Winterreifen von E81 auf F20!?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von Mercutio, 07.05.2013.

  1. #1 Mercutio, 07.05.2013
    Mercutio

    Mercutio 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Stefan
    Hi Zusammen,

    da ich aktuell meinen 118i E81 verkaufe und mir den E20 zulegen möchte,
    stellt sich mir die Frage ob ich die Winterreifen weiter nutzen kann.

    Ich habe im Internet schon gesucht und bin darauf gestossen das es nicht geht.
    Was ich nicht verstehe. Oder ist das einfach von BMW so gedacht, das alle Leute sich neue Winterreifen zulegen!? Das kann es ja nicht sein oder!?:eusa_shifty:

    Danke schon mal.

    Mercutio
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 totoskillachi, 07.05.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Doch genau das kann sein- geplante Obsoleszenz- Bsp. Apple
     
  4. #3 Franklyn, 07.05.2013
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    52
    Vorname:
    Frank
    klar geht das, ich habe die 141 205/50 17 ET 47 auf meinen F21 montiert.
    Sie stehen 7mm weiter nach innen, da die von BMW für den F20/21 freigegebenen Räder ET 40 haben.
    Musst du allerdings eintragen lassen!

    ...und ja, das ist von BMW so gewollt, um das Aftersales-Geschäft zu forcieren.
    Mir wurde sogar gesagt, dass sie nicht passen (Lochkreis, Nabe ect.), was völliger Blödsinn ist.
     
  5. #4 BMW-Racer, 07.05.2013
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.092
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Das einzige was nicht mehr passt sind die Radschrauben vom E8x, da musst du die vom F2x verwenden. Die meisten Originalfelgen vom alten 1er passen jedenfalls auch auf den neuen 1er.
     
  6. #5 Franklyn, 07.05.2013
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    52
    Vorname:
    Frank
    stimmt, hatte ich vergessen, brauchst M14 x 1,25
     
  7. #6 Andromedar, 07.05.2013
    Andromedar

    Andromedar Guest



    BMW verdient nicht an Winterreifen, sondern an der Marge der Produzierten Fahrzeuge, einen Hauptteil an den angebotenen Sonderausstattungen (Mit extrem hoher Marge!) und indirekt über dessen Händler, bei Ersatzteilen und Reparaturen.

    Die geplante Obsoleszenz kann höchstens darin liegen, dass die Autos -auch im laufenden Modellzyklus auch ständig "verbessert" werden (neue Navis, bessere Ausstattung), um Besitzern voriger Fahrzeuge zu zeigen, dass Ihr Fahrzeug veraltet ist. Damit wird ihnen ein neuer Anreiz gegeben, ein neues Fahrzeug zu bestellen. Dazu verkürzen sich auch noch die Produktzyklen. (Das ist so schön auch bei Samsung sichtbar: nach einem halben Jahr sind die vielen neuen Smartphones auch schon wieder alt. Findet da jetzt eine "Verbesserung" der neuen Geräte statt, oder werden die neuen "alte" Geräte extra mit "Defiziten" versehen, damit im neuen Zyklus dann endlich eine Verbesserung eintritt?
    Jedenfalls schadet das dem Sekundärmarkt, die Geräte verlieren an Wert. Das ist bei Apple noch nicht so schlimm, da Preisstabilität im Wiederverkauf auch zum Image gehört, etwa wie bei Mini.
    Aber alles kaum nachweisbar...

    Eine weiteres Indiz auf geplante Obsoleszenz ist, dass Fahrzeuge nach Garantieablauf vermehrt Defekte haben.

    Haltbarkeit ist nicht mehr Ingenieurs-Credo, sondern nur noch reines Image. Unter diesen Deckmantel findet ja eigentlich auch geplante Obsoleszenz statt.
     
  8. #7 totoskillachi, 07.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Aha, interessane Theorie. Und wieso macht sich BMW die Mühe und macht die Felgen Eintragungspflichtig, andere Radschrauben uns. und man kann nicht, PROBLEMLOS, die Reifen und Felgen aus Ex benutzen? Die verdienen zwar ziemlich gut mit den Reifen, siehe Preisliste bei Leebmann. Die Marge bei den Reifen und Felgen bei den Preisen ist so hoch, dass der Unterschied zwischen LP und HP manchmal sogar um die 80% beträgt.

    Apple hat zumindest mit dem neuen Stecker "Verbesserungsbedarf" und "Platzmangel" geäußert, bei BMW sehe ich überhaupt keinen Anlass für neue Felgen und Radschrauben...Sag mal auch nicht, dass Apple kein Geld von Accessories macht, wo der Preis von den Originalteilen um 300 fache von dem Produktionspreis entsprechen.
     
  9. #8 Andromedar, 07.05.2013
    Andromedar

    Andromedar Guest

    Ich wollte damit nur sagen, dass das, was Du angesprochen hast, ja keine direkte geplante Obsoleszenz ist. Denn es wird ja beim alten Fahrzeug durch Winterreifen kein Kaufanreiz für ein neues gegeben.

    Es ist einfach nur normale "Abzockerei" ;-) Schlimm genug!

    geplante Obsoleszenz sagt aber was anderes aus, zB wenn die alten Winterreifen nach einer bestimmten Zeit zum Neukauf eines neuen Fahrzeugs zwingen würden, oder so was Ähnliches.

    Anderes Beispiel: massiv subventionierte Leasingraten können auch ein Indiz auf geplante Obsoleszenz sein, denn die Laufzeit von 3 Jahren führt danach fast schon zwangsweise zu einem Neukauf...
     
  10. #9 totoskillachi, 07.05.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Nein, nicht unbedingt. Geplante Obsoleszenz ist genau das - geplante und unnötige "Obsoleszenz" von Teilen, welche ja sonst problemlos funktionieren würden und wenn es keinen (technischen) Anlass oder Notwendigkeit für die Änderung gibt . Sei es Reifen, Autos, Wasserkocher usw.

    Und hier ist die geplante Obsoleszenz halt auf die Reifen gewickelt - man wird gezwungen die alten Reifen-Felgen zu verkaufen (wie der TE) und neue zu kaufen, es sei denn man würde sich die Mühe machen neue Reifen eintragen lassen, welche dumm aussehen werden, wegen den Unterschied und haben andere Radschrauben = geplante Obsoleszenz.
     
  11. #10 Franklyn, 07.05.2013
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    52
    Vorname:
    Frank
    wirst du ja nicht, da die benötigten Radschrauben beim F20/21 dabei sind, brauchst du die alten Räder nur draufstecken und gut ist es.
    Ob man sie einträgt, muss jeder selber wissen, ich habe/würde sie nicht eintragen!
    Schlimmer finde ich die Aussage vom Freundlichen, dass die alten nicht passen würden, es gibt nämlich genug Leute, die glauben den Unsinn
     
  12. #11 BMW-Racer, 07.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2013
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.092
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Das ist doch jetzt nichts neues, dass bei einem Modellwechsel neue Felgendesigns raus kommen, und die Dimensionen der Felgen leicht an die neue Karosserie angepasst werden (müssen) :roll: Und dass BMW sich die Kosten für umfangreiche Tests i.V.m. Rädern älterer Baureihen spart, ist auch nicht verwerflich. Wir können eh froh sein, dass BMW seit Jahrzehnten nichts am Lochkreis und Nabendurchmesser geändert hat, und somit rein theoretisch sogar Räder z.B. vom E36 passen würden.

    Edit: Die Inkompetenz mancher BMW-Händler dazu ist wieder ein anderes Thema :grins:
     
  13. #12 Andromedar, 07.05.2013
    Andromedar

    Andromedar Guest

    In gewisser Weise stimme ich Dir zu:

    Ist das Einkalkulieren neuer Räder Bestandteil der Obsoleszenz?

    Was dafür spricht:

    nach dem Neukauf braucht man neue Winterräder.

    Was dagegen spricht:

    Man braucht höchstens neue Felgen, die Reifen können eh weiter gefahren werden, weil sie sich in der Dimension nicht ändern.

    Wie andere sagen, ist es nicht unbedingt zwingend, die alten wegzuwerfen, sondern weiterzubenutzen.

    "Eintragungspflichtig" beschert dem Hersteller keine Einnahmen, sondern ist Auflage der StVZO.

    Die Frage, die daher im Raum bleibt:
    Inwieweit wurde durch Entwicklung des neuen Modells/ einer neuen Plattform eine Änderung der Felgenmasse erforderlich?

    Da habe ich zuwenig Ahnung vom Entwicklungsprozess.
     
  14. #13 totoskillachi, 07.05.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Das, oder die Absicht dadurch Winterreifen zu verkaufen, auch die "geplante Obszoleszenz"? Vielleicht werden solche Aussagen von BMW direkt toleriert und erwünscht?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Andromedar, 07.05.2013
    Andromedar

    Andromedar Guest

    Ein unbedingtes Indiz auf geplante Obsoleszenz ist eher die vielvache Aussage, Einfahren sei Aufgrund moderner Fertigungstoleranzen nicht mehr nötig. Hier wird eine Verwässerung betrieben, die möglicherweise ein Ziel vor Auge führt:

    früherer Verschleiß, somit höhere Reperaturkosten und Ersatzteil-Einnahmen.
     
  17. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    Das die unterschiedlichen Einpresstiefen u.A. das zum Ziel haben, dass der Kunde neue Felgen fuer die Modellreihe kauft, stimmt durchaus.

    Allerdings kostet ein Gutachten beim TUEV fuer nicht freigegebene Felgen 1-2 Stunden deiner Zeit sowie 30-70 EUR. Dumm aussehen stimmt auch nicht bzw. ist zu pauschal gesagt, da es hier ja auf das Design der einzelnen Felge ankommt und den letztendlichen Unterschied der ET (bei sonst gleichen Dimensionen). Ich fahre im Winter Felgen vom E90 3er, die kommen unmerklich 6mm weiter raus als F20 Originale felgen und nutze zudem die "Standardradschrauben" des F20.
     
Thema: Winterreifen von E81 auf F20!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f20 reifen kommen weiter raus als felgen

Die Seite wird geladen...

Winterreifen von E81 auf F20!? - Ähnliche Themen

  1. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  2. Suche Schmutzfänger / Spritzlappen für E81 E87 LCI

    Suche Schmutzfänger / Spritzlappen für E81 E87 LCI: Suche Schmutzfänger für den E87 Facelift für nur hinten oder vorne und hinten.E81 müsste auch passen. Und ich meine damit nicht die kleinen...
  3. Suche Winterkompletträder F20

    Suche Winterkompletträder F20: Ich bin auf der Suche nach Winterkompletträdern für meinen BMW 120d F20. Sollten 16-17 Zoll Alufelgen sein. Reifen nicht älter als 2013 und...
  4. [E87] Original BMW Bremsscheiben und Bremsbeläge 1er E81 E87

    Original BMW Bremsscheiben und Bremsbeläge 1er E81 E87: Aufgrund eines Fehlkaufs biete ich folgendes an. Verkaufe Original BMW Bremsscheiben und Bremsbeläge. Zustand. NEU. Einmal ausgepackt, erkannt das...
  5. [F20] Getriebe F20 - Sychronisation

    Getriebe F20 - Sychronisation: Hallo, Langsam glaube ich auch ein Montagsauto erwischt zu haben. Neben dem Kettenrasseln ("alles normal"), defektem Fensterheber...