Werkstattkosten etc.

Diskutiere Werkstattkosten etc. im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo Zusammen, mich würde interessieren was Ihr an monatlichen Unkosten habt, ohne Wertverlust und Leasingrate. Was bezahlt Ihr für die...

  1. #1 jones08, 23.10.2008
    jones08

    jones08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    mich würde interessieren was Ihr an monatlichen Unkosten habt, ohne Wertverlust und Leasingrate.

    Was bezahlt Ihr für die üblichen Inspektionen?
    Teilekosten bei BMW?

    Bin auf Eure Antworten gespannt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jones08, 28.10.2008
    jones08

    jones08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    *grumml*

    Gibts hier niemanden, der ein paar Infos dazu schreiben kann??
    Oder habt Ihr bisher noch nicht das Vergnügen gehabt?
     
  4. Bryan

    Bryan Guest

    Also ich (CH) hab 3 jahre Garantie, Freier Service und Sechs mal Gratis Reifenwechsel. Bezahle also sozusagen nix fürn unterhalt. Fallen aber so 200€ Benzin an, das wollten sie nicht übernehmen :wink:
     
  5. Gumble

    Gumble 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Franken
    naja, das Auto gibts ja erst seit einem Jahr. Sooo viele werden noch nicht zur Inspektion gegangen sein - würde mich da einfachheitshalber an 130i und 335i orientieren. Viel teurer im Vergleich zum 130er sollte er nicht sein. Die Bremsen sind halt größer und verschleissen vermutlich mehr (bei entsprechender Fahrweise). Was ein Ölwechsel kostet kann man sich ja ausrechnen.
     
  6. #5 jones08, 28.10.2008
    jones08

    jones08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Da würde ich mich gleich mal beschweren :D

    Gumble: Daran wird es wohl liegen. Um etwas planen zu können, hätte ich eben gerne gewußt was so im Schnitt monatlich anfällt.

    PS: Stimmt es wirklich, dass Audi/VW-Teile teurer sind als von BMW?
     
  7. #6 Sven135i, 28.10.2008
    Sven135i

    Sven135i 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Hamburg/Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Sven
    Kommt darauf an für welchen Audi/VW.

    Teile für nen R8/S8 sind sicherlich teurer.
    Ich würde sagen, dass im Durchschnitt die Teile von BMW noch teurer sind!
     
  8. #7 Catahecassa, 28.10.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Die normalen Inspektionskosten stehen im 1er Prospekt ganz hinten dabei. Keine Ahnung, welche Werkstattkosten auf mich sinst noch zu kommen, geschweige denn, wieviel die Teile kosten. Kann ich dir in 3 Jahren sagen, dann habe ich Erfarungswerte.

    Beim RS4 hatte ich trotz ca. 8 Werkstattaufenthalte in 16 Monaten nur die Kosten für den Leihwagen, wobei ich hier auch nur 2x zahlen musste und der Rest war Kulanzregelung.
     
  9. #8 rthaerle, 28.10.2008
    rthaerle

    rthaerle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Das ist aber großzügig. Was hat denn der RS4 für Inspektionsintervalle?
     
  10. #9 Catahecassa, 28.10.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    30TKM bzw. nach Anzeige. Die Aufenthalte waren aber in 6 Fällen Garantiegeschichten, wo man Öl bzw. andere Flüssigkeiten nachfüllen musste und sich das Intervall dementsprechend geändert hat 8)
     
  11. slk32

    slk32 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    kompletter Ölwechsel- ca. 300 Euro in der Ndl.
    Ist aber vom Serviceleasing gedeckt!
     
  12. #11 jones08, 28.10.2008
    jones08

    jones08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Was bedeutet Serviceleasing?
     
  13. #12 Geronimo, 28.10.2008
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    Hey leider versteh ich deine Frage nicht ganz. Kommt doch wohl auch stark drauf an wieviel gefahren wird, wo gefahren wird und wie gefahren wird meinst nicht auch.

    Ich hab ihn jetzt seit ziemlich genau einem Jahr. 28 tkm. Eine Inspektion mit Öl neu kostete mich 250 €. Die Inspektionsabstände verändern sich wie gesagt von Zeit zu Zeit je nach Fahrprofil.

    Was ein 135 i an Sprit braucht kannste im Verbrauchsthreat nachlesen und ich zahl rund 200 € Steuern (wenn mich nicht alles täuscht).
    Versicherung musste auch wieder selber anfragen.
    Wenn du dann noch einmal im Jahr nen kleinen Schutzplankenschrammer reinrechnest wirds natürlich teurer.

    Aber eins kann ich dir ganz klar sagen: der 135i - so toll er ist - ist er doch kein Auto für kühne Rechenköpfe. Da gibts bessere. Muss dir klar sein.

    Hoffe ich konnte helfen.
     
  14. #13 Catahecassa, 28.10.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    "der 135i - so toll er ist - ist er doch kein Auto für kühne Rechenköpfe", treffend formuliert :wink: Wobei die Kosten immer noch recht überschaubar sind und mir keine aussergewöhnlichen & überraschenden Kosten in den letztem 16tkm aufgefallen sind. Gehe mal von 10% des kaufwertes / Jahr an Unterhaltskosten aus und du bist auf jeden Fall inkl. Sommer- & Winterreifenwechsel auf der richtigen Seite.
    Dann noch ca. 20% Wertverlust je Haltungsjahr, degressiv ab dem 3. Jahr zu rechnen und Nebenkosten wie Wagenpflege & Treibstoffkosten dem persönlichen Vorlieben anpassen => Fertig ist das Sparfuchs-Paket 8)

    Serviceleasing steht in 1er Prospekt, wie oben erwähnt 8)
     
  15. #14 jones08, 28.10.2008
    jones08

    jones08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Das ist mir klar und am Geld sollte es auch nicht hängen.
    Mir ist es eben immer wichtig vor dem Kauf grob zu wissen, was auf mich zu kommen wird.

    Bin eigentlich kein Typ von Leasing, aber die Vorführfahrzeuge, Jahreswagen sind nicht wirklich "billiger". Einen Neuen Bar bezahlen werde ich mir auf keinen Fall antun, dafür ist er mir für so ein "kleines" Fahrzeug viel zu teuer.

    Frage:
    Wenn ich einen (Km)Leasingvertrag über drei Jahre abschließe, sind 2 Jahre Werksgarantie inbegriffen. Ich bezahle im Monat meine X-€ "Benutzungsgebühr" und am Ende gebe ich das Auto einfach ab, falls keine Mängel bestehen. Wie siehts mit Wertverluist aus, ist das im dem Preis praktisch inbegriffen?
    Denn wenn ich z.B. einen 135i für 50.000€ lease, dann ist der doch nach drei Jahren vielleicht noch 30.000€ Wert. Nur ich habe in der Zeit keine 20.000€ an Leasinggebühr bezahlt :?
     
  16. Carmi

    Carmi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Oh die wirst du aber ganz sicherlich bezahlen!! schonmal ausgerechnet???

    mal ohne besondere rabattaktionen überschlägig berechnet:
    Anschaffungskosten: 50.000 EUR
    Laufzeit: 36 Monate
    15.000 km
    Anzahlung 10.000 EUR
    mtl. Leasingrate: 580 EUR
    macht per Saldo: 30.880 EUR

    viel Spass beim kaufen :wink:

    ABER: den 135 liebt man oder rechnet ein leben lang - billiger wird er nämlich nicht.
     
  17. #16 Elchkopp, 28.10.2008
    Elchkopp

    Elchkopp 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir hat man damals mit einem Restwert von 53% kalkuliert. Rest ist sicherlich Verhandlungssache und es kommt eben auch noch darauf an, wieviel Prozente Du vom Händer noch dazu bekommst.

    Prinzipiell ist es aber so, dass Du die 3 Jahre mit der Rate eben den Wertverlust bezahlst, den die Bank dadurch hat, dass Du das Auto eben durch die Gegend juckelst.

    Bedeutet aber auch, dass Du nach Ende der Laufzeit das Auto abgibst und (vorausgesetzt es sind keine Mängel dran, die über die normale (Ab-)Nutzung hinausgehen und du die angegebenen Kilometer eingehalten hast) keine weiteren Kosten davon hast. Kurz gesagt: Im Idealfall Auto abstellen und gut ist.
     
  18. #17 jones08, 28.10.2008
    jones08

    jones08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön an Euch!

    Ich werde es mir nochmal überlegen, ob Bar oder Leasing :D
     
  19. #18 Catahecassa, 29.10.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Finanzierung ist in den meisten Fällen besser als Leasing, da man mehr Möglichkeiten bei der Nutzung & Vertragsgestaltung hat. Billiger wirds dadurch nicht, aber dafür ist es dein Auto und wenn du es nach Holland oder anderweitig einfach mal verkaufen willst/musst, interessiert es die Bank nur am Rande. Beim Leasing musst du dann auch noch die Ausstiegsgebühr etc. bezahlen, was umgerechnet roundabout 1%/Monat (z.B. 48TEUR => 480EUR/48 Monate => 10EUR je Monat mit einzurechnen in den Netto-Leasingbetrag) vom Listenneupreis beträgt.

    Barzahlung macht keinen Sinn, denn du bekommst weder mehr Nachlass noch in der jetzigen Situation merh Aufmerksamkeit beim Händler (Naturalrabatte in Form von Teppich, etc.). Dafür kannst du gerade jetzt dein Geld sehr gut anlegen mit roundabout 6% Zinsen, zahlst aber nur 4% bei der Finanzierung effektiv inkl. Nachlass. :wink:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 jones08, 29.10.2008
    jones08

    jones08 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Das waren noch Zeiten, wo man ordentlich Rabatte bei Barkauf erhalten hat.

    Echt, nur 4% bei Finanzierung?
    Dachte es wäre 8,9%, zumindest über die BMW-Bank.
     
  22. #20 Catahecassa, 29.10.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    7,99% ist der Zins, aber du bekommst ca. 8-10% auf den LP. Kannst dir ja mal durchrechnen oder vom Steuerberater eine Vergleichsrechnung mit deiner Einkommensteuer bei Geschäftswagennutzung querrechnen. Die Zahlen auf den Prospekten zeigen halt nur die halbe Wahrheit, du solltest immer von deiner Einkommenssituation und deinen finanziellen Gestaltungsmöglichkeiten ausgehen 8)
     
Thema:

Werkstattkosten etc.

Die Seite wird geladen...

Werkstattkosten etc. - Ähnliche Themen

  1. Nikon D7200, Objektive, Zubehör, etc.

    Nikon D7200, Objektive, Zubehör, etc.: Hi zusammen, schöne 1er sollten auf schönen Fotos festgehalten werden :-) Wer Interesse an etwas Foto-Equipment hat, sollte die folgenden...
  2. [E82] 125i Coupé, Facelift, Originalzustand, M-Paket, etc.

    125i Coupé, Facelift, Originalzustand, M-Paket, etc.: Da ich mit einem Auge auf ein anderes Fahrzeug schiele biete ich hier mein traumhaftes 125i Coupe Facelift mit Automatik im unverbastelten (!),...
  3. Online Shop für Motoröl, Luftfilter etc.

    Online Shop für Motoröl, Luftfilter etc.: Hallo zusammen, ich habe einen Termin zum Service beim Freundlichen und würde gerne die Teile selbst mitbringen (also Öl, Luft- und Mikrofilter)....
  4. Original Spoilerlippe 2er M240i etc. Alpinweiß Neuwertig

    Original Spoilerlippe 2er M240i etc. Alpinweiß Neuwertig: Hallo, verkaufe hier eine originale Spoilerlippe vom 2er F22. Sie war 7000km auf meinem 2er montiert und ist in einem absolut neuwertigen...
  5. Erfahrungen zu Sportbremsbelägen - Pagid / Endless etc.

    Erfahrungen zu Sportbremsbelägen - Pagid / Endless etc.: Hat jemand von euch die M Performance Bremsbeläge verbaut und kann seine Erfahrungen in Bezug auf Mehrwert und Geräusche schildern? Mein Händler...