Würdest du ein E-Auto fahren?

Diskutiere Würdest du ein E-Auto fahren? im Umfragen Forum im Bereich Das 1er BMW Forum; Mitlerweile wird der E-auto hier in Holland viel verkauft. Kann kaum glauben das ein Privat person ein E-auto gerne kaufen wird. Mit dem...

?

Elektroauto, ja oder nein?

  1. Klar, Elektroautos gehört die Zukunft

    66 Stimme(n)
    16,3%
  2. Ja, mit einem Elektroauto hinterlässt man einen positiven Eindruck

    9 Stimme(n)
    2,2%
  3. Ja, die laufenden Kostenvorteile liegen auf der Hand

    26 Stimme(n)
    6,4%
  4. Ja, denn der Umweltaspekt ist mir wichtig

    22 Stimme(n)
    5,4%
  5. Ja, aber nur wenn die Preise deutlich gesenkt werden

    121 Stimme(n)
    29,8%
  6. Ja, aber nur wenn es auf ein flächendeckendes, öffentliches Stromtankstellennetzwerk gibt.

    114 Stimme(n)
    28,1%
  7. Ja, weil volles Drehmoment ab dem ersten Umdrehung anliegt

    77 Stimme(n)
    19,0%
  8. Ja, aber nur mit verbesserten Akkus für mehr Reichweite + weniger Entladung

    136 Stimme(n)
    33,5%
  9. Nein, Benzingestank und Motorensound ist durch nichts zu ersetzen

    127 Stimme(n)
    31,3%
  10. Nein, ich sehe die Zukunft in der Brennstoffzelle

    66 Stimme(n)
    16,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.882
    Zustimmungen:
    916
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    oh, ich bin gerade darüber erschrocken, ob du wirklich denkst, die "mögliche kontrolle" über dein nicht vorhandenes e- fahrzeug zu dir ist DER entscheidende grund sich gegen derartiges fahrzeug zu entscheiden?!

    also, wenns die kontrolle ist:

    kein smartphone
    kein tablett
    kein fahrzeug mit bordkomputer, egal welcher genese

    kein digitale ID

    kein digitaler impfpass
    kein digitales C-kontakt tracing
    keine digitale registrierung zum einkaufen, beim frisör, tralala, für alle zugänge des öffentlichen lebens..

    ja, da wäre ich bei dir.

    dazu gehört auch noch: kein 5G netz, denn das ermöglicht mit kameras und den ganzen digitalen C helferlein die lückenlose überwachung, perfektion der zukunft.

    ja, da wäre ich bei dir.

    nur, das e-auto hat damit recht wenig zu tun, oder eventuell garnichts?
     
    Teddybearx25xe und EnnoE34 gefällt das.
  2. #342 Maniac79, 21.04.2021
    Maniac79

    Maniac79 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Spritmonitor:
    EnnoE34 gefällt das.
  3. #343 deftl, 21.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2021
    deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.882
    Zustimmungen:
    916
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012

    na aber dann rentiert sich ja endlich das reyciceling, denn bisher hiess es ja immer, kleinbattrien schwierig, grossbatterien noch zu wenige.

    wie ist eigentlich die recyclinquote beim verbrenner? 100% sooo: 100% treibtoff rein, und 100% sind dann auch weg:ironisch:

    und echt sch..., ich brauch jedes jahr nen neuen smartphone akku, aber da soll ich lieber alle 1,5 jahre ein neues kaufen...das mach ich aber nicht. nenene, das iphone 5 ist bald 8 jahre alt und tut noch immer seienen dienst als lokaler APP bildschirm für die PV. daher war der sprung zum 11er auch gigantisch, aber ich nutze erworbene produkte auch werterhaltend. solang das technisch geht.

    leider kann ich hinter der bezahlschranke auch nichts weiter lesen, doch haben überschrift in der heutigen medienwelt ziemlich oft nichts mehr mit dem eigentlichen inhalt der nachricht zu tun. :cheer:

    ach ich vergass noch:

    drum kann mir der neue autoschrott gestohlen beiben:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article135896133/Das-Maerchen-vom-wuerdigen-Tod-deutscher-Autos.html

    der F20 läuft im zehnten jahr, das ist grundlage für "!ökologie" im weitetsten sinne, langlebigkeit und wirtschaftlicher service.

    und für elektrisch bin ich vorbereitet, 100% strom aus der sonne, das gön ich mir. :winkewinke:
     
Thema: Würdest du ein E-Auto fahren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. e-auto ladungsverluste

    ,
  2. kosten akku tesla model s

    ,
  3. elektroauto langstrecke daimler

    ,
  4. elektroautos problematik
Die Seite wird geladen...

Würdest du ein E-Auto fahren? - Ähnliche Themen

  1. NewTIS wurde geschlossen

    NewTIS wurde geschlossen: Die Seite newtis.info wurde geschlossen und man kann nun auf der offiziellen Seite von BMW für günstige 30$ pro Tag sich die Reparaturanleitungen...
  2. 2 Beiträge von mir zum Verkauf wurden gelöscht ?!?

    2 Beiträge von mir zum Verkauf wurden gelöscht ?!?: Hallo , ich wollte mal höflichst nachfragen: Habe gestern 2 Ersatzteil zum Verkauf in der Kategorie „ Biete „ eingestellt sind aber heute nicht...
  3. [F20] Passendes Angebot, FZG welches in Belgien bewegt wurde? Historie für jemand einsehbar?

    Passendes Angebot, FZG welches in Belgien bewegt wurde? Historie für jemand einsehbar?: Hallo zusammen, ich bin gerade dran mir ein M135i zu kaufen und hab jetzt auch die Fahrgestellnummer bzw. die vorigen Papiere zu dem Fahrzeug...
  4. warum wurde der M135 LCI nur kurz produziert ?

    warum wurde der M135 LCI nur kurz produziert ?: Hallo zusammen, Evtl. Im Frühjahr steht bei mir ein Wechsel an, wobei ich noch nicht richtig weiß ob M 135, LCI oder gleich 140. Der M 135 LCI...
  5. (ex) 1er Fahrer. Auto wurde geklaut :(

    (ex) 1er Fahrer. Auto wurde geklaut :(: Hallo liebe 1er Fahrer. Leider ist meine Vorstellung etwas traurig da mein 1er nach nur 6 Monaten bereits gestohlen wurde. Ich hoffe das ihr...