Wieder einmal ein Cabrio aus dem Össiland

Diskutiere Wieder einmal ein Cabrio aus dem Össiland im Vorstellung Forum im Bereich Das 1er BMW Forum; Guten Tag! Mein Name ist Toni und ich komme aus dem Salzkammergut, genauer gesagt vom Attersee in Oberösterreich. Zeit meines Lebens war ich ein...

  1. #1 Attersee, 08.07.2015
    Attersee

    Attersee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Salzkammergut
    Fahrzeugtyp:
    118d Cabrio
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2011
    Guten Tag!

    Mein Name ist Toni und ich komme aus dem Salzkammergut, genauer gesagt vom Attersee in Oberösterreich.

    Zeit meines Lebens war ich ein zufriedener VW-Fahrer, hatte VW Golf von I - VI, sowie einen VW-EOS. Das Golf Cabrio finde ich häßlich und EOS wollte ich keinen mehr.

    Nun hat sich im vorigen Jahr eine Bekannte einen BMW 1er Cabrio gekauft, mich ein paar Mal mitgenommen und auch kurz fahren lassen. So ist in mir der Wunsch entstanden, auch so ein Fahrzeug zu besitzen.

    Nach einigem Suchen - ist in Österreich wegen des geringen Angebotes nicht so einfach - habe ich mich für folgendes Cabrio entschieden.

    BMW 1 er Cabrio
    Baujahr November 2011,
    Type 118d mit 143 PS, 6-Gang Handschaltung, mit 36.000 km.
    schwarzmetallik
    Polsterung Leder schwarz
    Navigation prof.
    Mulitfunktionslenkrad
    Raucherausführung - es wurde zwar nie geraucht und ich bin auch Nichtraucher - aber der 12 V Anschluß unter dem Amaturenbrett ist sehr praktisch
    Xenon
    Klimaautomatik und diverse andere Schätzchen mehr.
    Zustand fast schöner wie neu, weil ihn die Vorbesitzerin, eine Ärztin, auf Händen getragen hat.


    Warum ich mich für einen Dieselmotor entschieden habe?

    Einen im Cabriobereich verpönten Diesel deswegen, weil ich immer Dieselautos gefahren bin und den starken Durchzug sowie die Elastizität im niedrigen Drehzahlbereich sehr angenehm finde. Zudem ist er sehr sparsam, was eher eine Marotte denn einen wirklicher Kaufgrund darstellt. Beim Diesel traue ich mir einfach ungeniert aufs Gas zu steigen, beim Benziner habe ich Hemmungen. Bei Fahrleistungen von durchschnittlich 15.000 km/Jahr ist das zwar eine dumme Einbildung, aber .............. Zudem gibt mir das Dieselgeräusch des Motors ein angenehmes Gefühl von Vertrauen, Sicherheit und Stärke.

    Die Benziner 116i, 118i und 120i bin ich alle gefahren und war von ihnen sehr enttäuscht. Unter 4000 Umdrehungen tut sich nichts, die über 170 PS des 120i sind kaum zu spüren. Die Elastizität ist sehr gering, ständig muss man schalten und es mag sich kein angenehmes Fahrgefühl einstellen. Will man sie so fahren das es ein wenig lustig wäre, darf man die Drehzahl nie unter 4000 U/min fallen lassen, bei einem Verbrauch von jenseits 10 l/100 km und selbst dann macht es noch immer keinen wirklichen Spaß. Der von mir ausprobierte 118i, hatte zudem dieses hier oft beschriebene und gefürchtete Ruckeln im unteren Drehzahlbereich. Die 6-Zylinder Benziner, die angenehmer wären - zumindest vom Klang-, sind mir zu teuer und verbrauchen zudem entschieden zu viel. Für die maximale Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h hier in Österreich und auch mit Ausnahme von Deutschland in allen anderen europäischen Staaten, aber auch zum gemütlichen cruisen in unserer schönen Bergwelt, ist der BMW 118d die ideale Motorisierung. Den Klang des Dieselmotors bin ich gewohnt und bei offenem Verdeck ist er durch den Fahrtwind fast nicht zu hören.

    Euch allen einen schönen Tag.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kimba

    Kimba 1er-Profi

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    178
    Ort:
    berg.Städtedreieck
    Vorname:
    Dani
    Hallo und herzlich Willkommen hier :winkewinke:
     
  4. #3 Calandy, 08.07.2015
    Calandy

    Calandy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    zwischen Harz und Heide
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Andreas
    willkommen und allzeit knitterfreie Fahrt, aber
    :sinnlos:
     
Thema:

Wieder einmal ein Cabrio aus dem Össiland

Die Seite wird geladen...

Wieder einmal ein Cabrio aus dem Össiland - Ähnliche Themen

  1. 220i Cabrio (F23) Erfahrungen zum Motor

    220i Cabrio (F23) Erfahrungen zum Motor: Hi zusammen, alles noch sehr vage, ich plane jedoch bereits ein Fahrzeug für nächsten Frühjahr. Würde mir gerne mal ein Cabrrio gönnen und finde...
  2. Klimagestank beim 120D Cabrio

    Klimagestank beim 120D Cabrio: Hallo in die Runde, hab einige Beiträge bzgl. dem Prob gelesen. Werde nun am WE mal den Pollenfilter erneuern möchte aber zudem auch die Reinigung...
  3. [E88] Kaufberatung - 125i Cabrio

    Kaufberatung - 125i Cabrio: Hallo zusammen, bei mir ist es jetzt dann endlich soweit - ich habe vor mir in den nächsten Wochen mein aktuelles Traumauto zu kaufen. Nach...
  4. [E88] 118i Cabrio - Xenon, M-Sportfahrwerk, Leder

    118i Cabrio - Xenon, M-Sportfahrwerk, Leder: Hallo, zum Verkauf steht ein 118i Cabrio Facelift. Das Fahrzeug wurde von einem renommierten Autohaus in Homburg im Februar 2016 gekauft. Das...
  5. Hoher Benzinverbrauch 135i E88 Cabrio

    Hoher Benzinverbrauch 135i E88 Cabrio: Seit ein paar Tagen bin ich stolzer Besitzer eines 135i Cabrio (29500 km, Jahrgang 13). Jedoch finde ich den Benzinverbrauch doch beachtlich. Mein...