Wer ist Eigentümer

Diskutiere Wer ist Eigentümer im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo Leute, Wer ist der Eigentümer von einem Fahrzeug? Der der den Brief hat oder der der den Kaufvertrag hat. Müsste doch der mit dem...

  1. #1 xerox00, 28.04.2013
    xerox00

    xerox00 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Vorname:
    Danny
    Hallo Leute,

    Wer ist der Eigentümer von einem Fahrzeug? Der der den Brief hat oder der der den Kaufvertrag hat.


    Müsste doch der mit dem Kaufvertrag sein?
    Der mit dem Brief ist ja nur Besitzer, aber nicht Eigentümer oder?


    Danke schon mal vorab...

    MfG Danny
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bundesfowi, 28.04.2013
    Bundesfowi

    Bundesfowi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hannover/LK
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Dirk
    Der mit dem Brief! Käufer kann jeder sein!
     
  4. #3 fbnmaschine, 28.04.2013
    fbnmaschine

    fbnmaschine 1er-Profi

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    2.432
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Essen
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Fabian
    der, der den Brief hat, dem gehört das Auto. So ist es. Wie Dirk schon sagt
     
  5. #4 Bundesfowi, 28.04.2013
    Bundesfowi

    Bundesfowi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hannover/LK
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Dirk
    Nur mit einem Brief kannst du den Wagen auf deinen eigenen Namen zulassen! Ohne Brief ist man ein Nichts in bezug auf Eigentumsrechte!
     
  6. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.980
    Zustimmungen:
    25
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Der Kaufvertrag macht dich zum Besitzer mit Übergabe des Fahrzeuges. Eigentümer bleibt bis zur VOLLSTÄNDIGEN Zahlung die Bank.
     
  7. #6 Bundesfowi, 28.04.2013
    Bundesfowi

    Bundesfowi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hannover/LK
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Dirk
    Selbstverständlich, denn dort liegt der Brief! Denke aber seine Umstände sind anders!
     
  8. #7 xerox00, 28.04.2013
    xerox00

    xerox00 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Vorname:
    Danny
  9. #8 xerox00, 28.04.2013
    xerox00

    xerox00 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Vorname:
    Danny
  10. #9 Bundesfowi, 28.04.2013
    Bundesfowi

    Bundesfowi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hannover/LK
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Dirk
    Mag schon sein, trotzdem hast du keine Rechte z.B. es zu veräußern!
     
  11. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.980
    Zustimmungen:
    25
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    In Absprache mit der Bank ist das eigentlich nie ein Problem, es doch irgendwie zu veräußern.
     
  12. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.955
    Zustimmungen:
    38
    Ohne Brief kann man das Auto nicht umschreiben. Der Besitzer des Briefs ist aber nicht automatisch Eigentümer des Autos, das wäre in einem Rechtsstreit lediglich eine Indizwirkung.

    Wer also ein Auto kauft und das Auto mit Brief vom Verkäufer übereignet bekommt, wird Eigentümer.

    Anders kann es bei einer Finanzierung aussehen, dann wird das ggf. die Bank. Das muss aber wiederum vertraglich vereinbart werden (also das Eigentum auf die Bank übergehen), allein die Übergabe des Briefs ändert an den Eigentumsverhältnissen nichts.
     
  13. #12 xerox00, 28.04.2013
    xerox00

    xerox00 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Vorname:
    Danny

    Ich will damit nix machen... Ich möchte nur Wissen wer der wirkliche Eigentümer ist oder den Anspruch auf das Auto hat!
    Ist eine etwas komplizierte Kiste.
    Hab letztes Jahr ein Auto für meine Freundin gekauft! Wagen ist finanziert, also Brief liegt bei der Bank. Der Wage wurde per Zulassungsrever auf die Mutter von meiner Freundin angemeldet, Sie ist also im Brief eingetragen. Ich habe den Kaufvertrag unterschrieben.
    Jetzt gibt es in der Familie ein paar Streitigkeiten (wegen Geld) und die wollen ihr das Auto, vielleicht, wegnehmen. Darum möchte Ich gerne wissen, ob Ich der Eigentümer im Fall der Fälle bin oder ob Ich der dumme bin der weiterhin dafür zahlen muss. :angry::crybaby:
    Es geht um keine großen Summe, würde im schlimmsten Fall den Wagen auch auslösen bei der Bank, wenn damit sichergestellt ist, das ich der Eigentümer bin!
     
  14. #13 xerox00, 28.04.2013
    xerox00

    xerox00 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Vorname:
    Danny
    Das würde ja in meinem Fall bedeuten, das ich ja den einzigen Anspruch auf dieses Auto stellen darf, solange ich auch dafür die Raten zahle/ oder den Wagen ablöse bei der Bank.
     
  15. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.980
    Zustimmungen:
    25
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Hast du eine Rechtschutzversicherung? Die meisten Versicherungen bieten dir da eine Beratung an, dein Fall klingt schon was komplizierter. Ich denke, dass du im Recht bist und Anspruch auf das Auto hast.
     
  16. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.955
    Zustimmungen:
    38
    Wenn du auch als Käufer im Vertrag drinstehst und der Verkäufer damals davon ausging, dass du der käufer bist und nicht nur der Berater deiner Freundin, dann hätte der Verkäufer das Fzg. an dich übereignet.
    Was im Kreditvertrag mit der Bank steht, weiß ich natürlich nicht. Generell wird da aber eine Sicherungsübereignung auf die Bank drinstehen, sodass derzeit die Bank Eigentümerin ist.

    Ablösen kann den Wagen nur der Kreditnehmer.
     
  17. Fredix

    Fredix 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Frederick
    Spritmonitor:
    Ich finde das schon recht dreist von den Eltern deiner Freundin
    Aber denke du hast recht gute Chancen nicht ohne alles da stehst
    Wirst aber höchst wahrscheinlich einen Anwalt einschalten müssen
     
  18. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.980
    Zustimmungen:
    25
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Falsch, das kann jeder, der darüber eine Vollmacht hat. Du kannst einen finanzierten Wagen bei jedem beliebigen Händler abstellen, ihm eine Vollmacht zur Ablöse ausstellen und ihn somit Inzahlung geben. Bei Privatpersonen wird das auch nicht anders sein.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Matze K., 28.04.2013
    Matze K.

    Matze K. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Paderborn
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Matze
    :daumen:

    Man spricht von der "Schuldnermodifikation" (Schuldnerwechsel). Kann aber sein, dass eine Zustimmung vom Gläubiger (Kreditgeber, Bank) nötig ist....
     
  21. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.955
    Zustimmungen:
    38
    Mit ner Vollmacht kann ich fast alles, was sonst nur der Eigentümer/Berechtigte kann. Das ist schon klar. Das war aber hier nicht die Frage.
     
Thema: Wer ist Eigentümer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zulassungsrevers

    ,
  2. 2 Kreditnehmer wer ist eigentümer

    ,
  3. bmw eigentümer

    ,
  4. bmw eigentümer,
  5. was ist ein zulassungsrevers
Die Seite wird geladen...

Wer ist Eigentümer - Ähnliche Themen

  1. Wer hat am meisten Kilometer am Xdrive

    Wer hat am meisten Kilometer am Xdrive: Liebe M- Gemeinde, mich würde interessieren wer am meisten Kilometer am 135/140i Xdrive ohne Reparatur am Getriebe/Differential hat. lg. Peter
  2. BMW M3 e92 M260 Felgen, wer fährt Sie?

    BMW M3 e92 M260 Felgen, wer fährt Sie?: Hallo, Wollte mir die M260 Felgen für mein 135i zulegen. Fährt die hier jemand, evtl. paar Bilder im montierten Zustand, wäre super ;) Grüße Alex
  3. Wer hat den M-Performance Schalldämpfer am M135i verbaut?

    Wer hat den M-Performance Schalldämpfer am M135i verbaut?: Hallo zusammen, hat jemand an seinem M135i (Bj.2012-2014) den M-Performance Schalldämpfer verbaut? Und wohnt max. 150 km von Stuttgart entfernt?...
  4. BMW Schäfer Usingen. Wer hat Erfahrungen ?

    BMW Schäfer Usingen. Wer hat Erfahrungen ?: hello. Da mein Händler 1100€ für bremsen inkl Scheiben und Beläge haben möchte habe ich bei BMW Schäfer mal angefragt. Sind in usingen. Möchte...
  5. Wer kennt die Marke: ''Creator Tuning'' ???

    Wer kennt die Marke: ''Creator Tuning'' ???: Guten Abend, Frage steht ja schon oben :icon_smile:. Bin zufällig auf diese Marke gestoßen, die machen meiner Meinung nach gute Schürzen (Vorne...