Werkstatt baut keine mitgebrachten Federn ein.

Diskutiere Werkstatt baut keine mitgebrachten Federn ein. im Tuning E8x Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Ich wollte mir eigentlich die Eibach Sportsline kaufen und beim Schrauber neben meinem Arbeitgeber einbauen lassen. Um ihn die chance zu geben...

  1. elloco

    elloco 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unna
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    René
    Spritmonitor:
    Ich wollte mir eigentlich die Eibach Sportsline kaufen und beim Schrauber neben meinem Arbeitgeber einbauen lassen. Um ihn die chance zu geben diese selber zu beschaffen, machte ich eine preisanfrage bei denen. H&R 60/40 für 250€. Die Eibach sollten ähnlich kosten. Darauf sagte ich ihm das ich die für 140€ im netz bekomme(Eibach). Wäre ein unmöglicher preis und und mitgebrachte ware bauen sie nicht ein, da sie dafür gerade stehen müssen wenn damit was passiert. Wenn sie die teile selber besorgen sind sie dagegen versichert. Ist das so? Hattet ihr auch probleme mit dem einbauen lassen der federn? Denke die wollen nur 2x kassieren. Habe da aber auch abgewunken. Über 20€ mehr hätte ich ja nichts gesagt, aber 100€ ist zuviel. Eintragung kostet zwischen 50-60€ meinte er. 250€ der einbau und 50€ vermessen. Das sind dann schon 600€. So teuer hatte ich mir das nicht vorgestellt. Wie sind denn da eure erfahrungen? Wäre über tipps dankbar.

    MfG René
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Geh zu einer anderen Werkstatt. Es gibt zu viele, die den Zahn der Zeit noch nicht erkannt haben. Wird sich später rächen. Das mit der Versicherung ist insofern korrekt das sie für den korrekten Einbau haftbar sind. Aber nicht für die Ware per sé. Sie wollen dich dadurch nur dazu bewegen, die Teile bei Ihnen zu kaufen.
     
  4. #3 schranzbird, 17.11.2008
    schranzbird

    schranzbird 1er-Profi

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    2.263
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Reine Abzocke, geh lieber zu ner anderen Werkstatt denn 250 € für den Einbau finde ich auch echt happig zumal das in 2 Stunden erledigt ist...


    Gruß
    schranzbird
     
  5. #4 Specter, 17.11.2008
    Specter

    Specter 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Oliver
    des echt zu teuer!
    hab für meine h&r mit einbau + vermessung + tüv 360eus gezahlt!
     
  6. chu

    chu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Halte ich für nen fairen Preis! 250 fürn Einbau find ich schon affig, die 250 für die Federn erst recht. Viele Freunde macht sich die Werkstatt mit den Wucherpreisen ja nicht sonderlich!
     
  7. elloco

    elloco 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unna
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    René
    Spritmonitor:
    :(
    Dachte ich mir schon das dass etwas überzogen war. Ich hab damals mein Wagen immer für kleinigkeiten dort hin gebracht. War immer recht praktisch. Vor der arbeit hingestellt und danach wieder abholen. 2 gehminuten vom arbeitgeber. Aber bei den unterschieden nehme ich ein wenig unbeqeumlichkeit in kauf. Danke euch.

    MfG René
     
  8. Mirco

    Mirco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61267 Neu-Anspach
    Das Verhalten Deiner Werkstatt ist aber richtig!
    Du kaufst es super günstig von nem Jalla-Halla im Netz, das Zeugs sieht augenscheinlich einwandfrei aus, ist aber der letzte Schrott. Deine Werkstatt baut es Dir ein (mit Auftrag) und nach 250km oder so bricht Dir ne Feder. Dabei geht dann im worst-Case noch einiges am Fahrzeug kaputt. Dann stehst Du als erstes bei Deiner Werkstatt auf der Matte und schreist die Frage "Was habt Ihr denn da für einen Scheiß gemacht?" durch die Halle!

    Ich würde es als Werkstatt auch net machen. Geh´ in eine freie Werkstatt. Der wird Dir das Zeugs ohne Garantie einbauen. Ganz einfach!
     
  9. #8 quickfinga, 17.11.2008
    quickfinga

    quickfinga 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Paul
    Spritmonitor:
    Also sollten die Eibach-Federn von der Qualität nicht überall die gleichen sein?! Egal ob die jetzt irgendwer von nem Wagen geklaut hat und jetzt billig verkauft (Extrembeispiel ;)) oder ob sie der Händler direkt von Eibach oder nem Zwischenhändler bestellt...
     
  10. elloco

    elloco 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unna
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    René
    Spritmonitor:
    Das ist ne freie Werkstatt!
     
  11. TiTho

    TiTho 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen
    Sehe ich genauso!
     
  12. elloco

    elloco 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unna
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    René
    Spritmonitor:
    Ich bezahle aber doch die leistung, ich sehe das also nicht so. Muss man denn immer doppelt gewinn machen?
     
  13. TiTho

    TiTho 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen
    darum gehts ja auch nicht. es geht darum das der händler wohl schon genug schlechte erfahrungen mit idoioten gemacht haben die ihm irgendwelchen schrott angebracht haben den er eingebaut hat und folgeschäden auftraten. jetzt weise du als händler mal nach das du beim einbau nichts falsch gemacht hast und es an den teilen lag!? > damit er dich nicht haftbar machen kann!!!

    ist leider so aber wir leben in deutschland! :-(
     
  14. #13 Catahecassa, 18.11.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Hat nichts mit der gesetzgebung in Deutschland zu tun, sondern mit der Mentalität der Deutschen 8) Überall sparen auf Teufel komm raus & wenn man bei sicherheitsrelevanten Teilen dann als verantwortliche Werkstatt darauf besteht, dass man nur selbst kontrollierte Ware verbaut, wird man bloß gestellt.
    Niemand zwingt dich, bei DER Werkstatt deine Teile zu verbauen, das ist der freie Markt. Nur heul dann auch nicht rum, wenn das Material Probleme hat und als Ausschuss irgendwie doch noch den Weg auf den Markt gefunden hat. Wenn die Werkstatt wirklich Mist baut, hast du den Schaden an der Backe. Wenn das Teil defekt ist, hast du ebenfalls den Schaden an der Backe.
    Andersrum haftet der Händler für die Waren, die er kauft & verbaut :wink: Steht aber auch so recht deutlich in den Innungs-Leitsätzen der Handwerker-Verbände & den allgemeinen Versichwerungsbedingungen, dass der Handwerker für Material & Dienstleistung haftet, wenn er diese beschafft & verbaut.
     
  15. #14 Catalunya, 18.11.2008
    Catalunya

    Catalunya 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück - Merzen
    Kann ich vollkommen nachvollziehen!
    Man kann auch nicht sagen, der Preis beim Händler ist vollkommen überzogen, oder kennt hier wer seine EK Preis?! Wohl kaum :roll:

    Ich würde und gebe auch keine Garantie, wenn mir jemand Hardware bringt, die er woanders gekauft hat...aber ich baue wenigstens ein, nur wenns Probleme gibt, soll er sich an den Verkäufer der Teile wenden, dass ist dann nicht mehr mein Problem...wer bei uns kauft muss sich dann nicht damit rumschlagen...von daher teile ich die Meinung der KFZ Werkstatt vollkommen!

    Internetpreise sind schweinepreise, manchmal frage ich mich, wo die die Teile beziehen, gerade im IT Bereich...
     
  16. #15 Berthold, 18.11.2008
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Ich teile die Meinung von Catalunya,

    woher manche Internetpreise kommen ist nicht nachvollziehbar. Vor allem, wenn man mal objektiv rechnet und weiss, welche Vertriebswege dazwischen liegen. Jeder Betrieb muß rentabel arbeiten, also seine laufenden Kosten decken und ein paar Cent sollen schon hängen bleiben, oder arbeitet ihr umsonst?

    Bei manchen Preisangeboten im Internet kommt man, wenn man wohlwollend nachrechnet, auf Herstellungskosten in einer Größenordnung, die kaum zum Materialkauf reichen können. Da kann doch was nicht mehr stimmen :shock: , denn auch der Internetverkäufer und dessen Lieferant ( der meist nicht der Hersteller ist ) wollen verdienen und das sicher nicht zu knapp!! Gebrauchtteile seien hier ausdrücklich ausgenommen, die sind sicher günstiger!

    Laß dir deine Federn bei einem freien Händler einbauen, wenn der klug ist, wird er einen Vermerk "Teile vom Kunden angeliefert und ohne Gewährleistung unsererseits" in der Rechnung anbringen.

    Immer für faire Preise

    Berthold
     
  17. #16 Hell13raiser, 18.11.2008
    Hell13raiser

    Hell13raiser 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MG (325d Coupe)
    Also ich bin auch kein Fan von der "Geiz ist geil" Mentalität. Ich gebe auch eher mehr aus, wenn ich von etwas überzeugt bin. Denn wer Billig kauft, kauft 2x ;-)

    ABER: Anfang des Jahres war das bei mir auch Thema. Hatte mich für die Eibach Sportline entschieden und habe Preis verglichen. mein BMW Händler wollte für Federn und Einbau knapp 700€!! Das fand ich schon etwas heftig.
    Also im Internet bestellt und die Federn in einer renomierten Tuning Werkstatt einbauen lassen. Die berechnen bei mitgebrachten Teilen einen Aufschlag von 30€. Das finde ich aber auch ok. Kostenpunkt insgesamt: 350€

    Ich kanns mir leisten, aber sehe trotzdem nicht ein warum ich 350€ verschenken soll. Alles offiziell, alle original Eibach. So what?

    Hier nochmal ne andere nette Geschichte zum Thema "Schlechter Service": Vor 2-3 Jahren musste ich auf meinen Youngtimer neue Reifen aufziehen lassen. Der Wagen hatte keinen Motor drin und die neuen (heutezutage sehr seltenen) Reifen waren vorhanden. Ich also mit Felgen und Reifen zum Reifenhändler um die Ecke. Die haben sich geweigert mir die Reifen aufzuziehen (für 60€ !!), weil ich die Reifen nicht dort gekauft habe. Als Erklärung gabs nur ein patziges: Wir sind Händler und wollen verkaufen, nicht nur Reifen auf und abziehen.
    Sorry, aber Werkstätten mit so einer Einstellung sind selber Schuld wenn sie nicht mehr lange existieren.

    Hell
     
  18. Mirco

    Mirco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61267 Neu-Anspach
    Die alternative (weil Du ja sagst, dass Du bei einer freien Werkstatt angefragt hast) ist dann eine Selbst-Schrauber-Werkstatt und EIGENLEISTUNG!!!
    Ansonsten würdest Du, wie mich meine Vorschreiber bestätigten, bei mir als Werkstatt auch keine Garantie bekommen. Wahrscheinlich würde ich sogar versuchen mich aus der Einbau-Garantie herauszustehlen, weil ich sonst nachweisen muss, dass es nichts mit meinem Einbau zu tun hat. Und das kostet dann auch wieder Arbeit / Aufwand!
     
  19. elloco

    elloco 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unna
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    René
    Spritmonitor:
    Ich habe ja auch geschrieben, das wenn es ein wenig teurer ist auch kein problem gewesen wäre. Soll ja auch jeder am leben bleiben. Mit geiz ist geil mentalität hat das auch nichts zu tun. Ich kaufe auch lieber gut als 2x.
    Nur wenn dann solche lücken klaffen zu dem was ich hier lese, sehe ich das dann auch nicht ein zu bezahlen. Dann lass ich es eher. Wusste nicht das dass so ein problem darstellt mitgebrachte teile zu verbauen. Nur abzocken lasse ich mich auch ungern. Gutes geld für gute arbeit ist kein thema, aber zuviel des guten sollte es dann auch nicht werden. Meine Meinung. Gesetze wegen garantie hin oder her. Ich weiss auch garnicht wer da in der beweispflicht ist, wenn mal was passiert. Der tüvprüfer muss ja schließlich auch noch sein otto darunter setzen.

    MfG René
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 okiehdo, 19.11.2008
    okiehdo

    okiehdo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geislingen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Hallo zusammen!
    Also auf die Garantie für die Federn würde ich bei 350€ Ersparnis getrost verzichten. Denn aus Erfahrung kann ich sagen, daß Tieferlegungsfedern so gut wie nie brechen, im Gegensatz zu dem Schrott die alle, aber ausgenommen alle Pkw Hersteller im Moment verbauen.
    Das einzige was mir wichtig wäre, daß die Werkstatt die Federn sauber einbaut und für Einbaufehler im Falle eines Falles geradesteht.
    Außerdem hat hier niemand von irgendwelcher Billigware gesprochen sondern nur über original Teile von H&R bzw. Eibach wenn ich mich nicht irre. Und wenn es die im Netz für 100€ billiger gibt, würde ich diese dort auch kaufen, vollkommen ok. Die Werkstatt soll mir ja eine Leistung verkaufen und ich ein vollkommen überteuertes Produkt, die machen dafür doch nichts oder?
    Für den Einbau ca. 200-250€ mit vermessen halte ich allerdings für angemessen.
    MFG Heiko
     
  22. Carmi

    Carmi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ist das jeweils kumulativ zu verstehen? Oder im Sinne eines ausschließenden "oder"?

    Ich denke, ein anständiger Gutachter kann sehr wohl ermitteln ob im Falle eines Unfalls ein Materialfehler oder ein Montagefehler vorlag. Die Haftungsfrage sollte zu klären sein.

    Es ist ja heutzutage nunmal so, dass viele freien Werkstätte mehr an den Teilen verdienen als an der eigentlichen Reparatur. Die haben halt einen oder mehrere Großhändler über die sie die Waren beziehen. Und dort gilt es häufig eine Quote zu erfüllen, um bpsw. am Ende eines Geschäftsjahres einen Bonus zu erhalten.

    Andererseits sind sie nicht gezwungen etwas zu verbauen. Such dir eine andere Werkstatt. Es gibt genügend Werkstätten.....
     
Thema: Werkstatt baut keine mitgebrachten Federn ein.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. werkstatt aufschlag material

    ,
  2. werkstatt bochum mitgebrachte teile

Die Seite wird geladen...

Werkstatt baut keine mitgebrachten Federn ein. - Ähnliche Themen

  1. [F20] Federn oder Fahrwerk mit 19 Zoll Felgen

    Federn oder Fahrwerk mit 19 Zoll Felgen: Hey, ich habe schon einiges versucht zu finden über mein Thema aber man findet keine richtigen Aussagen. Ich möchte gerne Original BMW Felgen...
  2. [E87] H&R Federn + Bilstein B8

    H&R Federn + Bilstein B8: Hallo, habe derzeit H&R Federn verbaut, 35-40/20mm (KBA91047 Typ: 29187) in Kombination mit den Seriendämpfern. Jetzt sabbert vorne ein Dämpfer,...
  3. [E8x] Federn M-Fahrwerk 10tkm gelaufen

    Federn M-Fahrwerk 10tkm gelaufen: Hallo zusammen, biete hier wegen Umrüstung auf Eibach Federn meine fast neuen M-Federn an. Wurden ca. 10tkm in einem 118d gefahren und dann gegen...
  4. [E82] M-Federn

    M-Federn: Verkaufe meine M-Federn. Verbaut waren diese im E82 für ca 60k. Preislich würde ich gerne mit Versand 60€ haben dafür. [IMG] Gesendet von iPhone...
  5. [Verkauft] Eibach Sportline Federn 40/40mm E20-20-030-01-22

    Eibach Sportline Federn 40/40mm E20-20-030-01-22: Verkaufe noch nie verbaute Eibach Tieferlegungsfedern da ich mein Fahrzeug verkauft habe. Produktinfo: Eibach E20-20-030-01-22...