Wie OBD2 Anschluss vor Missbrauch schützen?!

Diskutiere Wie OBD2 Anschluss vor Missbrauch schützen?! im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Vorweg: Das Thema ist natürlich nicht nur auf den "neuen" 1er beschränkt. Jeder Auto-Besi.. ah ne.. Jeder BMW-Besitzer hat sein Auto sicherlich...

  1. #1 Würzburger, 07.06.2013
    Würzburger

    Würzburger 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Vorweg: Das Thema ist natürlich nicht nur auf den "neuen" 1er beschränkt.
    Jeder Auto-Besi.. ah ne.. Jeder BMW-Besitzer hat sein Auto sicherlich so lieb gewonnen, dass es ihn interessieren könnte. Gibt es hierfür in diesem Forum nochmal eine andere Überkategorie? Falls ja, bitte verschieben! :icon_smile:

    Neulich sah ich erst wieder - von einem armen 1er M Coupe Besitzer aufgezeichnete - Bilder seiner Überwachungskamera,
    wie ein vermummtes Team von 4 Leuten innerhalb vom 3 min. seinen Wagen lautlos geöffnet, an einen Laptop angeschlossen,
    gestartet und letztendlich auch mitgenommen hat. :haue:
    Hier der Link: Stolen BMW 1M Coupe in less than 3 minutes - YouTube

    Da das ganze heutzutage sicherlich alles über die moderne Technik - sprich, über OBD2 - läuft,
    kam mir eben der Gedanke, den OBD2 Anschluss vor solchem Missbrauch zu schützen.

    Nun stellt sich nur die Frage, wie macht man das am Besten?

    Google brachte mich zu keinem wirklich brauchbaren Ergebnis.
    Einige Vorschläge die ich aufgeschnappt habe, - z.B. den Stecker unter der Armatur abzumontieren und irgendwo sonst unter dem Plastik zu befestigen,
    dass er eben "weg" ist - sind einfach zu umständlich um sie zu realisieren.

    Da müsste es doch auch einfachere Wege geben..

    Was mir noch so zu Ohren kam, ist theoretisch ganz Simpel, nur ich bin mir nicht sicher, ob es so auch umsetzbar ist.
    Und zwar könnte man doch sicherlich die Kontakte/Pins im verbauten OBD2 Anschluss umbelegen, so dass man ohne einen
    - natürlich auch speziell dafür angefertigten - Adapter keine Verbindung aufbauen kann.
    Somit wäre der Stecker zwar physisch vorhanden, aber ohne den richtigen Adapter ohne Funktion.

    Den Anschluss komplett zu entfernen wäre ja schließlich nicht nur für die Gangster, sondern auch für manch einen selbst sehr unpassend.
    Daher fände ich eine solche Lösung recht akzeptabel. Den Adapter dann natürlich am besten nicht im Fahrzeug aufbewahren,
    sondern irgendwo zu dem restlichen Autokram legen, so dass man ihn dann z.B. für den Besuch beim Freundlichen schnell zur Hand hat.

    Kennt sich damit jemand von euch aus?
    Ist so ein Umpolen und mit Adapter arbeiten möglich?
    Gibt es vielleicht jemand mit Erfahrung oder anderen Lösungsansätze bzw. -vorschläge?

    Danke schon mal für eure Antworten (und fürs lesen :lol:)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AlexBln, 07.06.2013
    AlexBln

    AlexBln 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2014
    Vorname:
    Alex
    Ich kenne es nur so, dass die OBD Schnittstelle per verstecktem Schalter lahm gelegt wird. Solche Schalter verbaut auch der BMW Händler
     
  4. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Die Schalter können eigendlich gar nicht gut genug versteckt sein...sollen ja erreichbar sein und somit braucht man nur schnell den Kabeln nachgehen. ODER?
     
  5. #4 totoskillachi, 07.06.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Das sind die alten 1er, meiner Meinung nach hat BMW diese Lücke geschlossen.
     
  6. #5 mark289, 07.06.2013
    mark289

    mark289 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Markus
    Gestartet? Die schieben den doch weg?
    Hat jemand gesehen wie die überhaupt an den obd gekommen sind? Scheibe eingeschlagen?

    Sent from my MB860 using Tapatalk 2
     
  7. #6 AlexBln, 07.06.2013
    AlexBln

    AlexBln 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2014
    Vorname:
    Alex
    Scheibe einschlagen, mit OBD Schlüssel anlernen und wegfahren, geht auch heute bei den F modellen noch. Geschoben wird nur damit der Besitzer im Haus nix mitbekommt, paar Meter weiter lässt man den Wagen dann an.

    Nein da gehen keine Kabel vom Anschluss weg. Man kann den Strom schon viel früher unterbrechen, direkt hinterm Steuergerät zb, den Schalter kann man dann als Schraube im motorraum tarnen oder in den Kofferraum legen oder unter der Rücksitzbank oder oder oder. In der Regel sucht kein autodieb danach, dauert viel zu lange. Zeit hat man in diesem Business nicht ;)
     
  8. #7 Würzburger, 07.06.2013
    Würzburger

    Würzburger 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    danke Alex, ich werde demnächst mal beim Händler nachfragen und hier Rückmeldung geben.
     
  9. #8 totoskillachi, 07.06.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Hast du mal einen Beweis, dass es so leicht auch bei den Fs geht? Für die Exs gibt es sogar dumm-kits für Paar Tausend Euro im Netz zu kaufen, da sind aber alle F Modelle ausdrücklich ausgeschlossen. Ich saf ja nicht, dass es nicht theoretisch möglich sein sollte, aber nicht so leicht wie bei den Exs wo jeder mit 3000 Euro Autos klauen kann...
     
  10. #9 F22225d, 08.06.2013
    F22225d

    F22225d 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fußgennem
    Motorisierung:
    225d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Markus
    wie wäre es mit einer abschließbaren obw buchse?
    einfach eine art stecker den man mit einem schloss so fixiert, dass man nur mit passendem schlüssel an die obd buchse kommt ;-)
     
  11. #10 AlexBln, 08.06.2013
    AlexBln

    AlexBln 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2014
    Vorname:
    Alex
    Wenn ich einen hätte, würde ich ihn nicht hier posten ;)
     
  12. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Naja, wenn sie ein Auto öffnen können, wäre ein solches Schloss nicht auch relativ schnell genknackt?

    Wenn das beim Fxx auch alles so einfach ist, frage ich mich warum die Tuner so lange brauchen um Sperren usw. zu umgehen. Auch die Codierer haben ihre liebe Mühe und kaum einer kann den Fxx so wie den Exx durchprogrammieren. Ich denke auch daß der Fxx schwerer zu knacken ist. Unmöglich nicht; aber viel schwerer!
     
  13. #12 AlexBln, 08.06.2013
    AlexBln

    AlexBln 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2014
    Vorname:
    Alex
    Codierer haben meist auch keine Originale BMW Software. Dazu kommt, dass die meisten codierer das Hobby mäßig betreiben und selbst bei den kommerziellen ist keine Gewinnspanne wie beim autodiebstahl zu erwarten. Der Aufwand der betrieben wird ist gar nicht vergleichbar.

    Die Autos werden ja nicht so nebenbei von der Straße geklaut sondern auf Bestellung mit Vorarbeit und allem drum und dran. Eventuell ist es schwerer geworden bei den F Modellen, die Profis stört das allerdings wenig.
     
  14. #13 totoskillachi, 09.06.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Fakt ist- die Lücke von den alten Modellen ist geschlossen, daher sollte man sich keine Gedanken in den nächsten 1-2 Jahre machen. Die Profis werden das Auto sowieso klauen, es wird aber nicht so einfach wie bei den Exs über den ODB Port sein.
     
  15. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Schlußendlich ist jedes Auto knackbar. Muß der Hersteller ja auch so machen. Man denke an Abschlepper und Polizei.
     
  16. #15 R1-Rider, 03.10.2016
    R1-Rider

    R1-Rider 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wedel
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Baujahr:
    01/2017
    Vorname:
    Olli
    Spritmonitor:
    Gibt es zu diesem Thema eigentlich inzwischen neue Erkenntnisse? Google spuckt verschiedene Varianten von Ampire aus. Hat damit jemand schon Erfahrungen gemacht?

    Gruß
    Olli
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 mwsec01, 03.10.2016
    mwsec01

    mwsec01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.05.2015
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Essen
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2015
    Vorname:
    Marc
    Die Ampire Variante hat aber immer den Faden Beigeschmack, das die eigentliche OBD Dose, in dem Bereich bleibt, wo Sie ab Werk ist.
    Wir haben eine Lösung gefunden, das die OBD Buchse erst per SMS aktiviert werden muss und somit da bleiben kann wo Sie ist.
     
  19. #17 ti_comp, 14.10.2016
    ti_comp

    ti_comp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Westallgäu
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2007
    Bei der Zuverlässigkeit meines Handys möchte ich lieber eine Lösung, die auf Hardware basiert (evtl. Adapterkabel).
     
Thema: Wie OBD2 Anschluss vor Missbrauch schützen?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. obd2 schloss

    ,
  2. obd schloss bmw

    ,
  3. obd schützen

    ,
  4. obd stecker schützen programmieren,
  5. e82 obd verstecken,
  6. bmw f22 obd deaktivieren,
  7. 1er coupe obd buchse lahm legen,
  8. abschließbarer obd stecker,
  9. obd umpolen,
  10. auto obd schützen,
  11. Diagnosebuchse vor Fremdeingriff schützen,
  12. obd2 schutz,
  13. obd stecker schützen,
  14. obd sichern,
  15. obd stecker sperre,
  16. obd schalter,
  17. obd2 Schnittstelle sichern,
  18. obd kabel schützen,
  19. obd schutz,
  20. bmw obd schnittstelle sichern,
  21. odb schützen,
  22. bmw obd2 sperren lassen,
  23. bmw 1er diagnosestecker schloss kaufen,
  24. bmw 1er diagnosestecker schloss,
  25. 1er obd andschluss
Die Seite wird geladen...

Wie OBD2 Anschluss vor Missbrauch schützen?! - Ähnliche Themen

  1. USB-Anschluss im Dauereinsatz...

    USB-Anschluss im Dauereinsatz...: Hallo, ich bin stolzer Besitzer eines F20 Baujahr 2013, welcher einen USB-Anschluss für das Abspielen von Musik hat. Ich habe meine komplette...
  2. [F20] AUX-Anschluss und externe USB-Geräte nicht anwählbar

    AUX-Anschluss und externe USB-Geräte nicht anwählbar: Hallo Leute, nach Kauf meines BMW 116i hatte ich das Problem, dass ich den AUX- und USB-Anschluss nicht nutzen konnte. Unter "CD/Multimedia"...
  3. OBD2 Interface und Software gesucht ...

    OBD2 Interface und Software gesucht ...: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem guten, zukunftssicheren aber auch mit weitestgehend aller Diagnosesoftware kompatiblen OBD2...
  4. F21 USB Anschluss Ladestrom

    F21 USB Anschluss Ladestrom: Hallo, ich habe neulich einen 118d F21 bestellt und wollte fragen, wie hoch der Ladestrom der USB Buchse ist. Bestellt habe ich...
  5. USB-Anschluss defekt

    USB-Anschluss defekt: Hallo zusammen, heute morgen habe ich leider meinen USB-Anschluss beschädigt. Das Kunststoff-Plättchen, dass die Kontaktstifte umschließt, hat...