F4x Wie zufrieden seit ihr mit dem BMW1 F40 20dxDrive ?

Diskutiere Wie zufrieden seit ihr mit dem BMW1 F40 20dxDrive ? im BMW 120d xDrive Forum im Bereich Informationen zum 1er F4x Modell ab 2019; Ich fahre ihn jetzt seit 5 Monate aber so richtig glücklich bin ich mit dem Fahrzeug nicht. Die Straßenlage ist nicht das was ich mir von einem...

  1. PeterM

    PeterM 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Ich fahre ihn jetzt seit 5 Monate aber so richtig glücklich bin ich mit dem Fahrzeug nicht. Die Straßenlage ist nicht das was ich mir von einem BMW erhofft habe. Der Vorderradantrieb in Verbindung mit der Lenkung und der zu weichen Federung für meinen Geschmack ergeben irgendwie ein unruhiges Fahrverhalten. Der zusätzliche Antrieb der HA ändert daran nichts. OK, es ist von mir laienhaft beschrieben. Mit einem Satz: Ich fühle mich nicht richtig wohl in dem Fahrzeug. Ich würde mir diesen BMW nicht noch einmal mehr kaufen.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  2. #2 Andre140, 07.08.2020
    Andre140

    Andre140 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Bergisches Land
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2018
    Vorname:
    Andre
    Kann ich verstehen, ich würde mir auch keinen F40 kaufen :mrgreen:
     
    alpinweisser_120d, ThomasBMW und Admin gefällt das.
  3. DomMuc

    DomMuc 1er-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    323
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    du fährst auch in 95% mit frontantrieb da kein X-Drive wie in den Hecktribelermodellen verbaut ist sondern nur eine Lamellenkupplung an der HA dran ist die auf/ zumchen kann wenn tratktion an der HA benötigt wird ( also so gut wie nie) und keine Verteilung VA / HA wie beim X-Drive stattfindet.... daher auch das "ungewohnte" fahrgefühl...
     
  4. PeterM

    PeterM 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Am Heck steht X-Drive. Meine Erwartungen waren evtl. zu hoch für diesen F40. Schade um die 50 000 € die das DING gekostet hat.
     
  5. #5 spitzel, 08.08.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.043
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Hattest du vorher eine Probefahrt gemacht?
     
  6. PeterM

    PeterM 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hätte ich gerne gemacht. So ein Fahrzeug stand im Dezember 2019 nicht zur Verfügung. Zu dem Zeitpunkt glaubte ich noch an die BMW Premiummarke.
     
  7. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    24.019
    Zustimmungen:
    3.335
    Ort:
    Middle Franconia
    Vorname:
    Carlo
    Du kaufst ohne Probefahrt :aufgeregt:
     
  8. PeterM

    PeterM 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe zuvor immer nur gutes über BMW gehört und gelesen und Fahrberichte über den F40 20dxDrive gab es zu dem Zeitpunkt noch nicht. OK, keine Ausrede: Ich war doof.:rolleyes_blue:
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  9. #9 spitzel, 08.08.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.043
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Doof sicherlich nicht. Du bist eben ein Risiko eingegangen. Leider entspricht es nicht deinen Erwartungen.
    Wenn man hier die Meinung im Forum mitbekommt, ist es eben nur ein guter Fronttriebler. Ein Alltagsauto.
    Der F20 und E87 haben noch ihre BMW Seele. Bei allen 3 geht man verschiedene Kompromisse ein.
     
    WhiteWolf gefällt das.
  10. #10 KingofRoad, 08.08.2020
    KingofRoad

    KingofRoad 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    40
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Baujahr:
    12/2019
    Spritmonitor:
    Habe meinen F40 118i auch ohne Probefahrt gekauft. Aber bin vorher schon knapp 2 Jahre F45 gefahren.
     
  11. #11 spitzel, 09.08.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.043
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Wie ist denn da der Unterschied? Den F45 hatte ich oft als Werkstattwagen.
     
  12. #12 KingofRoad, 09.08.2020
    KingofRoad

    KingofRoad 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    40
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Baujahr:
    12/2019
    Spritmonitor:
    Größer als ich gedacht habe. Der F45 ist deutlich kopflastiger und untersteuernder ausgelegt. Im Fahrverhalten sind die beiden recht unterschiedlich.
    Vergleich bezieht sich auf 118i vs. 220i
     
  13. aragon

    aragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    MTK
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2018
    Das muss nicht unbedingt ein Nachteil sein, den "richtigen" X-Drive merkt man in Sachen Längsdynamik und Verbrauch schon, gerade beim 20d und vielleicht hat der Hang-on Allrad auch nicht die Probleme mit dem VTG, die doch recht viele haben.

    50.000,- ???? BLP oder bezahlt?
     
  14. #14 spitzel, 09.08.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.043
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    50t€:eusa_doh:das waren mal 100tMark dafür gab es mal schöne Eigentumswohnungen.:disgust:
    Ich weiß das ist lange her
     
    Admin gefällt das.
  15. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    24.019
    Zustimmungen:
    3.335
    Ort:
    Middle Franconia
    Vorname:
    Carlo

    die Preise sind schon Wahnsinn :aufgeregt:
     
    spitzel gefällt das.
  16. #16 Dexter Morgan, 09.08.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.179
    Zustimmungen:
    13.365
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Oder nen 911. Cabrio! NEU!!
     
    spitzel gefällt das.
  17. Docter

    Docter 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    2.273
    VTG ist auch Hang-On...
    der F40 hat ein VTG nur verkehrtrum eingebaut, oder?
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  18. #18 bmw 125d, 10.08.2020
    bmw 125d

    bmw 125d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich bin super zufrieden hab neuen 120d seit einer woche mit frontantrieb super verarbeitet war erste 2012 gurke viel schlimmer .insbesonders die adaptiven led scheinwerfer sind genial .....diesmal wars nee gute arbeit von bmw
    hatte nochmal m140i spritverbrauch war mir zu hoch
     
  19. aragon

    aragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    MTK
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2018
    Nein zwei unterschiedliche Systeme.

    Zitat Wikipedia:

    Bei den Modellen mit Standardantrieb, also Frontmotor und Hinterradantrieb, besteht das System aus dem Antrieb der Vorderräder, das heißt dem vorderen Differential, den Antriebswellen und einer elektronisch gesteuerten Lamellenkupplung, die innerhalb weniger Millisekunden den Vorderachsantrieb zuschalten kann. Die Antriebskraftverteilung kann dabei stufenlos geregelt werden und wird laufend der Fahrsituation angepasst.

    Unter normalen Fahrbedingungen arbeitet das System mit einer Grundverteilung der Antriebsmomente von 40 bis 60 Prozent zwischen Vorder- und Hinterachse.[2] Im Extremfall, wenn die Hinterräder auf Eis und die Vorderräder auf griffigem Untergrund stehen, kann die gesamte Kraft zur Vorderachse geleitet werden.[3] Zum Erkennen der Fahrsituation erhält das System von der Sensorik der dynamischen Stabilitätskontrolle (DSC) und des elektronischen Stabilitätsprogramms (ESP) die notwendigen Informationen. So kann zum Beispiel Übersteuern des Fahrzeugs in einer Kurve verringert werden, indem das System einen Teil des Antriebsmomentes auf die Vorderachse leitet. Durch Öffnen der Kupplung gelangt mehr Leistung zur Hinterachse (verhindern von Untersteuern).

    Frontmotor quer:

    Bei BMW-Fahrzeugen auf Basis der UKL2-Plattform mit quer eingebautem Motor und Frontantrieb, zum Beispiel dem X1 (BMW F48), ist ein anderes System eingebaut. Hier wird die Vorderachse immer angetrieben und die Hinterachse schaltet sich nur bei Bedarf zu, vergleichbar mit der Haldex-Kupplung des VW-Konzerns.

    Zitat ende.

    Man merkt das auch deutlich beim fahren, HA Autos sind längsdynamisch Träger, weil sie schwerer sind und dauerhaft mehr Antriebsteile bewegt werden müssen, was man auch an der Tankstelle merkt. Dafür liegen sie im Grenzbereich ruhiger, haben sehr viel weniger Lastwechselreaktionen.

    Bei FA Modellen merkt man vom Allrad fast nichts, erst wenn man es in Kurven übertreibt und beim FA das innere Rad durchdrehen würde, bleibt das beim X aus.

    Da das hang-on System die 2. Achse weniger oft zuschaltet, vermute ich halt, dass es weniger anfällig ist, als das permanente X-Drive, wie gesagt, vermute... ;)
     
  20. Docter

    Docter 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    2.273
    Tja, Wiki eben, auch xdrive beim Heckantrieb ist nur bei Bedarf an. Die Diskussion wurde zigfach geführt ubd bewiesen. Ist auch egal ob BMW oder VaG, arbeiten alle nahezu gleich.
     
Thema:

Wie zufrieden seit ihr mit dem BMW1 F40 20dxDrive ?

Die Seite wird geladen...

Wie zufrieden seit ihr mit dem BMW1 F40 20dxDrive ? - Ähnliche Themen

  1. [E81] 1,20d wie zufrieden seit ihr?

    1,20d wie zufrieden seit ihr?: Hey Heut abend schau ich ihn an mein vielleicht 1,20d. Wie zufrieden seit ihr mit eurem?
  2. Seit ihr im großen und ganzen zufrieden mit eurem EINSER ?

    Seit ihr im großen und ganzen zufrieden mit eurem EINSER ?: man könnte meinen das doch die meisten mit ihrem 1er zufrieden sind, wovon ich ausgehe, aber es gibt auch die andere Seite... //sry für das G da...
  3. Seit dem 21.08.2008 zufrieden ...

    Seit dem 21.08.2008 zufrieden ...: Hallo Gemeinde, seit rund einem Monat habe ich meinen Leasing-118d (3 Türen) und denke, dass ich das hier jetzt auch mal mitteilen sollte....
  4. Wie zufrieden seit ihr mit Eurem 1er?

    Wie zufrieden seit ihr mit Eurem 1er?: Also ich hoffe dass es diese Umfrage bisher noch nicht gab (hab zumindest nix gefunden). Mich würde interessieren wie zufrieden ihr bisher...
  5. Wie zufrieden seit ihr mit eurem 116i?

    Wie zufrieden seit ihr mit eurem 116i?: Nachdem ich 100mal gehört habe der 116i habe zuwenig leistung muss ich doch mal nachfragen ob das alle so sehen... Also ich bin mit meinem 116i...