Werkstatt beschädigt Felgen - Wie am besten vorgehen?

Diskutiere Werkstatt beschädigt Felgen - Wie am besten vorgehen? im Felgen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Hallo zusammen, mein 1er war heute beim Bremsenwechsel VA +HA. Leider musste ich ein paar Kratzer bzw. Lackschäden im Bereich der Radschrauben...

  1. #1 Chrombacher, 30.03.2020
    Chrombacher

    Chrombacher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    9
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Hallo zusammen,

    mein 1er war heute beim Bremsenwechsel VA +HA. Leider musste ich ein paar Kratzer bzw. Lackschäden im Bereich der Radschrauben feststellen, diese waren vorher definitiv nicht vorhanden.

    IMG_20200330_162634.jpg IMG_20200330_162644.jpg IMG_20200330_162659.jpg IMG_20200330_162713.jpg

    Bin dann gleich wieder zurück zur Werkstatt und hab gefragt was da lost ist. Die können sich das nicht erklären, da sie angeblich meinen Steckschlüssel (extra für Alufelgen) genutzt haben. Der Mechaniker will das jetzt mit seinen Chef klären und sich bei mir melden. Ich stehe aber spätesten in 3 Tagen wieder da.
    Ich denke, die haben die Radschrauben komplett per Schlagschrauber herausgedreht und dann ist die Schraube an die Felge gekommen.

    Die Felgen kann man sicher vom Felgendoktor wieder reparieren lassen, was denkt ihr?
     
  2. #2 SilberE87, 30.03.2020
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    4.576
    Zustimmungen:
    1.612
    Ort:
    Norddeutschland
    Kenne die Situation aus eigener Erfahrung. Ergebnis: es tat der Werkstatt sehr leid und dafür hat der Radwechsel nur die Hälfte gekostet. Also lächerliche 15€. Den Schaden wollte man nicht beheben (dafür haben die eine Versicherung, aber wo der Wille zur Umsetzung seitens Schadensverursacher fehlt und der Streitwert für ein Verfahren zu gering...), lässt sich mit einem Poliertuch aber machen. Bei größeren Schäden kann man sie auch nach-/beilackieren. Das wären Gebrauchsspuren. Seitdem wechsele ich die Reifen selbst.
     
    Chrombacher gefällt das.
  3. #3 malte87, 30.03.2020
    malte87

    malte87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1.154
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2010
    Vorname:
    Malte
    Spritmonitor:
    Ich hatte mal fast das gleiche Problem mit zwei Felgen bei BMW selbst nach dem Bremsenwechsel. Dort wurde noch zusätzlich offenbar lieblos mit den Radschrauben vorne an die Felgen "gedotzt" wodurch kleine Kratzer entstanden. Ich habe nach kurzer Diskussion 150 Euro von der Rechnung gestrichen bekommen und das war dann mein letztes Mal Service bei BMW. Seitdem besuche ich eine Werkstatt die auf sowas acht gibt. ;)
    Ob man das repariert oder damit leben kann muss man selber wissen. Ich hatte es damals so gelassen, da eine Felge mit der Zeit eh Steinschläge ect bekommt und es ja nicht ins Auge springt wie ein Bordsteinschaden.
     
    Chrombacher und Flo95 gefällt das.
  4. #4 Chrombacher, 30.03.2020
    Chrombacher

    Chrombacher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    9
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Ich finde es halt sehr ärgerlich, dass so etwas beim Werkstattbesuch passiert. Ich selber passe echt auf beim Räderwechsel und beim Parken an Bordsteinen, die Felgen hatten einen super Zustand, bis auf einen kleinen Steinschlag und jetzt das:sad_red:
    Selbst wenn die mir vom Geld entgegen kommen, hab ich die Kratzer noch an den Felgen und sehe das jeden Tag. Ja die Kratzer sind klein, bin da aber empfindlich...vor allem bei Fremdverschulden.

    Haben die Kratzer Einfluss auf die Haltbarkeit der Pulverbeschichtung im Winter in Verbindung mit Salz?

    Was kostet so etwas denn grob beim Felgendoktor?
     
    malte87 gefällt das.
Thema:

Werkstatt beschädigt Felgen - Wie am besten vorgehen?

Die Seite wird geladen...

Werkstatt beschädigt Felgen - Wie am besten vorgehen? - Ähnliche Themen

  1. Auto macht “rassel” geräusche. 3 Werkstätte keiner findet den Fehler

    Auto macht “rassel” geräusche. 3 Werkstätte keiner findet den Fehler: Hey ich bin Clark, Ich hab mir vor einem Jahr das Auto zugelegt den Bmw 123d Cabrio(E88). Das auto hat vor 6 Monaten angefangen mit den...
  2. Lenkhilfepumpe lässt sich nicht anlernen - Werkstatt ratlos

    Lenkhilfepumpe lässt sich nicht anlernen - Werkstatt ratlos: Hallo zusammen, mein 1er steht leider seit fast drei Wochen in der Werkstatt: Bei der Dialogannahme wegen Geräuschen aus dem Motorraum wurde...
  3. Ölwechsel in BMW Werkstatt, Unterbodenschutz vollgesogen mit Öl

    Ölwechsel in BMW Werkstatt, Unterbodenschutz vollgesogen mit Öl: Hallo Leute, ich war letzte Woche beim BMW Händler einen Ölwechsel bei meinem 114i Benziner Vierzylinder (nur Ölmesstab) durchführen zu lassen....
  4. Werkstatt hat meinen 1er kaputt repariert

    Werkstatt hat meinen 1er kaputt repariert: Hi, ich hatte ja schon mal einen Thread erstellt wegen Kühlwasser Verlust. Und es war wohl der stutzen hinten am Motor. Also das Teil bestellt,...
  5. Turbo macht Geräusche, kann man bis zum Werkstatt Termin noch fahren?

    Turbo macht Geräusche, kann man bis zum Werkstatt Termin noch fahren?: Hi, ich hatte meinen 1er (186.000 Km) bei ATU zur Winterdurchsicht, primär deswegen weil ich ein helles "heulen" aus dem Motorraum hörte. ATU...