Xenonlampe durch auto. Licht "kaputtbar"?

Diskutiere Xenonlampe durch auto. Licht "kaputtbar"? im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo, habe meinen F20 eigentlich immer auf automatischer Fahrlicht Steuerung, doch als mir ein Freund gesagt hat, dass das Xenonlicht so schnell...

  1. #1 Niki305, 26.07.2014
    Niki305

    Niki305 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.07.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Niklas
    Hallo,
    habe meinen F20 eigentlich immer auf automatischer Fahrlicht Steuerung, doch als mir ein Freund gesagt hat, dass das Xenonlicht so schnell kaputt geht, da es vielleicht unter Brücken oder kleinen Tunneln an und sofort wieder aus geht, bin ich etwas nachdenklich geworden. Immerhin kostet so eine Lampe auch um die 350€... :shock:
    Jedenfalls wollte ich fragen, ob das wirklich stimmt, weil ich es gerne auf automatisch habe, da ich Faul bin und es so schön leuchtet, wenn man auf macht :mrgreen:

    Würde mich über eure Vermutungen, bzw. wissen in Form von Antworten sehr
    freuen!

    Danke im Vorherraus.
    Gruß Niki
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Das Licht geht nicht bei jeder Unterführung an, sondern erst, wenn die Helligkeit wirklich ein paar Sekunden lang unter dem Schwellenwert ist. Gleiches Spiel, wenn es wieder hell wird. Auch dann genehmigt sich der Lichtsensor ein paar Sekunden, bis er die Xenonbrenner wieder ausschaltet.

    Insofern würde ich mir da keine allzu großen Sorgen machen - auch wenn ich jetzt keine Langzeitstudie vorweisen kann. :mrgreen:
     
  4. #3 malle231, 26.07.2014
    malle231

    malle231 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Menden
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Dennis
    Fuer 350€ kriegste schon 6-7 gute Xenonbrenner
     
  5. #4 holger2811, 26.07.2014
    holger2811

    holger2811 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lauffen am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    so ein Xenon-Brenner kostet nur 50-100€ je nach Art ( Standard 50€, blaues Licht oder Schlechtwetter 100€ ), 350€ war mal in der Anfangszeit von Xenon.

    Ein wenig Recht hat er, allerdings, mein Auto ist jetzt 2 Jahre alt und habe jeden Tag in der Tiefgarage die Lichtautomatik an und merke noch keinen Verschleiß ( wenns nach mir geht kann der Brenner endlich verrecken, dann kann ich mir blaue kaufen, aber als Schwabe wird nichts gutes ausgebaut ;) ) also hält sich das im Rahmen. Wenn ich an mein letztes Auto mit H7-Scheinwerfern denke, da war jedes halbe Jahr ein neues Leuchtmittel ( Nightbreaker, ca. 20€/Stück ) fällig, die Xenons sind also günstiger.
     
  6. #5 Niki305, 26.07.2014
    Niki305

    Niki305 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.07.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Niklas
    Ok. Danke.
    Also ich werde es ganz normal anlassen :)
    Jetzt noch aus reiner Interesse: Wenn ich meinen Wagen in der Garage anlasse geht das Licht ja auch an. Wenn ich dann raus fahre geht es ja nach einer Zeit aus. Hier gilt das gleiche oder?
     
  7. #6 alpinweisser_120d, 26.07.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    stimmt nicht! ein set gute brenner kostet leicht 150-200€
     
  8. #7 deftl, 26.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2014
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.142
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ich verweis mal auf das Thema:

    http://www.1erforum.de/allgemeines-...-lampe-und-philips-diadem-blinker-135476.html

    und BMW nimmt auch auch für den 35€ OEM brenner ab werk
    01 Lampe Xenon-Licht mit Zündteil D1 12V 35W 63217217509 2 0.070 kg 187,01 €*

    dazu auch:
    http://www.1erforum.de/allgemeines-...lips-diadem-blinker-135476-2.html#post1733399

    :swapeyes_blue:

    und gutes gibt es auch nach Bezugsquelle ab 100€...

    das Problem mit der Garage hatte ich ja auch schon mal angesprochen:

    http://www.1erforum.de/allgemeines-...he-fahrlichtsteuerung-175099.html#post2180114

    Problem ist nicht so sehr, wann der berenner ganz aus geht, sondern dass er durch die vielen kaltstarts an Helligkeit verliert.....
     
  9. #8 mocaholic, 27.07.2014
    mocaholic

    mocaholic 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Reutlingen / München
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2009

    Was für welche fährst du denn?
     
  10. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    47
    Hier gabs doch sogar die recht teuren CBI für moderate Preise. Das größere Problem ist für die meisten der Wechsel, wenn man das nicht selber machen kann/will.
     
  11. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Wo du gerade das Thema Wechsel ansprichst - wie verhält sich das denn genau: Im Internet liest man, dass die Scheinwerfer nach einem Leuchtmittelwechsel neu eingestellt / überprüft werden sollten, damit eine Blendung ausgeschlossen wird. Ist das tatsächlich so?

    Wenn ich zu BMW mit anderen Leuchtmitteln als den Standardlampen gehe, bauen sie mir diese dann ein oder dürfen die Jungs nur die OEM Leuchtmittel verbauen?
     
  12. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    5.248
    Zustimmungen:
    1.554
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris

    Es wird tatsächlich neu eingestellt.
    Geht bei Xenon genauso wie mit Halogen.
    BMW baut dir auch jede andere Lampe ein, solange sie den Normen entspricht.
     
  13. #12 deftl, 27.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2014
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.142
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    wobei ich die OEMs erstmal 3x habe einstellen lassen, bis es mit der leuchtweite gepasst hat, danach die neuen brenner eingebaut habe und danach BMW nochmals geprüft hat, ohne Änderungen vorzunehemen....

    die tolleranzen bei den leuchtmitteln mit Zulassung sollten dementsprechen klein sein, Prüfung schadet nichts, aber "notwendig" wohl nicht...
     
  14. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    5.248
    Zustimmungen:
    1.554
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris

    Yes :daumen:
     
  15. #14 alpinweisser_120d, 28.07.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    die cbi
     
  16. #15 dacno1982, 28.07.2014
    dacno1982

    dacno1982 Guest

    Macht nichts. Hab vor dem 2er einen Z4 und einen 1er E81 mit Xenon jeweils 3 Jahre und je rund 60 tkm mit RLS gefahren, immer an/aus in der Tiefgarage und Tunnel, ohne Probleme.

    Lass es so wie es ist, den nichts regt mich mehr auf als Leute die ohne Licht durch den Tunnel fahren aber bei Sonnenschein um 12 Uhr mittags mit Nebelscheinwerfer :roll:
    Erstaunt mich auch immer wieder, wieviele Daimler-Fahrer ohne Licht im Tunnel unterwegs sind...ein RLS ist bei denen schon seit 2001 immer Serienmäßig bei allen Modellen aber irgendwie mögen die Leute die Bevormundung nicht...
    Meine Meinung: Lichtsensor beste Erfindung ever :icon_cool:
     
  17. #16 autolichtblog, 30.07.2014
    autolichtblog

    autolichtblog 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ja, das stimmt. In Gegenden mit vielen Tunnels und Unterführungen lohnt es sich, ständig mit Abblendlicht zu fahren.

    Grüße vom autolichtblog
     
  18. #17 Maulwurfn, 30.07.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.857
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    Helgoland
    Natürlich ist der Verschleiß höher. Aber mal ehrlich: Dafür ist die Automatik da. Und dadurch gehen die Brenner auch nicht alle paar Wochen kaputt. Von daher mache ich mir da nicht so viele Gedanken.
     
  19. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    47
    Täglich mehrmals in eine Einzelgarage aus- bzw. einzufahren summiert sich halt doch - v.a. ohne jeglichen Sinn des Lichts.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.505
    Zustimmungen:
    973
    Ort:
    Nernberch
    Vorname:
    Carlo
    jedes Zünden des Brenners geht natürlich auf dessen Lebensdauer - dafür sind die nicht gebaut :eusa_snooty:
     
  22. #20 hanshans, 31.07.2014
    hanshans

    hanshans 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süddeutschland
    Motorisierung:
    120d xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Deckt sich irgendwie alles mit meiner Erfahrung bezüglich der Xenon Brenner unseres alten Opel-Vectra. Die wurden nach ca. 4-5 Jahren merklich dunkler und der anfängliche AHA-Effekt war schnell vergessen (nach 6 Jahren waren sie tatsächlich dunkler als h4 Birnen im Polo Trendline). Dennoch würde ich nie auf eine Lichtautomatik verzichten wollen und finde es irgendwie absurd die eigene Sicherheit und Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer gegen die Kosten eines Brenners gegenzurechnen. Vor allem bei einem Auto für das viele zwischen 30.000 und 45.000 Euro bezahlen konnten.

    Wer tatsächlich solche Angst davor mit der Zeit schlechter zu sehen, soll sich halt das nächste mal Halogenlicht ordern, die kann man einfach alle 2 Jahre wechseln für 10 Euro das Stück... (Aber nochmal in aller Deutlichkeit: Xenon > Halogen :wink:)
     
Thema:

Xenonlampe durch auto. Licht "kaputtbar"?

Die Seite wird geladen...

Xenonlampe durch auto. Licht "kaputtbar"? - Ähnliche Themen

  1. Anschnallen im Auto

    Anschnallen im Auto: Hallo, Bin im Rettungsdienst tätig und fahre mit dem RTW mit. Sind 170 Leute in meiner Dienststelle, es gibt jedoch 1x der sich NIE anschnallt!...
  2. Auto startet nicht mehr !

    Auto startet nicht mehr !: Hallo Mein 120d 177 PS BJ 2007 hat folgendes Problem beim Überholen habe ich kein Leistung mehr gehabt es hat geknallt Motor ging aus...
  3. US Licht kodieren - Carly App

    US Licht kodieren - Carly App: Hi Leute, kann mir jemand helfen, bzw. sagen was ich alles in der App kodieren muss für die US Lichter? Irgendwie funktioniert das nicht ganz,...
  4. Auto stottert - beschleunigt nicht immer - gelbe Motorleuchte

    Auto stottert - beschleunigt nicht immer - gelbe Motorleuchte: Hallo Zusammen, seit einiger Zeit läuft mein 118i (Cabrio) "unrund" - das äussert sich wie folgt: ab und zu geht die gelbe Motorlampe an, nach...
  5. [E87] Öldruck im Leerlauf niedrig, Auto das dritte Mal bei BMW!

    Öldruck im Leerlauf niedrig, Auto das dritte Mal bei BMW!: hallo liebe community! daten meines 1er BMW: baujahr: 2010 118i PS: 143, benziner 5 türer 149000 km folgendes problem plagt mich: die...