Xenonbrenner nach Überbrückung kaputt?

Diskutiere Xenonbrenner nach Überbrückung kaputt? im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Guten Abend, ich musste vor ein paar Stunden einem Kollegen von mir Starthilfe geben, da seine Batterie leer war. Dies war so gegen 23:30h. Als...

  1. #1 Mike7177, 14.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2015
    Mike7177

    Mike7177 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Mike
    Guten Abend,

    ich musste vor ein paar Stunden einem Kollegen von mir Starthilfe geben, da seine Batterie leer war. Dies war so gegen 23:30h.

    Als ich gegen 22:30h vom Bahnhof nach Hause fuhr, war meiner Meinung nach noch alles in Ordnung und beide Xenon-Scheinwerfer funktionierten einwandfrei.

    Nachdem das die Überbrückung fertig war, stelle ich mein Auto ab. Da sich die Batterie von meinem Kollegen wieder aufladen musste, drehten wir also eine kleine Runde.

    Auf dem Heimweg fiel mir dann irgendwann in der Spiegelung des vor mir fahrenden Autos, dass der linke Scheinwerfer nicht funktioniert.

    Zuhause angekommen stellte ich mich dann vors Auto und musste feststellen, dass zwar beide Xenon-Scheinwerfer funktionieren, der linke (in Fahrtrichtung) allerdings nicht wie er soll. Meine subjektive Meinung ist, dass dieser nur mit einer Stärke von 40% leuchtet. Mir viel auch auf, dass im VGL. zum rechten der Boden direkt vor dem Fahrzeug wohl mehr/nur ausgeleuchtet wird.

    Mein Bordcomputer zeigt keinen Fehler an und zur Probe habe ich mal die Sicherungen der beiden Scheinwerfer vertauscht (86 und 84).
    Das Problem besteht weiterhin und der rechte Scheinwerfer funktioniert tadellos mit der Sicherung des linken.

    Zusätzlich ist mir aufgefallen, dass beim betätigen des Fernlichts, ein lautes klicken zum linken Scheinwerfer zu hören ist. Ist es das Relais?

    Ich bitte euch um Hilfe.

    E81 - BJ: 09/08 - 79tkm

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 der_kleine, 14.02.2015
    der_kleine

    der_kleine 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2013
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Arzbach
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Enrico
    Spontan würde mir einfallen, das der Brenner vielleicht nicht richtig sitzt? Vielleicht Haltebügel bzw. diese Sicherung die ihn hält lose ist? Und das es nur Zufällig mit dem Starthilfe geben zusammen hängt. Oder kann der Glaskolben evtl. durch Erschütterung "abgeknickt" sein?

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
     
  4. #3 Mike7177, 14.02.2015
    Mike7177

    Mike7177 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Mike
    Thema kann geschlossen werden.

    Also ich finde es äußerst Merkwürdig, dass das scheinbar nach der Überbrückung passiert ist und vorher alles in Ordnung war. Bin auch nie über Hügel oder sonstiges gefahren, aber ja, der Brenner war nicht mehr in seiner Halterung und hing 1-2cm dahinter und sprang einem direkt ins Auge, als man den Deckel öffnete.
    War gestern Abend nur etwas panisch und das hat mir einfach sorgen bereitet.

    Danke.
     

    Anhänge:

  5. #4 der_kleine, 14.02.2015
    der_kleine

    der_kleine 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2013
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Arzbach
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Enrico
    Dann is ja nochmal alles gut gegangen :-)
    Vielleicht ist der Brenner ja "rausgefallen" beim Haube zufallen lassen ;-)

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Xenonbrenner nach Überbrückung kaputt?

Die Seite wird geladen...

Xenonbrenner nach Überbrückung kaputt? - Ähnliche Themen

  1. Vakuumpumpe und Führungsschiene kaputt, was noch

    Vakuumpumpe und Führungsschiene kaputt, was noch: Ich habe ein großes Problem mit unserem 116i, E87. Der Wagen wird diesen Monat 7, hat aber erst 60.000 km runter. Die Leidensgeschichte begann...
  2. MSD Überbrückung

    MSD Überbrückung: Servus Leute Da ich über die Suche nix hilfreiches gefunden habe ... Möchte den msd überbrücken sprich aufflexen und Rohr durchlegen ? Hat das...
  3. [E81] Massenschwungrad + Federung kaputt - 118d mit 210.000km drauf - lohnt Reperatur?

    Massenschwungrad + Federung kaputt - 118d mit 210.000km drauf - lohnt Reperatur?: Hey Leute, mein Auto hat letzte Woche angefangen bei etwas höheren Umdrehungen plötzlich kräftig zu "vibrieren" - Schaltknüppel und vor allem in...
  4. Sitz noch immer kaputt bei 28.000

    Sitz noch immer kaputt bei 28.000: Fahrer und Beifahrersitz kaputt bei 28.000km. Warum wird das Thema gelöscht? Gerne wiederhole ich mich wenn der Beitrag nicht wieder gelöscht wird.
  5. Xenonbrenner defekt zum 2ten

    Xenonbrenner defekt zum 2ten: mein Xenonbrenner ist jetz zum zweiten mal defekt innerhalb von 2 Tagen Liegt das zu 100% am Steuergerät oder gibts andere Ursachen? Und wie kann...