[E8x] Werkzeugset ... Erfahrungen// Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Tuning E8x" wurde erstellt von Molltroll, 24.05.2013.

  1. #1 Molltroll, 24.05.2013
    Molltroll

    Molltroll 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.02.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Ben
    Hallo liebe 1er Fahrer,

    hoffe ich in im richtigen Unterforum gelandet. Trotz Bemühung der Suche konnte ich nix passendes finden daher frage ich mal in die Runde hinein.

    Ich suche gutes Werkzeug für Hobby, Heim und natürlich den 1er. Auf Baumarktqualität habe ich keine Lust und 1xxx Euro Schlüsselsätze von z.B. Stahlwille kann ich mir nicht leisten. :rolleyes_blue:

    Was könnt ihr mir evtl. Empfehlen ? Qualität sollte gut sein und Preis Leistung sollte auch stimmen.

    Bin im www auf Schlüsselsätze von Proxxon gestoßen... taugen die was?


    Gruß Ben
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OZ_18d

    OZ_18d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    TBB / WÜ
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2010
    Hallo,

    Proxxon ist meiner Meinung nach ganz ok. Ich habe selbst einen kleinen 1/4" Steckschlüsselkasten und hatte noch nie Probleme damit.
    Wenn du etwas vernünftiges willst, kommst du ganz klar an Gedore und Hazet nicht vorbei... Daneben gibt es dann die günstigeren Fabrikate wie Carolus, Rahsol usw. Soweit ich weiß sind das Töchter o.ä. von Gedore.
    Mein Werkzeughändler um die Ecke führt auch Promat, das ist preiswerter als die Platzhirschmarken, aber meiner Meinung nach auch nur mittelmäßige Qualität. Trotzdem kann man mit dem Promat Werkzeug schon einiges anfangen, allerdings hatte ich da auch schon einige Defekte.
    Wenn du nach günstigem Werkzeug suchst, kannst du auch mal nach gebrauchten Teilen Ausschau halten. Ich habe mir bei surplex vor 2 Jahren eine große Werkbank mit 2 Schraubstöcken (2 Leinen F150!) und jeder Menge Werkzeug für nur ~300€ ersteigern können. Das könnte doch schon in deine Richtung gehen:
    https://www.surplex.com/de/maschinen/ansicht,7,metec-werkstattwagen-mit-inhalt-147183,9,1.html
    Aus der Werkbank konnte ich übrigens einen ganzen Speißkübel voller Handwerkzeug holen.Von Stahwille über Garant bis Gedore war alles dabei. Da es sich hier meistens um Industrieversteigerungen geht, kann man auch davon ausgehen, dass die Qualität stimmt.

    Ich hoffe dir damit ein bisschen weiter geholfen zu haben
    Gruß
     
  4. Düd

    Düd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Preetz
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Also wenn's professionell werden soll dann Gedore und Hazet ja, für den Hobbyschrauber reicht auch günstigeres, ich selber hab mir Mannesmann geholt einen kmpl Koffer, hat ca. 120€ gekostet.
    Hab den nun gut puhh 6 Jahre Denk ich :)
    Bis jetzt keine Ermüdungserscheinungen und ich hab mind. 3 kompl BMW E30 demontiert und wieder zusammen geschraubt, hab ne Halle mit kolegen und wir Schrauben da eig jeden Samstag plus zwischendurch immer mal
    :), also der Kasten hat sich richtig gelohnt !!!! Kann ich empfehlen.


    Das toleranzmass dort passt auch noch, ist nicht zu groß, im Gegenteil zu billig Werkzeug, wo auh gerne mal der Ringschlüssel überdreht bei ner intakten Schraube!! 0.0 selbst gesehen.

    Gruß
     
  5. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Also proxxon ist extrem gut... Hab ich mir auch alles von geholt... Hazet und gedore hab ich auch als ratsche gut .. Bitsatz von hazet war aber ein Reinfall
     
  6. OZ_18d

    OZ_18d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    TBB / WÜ
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2010
    Ich denke, dass man beim Werkzeug auch immer darauf achten sollte was das Kerngeschäft eines Herstellers ist und sich darauf beschränken sollte.
    Man kauft ja auch keine BMW Kleidung o.ä. weil diese so besonders gut ist, da gibt es andere Hersteller die das deutlich besser können.

    Von Hazet habe ich übrigens auch eine Wasserpumpenzange, die finde ich furchtbar unpraktisch, da sind die Knipex sehr viel besser.
     
  7. #6 Steafmaster, 24.05.2013
    Steafmaster

    Steafmaster 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Jürgen
    Spritmonitor:
  8. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Von wem würdest du bitsätze empfehlen ? Bei mir hatten die Bits Korrosion bekommen ohne Nässe etc und letzens ist bei hoher Beanspruchung der bithalter kaputt gegangen aber vll auch einfach zu viel Beanspruchung
     
  9. #8 =MR-C=KinG[GER], 25.05.2013
    =MR-C=KinG[GER]

    =MR-C=KinG[GER] 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Leer (Ostfriesland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Malte
    Spritmonitor:
    Produkte: Wera
     
  10. Düd

    Düd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Preetz
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Wenn man so anfängt';)

    - Schraubenschlüssel und ratschen gedore
    - Drehmoment Gedore
    - Schraubenzieher. WERA
    - Bits Wera
    - Elektrowerkzeug (fley Bohrmaschine etc) Metabo, Makita
    - Zangen, seitenschneider etc. Knippex

    Und so geht's dann weiter, frage ist nur ob das für ein Hobby notwendig wird?

    Ich hab mir gesagt nein!
    Aufm Schiff, wo man jeden Tag damit arbeitet ganz klar JA !
    Wieso? Naja als,Beispiel Die Reederei wollt sparen und sendete uns neue Schraubenschlüssel von Format, ja die waren nach einem härteren Einsatz kaputt im Gegenteil zu dem 20 Jahre altem Gedore Zeugs ;)

    Eine Bosch Flex hielt bei mir aufm Schiff knapp 6 Monate, danach Getriebe kaputt, Motor durchgebrannt etc.
    Eine Metabo hat nach 9 Monaten (4 auf See 3 Urlaub und dann wieder auf See ;) ) immernoch funktioniert.

    Aber wie gesagt wenn's nur mal für jedes 2. Wochenende benutzt wird reicht auch was "günstiges"

    Gruß
     
  11. OZ_18d

    OZ_18d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    TBB / WÜ
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2010
    Wie schon erwähnt, bei Bits und Schraubenzieher ganz klar Wera.

    Mit den Fein Bits habe ich auch scon sehr gute Erfahrungen gemacht, sind halt auch auf dem Preisniveau von Fein:cry:

    Wenn wir schon bei Fein sind, dürfen die Elektrowerkzeuge auch nicht vergessen werden, absolut spitze:
    Elektrowerkzeuge für den professionellen Einsatz - C. & E. FEIN GmbH
     
  12. #11 =MR-C=KinG[GER], 26.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2013
    =MR-C=KinG[GER]

    =MR-C=KinG[GER] 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Leer (Ostfriesland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Malte
    Spritmonitor:
    Kann ich so unterschreiben, bis auf Makita.
    Wir haben mit Makita viele Probleme gehabt ( unter Belastung durchgebrannt, schlechte Getriebe, viel Spiel ). Seitdem haben wir viele Elektrowerkzeuge von Festool ( Akkuschrauber, Schleif/Poliermaschine, Tauchsäge, Stichsäge )
    Ist zwar teuer, aber an die Qualität/ Arbeitsergebnisse und Haltbarkeit wird Makita nie herankommen :baehhh:
    Sonst kann man auch immer Bosch Blau empfehlen, die Sachen sind auch hochwertig.
     
  13. #12 Molltroll, 26.05.2013
    Molltroll

    Molltroll 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.02.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Ben
    Danke für die zahlreichen Empfelungen.

    Habe mich jetzt für nen Hazet Ratschenkasten und nen Wera Schraub und Bitset entschieden. Hoffe alles wird viele Jahre halten.

    Gruß Ben
     
  14. #13 Falschparker, 26.05.2013
    Falschparker

    Falschparker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.03.2012
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Marc
    Also ich mach grad ne Ausbildung als Karosseriebauer...

    wir haben viel von Würth (Zebra Qualität), Snap On und Hazet...
    Zangen meist von Knipex.

    Jeder Hersteller (in diesem Preissegment) hat gute und weniger gute Werkzeuge... So liegen zb die Würth Schraubenzieher wesentlich besser in der Hand wie die von Snap On, und die Hobel sind von Facom besser als von Gedore usw...

    Hier sollte man sich selbst aussuchen was einem am Besten gefällt bzw mit was man am Besten arbeiten kann, und sich nicht auf einen Hersteller verlassen.

    Nachdem ich nun im Beruf verwöhnt bin von gutem Werkzeug, will ich in meiner Freizeit nicht mit 0815 Zeugs vom Baumarkt arbeiten...
    Klar ist hier die Frage ob sich das Geld lohnt wenn man es so wenig benutzt, jedoch finde ich hier ist es besser einmal zu investieren und dann Spaß am Arbeiten zu haben, als sich immer rumärgern zu müssen.

    Außerdem macht Arbeiten bzw Schrauben mit gutem Werkzeug gleich mehr Spaß ;D



    Ps: Ich bin gerade dabei mir selber auch eine Kiste zusammenzustellen, welche von der Mini-Rätsche bis zur Stichsäge später alles beeinhalten soll.
    Klar geht das nicht auf einmal, dann lieber immer wieder einen kleinen Teil dazukaufen. Am Schluss hat man wirklich alles was man braucht in einer Kiste, welche dann auch ewig halten sollte und ggf noch vererbt werden kann.
    Am Werkzeug zu sparen ist meiner Meinung nach am falschen Ende gespart.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Falschparker, 26.05.2013
    Falschparker

    Falschparker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.03.2012
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Marc
    Nen kleinen Hazet Kasten habe ich auch schon, damit machst du nichts falsch ;D
    Allgemein kannst du bei Hazet wenig falsch machen, aber wie oben geschrieben, wenn du mehr Werkzeug kaufst bzw brauchst musst du eben schauen was dir liegt, bzw mit was du am besten Arbeiten kannst ;D

    Viel Spaß schonmal damit :)
     
  17. #15 General Bleifuß, 26.05.2013
    General Bleifuß

    General Bleifuß 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.04.2011
    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    noch jemand ne gute empfehlung für drehmomentschlüssel? soll nur zum radwechsel benutzt werden, also 2 mal im jahr an 3-4 autos.. ist man da mit einem proxxon für 65 euro gut bedient oder tut es auch ein günstigerer..?
     
Thema: Werkzeugset ... Erfahrungen// Kaufberatung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. surplex erfahrung

    ,
  2. surplex erfahrungen

    ,
  3. promat werkzeug qualität

    ,
  4. erfahrungen surplex
Die Seite wird geladen...

Werkzeugset ... Erfahrungen// Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  2. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  3. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  4. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  5. [E8x] [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel

    [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel: Hallo, ich suche jetzt schon seit einigen Wochen in gängigen Internetportalen nach meinem Traum-1er-Diesel und muss mich nun zwischen einigen...