X-ION 200 Beschaffung / Einbau / Zubehör / Erfahrung

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von c-_-k, 23.09.2011.

  1. #1 c-_-k, 23.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2011
    c-_-k

    c-_-k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    gelobte Land
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Hallo,

    da ich es sehr mühselig fand alle Info's für den Einbau des X-ION Systems aus dem Forum zu suchen und ich bisher auch immernoch nicht alle Infos habe, mach ich jetzt mal einen neuen Betrag zum X-ION Hifi System auf. In dem Beitrag sollten alle Erfahrungen vom Einkauf bis zum Feintuning gesammelt werden.

    Ich fang jetzt mal gleich mit dem Einkauf an:
    1) Das X-ION System kriegt man NEU für 280€ über Ebay: LINK

    2) Verstärker: Da finde ich persönlich den ETON MA 75.4 am geeignetsten. Auch den kriegt man am günstigsten über Ebay. Er wird zwar nur für 249€ zum Sofortkauf angeboten aber die meisten Händler haben eine "Preis vorschlagen" Option, über welche man den Verstärker für 200 bis 220€ erhält (je nach Verhandlungsgeschick).

    3) Zubehör
    3a) Lautsprecher Kabel: Hier sollte man 20m Vollkupferkabel (OFC) mit 2.5mm² verwenden.
    3b) Stromkabel inkl. Sicherung: Ebenfalls Vollkupferkabel (OFC). 2 x 2m (für Plus und Masse) mit 10mm² Kabeldurchschnitt sollten reichen für das X-ION System bzw. einen passenden Verstärker. Sicherung habe ich mal eine 60A Mini ANL genommen.
    3c) Da sollte 1m² Alubutyl reichen.
    3d) Kabelquetscher oder selber löten mit Schrumpfschlauch

    Das Zubehör sollte man zusammen kaufen (spart Versandkosten) und kriegt man alles zusammen für etwa 50€ bis 80€ entweder bei Ebay oder bei den bekannten Car Hifi Shops.
    Alles zusammen sollte man so bei 550 bis 600€ landen.

    Werde demnächst mit allem was ich zum Einbau gefunden habe weiter machen. Wäre schön wenn auch andere Ihre Erfahrung dazu schreiben würden.


    Phase1:
    Einbau der Türlautsprecher:
    Als Einbauanleitung finde ich folgendes Video sehr gut:BSW STAGE I Speaker Install Guide - BMW 1 Series E82 E88 '07+ on Vimeo

    In dem Video wird eine Art Kunsstoff Hebel verwendet, wer sowas nicht hat kann sich im Baumarkt in der Malerabteilung ein Plastik Rührer holen. Der ist an einer Seite abgeflacht und aus recht massivem Kunststoff und eignet sich daher hervorragend zum hebeln.

    Die Anleitung ist eigentlich sehr detailiert allerdings gingen bei mir die Türklipps nur sehr schwer raus. Wen es ähnlich geht der kann mit Holzkeilen arbeiten und so die Verkleidung von der Tür abhebeln und die Klipps langsam lösen. Da eigentlich immer einer der Klipps kaputt geht solltet ihr euch schon vorher ein paar neue besorgen.

    Für mein Bj. 2011 ist das X-ION 200 Sytem leider nicht mehr ganz Plug & Play. Die beiliegenden Muttern für die Mitteltöner haben ein zu kleines Gewinde, so dass ich mir mit Unterlegscheiben eine Alternative Basteln musste und die original Muttern verwendet habe. Auch die Hochtöner passen scheinbar nicht mehr, so dass ich aussen Kerben in das Höchtöner-Gehäuse fräsen musste damit diese in den Spiegeldreiecken halten.

    Für die Dämmung der Türen habe ich ca. 0.5m² Alubutyl verwendet. Die original BMW Lautsprecherkabel habe ich drinnen gelassen und verwendet. Allerdings habe ich die X-ION Frequenzweiche nicht einfach dran gelötet (sonst kann man die Verkleidung später nicht mehr abnehmen) sondern einen Stecker dran gelötet. Da die XION Hochtöner schon mit einem Stecker ausgerüstet sind kann man so die Stecker einfach abmachen und die Verkleidung wieder abnehmen.

    Noch ein Tipp wegen der Lautsprecher-Verkabelung: Bei BMW sind immer die Kabel mit der braunen Markierung die MINUS Kabel.



    Phase2:
    Einbau/Umbau der Subwoofer:

    Also Grundlage habe ich mir diesen Beitrag durchgelesen: http://www.1erforum.de/hifi-navi/business-navigation-hifi-upgrade-es-geht-los-33610.html

    Zu allererst, die Sitze müssen nicht ausgebaut werden sondern nur in der höchsten Sitzposition die 4 Torx (50) Schrauben der Sitzschiene entfernen und dann den Sitz mit Sitzschiene nach hinten klappen. Da die Sitzschienen stark gefettet sind empfiehlt es sich vorher hinter den Sitzschienen Pappe unterzulegen. Sind die Sitze nach hinten geklappt kann das Gitter des alten Subwoofers abgeschraubt werden. Nun hängt es davon ab welches Baujahr euer 1er ist.

    Ab Ende 2009 kann es sein das ihr nur auf der Fahrerseite ein Subwoofergehäuse habt, dann müsst ihr euch erstmal für die Beifahrerseite das Subwoofergehäuse kaufen (Gibts bei Ebay für 68Euro).

    Ab Ende 2009 wurden die Subwoofer leider ins Gehäuse eingeklebt und müssen daher aus dem Subwoofergehäuse gefräst werden. Damit das möglich ist muss das Subwoofergehäuse ausgebaut werden. Dazu einfach die zwei Muttern lösen, den Teppich soweit es geht zur Seite klappen und das Gehäuse schräg noch oben rausziehen. Ja und nun sollte man sich ca. 30min mit einem Dremel und einer mini Trennscheibe an den Subwoofer vergehen. Am besten zieht ihr zuerst den Stoffschutz vom Subwoofer ab und setzt mit der Trennscheibe am äusseren Ring, an dem der Stoffschutz angeklebt war an. Nun rundum den äusseren Ring fräsen bis ihr den Subwoofer in das Gehäuse drücken könnt. Jetzt kann man den Subwoofer mit einem Schraubenzieher aus dem Gehäuse hebeln. Anschließend die Schnittkante entgraten und die Auflagefläche plan fräsen, den X-ION Subwoofer einsetzen und die Löcher für die Verschraubung bohren. Jetzt noch das Gehäuse von innen und von außen Dämmen und dann am besten Fensterdämmung auf die Subwoofer-Auflagefläche kleben, damit dieser Lüftdicht schließt. Subwoofer Festschrauben und Muttern mit Locktide oder Heißkleber sichern. Nun die Subwoofergehäuse wieder einbauen. Achtung die Gehäuse müssen so eingebaut werden das diese sauber mit dem Karosseriehohlkörper verbunden sind.

    Bis Baujahr 2009 waren die Subwoofer noch mit dem Gehäuse verschraubt. Dadurch könnt ihr die Subwoofergehäuse im Auto lassen und nur die Subwoofer ausschrauben, die Gehäuse "nur" von Innen dämmen und die XION Subwoofer einschrauben. Fertig!

    Nun das Subwoofer-Kabel anschließen und zusammen mit dem BMW Subwoofer-Stecker-Kabel bis zur B-Säule führen, den Teppich wieder zurück klappen und das Gitter anschrauben (Achtung das Gitter muss richtig eingepasst werden damit alle Schrauben passen). Noch die Sitze wieder festschrauben, das wars!



    Phase3:
    Verstärker Einbau:

    Leider ist es beim 1er Hatch nicht möglich einen gescheiten Vierkanal-Verstärker ohne Umbauten unsichtbar im Kofferraum unter zu bringen. Daher habe ich mich dafür entschieden die linke Kofferraum Seitenverkleidung gegen die Seitenverkleidung für CD-Wechseler zu tauschen und ein Blech zu montieren an welches ich den Verstärker anschließen kann. Hier der entsprechende Thread dazu (Habe die Eton 75.4 recht ählich wie P3t mit seinem Alpine Verstärker verbaut).

    Wechsel der linken Kofferraumverkleidung:
    1) Plastikverkleidungen abbauen (sind nur gesteckt, einfach abziehen)
    2) Kofferraum-Boden rausnehmen
    3) Plastkverkleidung an der Ladekannte abbauen (im Kofferraumbereich gibt es zwei Spreiznieten die man einfach rausziehen kann, an der Oberkannte der Plastikverkleidung gibt es zwei Kreuzschlitzschrauben unter jeweils einer gesteckten Plastkverkleidung)
    4) Die Kofferraumverkleidung ist hinter den Kofferraumdichtgummies eingeklemmt, dort als erstes rausziehen. Dann kann mann die flexible Verkleidung komplett abhehmen bzw. abziehen.

    Als Alternative könnte man sich auch zwei 2Kanal Endstufen besorgen, die müsste man auch ohne CD-Wechsler Verkleidung unterm Kofferraum-Boden ohne Umbauten unter bringen. Ist aber teurer und etwas umständlicher.

    Wählt man die Variante mit der CD-Wechsler Verkleidung und dem Blech, geht das auch recht einfach und schnell wenn man ein 350x500x2mm Alu-Blech und eine Stichsäge hat (Feile zum entgraten wäre auch nicht schlecht). Da es mehrere Bohrungen in der Fahrzeugkarosserie hinter der linken Kofferraumseitenverkleidung gibt, brauch ich glaube ich nicht zu erklären wie ich das Blech angebracht habe (gibt da glaube ich unzählige Möglichkeiten).

    Ist der Verstärker montiert kann man auch gleich das Minuskabel links hinter der Kofferraumseitenverkleidung anbringen (gibt da ebenfalls mehrere Anschlussmöglichkeiten, da bereits Werksseitig Geräte angeschlossen sind). Das Pluskabel habe ich dann direkt an der Batterie angeschlossen. Dazu empfiehlt es sich vorher die Kabellänge auszumessen und dann das Kabel vorzubereiten (Kabelschuhe an den Enden und ca. 10cm vor der Batterie die Sicherung anbringen). Zum anschließen des Kabels habe ich die Batterie nicht abgeklemmt. Das geht zwar ohne Probleme wenn man Vorsichtsmaßnahmen trifft, wer sich da aber etwas unsicher fühlt sollte lieber die Batterie abklemmen.

    Jetzt kann mit der Verkabelung begonnen werden, die Kofferraumseitenverkleidung wird erst nachdem alles angeschlossen ist wieder eingebaut.

    Noch ein Tipp zur Plastik-Ladekantenverkleidung: Da der Kunstoff der Verkleidung sehr dünn ist und aus mehreren Teilen besteht und daher wie Blöd knarzt wenn man was drauf stellt, habe ich diesen von Innen mit Alubutyl ausgekleidet. Jetzt knarzt nix mehr und die Verkleidung fühlt sich viel stabiler an.



    Phase4:
    Verkabeln:

    Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder die Kabel an der Mittelkonsole entlang führen (Aufwendig aber besser da keine Störungen durch andere Kabel auftrten können) oder an den Türleisten entlang bis zur Rückbank. Ich habe mich für die enfachere Variante entschieden und darauf geachtet das die Kabel etwas Abstand zu den anderen Kabeln haben (Störungen habe ich bisher keine feststellen können).

    Zu Beginn müssen die Kabel aber noch richtig angeschlossen werden (ich selbst habe gelötet und Schrumpfschläuche verwendet, Kabelquetscher sind aber auch möglich). Was wie verkabel wird entnimmt ihr am besten der Anleitung des Alpine Nachrüst-Sets.
    Generell wird es aber wie folgt angeschlossen:
    1) Den Subwoofer Stecker abzwicken und die Kabel die zum Türlautsprecher führen mit dem Frontlautsprecherausgang des Vertsärkers verbinden.
    2) Die zwei übrigen Kabel vom Subwoofer-Stecker führen zum Radio und werden an den High-IN Eingang des Verstärkers angeschlossen (Beim Eton liegt ein Chinch-Adapter bei, welcher verwendet werden muss damit sich der Vertärker automatisch anschaltet (Spannungsteiler im Chinchstecker verbaut)).
    3) Die Subwooferkabel an den hinteren Lautsprecherausgang des Vertärkers anschließen.

    Zum Verlegen der Kabel einfach die Türleisten abziehen (Achtung die Klippse bleiben stecken und müssen mit einem Plastikhebel (siehe Phase 1) einzeln rausgehebelt werden) und die Plastikverkleidung unterhalb der Rückbank abziehen. Den Teppich zurück klappen und die Kabel entlang der Türschwelle bis zur Rückbank verlegen. Die Rückbank von vorne abziehen (ist nur an zwei Stellen gesteckt und braucht etwas Kraft) und die Kabel von beiden Seiten unterhalb der Rückbank, in Höhe der linken Kofferraum-Seitenverkleidung zusammenführen. Die Kabel können dann an verschiedenen Stellen entlang der linken Kofferraumseite bis zum Verstärker geführt und entsprechend angeschlossen werden.

    FERTIG ! jetzt habt ihrs fast geschafft und könnt den ersten Soundcheck machen :gespannt:



    Phase5:
    Feintuning und codieren:

    Das Set klingt ohne Feintuning eigentlich schon sehr ordentlich. Jetzt hängt es halt vom persönlichen empfinden ab was einem gefällt. Hatte man vor Umbau des Soundsystems das Standard BMW 0815 Soundsystem sind in der Fahrzeugkodierung die Höhen und Bässe angehoben, ausserdem stimmt die PDC Lautstärke (wenn man PDC vorne und hinten hat) nicht mehr. Dies sollte man auf jedenfall beim BMW Händler oder Kodierer (z.B. car-cooding.de) auf das BMW Hifi-System umkodieren lassen.

    Was das Feintuning betrifft habe ich mich für folgende Einstellung entschieden (bereits auf das Hifi-System kodiert):
    Radio Professional: Fader 3 bis 4 Balken nach hinten. Balance 3 bis 5 Balken nach rechts. Bass und Höhen auf neutral
    Eton 75.4: Frontgain (Türlautsprecher) auf ca. 50%. Reargain (Subwoofer) auf ca. 70%. Bassanhebung auf ca. 20% bis 30%




    Fazit:
    Habe schon in verschiedene Autos ein Soundsystem eingebaut und muss sagen das beim 1er mit den Subwoofern die in die Schweller führen und dem X-ION 200 System das Preis-Leistungsmäßig Beste raus kam was ich bisher hatte. Für 600€ bekommt man ein sehr gutes Soundystem was nicht zu sehen ist und keine Nachteile mit sich bringt (wie z.B. Subwoofer im Kofferraum). Besser als jede Werkslösung ist es auf jedenfall. :icon_smile:

    So das wars dann (mir Bluten auch langsam die Finger), viel Erfolgt beim Einbau... :winkewinke:


    Ciao
    c-_-k
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. k3nny

    k3nny 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    8
    danke für deinen post :daumen: werde den weiter verfolgen, vllt lass ich das alpine auch sein und nehm das selbe set welches du gekauft hast.
     
  4. #3 YoRedcap, 24.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2011
    YoRedcap

    YoRedcap 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Danke schonmal für deine gute Auflistung....

    Vielleicht anbei die Frage ob noch jemand

    eine komplette Einbauanleitung hat
    Sprich
    -Ausbau Radio
    -Anschluss ans Radio
    -Anschluss an Verstärker
    -Kabelverlegung
    --Wo am besten durchgehen
    --Erfahrungen von Störgeräuschen?
    -Einbau der Boxen
    --Spiegeldreieck
    --Türen
    --Subs unter den Sitzen
    --Hintere Boxen?

    wie man am besten die Türen dämpt
    -- Welches Material
    -- Welche Teile werden benötigt (Material + Zubehör)

    Einbautips für die Endstufe
    -Wo am besten Platzieren (ausreichend Kühlung bedenken)
    -Eventuell Bilder vom Doppelten Boden oder Seitenwand vorhanden?


    FOTO-STRECKE ZUM KOMPLETTEN EINBAU VON JEMANDEN VORHANDEN?

    Vielleicht noch so Achtung: Da und da aufpassen die Materialien gehen leicht kaputt, brechen ab oder so?!


    Einbau von Anlagen habe ich in anderen Pkw's durchgeführt also grundsätzlich gilt ja bei sonem schönen Auto wies der 1er ist nicht unerfahren an die Sache gehen :)


    Das wäre mal gut wenn in einem Tread alles zusammen gefasst würde.



    Ich weiß viel verlangt, der Mensch ist halt von Natur aus faul :baehhh:
     
  5. #4 1er-Pilot, 24.09.2011
    1er-Pilot

    1er-Pilot 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Frankreich
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Martin
  6. #5 c-_-k, 03.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2011
    c-_-k

    c-_-k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    gelobte Land
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Einbau der Tür Lautsprecher

    So habe nun die erste Etappe hinter mir.
    Einbau der Türlautsprecher:



    Siehe Erster Beitrag (habe jetzt alles im ersten Beitrag zusammen gefasst. :icon_smile:)



    Nächstes Wochenende werden dann die Sitze ausgebaut und die Subs eingebaut...
    Bis dann.

    Ciao
    c-_-k
     
  7. #6 Duke 323, 04.10.2011
    Duke 323

    Duke 323 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Bayern DAH
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    A.
    Hallo

    http://www.ebay.de/itm/Innenraum-Ve...2959?pt=Kfz_Handwerkzeuge&hash=item53e902afbf

    Wäre eine Überlegung wert. Ich selbst habe Sie mir geholt.

    Gruß
     
  8. wave

    wave 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Markus
    gibts so einen Hebel auch einzeln? Den, den der typ im Video verwendet hat.

    Was soll ich mit einem ganzen Set für 34 €`?
     
  9. Da-Don

    Da-Don 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    2
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (E81)
    dafür kannste alles hernehmen was aus plastik, schmal und stabil ist.
    ich hab für alles zusammen (alles Neuteile), also das X-ion 200, Alpine MRX F30 Endstufe, Sicherung, Kabel, Quetschverbinder, Alubutyl etc. 400€ gelöhnt.
    Einbau war in 4 Stunden gemacht.
     
  10. #9 Duke 323, 05.10.2011
    Duke 323

    Duke 323 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Bayern DAH
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    A.
    Hallo

    es gibt auch ein kleines Set.

    Gruß
     
  11. Guru

    Guru 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königs Wusterhausen
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Peter
    Hi @Alle,
    find ich super, trage mich auch mit dem Gedanken, ich werde aber lieber einen Fachmann an mein Baby lassen. Morgen bin ich bei der Firma Koch in Mannheim zum probehören und mal schauen für was ein System ich mich entscheide. Das Radio muss ich auch noch Codieren lassen, weil ich nur Stereo habe und kein HiFi. Was brauch man eigentlich zum Codieren für Hard und Software?
     
  12. #11 c-_-k, 10.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2011
    c-_-k

    c-_-k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    gelobte Land
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Warum willst du das Radio codieren lassen? Bzw. was soll da codiert werden?

    Ciao
    c-_-k
     
  13. c-_-k

    c-_-k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    gelobte Land
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    @Da-Don
    Warum musst du immer Preise nennen die nur du aufgrund deiner Beziehungen kriegst? Das hilft doch keinem weiter und führt nur dazu das du ständig Anfragen kriegst wo du das Zeugs so günstig her kriegst. Mit 500€ bis 600€ muss man (ausser Da-Don) schon rechnen!

    Alle die das System in 4h inkl. Dämmung und sauberer Verkabelung einbauen müssen das ein paar mal trainiert haben und mindesten zu zweit sein. Alein schon das Dämmen der Türen und der Subwoofer dauert mindestens 4h. Wenn ich fertig bin, bin ich bei etwa 30h (allerdings müsste ich auch die alten Subwoofer aus den Gehäusen Fräsen, da Bj.2011).

    Ciao
    c-_-k
     
  14. #13 rockero, 10.10.2011
    rockero

    rockero 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Micha
    Also ich hab den kompletten Einbau auch hinter mir und hab mich allerdings für eine andere Endstufe entschieden. Wie viel Geld man ausgeben will und welches Klangergebniss man am Ende haben will, beeinflusst diese Entscheidung natürlich ungemein. Bei mir wurde es die HIFONICS Triton II und ich bin sehr zufrieden damit.

    Den Einbau der Mittel- und Hochtöner war relativ einfach, weil man die Türen ganz gut mit einem Montagekeil (ich hab mir den bei xxl-automotive bestellt Montagekeil 3409 Original VW Spezialwerkzeug) aufbekommen hat und als Grundlage hab ich auch das oben genannte Video genommen. Die Subs unter den Sitzen haben wir am selben Tag gleich mit gemacht. Der Einbau verlief bei mir recht problemlos. Vorab hab ich nur neue Schrauben für die Sitzschienen besorgt und die Stecker für die Subs musste ich für den Anschluss anpassen.

    Für die Verkabelung der Endstufe haben wir etwas länger gebraucht, weil das Wetter nicht mitgespielt hat. Die Kabel vom Radio haben wir über die linke Fußraumverkleidung nach hinten gelegt. Störgeräusche hab ich keine. Die Endstufe selber haben wir an den Trägern über dem Radlauf mit einem Gestell befestigt, weil ich die Halterung des CD Wechslers nicht zur Hand hatte. Der Masse Punkt ist da auch direkt und Plus konnte man fix an der Batterie abzwacken.

    Wenn man vorsichtig arbeitet und den Einbau zu zweit macht, kann man das wirklich selber vor der Tür machen, dass ist keine hohe Kunst. Man darf nur nicht hektisch werden, weil man sonst schnell mal murks bei der Verkabelung macht.

    Für die Kabelverbindungen kann man sich auch noch die Verbindungsklemmen mal näher anschauen (Wago Verbindungsklemme steckbar - wieder lbar). Ich kannte sie bei dem Einbau leider noch nicht, aber für die nächsten Sachen hab ich sie mir bei Bauhaus mal zum Testen besorgt.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Guru

    Guru 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königs Wusterhausen
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Peter
    weil ich nur Höhen und Tiefen einstellen kann und mir der Zugriff auf den Equalizer fehlt. Bei meinem 123d habe ich alles drinn, sogar DAB, bin schon am überlegen das Radio zu tauschen, meine Frau hört sowieso kaum Musik beim fahren
     
  17. #15 viruzz23, 10.10.2011
    viruzz23

    viruzz23 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Spritmonitor:
    Danke! Genau das habe ich mir schon mehrmals gedacht. Ich habe für Verkabelung nach hinten und den Subwoofereinbau einen Tag gebraucht. Einen weiteren für Dämmung der Türen und FS-Einbau. :daumen:
     
Thema: X-ION 200 Beschaffung / Einbau / Zubehör / Erfahrung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw x-ion 200 einbau pins

    ,
  2. audio system x200 bmw einbauanleitung

    ,
  3. audio system x ion 200 einbau

    ,
  4. einbauanleitung bmw xion 200 mit verstärker,
  5. bmw xion 200 einbauen,
  6. bmw f10 subwoofer installation,
  7. bmw f20 xion 200,
  8. audio system mk2 bmw f10 forum,
  9. audio system x-ion 200 bmw f10 einbau,
  10. subwoofer gehäuse innen alubutyl
Die Seite wird geladen...

X-ION 200 Beschaffung / Einbau / Zubehör / Erfahrung - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  2. [F21] Wagner Downpipe 200 Zeller für M135i

    Wagner Downpipe 200 Zeller für M135i: bis 6/2013 , top Zustand, war 10tkm verbaut. 300 Euro plus Versand
  3. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  4. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  5. Tablet einbauen

    Tablet einbauen: Hallo, ich bin neu im Forum und hätte eine Frage. Ich möchte gern ein Tablet in meinen 2007 E87 einbauen. Hierfür hätte ich mich ein "Point of...