Winterreifen - Dimension 225/40 R18 - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Winterreifen" wurde erstellt von xuxu, 26.10.2007.

  1. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Hey zusammen,

    wurde heute von meinem Reifenmensch kontaktiert und dieser mir die Bestellung meiner Dunlop Wintersport 3D abgesagt. Sind nur mit enormer Lieferverzögerung zu haben, ca. Mitte-Ende Dezember. Meine Felgen sind jedoch schon da. Nun suche ich eine passende Alternative.

    Bei uns gibt es im Prinzip keinen Winter.. die Reifen sollten also vor allem auf nasser Fahrbahn gut sein.

    Habe mal anhand von Tests folgende Reifen heraus gesucht:

    Pirelli W 240 Snowsport
    Uniroyal MS Plus 66
    Hankook Icebear W300 (montiert Gemballa und Hamann)

    und alternativ den CONTINENTAL - TS 810, welcher aber Definitiv außerhalb meines angepeilten Preislimits liegt. Ist nur eine Notlösung.

    Hat jmd. Erfahrungen mit den Reifen? Die Reifentests bringen mich dabei nicht wirklich weiter...

    Grüße

    Joachim
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sibbi

    Sibbi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    HI xuxu,

    ich habe seit ca. eine Woche die Conti TS 810 in 205/55/R16 H drauf, also bist 210 zugelassen. Im Sommer fahre ich die M208 Felgen, also 205 vorne und 225 hinten.

    Die Conti sind, wohl aufgrund der höheren Flanke, etwas "schwammiger" in der Kurve, ansonsten aber auch in Kurven klar einzuschätzen und beherrschbar.
    Alles in allem bin ich sehr positiv überrascht. Das einzige Manko ist, dass ich mir einbilde, die Contis sind ein bisschen unkomfortabler (härter) bei Unebenheiten.

    Die Tests sagen im großen und ganzen nur Gutes über die Pneus, lediglich der relativ hohe Verschleiß versaut immer die Wertung, dagegen bekommen
    sie Bestnoten bei Nässe.

    Über die Preise kann ich leider nichts sagen bzw. muss erst mal nachfragen wenn es interessant ist, da das Auto über die Firma geleast ist.

    Hoffe das hilft Dir.

    cu
    Sibbi
     
  4. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Hey!

    Das hilft schon mal, danke! Hab auch gelesen, dass die Pirelli die Porschekennung N-3 haben. Und somit auch sehr weich sind und sich schnell abfahren. Wird wohl, wie du schon sagst, bei den Contis auch nicht besser sein. Aber lieber fahre ich nen Satz der sich schneller abfährt, als das ich nachher im Winter (der eig. keiner ist) überall rumkriechen muss, weil meine Winterpneus nichts taugen.

    Tendiere also im Moment zu den Contis oder den Pirelli. Jetzt würde mich also noch eine Aussage zu Pirelli interessieren, falls die jmd. montiert hat?

    Grüße
     
  5. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Also vom Gewicht her liegen die meisten Porsche ja auf bzw. knapp über 1er Niveau.

    Wobei ein 225/40/18 Winterreifen mit Porschekennung, dass kann dann nur ein Boxster oder Carrera Reifen speziell für die Vorderachse sein; ob sowas Sinn macht rundum auf nem 1er... :?:
     
  6. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Die Freigabe hat nichts mit der Reifengröße zu tun. Es geht nur um den Reifen ansich, dieser wurde von Porsche für ihre Fahrzeuge freigegeben. Entspricht also deren hohen Qualitätsvorschriften.

    Ich weiß jetzt nicht genau, ob der Reifen speziell für Porsche entwickelt wurde... oder ob es auch eine Version ohne N-3 gibt...

    Hier zum Nachlesen --> klick
     
  7. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Der link widerspricht sich selbst:

    "Natürlich benötigten die High Tech Fahrzeuge von Porsche besondere Winterreifen, die auf den jeweiligen Fahrzeugtyp abgestimmt ist."

    High-Tech-Laber-Rababer und falsche Grammatik hin oder her, erst steht das da und dann kommt eine Liste aller Porsche Modelle und kein
    Einziges braucht 225/40/18 - worauf soll der Reifen dann abgestimmt sein, wenn es kein Modell gibt, auf dem man den fahren kann? :?:

    Und dann noch sowas:

    "Porsche Cayenne Vorne: 235/45R17 Hinten: 235/45R17 "


    Den will ich gerne mal sehen :D :lach_flash: :lach_flash: :lach_flash: :lach_flash:
     
  8. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Das sollten wohl eher 65 sein =)...

    Is ja auch egal... es geht ja darum, dass die Reifen Mischung von Porsche freigegebn ist...
    Im Prinzip ist mir das jetzt auch egal, interessiert mich erst an meinem nächsten Auto ;)... nur dass sich die Reifen schneller Abnutzen stört mich wirklich...
     
  9. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Ich wüßte nicht, dass Porschereifen sich schneller abnutzen - können die (zugegebenermaßen wenigen) Porschefahrer, die ich kenne, nicht bestätigen.

    Wenn der Reifen auf nem anderen Auto sich schneller abläuft, liegt das meist am Gewicht - die Karre wiegt zuviel. Und das könnte, wenn ich nochmal drüber nachdenke, doch ein Problem sein beim 1er, weil wenn der Reifen für z.B. eine Boxster-VA gedacht ist, dann lastet da ziemlich wenig Gewicht drauf und die Antriebsachse isses ja auch nicht; ist beim 1er alles anders...
     
  10. #9 john.bull, 28.10.2007
    john.bull

    john.bull 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65219 Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Dieter
    Vorsicht !!!!

    die fürn Porsche freigebenen Reifen haben möglicherweise oder sogar wahrscheinlich eine andere Karkasse.
    Im Zweifelsfall prüfen, ob der "normale" Reifen eine andere Nummer (Bestell-Nummer oder ähnliches) als der Porsche-Reifen hat.

    Nur für den Fall, daß du dich hinterher über das Fahrverhalten deines Autos wunderst.

    Ich habe etwas ähnliches schon erlebt.

    LG
     
  11. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Ah okay... gut zu wissen! Nur ist die Frage, obs den Reifen ohne die Porschekennung gibt. Finde bei Pirelli nichts... Aber ich habe auch schon einen Audi RS4 mit den Pirelli 240 Snowsport gesehen... nur auf dem Reifen stand nichts mit N3...
     
  12. #11 john.bull, 29.10.2007
    john.bull

    john.bull 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65219 Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Dieter
    Im Zweifelsfall gibts ein Telefon. Irgendeiner bei Pirelli weiß das.
    Lieber mal recherchieren.
    Ich hatte mal einen Original BMW-Radsatz mit Pirelli auf meinem 5er. (Nachträglich umgerüstet) Damit war das Auto unfahrbar. Erst der Außendienst von Pirelli hat mich seinerzeit, nach Reklamation, "aufgeklärt".

    LG
     
  13. #12 john.bull, 29.10.2007
    john.bull

    john.bull 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65219 Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Dieter
    Ausschnitt aus der Betriebsanleitung:

    auch diese Kennzeichnung könnte hilfreich sein.

    [​IMG]
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Sieht aus also obs den Pirelli in der Größe nur mit der N3 Kennung gibt.

    Tendiere immer mehr zum Conti... wenn der Preis nicht wäre... wie siehts denn mit dem Uniroyal aus? Gibts da irgendwelche Meinungen zu? Die Fachpresse bewertet den ja sehr gut.
     
  16. ROKR

    ROKR 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dallas, Texas
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Thorsten
Thema:

Winterreifen - Dimension 225/40 R18 - Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Winterreifen - Dimension 225/40 R18 - Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  2. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  3. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  4. Unterschiedliches Verhalten von Sommer-/Winterreifen

    Unterschiedliches Verhalten von Sommer-/Winterreifen: Hallo zusammen! :icon_smile: Ich habe ein komisches Phänomen bei meinen Winterreifen. Ab einer höheren Geschwindigkeit (aber nicht immer bei der...
  5. BMW F20 LCI M-Sportbremse optimaler Winterreifen?!

    BMW F20 LCI M-Sportbremse optimaler Winterreifen?!: Hallo:-) Welche Winterreifen könnt ihr aus euren Erfahrungen empfehlen? Ich persönlich fahre sehr viel Strecke Minimum 200 Km am Tag und...