Welcher Speichertyp für Kennfelder (Steuergerät)

Dieses Thema im Forum "Tuning E8x" wurde erstellt von Martin89, 07.11.2010.

  1. #1 Martin89, 07.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2010
    Martin89

    Martin89 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Martin
    Hallo Community,

    ich bin mir nicht sicher, welcher Speichertyp im Steuergerät verbaut ist, welcher über die OBD II Schnittstelle angesprochen wird. Die Kennfelder, bzw. die ganzen Informationen, die Binär vorliegen, müssen ja auf einem bestimmten Typ gespeichert sein, der auch bei Spannungsverlust, die Daten beibehält.

    Um das zu realisieren fällt, der RAM schon raus, da dieser alle 3ms ein Refresh brauch. Zur weiteren Option bleiben, meiner Meinung nach noch folgende:

    EPROM - fällt raus, kann nur durch UV-Licht gelöscht werden
    EEPROM
    FLASH-ROM
    REGISTER

    Wobei, ich eher REGISTER ausschließe. Meine Vermutung liegt auf EEPROM. Kann mir das ggf. einer genau sagen?

    Fahrzeug Typ: E87, 118i, 03/06 (C-BUS noch nicht vorhanden)
    Gruß Martin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 car-coding.de, 08.11.2010
    car-coding.de

    car-coding.de 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Thorsten
    Da du vom "Kennfeld" sprichst, gehe ich richtig in Annahme, dass du die DME meinst. Steuergeräte wären ja noch ein paar andere im Auto...
     
  4. #3 Martin89, 08.11.2010
    Martin89

    Martin89 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Martin
    Richtig, DME.
     
  5. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ich glaube, durch Speichertuning wird dein 118i nicht schneller! ;)
    Das hilft nur bei einem i7, aber nicht bei einem BMW!

    Ansonsten ist es doch recht wurscht, ob es ein Flash oder ein EE ist.
     
  6. #5 Martin89, 08.11.2010
    Martin89

    Martin89 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Martin
    Ich hab noch nicht mal ein i7 verbaut :)

    Nein, aber ich überlege, wie ich den Speicher ansprechen muss. Fakt ist, der Speicher an sich ist stroh doof, sodass ich diesen über den Mikrokontroller ansprechen muss! - Dann kann ich die einzelnen Speicherzellen/adressen auslesen.
     
  7. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)

    Was ist Dein Ziel, was willst Du mit den Daten?
     
  8. #7 Martin89, 08.11.2010
    Martin89

    Martin89 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Martin
    Hallo,

    erstmal kein Ziel. Nur reine Betrachtung der Daten, evtl gewisse Analyse.
     
  9. #8 Die_Allianz, 08.11.2010
    Die_Allianz

    Die_Allianz 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i
    ich kenne das Steuergerät jetzt nicht, tippe aber stark auf EEPROM.
    Aber wenn du die Startadresse, die Länge oder das Format des Kennfeldes nicht kennst, wird es schwierig die Daten überhaupt zu separieren und interpretieren. Da gibts ja nicht nur ein Kennfeld, sondern mehrere und auch andere Parameter werden da gespeichert
     
  10. #9 Martin89, 08.11.2010
    Martin89

    Martin89 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Martin
    Ja, das stimmt. Aber ich bin der Meinung es gibt ein Programm das aus den Hexa Code, Klartext macht um wenigtens zusehen, wohin diese Werte gehören.
     
  11. #10 idriskgb, 08.11.2010
    idriskgb

    idriskgb 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Hi,
    das Kennfeld wird über einen parametersatz auf das steuergerät geschubst! Über den PArametersatz, berechnet das Steuergerät sozusagen das Kennfeld und verwendet es auch dann.
    Wie jedes Steuergerät liegt der parametersatz im EEPROM. Zwar kannst du das EEPROM ohne probleme lesen, aber was anfangen kannst du damit nichts.
    Das ist jenau so, als wenn ich dir ein compaliertes und gelinktes Programm gebe, welches dann auf dem Mikrocontroller kommt. Es besteht nur aus Hex daten und ohne die CPU (vom Steuergerät) und ohne die Speicheranordnung (startadresse, Datentyp, usw. ) zukennen, bring es NICHTS. Legt die 400-500 EUR bei einem tuner hin. (in der nähe von Kassel, gerne per PM) und nach ca. 10 min + 2xPrüfstand bist du um ein paar PS und NM reicher!

    Gruß
     
  12. #11 Martin89, 08.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2010
    Martin89

    Martin89 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Martin
    Das ist das Problem. Warum, soll man für 10min Arbeit, 400€+ zahlen? - Ich frage mich woher diese Preise stammen? Ok der Prüfstand, Arbeitsaufwand etc., aber irgendwo ist das nicht gerechtfertigt. Mind. nach 1000 gechipten Autos, sollte der Preis irgendwo im Minimum liegen.

    Ein Programm, welches gelinkt und compiliert wurde, also zu einer *.exe gemacht wurde, bekommt man über diverse Umwege, wieder zum Quellcode.. ob legal sei dahin gestellt. Beim EEPROM ist das Problem, da der Speicher einfach nur dumm ist, an die jeweiligen Adressen zu kommen. Aber es dürfte reintheoretisch kein Problem darstellen, den Adressbus über den Dekober anzusprechen. Man müsste das ControlGate ansprechen per Mikrocontroller.

    Es geht momentan weniger um chipen, sondern um die Funktion. Fürs Verständnis, sowohl auf finanzielle Ebene als auch elektronischer.


    //EDIT

    Problem, welches Protokoll verwendet der EEPROM? Um ihn ansteuern zu können... man man, immer mehr Probleme
    :roll:
     
  13. #12 Die_Allianz, 08.11.2010
    Die_Allianz

    Die_Allianz 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i
    I2C, SPI, ... naja es hängt eben vom verwendeten EEPROM ab.
    Ohne jetzt beleidigend wirken zu wollen (ehrlich): deine Kenntnisse reichen bei weitem! nicht aus, um auch nur einen Teil deines angestrebten Projektes umzusetzen.
     
  14. #13 Martin89, 09.11.2010
    Martin89

    Martin89 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Martin
    Von nichts, kommt nichts. Die Unterstützung die ich habem, sollte aber ausreichen. Umsonst arbeitet man nicht in einer Firma mit Hardwareentwicklern :)

    Aber trotzdem, wollte ich mich darüber mal informieren. Und nein, es wirkt nicht beleidigend.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 striker118, 09.11.2010
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Trotzdem. Rechne mal die Zeit, die du jetzt damit verbringst die Grundlagen zu lernen und dann später mit Ausleseversuchen und dann noch später mit Entzifferungsversuchen und noch viel später mit Änderungsversuchen und dann ganz am Ende mit der Suche nach nem neuen Steuergerät - da zahl ich lieber die 400 Öcken und hab danach noch jemand, den ich verkloppen kann, wenn es nicht funktioniert :)
    Bei allem Verständnis für und Unterstützung von technischer Neugier und Forschungsdrang, direkt am EEPROM eines Steuergeräts mit dem Lernen zu beginnen ist denke ich der falsche Ansatz.
     
  17. #15 DeepNote, 09.11.2010
    DeepNote

    DeepNote 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mels (Schweiz)
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2007
    Vorname:
    Erik
    Spritmonitor:
    Ich programmiere auf Arbeit gerade ein Autosar Modul zwar nicht für BMW aber für einen anderen großen Hersteller in D. Dort werden alle Daten die in das Eeprom gehen nochmal vorher verschlüsselt und erst beim Laden wieder entschlüsselt. Der Key zum Entschlüsseln befindet sich in einem winzigen Flash-Speicher auf dem Controller selber. Den bekommt man nicht so ohne weiteres ausgelesen.
    Ich gehe mal davon aus, dass BMW die Daten auch nicht einfach so ablegen wird. Von daher bringt es dir überhaupt nichts, wenn du es schaffst die Daten aus dem Eeprom zu lesen.

    Der Hintergrund ist eigentlich der, dass man nicht einfach beliebige Steuergeräte (auch Radios etc) aus einem Wagen rausbauen und in einen anderen einbauen können soll. Quasi Diebstahlschutz. Das man damit auch verhindert dass irgendwelche Laien die Mechnik himmeln weil sie meinen dass das Getriebe auch mal 50% mehr Drehmoment aushält, ist halt dann ein netter Nebeneffekt.
     
Thema: Welcher Speichertyp für Kennfelder (Steuergerät)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kennfeld adressen

    ,
  2. eeprom hex kennfeld

Die Seite wird geladen...

Welcher Speichertyp für Kennfelder (Steuergerät) - Ähnliche Themen

  1. Defekt an dem rechtem Xenonabblendlicht (Steuergerät)

    Defekt an dem rechtem Xenonabblendlicht (Steuergerät): Hallo ihr Lieben, :winkewinke: unzwar habe ich ein Problem, ich habe ein BMW 118d mit BiXenon und beim Waschen ist mir das rechte...
  2. Suche ASD Steuergerät

    Suche ASD Steuergerät: Hey Leute, Man glaubt es kaum aber ich SUCHE ein ASD Steuergerät aus einem 135 o.ä. Hat jemand der es bei sich deaktiviert hat eins abzugeben?...
  3. BMW Sitzmodul Steuergerät 61359306085 F Serie

    BMW Sitzmodul Steuergerät 61359306085 F Serie: Biete hier ein Sitzmodul / Steuergerät für elektrische Sitze an. Gebracht aber in einem sehr guten Zustand. Teilenummer: 61359306085 Fahrzeuge:...
  4. PDC Steuergerät

    PDC Steuergerät: Hallo, ich verkaufe hier mein PDC Steuergerät. Es ist 100% funktionstüchtig und hat keinen Wasserschaden (und der Kofferraum auch noch nie...
  5. [E87] Xenon Stecker zum Steuergerät

    Xenon Stecker zum Steuergerät: Bmw 1er E87 118d Bj 2007 143ps - Facelift Hallo zusammen, mir ist leider dummerweise Wasser in das Steuergerät des Xenons hineingelangt wodurch...