Winterprobleme...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von seppel7, 28.12.2014.

  1. #1 seppel7, 28.12.2014
    seppel7

    seppel7 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Jonathan
    Habe heute feststellen dürfen, dass nebst festgefrorenen Fenstern auch die Tür meines F21 nicht mehr zu ging. Hat ein richtiges Stück gefehlt. Alles abgesucht Eis weggemacht - ging immernoch nicht. Letzten Endes hat nur sanfte Gewalt geholfen. Hat einer eine Idee wie man das vermeiden kann?
    Und noch eine Frage: Was macht ihr gegen Frost auf der Frontscheibe innen?
    Im Stand laufen lassen soll ja eh nicht so gut sein, und bis die Klimaanlage heizt brauchts im Stand ja auch ewig.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.126
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    türeinstellung korrekt? du bist vorher ne strecke gefahren, Fahrzeug war warm?

    sonst ist das mit den fenstern beim f21 so ein Problem im winter...rahmenlos, friert fest...

    frost auf Frontscheibe: Fahrzeug innen trocke abstellen, bei gummimatten sieht man Schmelzwasser, teppicheinlegr eben nicht....vor dem abstellen mal gut hochheizen.....

    am besten: garagenplatz frostfrei, das behebt alle probleme
     
  4. #3 seppel7, 28.12.2014
    seppel7

    seppel7 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Jonathan
    Was meinst du mit Türeinstellung? Ich hoffe dass die korrekt ist, der Wagen hat gerade 3000km und ist 3Monate alt :D
     
  5. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.126
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    nun, wenn die tür nicht zu geht und keine Fremdkörper eingeklemmt werden (wie eis und Schnee), dann denke ich an die türeinstellung oder auch an nicht korrekt sitzende dichtungs/rahmengummis....mit dem alter hat das nichts zu tun....
     
  6. Foerg

    Foerg 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Geseke
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Sebastian
    Spritmonitor:
    Dadran wird es nicht liegen denke ich.

    hast du bemerkt das die Scheibe beim Öffnen nicht nach unten gefahren ist die 2 cm? Und beim Schließen ist die Scheibe dann gegen die Zierleiste oben geschlagen oder?
     
  7. joe266

    joe266 Guest

    gegen innen gefrorene Scheiben kannst du nur die Klima/Gebläse auf die Scheibe richten.
    Bei mir war nur die Heckscheibe innen leicht vereist, vorne garnichts. Ich klopfe aber nach jeder Fahrt die Fussmatten ab, damit dort kein Wasser verbleibt. Ansonsten die Klima laufen lassen, damit die Luft getrocknet wird.
    Das mit der Scheibe bei QP oder 3 Türer ist jedes Jahr dasselbe Ärgernis. Von außen kann man die Scheibe leicht eindrücken, dann sollte die Türe zu gehen. Ich konnte die Türe heute auch nicht schließen. BC meldet Fahrerseite offen. Heizung auf voll Pulle, dann sollten sich die Scheiben nach ein paar km wieder lösen.
     
  8. #7 seppel7, 29.12.2014
    seppel7

    seppel7 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Jonathan
    Ne die Scheiben sind auch nicht nach oben gefahren, mittlerweile geht's aber wieder, danke!
     
  9. newnk

    newnk 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Dresden
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2015
    Vorname:
    Robert
    Wenn die Scheiben von innen gefrieren ist zu viel Feuchtigkeit im Innenraum, am besten bekommt man das Weg wenn man auch im Winter mit Klimaanlage fährt, also A/C an. ;)

    VG
     
  10. #9 DomeF20, 30.12.2014
    DomeF20

    DomeF20 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.08.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Dome
    Das war der Hauptgrund weshalb ich einen 5Türer genommen habe! Hatte das Problem auch immer bei meinem 320 Coupe..so nervig :P
     
  11. #10 Estoril-F21, 30.12.2014
    Estoril-F21

    Estoril-F21 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2014
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Wuppertal
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Nils
    Bei mir war letztens auch mein Beifahrer Fenster festgefroren...
     
  12. #11 Silly-Vanilly, 30.12.2014
    Silly-Vanilly

    Silly-Vanilly 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Mir sind bei meinem F20 die Tage auch die Türen festgefroren. Schmiert ihr eure Gummis in den Türen immer ein? Oder wie vermeidet ihr sowas? Bitte nicht Garage nennen :-)
     
  13. #12 bananenbrot, 30.12.2014
    bananenbrot

    bananenbrot 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.12.2014
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2007
    Schön die Gummis mit Hirschtalg einschmieren - noch nie was festgefroren.
     
  14. #13 AgentMax, 31.12.2014
    AgentMax

    AgentMax 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Saarland
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Spritmonitor:
    Warm laufen lassen. Scheibe ist dann nach ca 5 Minuten frei.
    Entweder wird der 6 Zylinder schnell warm oder er hat einen Zuheizer drin.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Manuel28, 01.01.2015
    Manuel28

    Manuel28 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Dachte ich auch immer bis ich gelesen habe, dass warmlaufen nicht so gut ist für den Motor. Besser wäre wohl zügig losfahren, damit der Motor nicht so lange kalt bleibt. Alternative wäre dann nur eine Standheizung.
     
  17. Bacard

    Bacard 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Patrick
    Mit vereister Frontscheibe ist "zügig losfahren" aber sicher schädlicher als Motor kurz warm laufen lassen.

    :wink::wink:
     
Thema:

Winterprobleme...

Die Seite wird geladen...

Winterprobleme... - Ähnliche Themen

  1. Winterprobleme..!?

    Winterprobleme..!?: Hi habe mir ja vor 2 wochen meinen 1er gekauft.....:daumen: ist ein 116i mit 122ps also das FL... Neulich hat mir ein bekannter erzählt das...