Werksabholung

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von J-Sonic, 17.03.2006.

  1. #1 J-Sonic, 17.03.2006
    J-Sonic

    J-Sonic 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hi!

    Hat einer von euch seinen Kleinen direkt im Werk abgeholt?
    Soweit ich weiß gibts diese Option ja bei BMW. Mit Werksführung und trallala...
    Lohnt sich das?

    BTW: Bis nach München sinds von mir gut 300km. Da wär ja die Rückfahrt schonmal gut zum Einfahren :D (Oder wird der in Regensburg gebaut?)


    Gruß
    Jo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mirco

    Mirco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61267 Neu-Anspach
    Du solltest die Rückfahrt aber dann auch einen Teil über Landstraßen fahren. Wechselnde Geschwindigkeiten soll man ja beim Einfahren fahren (was nen doofer Satz!)
    Die 2000km auf der Autobahn zu verbringen ist nicht das optimale!
     
  4. #3 RedBull, 17.03.2006
    RedBull

    RedBull 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Also meine Info war, dass ich den 1er nicht selber abholen konnte... :?:
     
  5. Miles

    Miles Guest

    Den 1er kannst Du nicht vom Werk abholen, da er ja auch gar nicht in München gebaut wird :mrgreen: !

    Erst wenn die BMW Welt in München fertig ist (wann? keine Ahnung) - ist geplant, dass man alle Modelle dort abholen darf!

    Gruß

    Miles

    Ich glaube, das gleiche Problem ist beim Mini => Greatbritian und X5 => USA
     
  6. muffin

    muffin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    den einser konnte man letztes jahr noch vom werk abholen - je nachdem, wo er gebaut wurde, entweder in regensburg oder dingolfing. das interessante an der sache war ja, dass man sogar dafür einen nicht gerade unerheblichen betrag zahlen durfte.

    das beste jedoch : als ich meinen bestellt habe (direkt in regensburg), wurde mir nur mitgeteilt, dass eine werksabholung nicht mehr möglich sei. ab herbst 06 (voraussichtlich september) soll dies dann mit der eröffnung der genannten "bmw welt" in münchen möglich sein. für den 10 km-transport vom regensburger werk zum händler waren über 400 € fällig - soviel wie ich damals für meinen in frankreich gebauten vorgänger an überführung (500 km) zahlen durfte.

    ich finde das jedenfalls beknackt und das macht nicht wirklich sinn. das auto wird in regensburg gebaut, auf den zug und/oder autotransporter verladen und 120 km nach münchen gefahren. ich setze mich dann ebenfalls in den zug und fahre 120 km nach münchen. statt 400 € überführung zahle ich dann (geschätzt) 35 € für das zugticket, 150 € für den aufwand des abholens (inkl. werksführung) und darf die 120 km wieder zurückfahren und habe je nach modell einen fünftel oder viertel tank runter... :?
     
Thema:

Werksabholung

Die Seite wird geladen...

Werksabholung - Ähnliche Themen

  1. Werksabholung München

    Werksabholung München: Ich werde mein Fahrzeug BMW 125d im März abholen! Hat mir jemand Infos wie es da so ist? Desweiteren ist die Frage ob jemand ein gutes Hotel in...
  2. Werksabholung + Evotech

    Werksabholung + Evotech: So, nun werde ich mal ein wenig Licht ins Dunkle bringen. Habe heute erfahren das ich Anfang November mein 1M Coupe in München abhole. Danach...