wie schaltet bei euch das "kalte" Automatikgetriebe

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von e1sbaer, 20.01.2012.

  1. #1 e1sbaer, 20.01.2012
    e1sbaer

    e1sbaer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Moinsens,

    ich frag nun doch mal... Automatikgetriebe soll ja butterweich schalten...
    das kann ich nur eingeschränkt bestätigen, die ersten KM nachm losfahren empfinde ich sogar das 4-stufige ausm E32 Alpina sanfter.

    Das legt sich dann aber nach einer Weile, Schaltvorgänge sind immer noch wahrnehmbar, aber fürn Kleinwagen ok... Aber halt nix besonderes...

    Ich hab leider kein Vergleich, da wir die Automatik blind gekauft haben... :wink:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mille Miglia, 20.01.2012
    Mille Miglia

    Mille Miglia 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Das das Automatikgetriebe im kalten Zustand etwas ruppiger schaltet, ist normal. Beim manuellen Getriebe kann es Dir dafür passieren, dass Du die Gänge erst einmal nur mit etwas größerem Kraftaufwand in die Schaltgasse bekommst.

    Sobald das Getriebeöl auf Betriebstemperatur ist, schaltet das Getriebe in Position D sehr weich. Unter Volllast oder im Sportmodus sind die Schaltvorgänge hingegen etwas schneller und nicht mehr ganz so weich.

    Ich habe auch Erfahrungen in einigen anderen Fahrzeugen sammeln können und finde die Automaten bei BMW besser.
     
  4. #3 Avdohol, 20.01.2012
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    klar im kaltzustand ist der wagen ganz allgemein ruppiger, lauter... das legt sich innerhalb der nächsten 10 min. dank luftklappensteuerung und man bekommt ein sehr zart arbeitendes automatikgetriebe... ich bin davon sehr überzeugt :)

    wobei automatik ist doch eine benz- domäne oder??
     
  5. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Benzdomäne? Die W211 die ich mit Automatik fahren "durfte", waren das schlimmste was ich an modernen Automatikgetrieben in die Finger bekommen habe. Relativ ruppig und so reaktionsschnell, wie mein toter Opa.
     
  6. #5 Avdohol, 20.01.2012
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    also meine erfahrung hat mir gezeigt, dass benz SEHR gute automaten anbietet... und bmw die um welten besseren schalter... die 8hp von zf ist perfekt, aber vergleicht man die alten 5er und 6er automaten von benz & bmw, dann hat benz die nase vorn... meine meinung
     
  7. #6 Rolex86, 21.01.2012
    Rolex86

    Rolex86 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten und Innsbruck
    Fahrzeugtyp:
    120d
    also mein f20 ist jetzt mein dritter wagen mit automatik. vorher e91 320d und zuletzt vw scirocco mit dsg. muss sagen das dsg von vw wirklich sehr angenehm zu fahren ist und wirklich toll und weich schaltet.
    aber das neue 8 gang von bmw ist wirklich ein traum, es schaltet fast unbemerkt und ohne zugunterbrechung. auch im stadtverkehr ist es gut zu fahren, da war ich mit dem dsg nicht so zufrieden.
     
  8. Bondy

    Bondy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Bei meinem 116iA dauert etwa einige hundert Meter bis die Getriebe etwas weicher schaltet, am meisten bemerkt man das Schalten von den ersten in den zweiten Gang.
    Ab was für eine Drehzahl werden bei euch die Gänge hochgeschaltet, bei normaler Fahrweise? (bei mir 1-2 Gang bei ca. 2200, der Rest bei ca. 1700).
    Ist die Getriebe lernfähig?
    Das meiste was mich momentan stört, ist der sehr hoher Verbrauch (Stadt 10-13Liter), hängt es vielleicht mit der Automatikgetriebe zusammen? Ich hatte vorher einen Golf TSI DSG, der hat in der Stadt nie mehr als 10 Liter gebraucht (im Winter), in der Hinsicht bin ich richtig entäuscht.
     
  9. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Also die Wahrnehmung kann ich nicht bestätigen. Der 120d mit Sportautomatik, den ich im November für einen Tag zur Probe hatte, hat wirklich "butterweich" geschaltet. Empfand ich als sehr angenehm und dank der Schaltwippen kam der Spaß trotzdem nicht zu kurz. :twisted:
     
  10. #9 Mirswurscht, 21.01.2012
    Mirswurscht

    Mirswurscht 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Schaltet sich erstklassig.
     
  11. Mikele

    Mikele 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marktoberdorf
    Vorname:
    Michael
    Mein Automat (im 120d) schaltet ebenfalls butterweich - die mit Abstand beste Automatik, die ich je hatte.

    Dass Benz in Sachen Automatik die Nase vorn hätte, trifft vielleicht auf die Zeit von vor zehn Jahren und länger zu. Die aktuelle 7G-Tronic (plus) im Benz spielt dagegen nicht nur bei der Anzahl der Gänge eine Liga tiefer...


    Viele Grüße
    Mikele
     
  12. #11 Avdohol, 22.01.2012
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    ich sagte ja auch, bezogen auf die alten 5. bzw. 6. gang automaten ...
     
  13. #12 e1sbaer, 26.01.2012
    e1sbaer

    e1sbaer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeugtyp:
    118i
    war heute beim Händler, Getriebe lernt noch sagt er...
    und recht hat er, wird merklich besser und weicher...

    laut bmw soll wohl von 160 auf 0 ausgerollt werden, beim runterschalten im Schubbetrieb lernt das Getriebe dann wohl... Wo man das machen soll, lässt bmw wohl offen :)
     
  14. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Autobahnabfahrt wäre eine Idee, oder? Von 160 auf null wird man da vielleicht nicht nur mit Rollen schaffen, aber 160 auf 70 oder 80 sollte gehen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 e1sbaer, 26.01.2012
    e1sbaer

    e1sbaer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeugtyp:
    118i
    oder nachts allein auf der Autobahn... dann aber auch ohne licht... soll ja spannend bleiben *gg*
     
  17. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Mal eben den nächsten Flughafen anmieten, um das Getriebe einzulernen :grins:
     
Thema: wie schaltet bei euch das "kalte" Automatikgetriebe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zf hp6 kalter zustand

    ,
  2. 7g tronic plus ruckelt bei kälte

    ,
  3. 7G-Tronic plus bei kälte

    ,
  4. bmw 8 gang auzomatik ruckelt wenn kalt,
  5. w211 schaltet bei kalt härter,
  6. 8hp getriebe schaltet ruppig,
  7. 8 gang automatikgtriebe ruppig schaden,
  8. wie lernt sich eine automatik an?,
  9. bmw 7er 2010 getriebe schaltet nicht richtig kalt,
  10. automatikgetriebe butterweich schalten,
  11. bmw sportautomatik verhalten kalt
Die Seite wird geladen...

wie schaltet bei euch das "kalte" Automatikgetriebe - Ähnliche Themen

  1. Tick, Tick im Stand bei kalten Motor

    Tick, Tick im Stand bei kalten Motor: Grüßt euch, ich habe jetzt in der kalten Jahreszeit nach dem Start vom Motor bzw. immer dann wenn der Motor noch nicht warm ist, ein gleichmäßiges...
  2. bei Kälte gefriert Türe zu und Windschutzscheibe ist extrem vereist

    bei Kälte gefriert Türe zu und Windschutzscheibe ist extrem vereist: hallo zusammen, weiß jemand was ich dagegen tun kann..................... gruß thomas
  3. [E87] Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor

    Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor: Hallo Liebe Fan-Gemeinde, nun wende ich mich mal mit einem Problem(chen) an euch. Ich besitze nun seit 3,5 Jahren einen 118d, BJ 12/2009 mit 143...
  4. Klima und Heizung können nur "kalt"

    Klima und Heizung können nur "kalt": Hallo zusammen, ich suche schon seit Stunden vergeblich nach einem ähnlichen Phänomen. Ich habe einen BMW114 i Baujahr 2012 (keine...
  5. [E82] Automatik schaltet nicht in M1, normal?

    Automatik schaltet nicht in M1, normal?: Hallo Freunde des 1er BMW, seit Ende September bin ich nun auch Besitzer eines gebrauchten 123dA Coupe. Ich habe mich nun hier registriert, weil...