Wie lang werden mündl. Verwarnungen der Polizei gespeichert?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von ck008, 20.10.2011.

  1. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Guten Abend,

    Ich hatte eben eine Begegnung mit einer zivilen Streife die mich bei einer Verkehrsübertretung erwischt haben.
    Sie zogen mich raus und stellten mich zur Rede.

    Die Faktenlage sprach eindeutig gegen mich und ich war einsichtig.
    Die Cops waren zu dritt und die gute Dame von denen gab zur Überprüfung meine Daten durch und siehe da, die wussten von einigen Vorfällen aus der Vergangenheit. Von einem ähnlichen Vorfall wie heute abend und sowas gab es nur einmal vor 3 Jahren.

    Da haben mich die Cops nach einer klaren Ansage fahren lassen ohne dass das Vorgehen je verfolgt wurde. Heute 3 Jahre später wussten die Cops davon und sprachen mich darauf an.

    Ich wusste gar nicht dass sowas gespeichert wird. Wie lang bleibt die Infos gespeichert?

    Ps: vielen Dank an die Cops des Abends, die waren heute echt mene Freunde. Sonst wäre ich meinen Lappen los...:daumen:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Dass soetwas gespeichert wird war mir bewusst, aber 3 Jahre..!? :shock: Micha, ran hier und Rede und Antwort stehen :haue:
     
  4. aragon

    aragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    MTK
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2007
    Straftaten und Bußgeldsachen werden (glaub ich) ewig gespeichert, Ordnungswiedrigkeiten angeblich nicht.
    Dass mündliche Verwarnungen gespeichert werden ist mir neu, wobei mir gerade einfällt,
    dass ich auch mal eine bekommen habe, weil ich in ner Verkehrskontrolle keine Papiere dabei hatte.
     
  5. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Richtig, mir fehlte vor ein paar Monaten auch mal der Schein. Er sagte mir aber direkt, er mache einen Vermerk, und sollte es nochmal vorkommen, müsse ich dann definitiv zahlen.
     
  6. c-mate

    c-mate 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Du wurdest bei einer Verkehrsübertretung erwischt, die dich den Führerschein gekostet hätte und dann wurdest du nur mündlich verwarnt?
    Das war dann aber ja nicht nur eine Lapalie, sehr verwunderlich, dass du dann ohne alles davon gekommen bist.
    Was wars denn?
    Denn meine Meinung dazu ist allerdings, bitte nicht böse sein, ist ja nicht persönlich gemeint, wer wohlwissend gegen die Verkehrsregeln verstößt, der soll auch bestraft werden, vor allem auch gleiches Recht/Bestrafung für alle!

    PS
    Damit werde ich mir wohl keine Freunde machen ;)
     
  7. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Naja, in der Theorie und nach Aussagen der Polizei wäre der Lappen weg und auch meiner Wahrnehmung nach wäre das alles auch gerecht. Vor Gericht sieht es wieder anders aus. Und da sind manche Aussagen der Cops auch nicht mehr so fest wie eben in der Situation. Es war zum Glück kein Videowagen diesmal :grins:

    Eine Lapalie war es auf keinen Fall, dass weiss ich auch.
    Was mich ankotzt ist, dass ich dort IMMER 30 fahre, jeden gottverdammten Tag und dann krieg ich einmal meine dummen 5 Minuten und hab die Cops kurz vor mir und dann hinter mir... Nicht gut.
     
  8. #7 c-mate, 20.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2011
    c-mate

    c-mate 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ok du scheinst immerhin einsichtig zu sein ;)
    Ich mag es einfach nicht, wenn jemand falsch parkt, zu schnell fährt etc. und sich dann beschwert. Man hat etwas falsch gemacht und muss dann eben die Konsequenzen tragen. Klar ärgern darf man sich natürlich. Wobei es in meinen Augen auch Vergehen gibt, die halt einfach nicht gehen.
    Was die 30iger Zonen angeht, ich wohne in einem 30iger Wohngebiet und ich hatte:
    • 2x Totalschaden, weil einer nachts zu schnell fuhr und dann in mein geparktes Auto rein gerast ist (davon 1x Fahrerflucht...aber Nummernschild verloren)
    • 1x kompletter Stromausfall, weil einer zu schnell gefahren ist und dann in den Stromverteilerkasten gerast ist
    • 1x Gartenmauer kaputt, weil einer zu schnell gefahren ist und in die Mauer gerast ist (Fahrer war Maurer, hat also selbst repariert)

    Und bei all dem muss man bzw ich bedenken, dass dort mein Sohnemann mit dem Fahrrad unterwegs ist...
     
  9. #8 -14187-, 20.10.2011
    -14187-

    -14187- Guest

    Was wird denn heute nicht gespeichert??? wenn der staat es nicht speichert, dann macht es faceblöd und co. für die. man erzählt den leuten immer, es wird iwann gelöscht usw., aber das ist reiner dünnpfiff. ein bekannter hatte mal iwas gehabt und vor gericht kamen dann sachen wie falsch parken usw. von vor über 30 jahren zur sprache. nur mal so, von wegen wird gelöscht. ein schelm, wer böses denkt... :wink:
     
  10. joe266

    joe266 Guest

    In Zeiten von Bundestrojaner, Datenklau und gläsernem Bürger glaubt eh keiner mehr das was gelöscht wird.
    Aus welchem Grund sollten die das auch machen? Uns zuliebe? :shock:
     
  11. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Es war kein Wohngebiet. 30 sind dort, weil die Autos sich die Straße mit der Straßenbahn teilen müssen, es gibt dort keinerlei Anwohner oder dergleichen. Ich war zwar strunzblöd in der Situation jedoch kein Killer... Außerdem war es 23:30 Uhr.

    Die Cops meinten zu mir, dass sie es verstünden, wenn man da besonders nachts nicht 30 fahren würde aber...

    und dann diskutierte ich und meinte: wir brauchen über die 30er Zone nicht diskutieren, die ist da völlig zu recht.

    Worüber ich mich halt so ärgere ist, dass ich mich hab hinreißen lassen so beballert zu fahren...:motz:
     
  12. #11 BMW-Racer, 20.10.2011
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.092
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Wie schnell warst du denn? :shock:
     
  13. c-mate

    c-mate 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Stellst sich nur noch die Frage wie schnell du warst mit deinem 204PS Boliden... ;)
     
  14. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    aber wenn die Brandenburger Polizei auf der Autobahn nach Polen Kennzeichen automatisch scannt, überprüft ob die Autos geklaut wurden und wenn nicht die Daten verwirft dann kommen die komischen Datenschützer und sagen, dass kann man nicht so machen.

    Die Erfolgsquote war genial hoch wie mir ein Kumpel der den Kram mitmachte erzählte. Selbst die Cops waren sauer, dass sie keine geklauten Autos mehr stoppen dürfen...:motz:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    keine Ahnung, ich denke dass ich noch im zweiten Gang war.
     
  17. joe266

    joe266 Guest

    Wie mans nimmt. Scheint eh alles willkürlich zu sein. Komisch das ausgerechnet der CCC das mit dem Trojaner heraus bekommen hat, sonst würde das heute auch nicht so in der Öffentlichkeit diskutiert werden.

    Das deine Daten gespeichert werden kannst ja eh nicht verhindern. Selbst wenn du einen Antrag stellen würdest, würde ich wetten, dass die nicht endgültig in der Ablage P verschwinden.
     
Thema: Wie lang werden mündl. Verwarnungen der Polizei gespeichert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mündliche verwarnung polizei

    ,
  2. mündliche verwarnung durch polizei

    ,
  3. mündliche verwarnung wie lange gespeichert

    ,
  4. poilzei wann verwarnungen aus dem system,
  5. verwarnung gespeichert,
  6. Die Polizei hat mündlich verwarnt,
  7. nummernschild verloren anzeige wie lange gespeichert,
  8. verwarnung polizei und fahren lassen
Die Seite wird geladen...

Wie lang werden mündl. Verwarnungen der Polizei gespeichert? - Ähnliche Themen

  1. Warnung der Polizei in Dortmund

    Warnung der Polizei in Dortmund: In Dortmund ist seit einigen Tagen eine Bande unterwegs, die bevorzugt BMWs in der Nacht als Ersatzteilspender nutzen. Die Polizei warnt daher...
  2. Hilfe. Lange Liste an Fehlern. 120d bj 2011 spinnt total.

    Hilfe. Lange Liste an Fehlern. 120d bj 2011 spinnt total.: Hallo, Gestern ist mein 120d bj. 2011 erst nach mehrmaligen Starten angegangen. Auf dem Weg zur Arbeit hatte meine Freundin diverse...
  3. Bremsbeläge sind fällig, wie lange noch fahren?

    Bremsbeläge sind fällig, wie lange noch fahren?: Moin zusammen, bei mir wurde heute morgen auf einmal angezeigt, dass die Bremsbeläge runter wären. Gestern Abend wurde noch nichts dergleichen...
  4. Polizei Kontrolle und der Puffer Kondensator..

    Polizei Kontrolle und der Puffer Kondensator..: Wurde gestern Abend angehalten wegen bisschen zu laute Musik.. Führerschein, Fahrzeugschein bla bla.. Dann wollten sich die Herren den Kofferraum...