Wertverlust 130i

Dieses Thema im Forum "BMW 130i" wurde erstellt von Berti, 14.09.2007.

  1. Berti

    Berti 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe meinen 130i jetzt seit 04/2006.
    Ich spiele mit dem Gedanken das Baby zu verkaufen.
    Die Gebrauchtwagenportale haben mich geschockt. Das der 130i so einen heftigen Wertverlust hat, hätte ich nicht gedacht. Ich habe den Wagen damals bar gekauft. Neupreis: (Liste) 44.000 €. Mein Händler sprach damals von ca. 17% Wertverlust im ersten Jahr. Ich habe jetzt knapp 20.000km drauf und vergleichbare Wagen werden in den Portalen schon ab 25.000 € angeboten.
    Ich habe M-Paket, Navi Prof, Xenon, Hifi-Prof etc. eigentlich alles außer Aktiv-Lenkung (wer braucht denn so etwas? :lol: )
    Natürlich habe ich auch meinen Rabatt vom :lol: bekommen, aber der Wertverlust ist trotzdem extrem heftig. Was meint ihr dazu?
    Was wäre mein Wagen im Durchnitt noch wert?

    Danke und Gruß im voraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kay

    kay 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    das wäre schön, sorry aber dein Händler wollte dir wohl nur den 130i verkaufen :idea:
    Da es ja nun schon ein FL gibt und grad des 1er Coupe da ist kannst mindestens mit 25 % bei deinem rechnen. Ja und dann noch des übliche, Ausstattung, Bundesland usw.
     
  4. #3 Matze118D, 14.09.2007
    Matze118D

    Matze118D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Spritmonitor:
    Du hast zwar fast nichts zu deinem Fahrzeug angegeben, daher sind die Angaben in der Schwacke nicht 100 %. Ich habe Nav pro, Hifi pro, xenon, Dynamik + Comfort Paket , Metallic genommen. Da kam ein Einkaufspreis von 24150 EUR und ein Verkaufspreis von 29050 EUR raus.

    Aber wie du schon richtig gesagt hast, richtet sich der Preis nach dem Markt. Dieser ist halt beim 130i sehr klein.
     
  5. #4 Matze118D, 14.09.2007
    Matze118D

    Matze118D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Spritmonitor:
    Ich würde persönlich mit einen Wertverlust von 25 - 30 % im ersten Jahr rechnen. Ich verstehe nur nicht, warum du den schon wieder verkaufen willst. Wenn man ein Auto bar kauft, geht man doch in der Regel davon aus, dass man es länger behalten wird.
     
  6. #5 Alpinweiss, 14.09.2007
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Nur hat er vergessen zu sagen, dass der Wertverlust auf den Kaufpreis berechnet wird. Da aktuell hohe 1x% Nachlässe beim 1er von den Händlern realisiert werden kommt das dann schon hin. Zusätzlich mindert natürlich das FL den Preis und es wird von Jahr zu Jahr immer schwieriger Massenmodelle im Preissegment über 30t€ privat zu verkaufen.
     
  7. Berti

    Berti 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Wow, das geht ja fix mit den Antworten.
    Nochmal zu den Fahrzeugangaben:
    M-Paket, Navi Prof., Hifi Prof., Klimaautomatik, Sitzheizung, Lichtpaket, Comfort-Paket, Xenon, saphirschwarz metallic... und noch ein paar zusätzliche Extras wie schwarze Rückleuchten, Winterreifen.

    Nein, ich wollte ihn eben nur ca. 1 Jahr behalten. Bei einem Leasing wäre ich wieder 3 Jahre gebunden.

    Wenn ich nach Liste rechne (44.000€) und Verkaufspreis 29.000€ (wobei ich nicht glaube, dass der Preis nicht marktgerecht ist) wären das knapp 35% !
    Realistischer Verkaufspreis sind ca. 26T€ bis 27T€ und das wären knapp 40% !!!

    Das ist ja wohl ziemlich heftig!!!
     
  8. #7 traugottsimon, 14.09.2007
    traugottsimon

    traugottsimon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waren (Müritz)
    An deiner Stelle hätte ich von vornherein einen Gebrauchten genommen, wenn du eh schon wußtest, ihn nach 1 Jahr wieder abzugeben.
    Dann hättest du genau davon profitiert, worunter du jetzt leidest, nämlich der riesige Wertverlust. An deiner Stelle würde ich den Wagen noch ne Weile fahren...Es sei denn du findest jemanden, der einen angemessenen Preis zahlen möchte. Aber das wird wohl schwer
     
  9. #8 Alpinweiss, 14.09.2007
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Eine Haltedauer von 3 Jahren mag ja aktuell unterm Strich die kostengünstigste sein aber man ist dennoch frei in der gewünschten Haltedauer.
     
  10. Miles

    Miles Guest

    @Berti
    tja - das ist halt leider so!

    Mein 130i steht auch beim Händler!
    Ehemaliger Neupreis in 10/2005: ca. 44.000,- € Kilometerstand nur 13.000!!!
    Jetzt beim Händler (mit Garantie etc.) für 29.900,- €!

    Dann kannst Du Dir ausrechnen, was Dein Auto auf dem Markt wert ist, wenn Du ihn privat verkaufst => ca. 27.000,- €
    (o.k. - er ist jünger, aber dafür mehr KM)

    Wie kann man sich aber auch nur einen 130i neu KAUFEN, wenn man ihn nach einem 1 Jahr wieder abstößt?!?
    => Lehrgeld?!? :roll:

    Gruß

    Miles
     
  11. #10 funkydoctor, 14.09.2007
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    So siehts mal ausl.

    Lass Dir den Schwacke Wert berechnen und mittel Einkaufs- und Verkausfpreis. Das wird dann ungefähr der zu erzielende Preis sein.

    Oder machs wie die meisten hier: Erst maln paar Monaten mit dem Mondpreis probieren! ;)

    27000€ wäre auch meine Schätzung!


    Gruß
     
  12. #11 Alpinweiss, 14.09.2007
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Hier kann man sich recht gut orientieren.
     
  13. Berti

    Berti 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Lehrgeld auf jeden Fall, aber da spielt die Zahlungs- bzw. Finanzierungsart keine Rolle. Neuwagen ist für mich jetzt generell gestrichen.

    Ich habe ihn nur aus einem Grund gekauft:
    Ich habe 36.000 € (nagelneu) dafür bezahlt. Das war doch günstig, oder? :lol:
     
  14. Miles

    Miles Guest

    Die Rechnung kann schon mal gar nicht aufgehen, wenn Du nur 36.000,- € gezahlt hast - sprich 17% unter Liste.

    Hast Du gedacht, Du fährst ein Jahr lang zum Nulltarif?!? :xroll:

    Und wenn man von Deinem Kaufpreis 17% runterrechnet, dann hat Dein Händler doch gar nicht so Unrecht :wink:

    Gruß

    Miles
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 -The-Game-, 14.09.2007
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    es ist genau das problem...wer ein auto nur ca. 1 jahr fahren möchte, der muss unter finanziellen und rationalen gesichtspunkten eigentlich zwingend einen jahreswagen kaufen, um genau dieses problem zu umgehen. die ersten 25 - 30% gehen eigentlich immer im ersten jahr verloren, es sei denn, du fährst einen extrem wertstabilen wagen wie bsp. einen porsche boxster, einen x3, mini oder ähnliches.

    der 1er ist zwar auch recht wertstabil, aber bei den bereits neu sehr hohen kaufpreisen verliert man absolut gesehen noch immer sehr viel geld und außerdem ist deine motorisierung das problem. gerade bei den heutigen spritpreisen und der ganzen co2-debatte sucht der durchschnittsautokäufer meistens auch in der kompaktklasse nach einem gefilterten diesel und keinem hochmotorisierten sechszylinder, der weit über 10 l im durchschnitt verbraucht. die mögliche interessentengruppe für einen 130i ist relativ klein und wird durch das jetzt erschienene 1er-coupé 135i wahrscheinlich noch kleiner. die käufergruppe, die sich schon einen solch hochmotorisierten kompakten holt, schaut tendenziell eher weniger aufs geld, was viele dazu treiben wird, sich dann statt eines 130i gleich einen 135i zuzulegen.

    auch das kürzlich erfolgte fl hat natürlich nochmals einen werterlust des vfl-modells mit sich gebracht, also meine prognose: ca. 25.000 - 26.000,- € wirst du bekommen, da du als privater einem käufer ja im ggs. zu einem händler auch keine richtige garantie einräumen kannst und keine finanzierung bieten kannst, was die verhandlungen noch schwieriger macht... :( ...denk also lieber mal drüber nach, den wagen weiter zu fahren, ist doch wirklich ein schmuckstück. was hast du denn als nachfolger ins auge gefasst, weil du schreibst, es war eh klar, daß du dir nach einem jahr einen neuen holst?
     
  17. #15 E38_E30, 14.09.2007
    E38_E30

    E38_E30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.08.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Nur mal so zum Wertverlust vom 130i:

    07/2005 zugelassen von BMW als Pressevorführer, Listenpreis € 51.000
    09/2006 beim Händler gekauft mit 5000 km für € 34.900
    09/2007 Rückkauf "Angebot" vom gleichen Händler bei 15000 km: € 26.000

    ergo: in einem Jahr ca. € 9000 verbrannt :-s :retard: :rote_karte: alles Premium, oder was...
     
Thema: Wertverlust 130i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 130i wertverlust

    ,
  2. bmw 130i wert

Die Seite wird geladen...

Wertverlust 130i - Ähnliche Themen

  1. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  2. 130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor

    130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor: Hallo, bin seit einem Jahr glücllicher Besitzer eines 130i E87 (Bauj. 2008) und bin am Vortag normal gefahren. Am nächsten Morgen springt er nicht...
  3. Rückruf 130i wg Batterieplusleitung

    Rückruf 130i wg Batterieplusleitung: Hallo, habe heute folgendes Schreiben bekommen, kann das jemand bestätigen? [ATTACH]
  4. Standfelgen passend für E87 130i

    Standfelgen passend für E87 130i: Hallo zusammen, ich suche für die Standzeit über den Winter irgendwelche Felgen mit Reifen, mindestens 17 Zoll, für meinen 130i. Zustand ist...
  5. Suche Performance ESD 130i

    Suche Performance ESD 130i: Hi, ich suche einen BMW Performance ESD für meinen 130i Facelift. Freue mich über Angebote. Gruß Tim