Welches Öl für na 130er

Diskutiere Welches Öl für na 130er im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Tag Zusammen Kurze frage an euch welches Öl würdet ihr eurem 130i geben :!: Hab bis jetzt 0w-40 drin mein :D meint ich solle 5w-30 fahren...

?

Welches öl für na 130i

  1. 0w-40

    100,0%
  2. 5w-30

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 10w-60

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 misterx, 02.02.2009
    misterx

    misterx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Münchberg
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2018
    Vorname:
    Marc
    Tag Zusammen

    Kurze frage an euch welches Öl würdet ihr eurem 130i geben :!:
    Hab bis jetzt 0w-40 drin mein :D meint ich solle 5w-30 fahren Ich aber würde gerne Castrol TWS Motorsport 10w-60 fahren soll aber laut meinem :D net so Gut sein :!: :?:
    Hat wer erfahrung :idea:

    Mfg Marc
     
  2. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    bin interessanterweise gerade an der gleichen sache dran.
    99% von uns hat Castrol drin, bmw kauft bei denen ein soweit ich weiss.
    Das beste scheint wohl das Mobil1 0w-40 zu sein.

    Bei 10W 60 berichten viele von einer temperaturerhöhungum bis zu 20 grad.(durch die höhere reibung),
    Ist zwar nicht problematisch da ja das öl viskosität 60 hat aber obs fürn motor gut ist...
    Das 10W 60 macht nur sinn bei rennmotoren, die bei sehr hohen temperaturen operieren.(durch die höhere temperatur macht der 60 index wieder sinn).
    Da es 10W ist ist es schlechter im winter , dh, schlechte kaltstart eigenschaft und hat höhere reibung, dh warscheinlich auch leistungsverlust.


    + hast du keine freigabe von bmw. Dh. wenn der motor schertze macht, kannst du den schaden zahlen und sie werden dich darauf hinweisen, dass es ja extra freigaben gibt, und man nicht einfach jedes öl reinkippen darf.

    zum 5w-30... weniger kältebeständig und weniger hitzebeständig und warscheinlich auch keine freigabe...
    Vielleicht weniger verbrauch und vielleicht weniger reibung(vielleicht mehr leistung messbar).

    Wenn dann das 0w 30 zumindest ist das gleich kältebeständig und hat ne bmw BMW LongLife-01 freigebe (das von castrol)
    Wird der motor aber zu warm, kann es zum öl druckabfall kommen.
     
  3. R-Six

    R-Six 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Welches Öl ist Serienmäßig drin? 5W 40, oder 5W 30?
     
  4. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
  5. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
  6. #6 Sushiman, 03.02.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    bei heute zutage verwendeten vollsyntetischen ölen ist die hochtemperaturfestigkeit über einen wesentlich breiteren bereich gegeben. das bedeutet das 30er öle auch in bereichen über 200°C völlig ausreichende viskositätswerte haben. ich würde auf jeden fall ein 0W- nehmen damit die kaltstarteigenschaften möglichst perfekt sind, denn da ist die abnützung am stärksten. auf jeden fall darauf achten das das zeug eine bmw freigabe für dein auto hat, dann kannst nix falsch machen.
    und zu dem test: ...naja, :-( ich halt davon nix, für was repräsentatives braucht man da laborbedingungen...
    lg, Sushiman
     
  7. R-Six

    R-Six 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Bei mir haben die nach dem ersten Ölwechsel auf jeden Fall ein 5W 30 Öl rein getan. Hab mich echt schon gewundert warum die mir ein 5W Öl gegeben haben. Aber bei 0W kann auch der Verbrauch höher sein.
     
  8. #8 overcast, 03.02.2009
    overcast

    overcast Guest

    0W40 castrol race edge rs.

    letztens erst n liter reingehaun.
     
  9. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Auf jedem fall hier noch ein test um die ergebnisse de ersten tests zu bestätigen:
    http://www.amsoil.com/performancetests/g1971/index.aspx

    das mobil1 schneidet immer sehr gut ab.
     
  10. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Ab Werk ist ein Castrol 5W-30 drin.

    Nehmen würde ich das Mobil1 0W-40, wohl das beste Öl auf dem Markt.
    Diese Aussage gilt nur für den Benziner, nicht für einen Diesel mit DPF.
     
  11. #11 Elchkopp, 03.02.2009
    Elchkopp

    Elchkopp 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich diese Diskussion und ihre Argumente hier auch auf einen Turbomotor übertragen? :roll:
     
  12. #12 Sushiman, 03.02.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    schau einfach das das öl das zu einfüllst die freigabe vom hersteller hat und alles andere is wurscht...
    g, Sushiman
     
  13. #13 misterx, 03.02.2009
    misterx

    misterx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Münchberg
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2018
    Vorname:
    Marc
    Super Danke euch :) Mach jetzt dann des 0w-40 rein hat die freigabe LL 01.
    Und ihr meint das BMW des ÖL von Castrol bezieht :?:


    Mfg Marc
     
  14. #14 munzi70, 03.02.2009
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.898
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Ich mach mir (auch schon beim Vorgäner (Turbo) immer das Mobil 1 0W40 rein! Hervorragendes Öl - keine Probleme ;-)
     
  15. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Ja kann man.
    Für den Benziner ist ein Öl mit der Freigabe LL 01 die bessere Wahl.Mobil 1 kann ich für alle empfehlen, hat die BMW Freigabe u. passt auch gut in den Turbo

    Ja, ist aktuell von Castrol.
    Früher wurde zur Erstbefüllung das von Wintershall verwendet, aber seit dem E46 ist es Castrol.
     
Thema:

Welches Öl für na 130er

Die Seite wird geladen...

Welches Öl für na 130er - Ähnliche Themen

  1. Öl Verbrauch extrem hoch.

    Öl Verbrauch extrem hoch.: Hi ich habe ein BMW 1er 114 i Baujahr 2013 . Er hat 78 .000 km runter und ist zu jeder Inspektion gewesen. Mein Auto Verbraucht seit ca 8...
  2. F20 118i verbraucht viel Öl raucht stark

    F20 118i verbraucht viel Öl raucht stark: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem Probleme mit meinen 118i F20 Bj. 2011 mit 95tkm auf der Uhr. Ölleitungen zum Turbolader wurden vor kurzem...
  3. [F20] Rauchbildung und Öl am Turbolader

    Rauchbildung und Öl am Turbolader: Hallo Leute, bin neu hier und wäre ohne meine Problematik wohl auch nicht hier gelandet. Ich hoffe, dass jmd. von Euch meine Problematik dennoch...
  4. Differential-Öl BMW M135iX - für Vorder- und Hinterachse

    Differential-Öl BMW M135iX - für Vorder- und Hinterachse: Moin Zusammen, hat hier im Forum bereits jemand das Differential-Öl der Vorder- und Hinterachse gewechselt? Ich möchte meinem Fahrzeug einen...
  5. [Verkauft] BMW M135i 335i usw Öl Thermostat FTP Upgrade

    BMW M135i 335i usw Öl Thermostat FTP Upgrade: Öl Thermostat Upgrade. Nagelneu und nie verbaut gewesen. Passen an alle Fahrzeuge wie auf den Bilder. Für weitere Modelle bitte selber schlau...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden