Winterreifen bei - graden ohne grip?

Dieses Thema im Forum "Winterreifen" wurde erstellt von DerKleineLukas, 08.01.2009.

  1. #1 DerKleineLukas, 08.01.2009
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Liebe 1er gesellschaft, speziell liebe münchener, oder andere orte wo kein schnee liegt und arsch kalt ist.

    Wie greifen eure wr bei diesen temperaturen? Habe die 195er goodyear rfts mit überdruck und bin der meinung dass das grip verhalten miserabel ist. Auf trockener straße ist die bremsleistung wesentlich geringer als auf nasser bei temperaturen über0, der bremsweg aus 100 ist mit sicherheit nicht unter 50m zu kriegen! Genaue messung kann ich erst heute abend machen.

    Ist das bei euch auch so? Wenn ja, oder auch nein, woher kommt das? Von dem leichten überdruck? Es irritiert mich echt, ist mir die letzten paar tagen oft aufgefallen...

    Viele grüße und danke im vorraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Wieviel Druck fahrste denn? Ich habe die Dunlop M3 in 205 drunter, und habe die vorige Woche ringsrum auf 2.3 runtergelassen. Fahrt prima, keine Grip-Probleme.
     
  4. #3 DerKleineLukas, 08.01.2009
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    vollbeladen plus0,2 oder so. Jetzt wo es aber kälter ist, sicherlich weniger. Geh heut abend mal nachmessen.
     
  5. #4 Spiderin, 08.01.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte heut morgen bei -7,5 Grad auch eher Traktionsprobleme, weil so eine ätzende Schicht auf der Straße liegt. Hab drauf: Dunlop Wintersport M3, wie POlivier.
     
  6. #5 DerKleineLukas, 08.01.2009
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    meinst du diese feuchte stellen, oder so eine salz schicht? Ich meine konkret staub trockene straße.
     
  7. Jörn

    Jörn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Bei -9 Grad auf dem Weg zum Arzt heute morgen hatte ich keinerlei Probleme.
    Fahre Hankook Icebear W300 mit 2,3bar auf allen vier Reifen...sehr gut!
    Fährt sich (fast) wie Sommerreifen.
     
  8. #7 Spiderin, 08.01.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir wars heut morgen so eine Salz-Eis-Schicht.
     
  9. #8 M to the x, 08.01.2009
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Das kann eigentlich nicht sein, mit keinem Reifen der Welt.
     
  10. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube das Problem ist, dass viele Straßen bei den Temperaturen trocken erscheinen. Sie sind es aber nicht.

    Werner
     
  11. #10 DerKleineLukas, 08.01.2009
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Nene, staub trocken. ich probiers heute abend mal wissenschaftlich aus...im vergleich mit dem alten Benz.

    sehr sehr sehr schnell in den abs regelbereich.
     
  12. #11 DerKleineLukas, 08.01.2009
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Bericht:

    Mehrere Vollbremsungen (aus etwa 105 lt. Tacho) gemacht, Luftdruck auf 2,5 und 2,8 bar gesenkt, nochmal Vollbremsungen.

    Interessant ist wirklich nur die 1. Bremsung:

    die ersten 30m wenig Bremsleistung, Bremspedal vibriert wg. ABS, und Bremsassistent. Auf einmal geht das Bremspedal weiter. Lässt sich wesentlich weiterdrücken, weiterhin ABS, Bremsleistung nimmt enrom zu, komme kurz vor einen Pfosten, also so 48/49m m, weiter stehen.

    Nochmal gemacht, ging nochmal besser, luftdruck gesenkt, nochmal 2 gemacht, nach der letzen kam ich schon wesentlich früher zu stehen, leider echt schwer zu schätzen. Ich glaub noch vor 40m in etwa.


    Woher kommt das? Müssen reifen ab und zu abge"rieben" werden? Verträgt sich Salz mit reifen net?

    Bin ich wirklich der einzige damit?
     
  13. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    bin vorgestern auf die Autobahn beschleunigt. Leicht feuchte bis trockene Fahrbahn - halt gut gesalzen. Selbst im 4. Gang zuckte das Heck deutlich und die DSC-Lampe war wild am Blinken!

    War überrascht, wie rutschig diese Schmiere sein kann!
     
  14. #13 Spiderin, 09.01.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Das mit staubtrocken kann gar nicht sein, weil nämlich auf den Straßen kein Salz ausgebracht wird, sondern Lauge. Und die ist nunmal feucht.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Lauge?????? Quelle bitte!
     
  17. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Ausgebracht wird (vor allem auf den Autobahnen und Bundesstraßen) vor allem Sole (20-30% Salzlösung mit NaCl oder sehr selten CaCl). Dieses Gemisch ist chemich gesehen alkalisch und somit ist Sole eine Lauge.

    Bei nicht so wichtigen Straßen wird in der Regel nur ein Teil Sole verwendet (z.B. 30% Sole - 70% (Fest-)Salz).

    Was aber stimmt: der weiße Schleier auf der Straße lässt vermuten, dass es trocken ist. Das muss aber nicht der Fall sein.

    Zudem ist ein scheußlicher Nebeneffekt von Salz/Sole, dass sich ein Schmierfilm auf der Straße bildet (vor allem im Zusammenhang mit Regen/Matsch/Nasser Straße) der zwar das Eis löst aber selbst sehr rutschig ist. Dieser Effekt tritt vor allem auf OPA (Offen Porigem Asphalt - Flüsterasphalt) verstärkt auf.

    Werner

    p.s. Sole wird ab und an auch als Feuchtsalz bezeichnet
     
Thema:

Winterreifen bei - graden ohne grip?

Die Seite wird geladen...

Winterreifen bei - graden ohne grip? - Ähnliche Themen

  1. Unterschiedliches Verhalten von Sommer-/Winterreifen

    Unterschiedliches Verhalten von Sommer-/Winterreifen: Hallo zusammen! :icon_smile: Ich habe ein komisches Phänomen bei meinen Winterreifen. Ab einer höheren Geschwindigkeit (aber nicht immer bei der...
  2. BMW F20 LCI M-Sportbremse optimaler Winterreifen?!

    BMW F20 LCI M-Sportbremse optimaler Winterreifen?!: Hallo:-) Welche Winterreifen könnt ihr aus euren Erfahrungen empfehlen? Ich persönlich fahre sehr viel Strecke Minimum 200 Km am Tag und...
  3. Winterreifen/Felgen 116i EZ 8/2012

    Winterreifen/Felgen 116i EZ 8/2012: Moin Kurze Frage da ich die passenden Info nirgends gefunden habe. Meine Freundin hat sich jetzt für Ihren 3er BMW ein Angebot für 4...
  4. Winterreifen für 120d LCI Reifenfelgenkombination

    Winterreifen für 120d LCI Reifenfelgenkombination: Hallo zusammen, ich hoffen das mir eventuell jemand helfen kann. Ich habe mir einen neuen 120d M-Paket bestellt und brauche hierfür noch...
  5. 1x Nokian WR D4 Winterreifen in 225/45 R17 94H DOT 4115 *TOP*

    1x Nokian WR D4 Winterreifen in 225/45 R17 94H DOT 4115 *TOP*: Hallo, verkaufe einen sehr gut erhaltenen Nokian WR D4 Winterreifen in der Größe 225/45 R17 94H XL. Der Reifen stammt aus 2015 (DOT: 4115) und...