Wie schädlich ist driften fürs Auto?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von robb, 14.04.2010.

  1. robb

    robb 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Robb
    Spritmonitor:
    hey,
    da ich diese saison meine sommerreifen runterfahren muss. (im winter kommen meine winterreifen auf die aktuellen 16" und im frühjahr kommen dann 18"er drauf.)

    deshalb hab ich mal angefangen öfter in kurven oder kreiseln oder auf parkplätzen etc. das driften zu üben.

    klappt soweit ganz gut, nur ist jetzt meine frage wie schlecht das fürs auto ist. klar die reifen nehmens einen übel, aber ist ja auch der zweck, aber wie siehts mit dem rest aus?
    fahrwerk, irgendwelche lager usw...

    grad auf trockener strasse stell ich mir das nicht so super fürs auto vor...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Kommt auf jeden Fall immer auf den Fahrer und seine Künste an. Zudem auf die Beschaffenheit des Bodens und und und!

    Schonend für das Material ist es sicherlich nicht, und da kann auch keiner was gegenteiliges behaupten. Ein Auto ist halt an sich nur dafür gedacht, gerade und nicht quer zu fahren!

    Du musst aber auch beachten, dass rein physisch keine große Lasten mehr auf die Hinterachse wirken, wenn die Haftreibung schon mal abgerissen ist. Da können bei zügigen Kurvenhatzen ohne Ausbrechen größere Kräfte auf die Teile einwirken.
     
  4. robb

    robb 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Robb
    Spritmonitor:
    zumal ich das auto ja auch nicht bis zu 200.000km oder so fahren will.

    es hat jetzt 30.000 km und ich werde es höchstens 4 jahre fahren und dann auf höchstens 100.000km sein.

    ja wenn der kontakt erstmal abgerissen ist, dann sollte die belastung nicht so hoch sein.
    problem ist halt, dass mein auto kaum die chance hat richtig warm zu werden und um es ausbrechen zu lassen braucht man ja schon etwas mehr gas...

    aber ich bin meinen alten 206cc auch 6 jahre ähnlich gefahren(okay da gehts dann eher über die vorderräder) und es war nicht wirklich was dran...
     
  5. #4 der_haNnes, 15.04.2010
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    driften ist für alle (fahrwerks-)teile höchstbelastung. deutlich höher als bei schneller kurvenfahrt. und ich rede hier nicht von den "offensichtlichen" abnutzungen wie reifen, (rad-)lager, kupplung, handbremse oder dem höheren ölverbrauch... gelegentlich mal ist kein problem - aber auf die dauer wird's richtig teuer.
     
  6. #5 oVerboost, 15.04.2010
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Ich denke, dass es nur schädlich für das Fahrwerk etc ist solange Haftreibung besteht. Im Zustand der Gleitreibung wird der größte Verschleiß an den Rädern zu finden sein.
     
  7. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Meine Rede. Physikalisch astrein zu belegen!
     
  8. #7 der_haNnes, 15.04.2010
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
  9. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Wir haben es doch aber nur davon, dass er gelegentlich sein Heck ein wenig kommen lässt, um die Reifen runterzuhobeln.

    Das Driften allgemein schädlich ist, unter umständen auch erhebliche Schäden verursachen kann steht ja außer Frage!

    Hätten die Ingenieure gewollt, dass man die Straße durch die Seitenscheibe sieht, hätten Sie die Räder um 90Grad gedreht!

    Aber da fällt mir wieder ein super Zitat von Walter Röhrl ein: "Sehr gute Autofahrer haben die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben!"

    Der kloppt eh die besten Sprüche:
    "Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst , sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn hören und fühlen kannst, war´s übersteuern"

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe"

    "Die Tränen der Ergriffenheit müssen waagrecht zum Ohr hin abfließen"
     
  10. #9 der_haNnes, 15.04.2010
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    keine rede von schnee, eis, gleitflächen oder wenigstens nässe/regen. folglich nehm ich mal an er übt "auf dem trockenen". und da musst du dann schon damit rechnen dass zumindest der verschleiss an fahrwerksteilen & lagern höher ist.
     
  11. CUXZ4

    CUXZ4 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Z4 Toledoblau
    Spritmonitor:
    Radlager sind ausgelegt Radialkräfte aufzunehmen; für Axialkräfte werden die Radlager nicht ausgelegt...
    Ach, ich lasse es - ist sowieso vergebliche Mühe :icon_neutral:
     
  12. robb

    robb 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Robb
    Spritmonitor:
    gegenfrage1: wozu hast du dir nen heckantrieb gekauft?

    gegenfrage2: hast du auch wie ich zwei diplome? glaube eher nicht, sonst würdest du nicht so nen müll schreiben und sachlich bleiben...
     
  13. #12 Bender82, 16.04.2010
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Ich machs nur auf Schnee oder vielleicht mal im Regen... auf trockener Strasse würde mir mein Auto zu sehr leid tun.
     
  14. robb

    robb 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Robb
    Spritmonitor:
    ist klar, hab bei skf gearbeitet, kenn mich also mit lagern etwas aus... aber da wirste schon recht haben, gut ist es auf jeden fall nicht für die lager..
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Bender82, 16.04.2010
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Ich wusste das sowas kommt. :grins: Nur hätte ich nicht unbedingt damit gerechnet das es von dir kommt. ;)
     
  17. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Ich behaupte in einer flott gefahren Kurve sind die Axialkräfte auf ein Radlager um ein vielfaches höher als in nem drift. Lässt sich physikalisch schon sehr einfach damit begründen dass die g-kräfte viel geringer sind.

    Solang du den drift also nciht aprubt, z.B. durch ne Bordsteinkante abbrichst, sollte sich da gegenüber einer flotten Fahrweise nix tun, woher auch?
     
Thema: Wie schädlich ist driften fürs Auto?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. driften schlecht fürs auto

    ,
  2. ist driften schlecht fürs auto

    ,
  3. driften schädlich fürs auto

    ,
  4. ist driften schädlich,
  5. schäden vom driften,
  6. driften bei regen ,
  7. auto regen verschleiß,
  8. regen schädlich für auto,
  9. ist drift schädlich ,
  10. cabrio driften schlecht,
  11. mit auto driften beschädigungen,
  12. regen schlecht fürs auto,
  13. driften in regen schädlich,
  14. bei regen driften,
  15. driften bei nässe reifen Profil,
  16. auto im regen schädlich,
  17. ist es schädlich für das auto wenn man driftet,
  18. ist driften für das auto schädlich?,
  19. auto driftem schlecht,
  20. driften auf schnee schädlich,
  21. driften im winter schlecht fur auto
Die Seite wird geladen...

Wie schädlich ist driften fürs Auto? - Ähnliche Themen

  1. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  2. [E87] Auto geht aus nach 7 - 10km

    Auto geht aus nach 7 - 10km: Hallo zusammen, ich bin langsam am verzweifeln mit unserem 1er. (118i Bj. Dez 2018 , E87 ) Er ging vor ein paar Wochen einfach morgens nicht...
  3. Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?

    Auto bis ende November abmelden,Versicherung März Neu wählen?: Hallo Ich bräuchte mal kurz Hilfe von euch, ich finde bei Google kein Treffer. Bin seit Sommer 2016 stolzer Besitzer eines M2, ich wollte mein...
  4. Auto Motor Sport ohne 1er

    Auto Motor Sport ohne 1er: Hallo Zusammen! Für alle, welche die nächsten Tage am Kiosk stehen und den Kauf überlegen: In der aktuellen Auto Motor Sport wird auf dem...
  5. [E87] Auto ruckelt,Drehzahl am schwanken

    Auto ruckelt,Drehzahl am schwanken: Hey liebe Leute,ich bin heute morgen in mein Auto gestiegen und wollte ganz normal los fahren.Als ich denn Motor startete fing an mein Auto stark...