Wie kriegt mann Secunden kleber aus dem lack?

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von shakur88, 15.09.2009.

  1. #1 shakur88, 15.09.2009
    shakur88

    shakur88 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Marco
    Wie kriegt mann Secunden kleber aus dem lack?

    ein freund von mir hat sich blöderweise so ein aufkleber aus metall mit secunden kleber dran machen wollen,

    wo er merkte das es nicht klappte, hat er den aufkleber wieder abgemacht,

    blöder weise ist eine schicht kleber drangeblieben ,er wollte es mit einem handtuch weg machen , wurd alles viel schlimmer! hatt es ca 3 cm verschmiert, sah aus wie viele dicker kratzer ,

    ich weiß dumm sowas aus fehlern lernt mann ja :D

    ich hab denn das mit Polierschleif mittel weg poliert ist ca 70% weg da sind jezt rückstande dran, wisst ihr wie er die am besten wegmache?
    ich hab noch auch kleine rückstande vom M zeichen der nur 3 tage bei mir hielt drauf gehabt aber ohne kleber .

    Vielleicht mit Hard Autowax Politur?
    Danke im voraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 shakur88, 15.09.2009
    shakur88

    shakur88 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Marco
    Ich hab mal so rumgeguckt ..

    Nagellackentferner (Aceton)
    oder
    hab gelesen mann sollte ein total wassergetränkten Lappen übernacht drauf lassen , nur der klebestoff ist doch wasserfest , nütz kaum .
    oder spiritus mit einem weichen lappen ..

    oder speziellen Kleberlöser
    oder Bremsenreiniger :shock:
    oder 2000er Nass Schleifpapier, dann auspolieren ach ich weiß nicht

    viele tips aber naja mann weiß ja nie was mit dem alck passiert ...
     
  4. Dirko

    Dirko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Aceton geht super. Aber der Nagellackentferner Aceton funktionier nur auf der Haut. In die Aphotheke gehen und ein Fläschchen 15 ml mit Pipille füllen lassen. Mit nem Wattestäbchen auftragen und verreiben. Ein festes farbloses !!!! glattes !!!! nicht fuselndes !!!!! Tuch benutzen und wegreiben.

    Anschließend ganz wichtig !!!!: Stelle mit Wasser neutralisieren und auspolieren.

    Aber am aller wichtigsten ist. Das Aceton nicht länger als 20 sekunden einwirken lassen. Und gar nicht erst auf Kunststoffen oder Polstern anwenden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ausschluss: Das sind meine Erfahrungen als Reparaturtechniker in der Chemotechnik. Dieses hat immer ganz gut im Indutrie- sowie im Privat bereich funktioniert. Allerdings muss ich sagen das Bremsenreiniger (Acetonfiltrat aus der Industrie), Nagellackentferner und reines Aceton (erstdestillat) ein Teufelszeug ist, was mit Vorsicht anzuwenden ist !!!!

    hier noch ein Link: http://www.entfernen.net/sekundenkleber-entfernen.html

    Oder einfach ein wenig unter dem Begriff Googeln: "cyanarcylat entferner"
    Sekundenkleber ist nämlich genau ein Cyanarcylat-Kleber
     
  5. #4 shakur88, 16.09.2009
    shakur88

    shakur88 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Marco
    Ich weiß ist ein teufelskleber :? :D
    okay danke dirko ich werd das mal weiter leiten
     
  6. Dirko

    Dirko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Nein, nicht der Sekundenkleber. Der ist zwar eine klasse Erfindung aber ich meinte damit das Aceton. Die Wahrheit darüber schreibe ich mal lieber nicht... denn dann würde man wohl Acetonprodukte meiden!
     
  7. #6 Polaris, 16.09.2009
    Polaris

    Polaris 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Christian
    Jetzt machst du mich neugierig :D
     
  8. #7 shakur88, 16.09.2009
    shakur88

    shakur88 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Marco
    Ging prima ab ! danke keine rückstände
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Dirko

    Dirko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Okay... es geht um den "Dauereinsatz" des Stoffes Aceton oder auch Propanon gennant.

    Als erstes ist es stark entfettend. Es sollte immer die Haut dananch eingecremt werden, wenn diese mit dem Stoff in berührung gekommen ist.


    So was kann beim Dauereinsatz, Dauerkontakt passieren:

    1. Aceton kann über die Zeit die Knochenhaut angreifen. Dieses kann irgendwann auch zu Krebs führen. (Knochenkrebs etc.)

    2. Aceton Dämpfe sorgen für Müdigkeit, Kopfschmerz, Schwindel und kann auch in grßen Mengen wie ein Nakosegas wirken und zur Omacht führen.

    3. Die Dämpfe entziehne unter anderm dem Gehirn die Flüssigkeit und führen zur so genannten Malerkrankheit. Irgendwann hast dann im warsten Sinne des Wortes einen hau weg.

    4. je schneller ein Azeton sich von der Oberfläche verflüchtigt, desto mehr reines Lösemittel ist dort drin, deste ungesünder für den Anwender.

    das ist eigentlich das wichtigste in kürze.


    !!! Wichtig ist, man sollte nie direkt auf Lacke, Kunststoffe, oder Gummioberflächen sprühen, da diese aufquillen können da der Weichmacher aktiviert wird. Nur auf metallischen Flächen anwenden.
    So ein kaputter Bremsschlauch oder Reifen ist nicht immer so gut !!!



    Es gibt eigentlich hauptsächlich zwei Arten von Aceton.

    1. Jenes welches in der Industrie in größen Mengen zur Entfettung und zur allg. Reinigung eingesetzt wird. Dieses ist zu 98% immer ein Erstdestillat, d. h. 100 % rein.

    2. gibt es die Filtrate. Das sind die gefilterten Acetone der Industrie. Diese werden hauptsächlich in Spraydosen abgefüllt, weil darüber die "Entsorgung" günstiger kommt als die Direktentsorgung in der Industrie.
     
  11. #9 shakur88, 17.09.2009
    shakur88

    shakur88 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Marco
    Was auch immer er meint hört auf ihm :D
    scherz..
    also Aecton ist wirklich super gegen Secundenkleber reste auf dem lack, ich hab gemerkt wo ich es drauf gemacht habe,

    je länger ich gewartet hab, um so mehr hat sich das in den lack gefressen . Habs direkt immer mit wasser sauber gemacht , am besten rechts Aecton und links schon mal bereit machen mit einen weißen feinen nassen lappen, höchstens 10 sec hab ich es drauf gelassen, das sah mir für den lack zu gefährlich aus .
     
Thema:

Wie kriegt mann Secunden kleber aus dem lack?

Die Seite wird geladen...

Wie kriegt mann Secunden kleber aus dem lack? - Ähnliche Themen

  1. Dachleiste Blasen unter Lack

    Dachleiste Blasen unter Lack: Hallo Leute, habe vor kurzem Blasen unter dem Lack der Dachleiste bemerkt. Interessanterweise hat sich das Problem bei der rechten und linken...
  2. [Verkauft] Ölfilter MANN HU721/5x

    Ölfilter MANN HU721/5x: Hi zusammen, ich habe diesen Ölfilter über. Ich fände schön, wenn ich ihn nicht wegwerfen müsste. Hier ein Link zur Herstellerseite:...
  3. [E87] Dachspoiler kleben

    Dachspoiler kleben: Hallo liebe Freunde Ich habe einen Dachspoiler (orginal BMW) gekauft und lackieren lassen nun möchte ich es gerne selbst kleben... Ich hatte im...
  4. Lack rollt sich durch Vogelkot?

    Lack rollt sich durch Vogelkot?: Hallo an alle :) wollte mal zur Diskussion anregen bei diversen Lackschäden die durch Vogelkot oder ähnliche Substanzen auftreten können. Zu...
  5. Lack der Amamturen platzt

    Lack der Amamturen platzt: Guten Morgen, seit längerem stört mich etwas an meinem Innenraum, unzwar ist beim Fach links neben der Handbremse der "Lack" geplatzt. Es sieht...