Wie fahrt ihr eure M135i/M140i warm?

Diskutiere Wie fahrt ihr eure M135i/M140i warm? im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Nachdem der liebe Peter schon etwas von mir genervt wurde, möchte ich gern mal einen Überblick darüber bekommen, wie ihr euer...

?

Wie fahrt ihr eure M135i/M140i warm?

  1. Max. 3.000upm und nur wenig Drehmoment

    36 Stimme(n)
    33,6%
  2. Max. 3.000upm, aber viel Drehmoment

    8 Stimme(n)
    7,5%
  3. Unter 2.000upm und ganz sachte

    12 Stimme(n)
    11,2%
  4. Trete voll rein

    5 Stimme(n)
    4,7%
  5. Max. 3.000upm und mittleres Drehmoment

    46 Stimme(n)
    43,0%
  1. M140i

    M140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.06.2016
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Frankfurt
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Nachdem der liebe Peter schon etwas von mir genervt wurde, möchte ich gern mal einen Überblick darüber bekommen, wie ihr euer M-Performance-Fahrzeug im kalten Zustand bewegt.

    Die Meinungen unterscheiden sich ja wieder teilweise hierzu. Großteils wird einstimmig schonend warmgefahren, teilweise wird auch kalt voll reingetreten.

    Ich persönlich achte stets auf die mindestens 30 Sekunden bis zumindest das Öl im Turbo fit ist. Dann fahre ich i.d.R. knapp 15km lang mit max. ca. 3.000upm, eventuell mal kurz knapp drüber im Notfall. Das Drehmoment nutze ich allerdings schon im unteren Bereich um vom Fleck zu kommen.

    Nach einem halben Jahr kommt mir jetzt der Gedanke, ob das eventuell schlecht für den Turbo sein könnte, auch wenn ich nicht heftig durchtrete oder dergleichen. Heute ist mir aber aufgefallen, dass ja praktisch schon bei nur einem guten Stück getretenem Pedal an die 400-500NM anliegen. Von daher denke ich mir, kann man es kaum vermeiden, ohne viel Drehmoment auch im kalten Zustand zu fahren.

    Ich würde daher sagen, dass genug Drehmoment nicht so schädlich ist, viel Drehzahl aber schon. Zumindest hoffe ich das. Denn ich achte durchaus auf einen gesunden Motor.

    Wie sieht es bei euch aus?

    Interessiert mich mal wirklich. Lieben Dank! :gespannt:
     
    BMWPeter gefällt das.
  2. #2 BMWPeter, 29.06.2017
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    3.017
    Zustimmungen:
    1.807
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Drehmoment mittlere Stärke. Bei allzu sanfter Fahrweise geht es länger bis die Maschine warm ist. Ich fahre relativ zügig los.
     
    MrGoodlife und CeterumCenseo gefällt das.
  3. #3 SwimBikeRun226, 29.06.2017
    SwimBikeRun226

    SwimBikeRun226 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2017
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    127
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2017
    Maximal halbes Drehmoment die ersten 10 Minuten. Reintreten erst ab 15-20 Minuten. Volle Drehzahl erst noch später....

    Direkt nach dem Starten max. 2.500 U/min.... Beim Motor bin ich mega penibel ;)

    Mein Arbeitsweg sind 17 km, fast nur Autobahn und auf 100 begrenzt. So gesehen kann ich das Teil gar nicht überstrapazieren ;)
     
    Skyline7D und 102 Octan gefällt das.
  4. M140i

    M140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.06.2016
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Frankfurt
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Hab das mittlere Drehmoment mal hinzugenommen. Das Ganze soll natürlich weder eine Wissenschaft für sich, noch ein Kasperle-Theater werden. Lediglich eine freiwillige Umfrage. :winkewinke:
     
  5. M140i

    M140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.06.2016
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Frankfurt
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Bei dem penibel bin ich voll bei dir:icon_cool:

    Ist dir aber schon mal aufgefallen, dass man halbes Drehmoment recht schnell erreicht?:swapeyes_blue:
     
  6. #6 zettipower, 29.06.2017
    zettipower

    zettipower 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    01/2017
    Hmm. Keine Temperaturanzeige und kein Drehzahlhinweis + 5 Jahre Garantie = gleich voll rein treten ;-)
    und in 5 Jahren kommt ein neuer..... Duck und weg:christmas_11:
     
  7. #7 SwimBikeRun226, 29.06.2017
    SwimBikeRun226

    SwimBikeRun226 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2017
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    127
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2017
    Ja, leider. aber vor niedrigen Drehzahlen gepaart mit viel Drehmoment wird ja gerade beim Einfahren gewarnt, wegen den Querkräften und daraus möglichen Verkantungen des Zylinders... wahrscheinlich sind wir hier schon mitten drin in ner Wissenschaft...

    Aber was schlecht für nen nagelneuen Motor ist, ist mit Sicherheit auch nicht gut für nen älteren..
     
  8. cb7777

    cb7777 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    1.686
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Mit Gefühl und wenig Last 5km (im Winter auch mal 10km) losfahren, nachdem der laute Kaltstart sich normalisiert hat. Den Rest erledigt die Automatik.
     
  9. #9 sam-one, 29.06.2017
    sam-one

    sam-one 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.05.2016
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    351
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2014
    Ich fahre nach dem Starten erst los, sobald die Drehzahl unter 1000U/min ist.
    Fahre so gut wie nie mit über 3000U/min unter 80 Grad Öltemperatur.
     
  10. MMario

    MMario capo di griglia

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    4.072
    Ort:
    Waldkirch
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Mario
    Spritmonitor:
    Fahre ganz gemütlich los und lasse die automatik machen. Ab 90 grad öl gibts feuer.
     
  11. Boscar

    Boscar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2016
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    1.544
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2016
    90 Grad.... Awron oder AK?
     
  12. MMario

    MMario capo di griglia

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    4.072
    Ort:
    Waldkirch
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Mario
    Spritmonitor:
    Bimmerlink
     
    Boesi und Boscar gefällt das.
  13. #13 Nikimaki, 29.06.2017
    Nikimaki

    Nikimaki 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    35
    Im Sumpf oder vor/nach Filter, das ist ein riesen Unterschied!
     
    Docter gefällt das.
  14. MMario

    MMario capo di griglia

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    4.072
    Ort:
    Waldkirch
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Mario
    Spritmonitor:
    Sumpf temp sind um die 80 grad bei "öl" 95 grad. Weiss jetzt nicht welcher wert das genau ist, bin nicht am auto und offline hab ich kein zugriff auf die parameter der app. Ich habe den wert genommen der im entsprechenden thread besprochen wurde.
     
  15. #15 DieselZwerg, 29.06.2017
    DieselZwerg

    DieselZwerg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    157
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Spritmonitor:
    Warmfahren ist eine Sache für sich. Ich fahre ihn immer ganz vorsichtig warm, so die ersten 10-15km. Besonders beim Weg zu meiner Freundin ists besch... weils quasi nur bergauf geht und die 3 S-Kurven sind die für den M135i gemacht...

    Gernell gilt, lieber etwas mehr Drehzahl und dafür weniger Moment, die Leistung ist die selbe (P = M x 2 Pi x n). Gerade bei wenig Drehzahl boostet der Turbo ordentlich, sodass ziemlich viel Moment anliegt, auch wenn es sich nicht so anfühlt, besonders beim Automatik. Man glaubt nicht, wie schnell man 300 Nm erreicht. Daher lieber etwas mehr Drehzahl und weniger Drehmoment fahren, dadurch wärmt sich der Motor auch eher auf, weil mehr Reibung herscht - das bedeutet aber nicht, ist der Motor kalt, gibt ihm sechseinhalb ;)

    Was mich dabei nervt, sind die Pedal Maps des Motors... Im Comfort Mode sollte das ganze nen Tick smoother und linearer sein. Im Eco-Mode ists zum warmfahren im Bereich bis 30-40% Pedal zu smooth und durch die frühen Schaltpunkte wird das Ding auch nie warm. Sportmode ist in der Stadt und von den Schaltpunkten her zu hoch und bei kleinen Pedalen zu aggressiv.

    Sprich, ein schönes warmfahren ist gar nicht so einafch...
     
  16. MMario

    MMario capo di griglia

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    4.072
    Ort:
    Waldkirch
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Mario
    Spritmonitor:
    Wie steuerst du das drehmoment?
     
    Docter gefällt das.
  17. #17 DieselZwerg, 29.06.2017
    DieselZwerg

    DieselZwerg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    157
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Spritmonitor:
    Fahrpedal? Was der Motor abhängig vom Pedal stellt hängt vom Pedalmap / Mode ab, daher sage ich, dass es nicht so einfach ist das Ding warm zu fahren, weil die Pedal Maps etwas unglücklich sind und gleich viel Moment gestellt wird ;)
     
    Boesi gefällt das.
  18. MMario

    MMario capo di griglia

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    4.072
    Ort:
    Waldkirch
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Mario
    Spritmonitor:
    Na ja, denke wenn man in comfort sachte gas gibt und sich die ersten 15-20min zügelt sollte nichts schief gehen.
     
    E36/8 gefällt das.
  19. #19 Galdo, 30.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2017
    Galdo

    Galdo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.08.2016
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2017
    Ich persönlich fahre ganz normal, also ohne Vollgas, im Comfort Mode los. Automatik regelt schon ganz ok.
    Nach ca 10-15 min ( je nach Jahreszeit ) gehts dann in Sportmode. Ab dann fahre ich so wie ich die Leistung grade brauche.
    Wird schon schief gehn :)

    Warm ums Herz wird mir dann, wenn auf Arbeit Feierabend is und viele zügig ans Auto gehn, Auto an, direkt Feuer frei vom Parkplatz damit man bloß nicht im Stau steht, was man ohne solche Manöver kaum schafft :)

    Ich steh dann lieber gechillt im Stau und bis ich auf der Autobahn bin, is soviel Zeit und KM vergangen


    Ich weiß nicht, aber ich glaube wenn man das Ding nicht grade direkt schrubbt wenns total kalt is und halbwegs vernünftig die ersten Kilometer fährt, wird das schon klar gehen. Klar hier im Forum sind viele die da mehr ins Detail gehen und mehr Wert auf ihr Auto legen als der Otto normal Fahrer, aber ob deren Turbos oder Motoren weniger lange halten als unsere / eure ?

    EDIT:
    Und ganz ehrlich, mir wärs jetzt auch irgendwie zu stressig, dann jedes mal zu schauen wieviel NM anliegen und wieviel Drehzahl usw. Wer sich das bei jedem Warmfahren antut und bis zu einer gewissen Temperatur nur im Kopf hat möglichst alles richtig zu machen, muss echt langeweile haben :)
    Lieber Musik an, einfach ganz normal fahren und gut is,
    Zumindest is das meine Meinung
     
    R1-Rider, MMario und tahiti-177 gefällt das.
  20. #20 Kaltverformt, 30.06.2017
    Kaltverformt

    Kaltverformt 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1.161
    Ganz schön viel Resonanz auf so eine, deiner Aussage zufolge, dumme Frage oder? :P
     
    BMWPeter gefällt das.
Thema: Wie fahrt ihr eure M135i/M140i warm?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m140i warm und kalt fahren

    ,
  2. m140i warmfahren

    ,
  3. warmfahren bmw m140i

    ,
  4. M135i Wie lang dauert es bis das Öl warm gefahren ist,
  5. bmw m140i Drehzahl maximal 7500,
  6. m140i wann warm
Die Seite wird geladen...

Wie fahrt ihr eure M135i/M140i warm? - Ähnliche Themen

  1. E82 123d - Partikelfilter Meldung im Bordcomputer nach c.a 10 Minuten Fahrt.

    E82 123d - Partikelfilter Meldung im Bordcomputer nach c.a 10 Minuten Fahrt.: Hey, ich habe gerade ein kleines Problemchen mit meinem 123d Bj. 2009 und 210.000km auf der Uhr. Und zwar leuchtet blinkt seit neustem nach...
  2. [F20] HDU Geht während der Fahrt aus und wieder an.

    HDU Geht während der Fahrt aus und wieder an.: Guten Tag, ich wollte mal etwas nachfragen und zwar : Seit vorgestern geht meine HDU während der fahrt an und wieder aus und das in...
  3. Mini Navi geht aus während der Fahrt

    Mini Navi geht aus während der Fahrt: Hi bei dem Mini einer Freundin geht andauernd das Navi aus. Er ist Baujahr 2017 und hat das große Navi. Das komische ist das Navi geht während der...
  4. Fensterheber fährt hoch und gleich wieder etwas runter

    Fensterheber fährt hoch und gleich wieder etwas runter: Nachdem oben angekommen, fährt er wieder paar cm nach unten. Der FH Motor wurde vor paar Monaten erneuert, sollte also ok sein. Neu Anlernen...
  5. Während der Fahrt Motor aus

    Während der Fahrt Motor aus: Jungs ich brauch eure Hilfe ich hatte gestern einen kompletten Aussetzer meines e 82. währender Fahrt fing er an zu ruckeln , der gluckern vom...