Wie Kuppelt ihr? Oder was mache ich gegen das rupfen der Kupplung?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von Philsen, 25.10.2014.

  1. #1 Philsen, 25.10.2014
    Philsen

    Philsen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    10/2011
    Hi,

    würde gerne mal eure Meinung zum richtigen Kuppeln beim Einser hören. Man ließt ja durch die Bank bei fast allen BMW Modellen von dem Rupfen der Kupplung und das Leute Probleme haben, wenn sie von anderen Marken kommen. Ich komme mir manchmal wie ein Fahranfänger vor wenn ich mit meinem Wagen unterwegs bin :roll: Ansonsten bin ich mit dem Einser sehr zufrieden, aber das macht mich ehrlich gesagt langsam wahnsinning :swapeyes_blue:

    Gerade beim Schalten vom ersten in den zweiten Gang ist es extrem. Wenn ich die Kupplung nicht wie auf rohen Eiern kommen lassen, ruppelt der Wagen jedes mal. Von 10 mal vom ersten in den zweiten schalten schaffe ich es vielleicht 2 mal, dass der Wagen nicht ruppelt. Dazu muss ich die Kupplung 3-4 Sekunden schleifen lassen und dazu extrem behutsam Gas geben, was sicher nicht förderlich für die Haltbarkeit ist. Ferner ist zügiges Anfahren unmöglich ohne dass ich durch die Gegend ruppel wie in der Fahrstunde. Ich schleiche an jeder Ampel los und das Einbiegen in eine Hauptverkehrsstraße treibt mir jedes mal den Schweiß auf die Stirn.....Die anderen Gänge gehen besser, jedoch muss ich auch hier immer die Kupplung extrem langsam kommen lassen und, für meinen Geschmack, viel zu lange schleifen lassen. Am Anfang dachte ich nur ich sei zu blöd und müsse mich an die Kupplung gewöhnen, aber inzwischen sind Bekannte, die Teils Wagen mit mehr als 400 PS fahren und 20+ Jahre Fahrpraxis haben, den Einser gefahren und haben ihn sogar bei dem Versuch einfach nur schnell zu beschleunigen abgewürgt. Der E87 Einser einer Freundin hat genau das selbe "Problem", teil sogar noch extremer, hier kriege ich es so gut wie gar nicht gebacken den zweiten einzulegen ohne durch die Gegend zu ruppeln. Der Wagen ist neu, hat jetzt 4000 KM drauf, wurde behutsam und mit Vernunft eingefahren und war diese Woche schon mal bei BMW und hat das aktuellste Softwareupdate bekommen.

    Nachdem ich jetzt ein wenig gegoogelt habe scheint es ja als "normal" eingestuft zu werden. Hat wohl irgendwas mit einem CDV Ventil zu tun? Finde es schon ein wenig schockierend dass der Fiat Punto mit 100tkm meiner Mutter bedeutend besser zu schalten ist als mein BMW.

    - Wie Kuppelt ihr mit euren Wagen?
    - Was ist die beste Variante um die Kupplung zu schonen? Ich will nicht jedes mal 4 Sekunden schleifen lassen müssen. Der Wagen ist ein Pendelfahrzeug und soll mindestens die 300tkm schaffen. Kann mir aber auch nicht vorstellen dass das Geruppel auf dauer sonderlich gut ist.

    Wäre euch für Tipps und Anregungen dankbar, und ja..bevor es jetzt kommt...JETZT weiß ich auch dass die Automatik die bessere Wahl gewesen wäre..aber die 2100€ waren im Budget einfach nicht mehr drin.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. betoni

    betoni 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bayern
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Toni
    entweder in die Tonne hauen oder zurück zum Händler.
    eigentlich ist das ein altes Problem der Asbestfreien Kupplungen aber nur beim anfahren im heissen Zustand.
    Kommt bei mir ein bis zweimal im Sommer vor ,aber wie gesagt nur beim anfahren ,bei dir ist irgentwas faaaaaul!
     
  4. #3 Philsen, 25.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2014
    Philsen

    Philsen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    10/2011
    Hmm, ok, bin ich mal gespannt was die anderen noch so sagen. Danke für Deinen Input. Dann werde ich nochmal nen Termin bei BMW ausmachen. Hab schon fest halten lassen das Kupplung von Anfang an teils geklackert hat und rupft.
     
  5. betoni

    betoni 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bayern
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Toni
    klackern klingt nach Lager bzw. irgentwas in der mechanik
     
  6. #5 Philsen, 25.10.2014
    Philsen

    Philsen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    10/2011
    Alles klar, ich habe nächstes Wochenende einen 228i zum Testen..da werde ich mir das auch mal anschauen wie es sich mit der Kupplung da verhält.
     
  7. Edge

    Edge 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MKK
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Edge(Andreas)
    Mit zwischengas schalten und oder sitzposition ändern
     
  8. #7 Jongleur, 25.10.2014
    Jongleur

    Jongleur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2013
    Was meinst du denn genau mit "ruppeln"? Zittert der Wagen oder nickt der Beifahrer ein bis zwei Mal?
     
  9. #8 Philsen, 25.10.2014
    Philsen

    Philsen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    10/2011
    Naja..kann ja nicht sein das ich bei nem neuen BMW schalten muss wie bei nem Auto vor 30 Jahren nur damit es läuft :roll: Da stimmt dann ja was nicht ;) Und Sitzposition hab ich zusammen mit nem Fahrsicherheitsexperten bei nem Training erarbeitet, die halte ich für Perfekt :daumen:

    @ jongleur genau..der Beifahrer nickt, bzw ich merke einfach dass die Kupplung nicht sauber läuft, es ruckelt eben. Wie wenn du die Kupplung schnalzen lässt, natürlich nicht so extrem, aber es geht in die Richtung.
     
  10. #9 gotcha43, 25.10.2014
    gotcha43

    gotcha43 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    3.469
    Zustimmungen:
    584
    Ort:
    Oldenburg
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Spritmonitor:
    Liegt wohl am besagten CDV. Weiß nur nicht ob der F20 das auch noch hat. Seitdem meins aufgebohrt ist, ist es kein Vergleich zu vorher. ;)
     
  11. #10 Jongleur, 25.10.2014
    Jongleur

    Jongleur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2013
    Mein Beifahrer nickte bei mir auch anfangs regelmäßig beim hochschalten. Ja, der BMW lässt sich vom Schalt erhalten leider nicht mit anderen Marken vergleichen.
    Jetzt nach ca. 6000km Übung ruckelts allerdings nicht mehr und ich schalte ohne nachzudenken ziemlich zügig. Seltsam.
     
  12. #11 AssassinNr1, 25.10.2014
    AssassinNr1

    AssassinNr1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.08.2014
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2014
    Also ich schaffe das zwar das es nicht ruckelt aber da dauert der Schaltvorgang immer lange.
    Muss immer mit zwischengas arbeiten. Werde mal die Woche bei BMW anrufen.
    Nervt manchmal ziemlich wenn man in ein anderes Auto steigt und merkt wie einfach das doch sein kann :D
     
  13. #12 holger2811, 25.10.2014
    holger2811

    holger2811 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lauffen am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    also ich schalte recht zügig und es ruckelt nichts.

    BMWs brauchen generell recht viel Gefühl beim Schalten. Die Drehzahl muß während dem Einkuppeln etwa auf den nötigen Bereich angepasst werden.

    Wie in der Fahrschule gelernt Auskuppeln, Schalten, Einkuppeln, Gas geben geht bei BMW nicht besonders gut, man muß Auskuppeln, Schalten, bisschen Einkuppeln, Drehzahl anpassen, voll Einkuppeln.

    BMW ist nun mal bewusst recht sportlich abgestimmt, das merkt man schon an der Sitzposition und auch an Getriebe und Kupplung. Entweder man mag es oder man mag es nicht.
     
  14. #13 Franco, 25.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2014
    Franco

    Franco 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Franco
    Spritmonitor:
    Da ich noch 3 weitere Fahrzeuge besitze und deswegen auch den 130i sehr selten aus der Garage hole kann ich bestätigen, dass es das einzige Fahrzeug ist, womit ich nicht richtig kuppeln/schalten kann. Ein weiches greifen der Kupplung ist echt schwierig. Das Ruckeln lässt sich vermindern, wenn man unter 2k upm schaltet. Manchmal komme ich mir wie ein Anfänger vor, und das noch nach 30 Jahren :cry: Kann es wirklich am CDV liegen ?

    ps. ist zwar kein F2x, aber gleiche Symptome
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 AssassinNr1, 25.10.2014
    AssassinNr1

    AssassinNr1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.08.2014
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2014
    Also ich kann ich leider nicht mehr erinnern ob das bei meinem altem 3er auch so war.
    Aber wie schon erwähnt. Es ist möglich flüssig zu schalten aber es macht nicht wirklich spaß.
    Schalten tue ich aber genau so wie holger2811 es beschrieben hat.

    Es ist also kein Grund mit dem Auto mal in die Werkstatt zu fahren oder?
     
  17. #15 Philsen, 25.10.2014
    Philsen

    Philsen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    10/2011
    Also ich schalte genau wie Holger2811, und ja so geht es meistens. Aber sobald es dann mal etwas zügiger wird und ich die Kupplung nicht Butterweich kommen lassen kann ruppelt es halt, was mich jedes mal tierisch nervt. Und wenn ich die Beitrage von Franco, Assassin etc. so lese bin ich wohl wirklich nicht alleine ;)

    Naja ich habe es bei BMW festhalten lassen und werde es jetzt noch ein paar Wochen so probieren und vor allem nächstes Wochenende mit dem 228i vergleichen. Vielleicht wird es ja tatsächlich mit der Zeit besser. Ich hoffe halt das es nicht zu lasten der Haltbarkeit geht und dann bei 100tkm ne neue Kupplung ansteht, billig ist die BMW typisch sicher nicht.

    Fazit...sollte es nochmal ein BMW werden dann 100% mit Automatik..
     
Thema:

Wie Kuppelt ihr? Oder was mache ich gegen das rupfen der Kupplung?

Die Seite wird geladen...

Wie Kuppelt ihr? Oder was mache ich gegen das rupfen der Kupplung? - Ähnliche Themen

  1. Kulanz bei rupfender Kupplung wegen ZMS?

    Kulanz bei rupfender Kupplung wegen ZMS?: Hallo 1er Freunde, mein E87 120d von 2011 mit fast 97.000 km hat mit einer rupfenden Kupplung zu kämpfen, obwohl das CDV ausgebaut wurde. Er...
  2. [E87] Verstärkte Sachs Kupplung + Sachs Zweimassenschwungrad

    Verstärkte Sachs Kupplung + Sachs Zweimassenschwungrad: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer verstärkten Kupplung und einem Zweimassenschwungrad (vorzugsweise von Sachs). Ich bin im Internet bei...
  3. Kupplung durch nach 60.000 km?

    Kupplung durch nach 60.000 km?: Hey Leute! Ich fahre einen 120d aus 12/2004 mit einer KFO von Marcel. Der Wagen ist jetzt 168.000 km gelaufen und die Kupplung habe ich erst vor...
  4. Klackgeräusch beim Anfahren /Kupplung

    Klackgeräusch beim Anfahren /Kupplung: Hallo, bei mir wurden die Bremsen komplett gewechselt also komplett alles Scheiben ,Beläge usw seid dem habe ich beim Anfahren oder Kupplung...
  5. [F20] 116i Harte Kupplung

    116i Harte Kupplung: Mahlzeit liebe Community, ich fahre jetzt seit 1 Jahr einen 116i F20 mit 136 PS und wollte mal nachfragen, ob es normal ist, dass meine Kupplung...