Wie sehr verändert sich Restreichweite?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von bisi17091, 02.12.2013.

  1. #1 bisi17091, 02.12.2013
    bisi17091

    bisi17091 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2010
    Hallo zusammen,

    ich komme heute mit einer kleinen "Rechenaufgabe". ;)
    Und zwar fahre ich beruflich viel Langstrecke, 200km am Tag. Dadurch strecken sich meine vom e87 berechneten Ölservice-Intervalle immer auf 30.000 km. Nun möchte mein 1er in 3.000 km zum nächsten Ölservice. Und da kommt meine Rechnerei ins Spiel. Ich habe nämlich momentan und bis zum Jahresende Urlaub und fahre in den kommenden vier Wochen keine Langstrecke mehr, sondern maximal ein paar Besorgungstouren durch die Stadt - insgesamt vielleicht 400 km bis zum Jahresende.
    Das heißt, theoretisch würde ich mit meiner Restreichweite bis zum nächsten Service also locker bis Anfang Januar hinkommen. So hätte ich vier Wochen gespart und würde nun keine 2.000 oder 3.000 km verschenken, wenn ich kommende Woche schon den Service machen ließe.
    Meine Frage ist nun nur, wie sehr sich die Restreichweite von aktuell 3.000 km in den kommenden vier Wochen bei vielleicht 400 km Stadtverkehr verändern kann/wird. Wird die ungefähr bei gut 2.000 km bleiben oder errechnet der Bordcomputer "brutal" eine neue Fahrweise und lässt die Reichweite ruckzuck auf 1.000 km purzeln? Dann nämlich würde ich nur übelst knapp bis Anfang Januar damit hinkommen. Habt ihr da Erfahrungen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fdj2k

    fdj2k 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    655xx
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    solange du im Urlaub keine 3000 km fahren möchtest würde ich mir da keinen Kopp machen. Es ist ja nicht so das das Auto bei 0 plötzlich stehen bleibt... Wenn du "etwas" drüber kommst (2-3Tkm) passiert da nix schlimmes, in der Kalkulation des BC ist ja auch viel Angstzuschlag...
     
  4. #3 Dani_93, 03.12.2013
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.683
    Zustimmungen:
    396
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Sehe ich genauso, würde mir da gar keinen Kopf machen. Du fährst viel durch die Gegend, das Öl wird also auch nicht alt sein, da machen ein paar Kilometer, wenn es denn dazu kommt, sicher nichts aus.
     
  5. andi

    andi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    3.319
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    OBERHAUSEN (RUHRPOTT)
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    09/2015
    Vorname:
    Andreas
    wenn du jetzt zeit hast und dann wenn es fällig wäre keine mehr ,dann wäre doch sinnvoll das jetzt zu machen, 3000km hin oder her .
    es macht sicher nix wenn da was über den bc anzeige gehst
     
  6. #5 bisi17091, 03.12.2013
    bisi17091

    bisi17091 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2010
    Doch, doch, ich habe auch im Januar die Zeit, den Service dann machen zu lassen. Die 2.000 oder 3.000 km würde ich halt nur ungern verschenken, weil das in gut einem Jahr, wenn ich den Wagen wieder verkaufe, vielleicht genau die vier Wochen sind, in denen ich kurz vorm Abgeben noch einen weiteren teuren Service machen lassen muss.
    Und dass ich die Restreichweite ungern überschreiten möchte, hat einfach mit etwaigen späteren Kulanzgewährungen seitens BMW zu tun. Ein 500 km zu spät durchgeführter Service würde einem im Fall des Falles vielleicht zum Strick gedreht werden.
    Letztlich reichen die 3.000 km ja auch völlig aus, um den Service im Januar machen zu lassen - gar kein Problem. Meine Frage war ja nur, ob sich so ein Wert durch plötzliche Stadtfahrten ruckzuck auf 1.000 km minimieren kann.
     
  7. #6 fdj2k, 03.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2013
    fdj2k

    fdj2k 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    655xx
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    zwei Möglichkeiten:
    - Ruf bei deinem Händler an, frag nach und du bist schlauer....
    - oder ruf an, sag in 3TKM ist ein Service fällig, das wäre im Januar und lass dir einen Termin geben. Das sich nun die Restreichweite ändert kannst du als Laie ja nicht ahnen.

    Wie gesagt wir reden hier über 500-1Tkm, was soll den ein Vielfahrer machen wenn die Werkstatt ausgebucht ist, das Auto stehen lassen? Wenn du bei 500km drüber schon nicht mehr ruhig schlafen kannst, lass es jetzt machen :)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. 219153

    219153 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Bernd
    Hallo!
    Die letzte Antwort ist topp.:nod:
    Würd ich auch so machen.
    Gruß Bernd.
     
  10. #8 Motorsound-Genießer, 05.12.2013
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.668
    Zustimmungen:
    373
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    denke da wird sich kaum was ändern von der Restreichweite, also diese wird halt ganz normal abnehmen - wenn du den Wagen nicht 'ne längere Strecke bei über 80% der V-Max fährst wird sich das vermute ich mal kaum negativ niederschlagen

    mir ist zwar schon mal genau so was passiert, aber da fuhr ich den Wagen auf 'ner längeren AB-Strecke mit um bzw. über 200 km/h, bei den 400km in der Stadt wird dir so was mMn kaum passieren :winkewinke:
     
Thema: Wie sehr verändert sich Restreichweite?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. restreichweite ändert

Die Seite wird geladen...

Wie sehr verändert sich Restreichweite? - Ähnliche Themen

  1. Verändertes Fahrverhalten nach volltanken

    Verändertes Fahrverhalten nach volltanken: Hallo zusammen, Ich fahre einen E87 118d aus 2009, habe den Wagen mittlerweile 1Jahr und mir fällt auf das ich wesentlich "leicher" Anfahren kann...
  2. veränderte Gasannahme nach Softwareupdate N55

    veränderte Gasannahme nach Softwareupdate N55: Hallo Leute, ich bin Jonas, 27 Jahre alt und wohne in Nürnberg. Werde mich demnächst mal in der Vorstellungsrunde richtig vorstellen, wenn ich...
  3. [F20 LCI] Beleuchtung in der Mittelkonsole verändert/defekt?

    [F20 LCI] Beleuchtung in der Mittelkonsole verändert/defekt?: Hallo zusammen, ich habe jetzt seit zwei Monaten meinen neuen F20 LCI. Vorher hatte ich einen F21. In beiden Fahrzeugen habe/hatte ich das...
  4. [F21] Auspuff Sound Verändert sich?

    Auspuff Sound Verändert sich?: Hallo zusammen, nach unzähligen Stunden des Lesens habe ich mich nun doch angemeldet. Kurz zum Auto: F21, 125i, 6-Gang, M-Paket,...