen Verkehrsteilnehmers). Hier wirst du regelmäßig aufgrund deiner überhöhten Geschwindigkeit eine nicht unerhebliche Teilschuld (plus eventuell die Gewissensbisse durch die Unfallfolgen) mittragen müssen
    • Andere Verkehrsteilnehmer, die sich aufgrund deiner hohen Geschwindigkeit erschrecken.


    Fazit von meiner Seite: Es gibt genug Plätze, an denen man seine Vorliebe für hohe Geschwindigkeiten ausleben kann. Eine Autobahn ist definitiv der falsche Platz für sowas. Erst rechts Nachts, wenn man selber und die restlichen Verkehrsteilnehmer nicht mehr 100%ig konzentriert sind.

    Ansonsten wünsche ich allen trotzdem eine unfallfreie Fahrt.
     
Thema: Xenonscheinwerfer einstellen
Die Seite wird geladen...

Xenonscheinwerfer einstellen - Ähnliche Themen

  1. LED Scheinwerfer neu einstellen

    LED Scheinwerfer neu einstellen: Moin . Ich hab seit letzte Woche einen 120i LCI mit adaptiven LED Scheinwerfern. Heute hab ich mitm Kumpel Tieferlegungsfedern verbaut und jetzt...
  2. Schiebedach Parkposition einstellen

    Schiebedach Parkposition einstellen: Tach Gemeinde, mir ist aufgefallen daß mein Schiedach - wenn man es per Knopfdruck zumacht - zu geht aber dann noch ein Stück weiter nach unten...
  3. [Verkauft] BMW E81 E82 E87 E88 1er Xenon Xenonscheinwerfer Scheinwerfer

    BMW E81 E82 E87 E88 1er Xenon Xenonscheinwerfer Scheinwerfer: Gebraucht- siehe Bilder Bitte Teilenummer vergleichen 63 11 7170291 und 63 11 7170292 Halter sind teilweise repariert- siehe Bilder Ohne...
  4. Lüfter Einstellungen im CIC

    Lüfter Einstellungen im CIC: hallo zusammen, hoffe jemand kann mir helfen.Also,ich hab einen e82 und hab vom alten Klap-navi auf CIC Prof aufgerüstet.Ich vermisse aber bei...
  5. Video: Wechsel und Einstellung der hinteren Bremsen

    Video: Wechsel und Einstellung der hinteren Bremsen: Hallo, vor einiger Zeit hatte ich ein Video zum Wechsel der vorderen Bremsen gepostet. Hier nun der zweite Teil zum Wechsel der Bremsen an der...