Werden die Reifen dieses Jahr noch billiger?

Diskutiere Werden die Reifen dieses Jahr noch billiger? im Winterreifen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Hi Leute! Was meint ihr: Haben die Winterreifen das Niedrigpreisniveau für diesen Winter schon erreicht oder lohnt es sich noch ein paar Wochen...

  1. Onyx

    Onyx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Hi Leute!

    Was meint ihr: Haben die Winterreifen das Niedrigpreisniveau für diesen Winter schon erreicht oder lohnt es sich noch ein paar Wochen mit der Anschaffung zu warten?

    Viele Grüße
    Benny
     
  2. Jaaaa

    Jaaaa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Ich denke eher nicht, meine Reifen sind aktuell z.B. 16.- teurer...kein Wunder jetzt wird es ja auch kalt und die "Leute" merken das Winterreifen vielleicht doch angebracht wären ;-)
     
  3. #3 koschi1986, 30.10.2008
    koschi1986

    koschi1986 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vlotho
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Marcel
    Ich vermute die werden erst wieder im Frühjahr günstiger.. Also dann wenn die keiner mehr haben will :)
     
  4. smoeke

    smoeke 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    H/HB/GÖ/IN/M/CE/WOB
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Spritmonitor:
    Richtig,

    habe meine Ende August/Anfang September gekauft, da war es noch "günstig".

    Jetzt sind die Preise für Winterreifen am höchsten, die Nachfrage ist einfach viel größer als noch vor 2 Monaten.
    Im Vergleich würde ich jetzt ca. 100€ mehr bezahlen.
    Von daher bin ich froh, dass ich so früh gekauft habe.

    Sommerreifen kann man hingegen derzeit recht günstig erstehen, allerdings liegen diese dann auch ca. ein halbes Jahr ungenutzt rum...

    Mal so nebenbei: ich habe da noch 4 Sommerreifen abzugeben. :D
     
  5. #5 Turbo-Fix, 30.10.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    Preise sind schon angezogen, habe meine 225/40/18 Dunlop SP Winter Sport 3D, vor ca. 4 Wochen, für knapp 160€ das Stück gekauft, jetzt zahlt man Minimum 15€ mehr pro Stück.
     
  6. Onyx

    Onyx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Oh jeeee :(
    ...

    Dank euch trotzdem, Jungs!
     
  7. smoeke

    smoeke 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    H/HB/GÖ/IN/M/CE/WOB
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Spritmonitor:
    Der frühe Vogel fängt den Wurm. ;)

    Kopf hoch, evtl. hat dein Händler ja noch einen günstigen Satz liegen.

    Man kann auch überlegen einen Satz vm Vorjahr zu nehmen, sofern vorhanden. Diese sind dann immer etwas günstiger, aber leider eben auch älter...
     
  8. Onyx

    Onyx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Tjo, da hat meine Meinungsbildung bezüglich:
    "Welche Felgen will ich denn nü!?"
    zu lange gedauert...

    Naja, hab jetzt nen Satz Winter Sport 3D für nen relativ langen Euro gekauft...

    Den nächsten Satz Winterreifen kauf ich im August :idea:

    Ich hasse Lehrgeld zahlen...
     
  9. BreZel

    BreZel 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    160 € das Stück :shock:

    Bin ich froh dass mich doch entschieden habe im Winter 205er Reifen auf meiner 222er Felge zu fahren... Zahle mit Abziehen der Alten, Aufziehen der Winterreifen, Auswuchten und Montage 500 € für alle 4...

    ...wobei man ganz klar gestehen muss... so prickelnd sehen 205er jetzt nicht aus ;) naja besser als Stahlfelgen *joke*
     
  10. #10 Der_Franzose, 31.10.2008
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Bei mir war's auch so. Vor 3 Wochen hatte ich bereits nach Preise der Reifen im Internet gesucht und auch ausgedruckt. Vor ein Paar Tagen, wollte ich es wieder ausdrucken...tja da waren alle Preise um 10 € höher.....

    So schlimm es es ja auch wieder nicht. In Frankreich sind die Reifen 50 bis 80 € teurer als in Deutschland.
     
  11. #11 MartinEOSE8x, 14.11.2008
    MartinEOSE8x

    MartinEOSE8x 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kleines Rechenbeispiel

    Stell Dir mal vor, dass Du ein Fahrzeug fährst, was 30.000 Euro kostet und Du läßt Dir 205er Rof aufziehen vom Markenhersteller Dunlop.

    Ein Nicht Markenreifen kostet vielleicht 30% weniger.

    Die Ersparnis am ganzen Reifensatz ist schon hoch, aber hast Du auch schon mal beim ADAC gelesen was mit den NICHT Markenreifenherstellern passiert teilweise ... stell Dir vor .. 30°C - asphalt 40-50°C, Auto voll beladen und 0.2-0-5 bar weniger Reifenfülldruck und Du fährst 30 min 180-200 km/h auf der A3 in Richtung Urlaub.

    Das sind genau diese Situationen, wo man immer mehr Sicherheitsreserven im Reifen bzw. dessen Auslegeung hat, als bei einem Nicht Markenreifen. Die Situation ist gar nicht so aus der Luft gegriffen, denn ich habe den Reifenplatzer erlebt.

    Das interessante ist, dass ich im Nachhinein im Test das nachgelsen habe und es selbst bestätigen konnte. 200 Euro am Reifensatz sparen kann Dich im schlechtesten Fall das Leben oder vielleicht das Leben anderer kosten.

    Daher gibt es für mich keine Reifenpreisdiskussion bei Markenherstellern. Die unterliegen alle der Problematik Materialeinkauf , gestiegene Vertriebs und Transportkosten und sicherlich müssen die alle was verdienen. Eine Preiserhöhung vor dem Winter und vielleicht Sommergeschäft kennen wir doch alle , was machen die Tankstellen,w as machen die Reiseanbieter, was machen die Autohersteller ????

    Ich habe gelernt, dass es besser ist die auch teurer gewordenen Markenreifen zu kaufen, deren Ideen und Entwicklung kostet halt mehr Geld und muss sich auch irgendwo wiederspiegeln.

    Beobachtet habe ich auch, dass der Gebrauchtreifenverkauf und die erzielbaren Preise bei Ebay enorm angestiegen sind. Viel Spaß Freunde von Reifendefekten im Reifenwulst. Jede De- und Montage tut dem Reifen sicherlich sehr gut, grade an seiner empfindlichsten Stelle.

    Klar, dass man gerne sparen möchte, aber meiner Meinung nach nicht auf Kosten der Sicherheit. Denn der erste Schritt ist sich über die Markenhersteller und deren Preise zu beschweren und dann die preiswerteren Hersellter zu loben und zu kaufen. Vergeßt nie, zwischen Euch und der Strasse sind nur Flächen so groß wie Postkarten.

    Martin
     
Thema:

Werden die Reifen dieses Jahr noch billiger?

Die Seite wird geladen...

Werden die Reifen dieses Jahr noch billiger? - Ähnliche Themen

  1. Ausblick auf die Oldtimer-Termine im Jahr 2018

    Ausblick auf die Oldtimer-Termine im Jahr 2018: Zahlreiche Highlights für Oldtimer-Liebhaber: :roll: Eine sehr nützliche Übersicht - man muß ja schließlich die Termine irgendwie planen:...
  2. Reifen

    Reifen: Hallo, ich hätte da eine Frage, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt. Also ich besitze einen BMW 1er 116i. Ich würde gerne die Winterreifen...
  3. Reifen tauschen vorne/hinten

    Reifen tauschen vorne/hinten: Hallo, wie macht ihr das? Ich fahre im Winter rundum 225er auf 17 Zoll Felgen. Im Sommer fahre ich die Mischbereifung vom M-Paket. Nach der...
  4. Zulässige Rad Reifen Kombis

    Zulässige Rad Reifen Kombis: Hallo zusammen, ich habe nen125i Coupe und die 205er R17 rundum sind doch einfach zu schmal. In Kurven auf den Pin zu drücken macht so nicht...
  5. Auswirkungen von Fahrwerk und Reifen auf maximale Kurvengeschwindigkeit

    Auswirkungen von Fahrwerk und Reifen auf maximale Kurvengeschwindigkeit: Hallo, fahre u.a. einen 120d vFL mit Serienfahrwerk und 16 Zoll Reifen (Michelin Primacy non runflat in 205/55 R16 auf 7J x16, beide Achsen) und...