Werkslackierung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von progressive, 18.11.2013.

  1. #1 progressive, 18.11.2013
    progressive

    progressive 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.11.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dreieich
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Vorname:
    Noel
    Guten Abend zusammen,

    ich weiß es passt vll nicht direkt hier rein, aber da ich einen M135i habe...

    Wir haben unser gutes Stück letzten Freitag bekommen und ich habe mir die Zeit genommen eine Lackversieglung drauf zu "hauen".

    Ich musste mit Erschrecken feststellen wie bescheiden das Auto lackiert ist. Zum einen eine Orangenhaut ohne Ende und zum anderen fast an jedem Bauteil lassen sich Staubeinschlüsse finden. Das kann und darf meiner Meinung nach nicht passieren! :motz:

    Wie sind denn Eure Erfahrungen dazu?

    Der Hammer ist eigentlich, dass ich bei meinem Mini JCW das gleiche hatte (nur bei weitem nicht so schlimm und keine Einschlüsse). Die Motorhaube wurde in Oxford (Werk) 2mal nach lackiert und man versuchte mir auch noch bei der Inzahlungnahme dies als Unfall zu unterstellen.

    Noch eine Sache, die eigentlich unmöglich ist. Die Vertriebler von BMW erzählten uns, dass die Mobile Care ein Leben lang gültig sei (für den Erstbesitzer). Im Handbuch liegt allerdings ein Heft bei, da sind nur 2 (max. 5 Jahre) ausgeschrieben. Auf nachfrage wurde ganz erstaunt berichtet, das es noch nicht bekannt sei... und in München dies wohl geändert worden sei.

    Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungsberichte :aufgeregt:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dtm257

    dtm257 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Trier
    Vorname:
    Thomas
    Vielleicht würde er ja nach lackiert. Wenn Du aus der Nähe von Trier bist kann ich dir das sagen wenn ich ein Auge darauf geworfen habe. Bin Autolackierer und habe ein gutes Auge für so etwas :-)

    Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk
     
  4. #3 progressive, 18.11.2013
    progressive

    progressive 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.11.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dreieich
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Vorname:
    Noel
    danke für Dein Angebot, würde ich glatt machen, wenn ich Zeit hätte ;)

    Aber der Weg ist doch zu weit. Habe morgen beim meinem Lackierer hier vor Ort nen Termin.
     
  5. dtm257

    dtm257 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Trier
    Vorname:
    Thomas
    Dann bin ich aber gespannt was da passiert ist! Las uns aber bitte wissen was der Lackierer gesagt hat. Staubeinschlüsse sind ungewöhnlich für eine Werkslackierung,:-(

    Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk
     
  6. #5 progressive, 18.11.2013
    progressive

    progressive 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.11.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dreieich
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Vorname:
    Noel
    Ja klar, ich könnte deswegen ehrlich gesagt an die Decke gehen!
     
  7. MDenis

    MDenis 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.12.2012
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    WUN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2012
    Vorname:
    Denis
    Spritmonitor:
    Die beste Lackierung ist das sicher nicht! Ich kenne mich zwar nicht wirklich aus aber das der flugrost nach nicht mal 4 Monaten durch kommt sollte glaub ich nicht sein (war bei mir an der heckklappe)
     
  8. SK1801

    SK1801 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2012
    muss auch sagen dass der lack von BMW nicht so gut ist wie gedacht denn nach 6 Monaten sah meine Frontstossstange aus wie sau und der lack ist an vielen stellen aufgeplatzt und nach einem winter find ich das nicht normal für premium....

    jetzt nach 30000 km gibt es es keine 10cm2 wo der lack nicht aufgeplatzt ist.

    muss auch sagen dass ich nicht so oft gas gebe da ich oft im stau stehe morgens und abends. bei einem meiner alten Fahrzeuge seat leon cupra wo ich eher immer zu schnll untwegs war sah die Stoßstange nicht mal so schlimm aus nach 90000 wie bei bmw nach 30000km.
     
  9. gidi69

    gidi69 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.07.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fürth/Bay.
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Guido
    Darum lassen wohl etliche ihre Fahrzeuge folieren?! Bei meinem X6 ist die Farbe auch überall abgeplatzt. Dachte halt, das liegt daran, dass er in USA produziert/lackiert wird. :roll:

    Allerdings an meinem M135i ist mir noch nichts aufgefallen. Keine Einschlüsse oder sonstigen Lackprobleme (erst 4.000 km). :daumen: Bin gespannt, was Dein Lackierer dazu sagt.
     
  10. #9 hifigott, 19.11.2013
    hifigott

    hifigott 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kelkheim
    Solche Probleme sind mir bei meinem bisher nicht aufgefallen. Wenn Interesse besteht, können wir uns gerne mal treffen und die Fahrzeuge gegenseitig begutachten.
     
  11. MHsF20

    MHsF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.07.2013
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2015
    Vorname:
    Mark
    Mich haben schon Leute angesprochen und gefragt ob ich die Farbe nachträglich hab anbringen lassen weil es so schlecht lackiert aussieht. Thema Orangenhaut etc....
     
  12. Xdrive

    Xdrive 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Südostbayern
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2016
    Vorname:
    Andi
    Mir ist am Lack noch nichts negatives aufgefallen. Habe kurz nach dem Kauf aber die Front und Motohaube mit Steinschlagfolie folieren lassen. Kostenpunkt 600€, hat sich aber gelohnt, nach 16'000km alles noch heil :icon_smile:

    Andreas
     
  13. #12 progressive, 19.11.2013
    progressive

    progressive 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.11.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dreieich
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Vorname:
    Noel
    Hi,

    also nach lackiert wurde er zum Glück nicht überall ist die Dicke 105 µ.

    Zum Thema Orangenhaut (was mir auch bekannt ist):
    in der heutigen Zeit ist das ja bei allen Fahrzeugen festzustellen. Das liegt daran, dass die Pressteile mittlerweile so gut sind, dass sie nicht mehr geschliffen/gefüllert/geschliffen werden müssen, sondern direkt in die Lackierstraße gehen. Das spart eine Menge Kosten.

    Zu den Einschlüßen: Selbst wenn die Lackiestraßen für Millionen da stehen haben, können sie nicht staubfrei sein. Am Ende sitzt immer einer da und poliert die Einschlüße raus. Da gibt es natürlich Vorgaben, wieviel erlaubt ist...

    Zu meinem meinte er, insgesamt steht er noch besser da als andere Fahrzeuge, selbst teurere... Dennoch teilt er natürlich die Meinung, dass die Qualität spürbar schlechter geworden ist.

    Weiterhin meinte er, wenn dann macht BMW aus Kulanz etwas...

    Persönlich finde ich muss sich da allgemein etwas tun... Immer geht es nur im kosten sparen etc. Wir zahlen ja schließlich auch gutes Geld für die Karren.
     
  14. #13 Schachmatt, 19.11.2013
    Schachmatt

    Schachmatt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    4
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Letzter Schritt ist immer noch den Anbieter zu wechseln und BMW den Rücken drehen, aber das werden wohl viele an Ende nicht durchziehen wollen, und so kann BMW wieder 2 cent an der Lackierung sparen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. dtm257

    dtm257 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Trier
    Vorname:
    Thomas
    Ja du hast recht wir zahlen auch nicht mit einer Tüte voll zerrissenen Geldscheinen. Kann jetzt nicht sagen wie dein Auto aussieht aber eventuell kann das ein oder andere ausgeschliffen und poliert werden. Wenn in einer Werkstatt z. B.ein Unfall beseitigt wird hat Mann schnell Staub oder so im Lack das wird auch ausgeschliffen und poliert.

    Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk
     
  17. DomMuc

    DomMuc 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    1.739
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Tja dann wirst aber mim ofenrohr ins Gebirge schauen.. die anderen Hersteller Lackieren für den gleichen Preis mit den gleichen problemen....
     
Thema:

Werkslackierung