Welcher Ladeluftkühler für 118d?

Diskutiere Welcher Ladeluftkühler für 118d? im Tuning F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er BMW der F2x-Reihe; Morgen :wink: mein Chiptuning ist zwar schon länger was her aber ich möchte nun endlich mal den Ladeluftkühler wechsel der bisher nur Serie...

  1. Marbo

    Marbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.05.2015
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    RLP
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Marcel
    Morgen :wink:

    mein Chiptuning ist zwar schon länger was her aber ich möchte nun endlich mal den Ladeluftkühler wechsel der bisher nur Serie war. Von Wagner gibt es ja einen der Plug and Play ist allerdings auch mit 690€ nicht gerade wenig kostet.
    Gibt es noch Alternativen dazu die man ebenfalls Plug and Play verbauen kann?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marbo

    Marbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.05.2015
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    RLP
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Marcel
    Keiner eine Idee?
     
  4. #3 AnooooOH, 26.08.2015
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.058
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    Ich bin mit den Ladeluftkühlern von Wagner immer gut gefahren. Die sind ihr Geld wert.
     
  5. #4 alpinweisser_120d, 26.08.2015
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.664
    Zustimmungen:
    304
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    +1

    sehe ich genauso! schreib mir mal ne pm, ich kann nen guten preis anbieten.
     
  6. Marbo

    Marbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.05.2015
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    RLP
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Marcel
    Wagner ist halt so das beste aber halt auch nicht billig :?
     
  7. #6 Snake-Force, 26.08.2015
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Aber einen billigen kaufen, der dann die Luft schlechter kühlt als der Serienlüfter ist auch nicht das gelbe vom Ei. :roll:

    Kauf dir doch erstmal nen OBD-Adapter und eine entsprechende kostenlose App für Android oder iPhone, dann kannst du dir erstmal die Temp deiner Ladeluft anzeigen lassen.

    Größerer Ladeluftkühler kann sich auch negativ auswirken, wenn das Auto eben nicht dementsprechend optimiert ist.
     
  8. Docter

    Docter 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    1.928
    Zustimmungen:
    326
    +1
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Stefan686, 26.08.2015
    Stefan686

    Stefan686 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Essen - Werden
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Stefan
    In wie fern negativ und ab wann macht er Sinn?
     
  11. Docter

    Docter 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    1.928
    Zustimmungen:
    326
    Weil viel nicht immer viel hilft.
    Mehr Luft zum komprimiere, größeres Turboloch. Dann heißt mehr Kühlung auch anderen Durchlass. Da kann beides gut sein, normal bedingt bessere Kühlung schlechteren Durchsatz. Und so weiter und so weiter. Die Abstimmung ist nicht trivial. Dazu sollte man (TE) erstmal wissen welche Leistung wirklich anliegt.
     
Thema:

Welcher Ladeluftkühler für 118d?

Die Seite wird geladen...

Welcher Ladeluftkühler für 118d? - Ähnliche Themen

  1. [F20] BMW F20 F21 Ladeluftkühler 120d - NEU -

    BMW F20 F21 Ladeluftkühler 120d - NEU -: Hallo zusammen, zum Verkauf steht ein neuer Ladeluftkühler aus einem 120d (BJ 12/2014), welcher direkt bei Auslieferung des Neufahrzeuges beim...
  2. [F20] 118d, NaviPro, SHZ, Leder, Xen, PDC, Finanzierung möglich

    118d, NaviPro, SHZ, Leder, Xen, PDC, Finanzierung möglich: Das Fahrzeug ist im Prinziep ab sofort verfügbar, wird aber im Moment noch weiter gefahren. Besichtigung und Probefahrt nach Absprache möglich....
  3. BMw 118d Aut.Sport Line Leder,NAV,SHZ,Winterreifen

    BMw 118d Aut.Sport Line Leder,NAV,SHZ,Winterreifen: Zum Verkauf steht ein BMW 118d Automatik Sport Line. Preis VB: 16448 Euro Das Fahrzeug ist erst ab 10.03.2017 verfügbar. Vorher ist Besichtigung...
  4. [E81] Umbau 118d

    Umbau 118d: Hallo, ich möchte euch mal kurz meinen Umbau vorstellen. Auto steht übrigens derzeit zum Verkauf ;) bei Interesse PN. 118d Baujahr 2008....
  5. 118d (e87) Elektronik versagt sporadisch

    118d (e87) Elektronik versagt sporadisch: Hallo ihr lieben, ich hoffe ihr könnt mir weiter Helfen. Anfang Dezember bin ich von Solingen nach Kiel gefahren.Auf dem weg dort hin zeigte mir...