welcher 1er ist der sinvollste Diesel

Diskutiere welcher 1er ist der sinvollste Diesel im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; hi leute ich verbinde meine vorstellung mal mit einer frage erstmal zu meiner person ich heiße basti bin 24 jahre alt komme aus...

  1. #1 Basti@RSR, 31.07.2011
    Basti@RSR

    Basti@RSR 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hi leute ich verbinde meine vorstellung mal mit einer frage
    erstmal zu meiner person
    ich heiße basti bin 24 jahre alt
    komme aus sachen-anhalt
    und fahre zurzeit ein ford focus benziner

    hoffe ihr nehmt mich freuntlich in euren reihen auf

    ich plane auf einem diesel umzusteigen
    bin mir aber unentschlossen welcher es sein soll
    ich schwanke zurzeit zwischen dem 118d dem 120d und dem 123d
    ganz klar würde der 123d mir mehr zusagen allein von der leistung her :roll:
    aber wie sieht es mit den realen verbrauchswerten aus? ganz wichtig ist für mich da ich jetzt viel fahrer bin ein auto was sowenig wie möglich verbraucht und wichtig sind auch die werkstadt kosten, gibts bei dem modellen unterschiede ? (hat z.b. einer eine steuerkette und die anderen nur zahnriehmen ) wie sehen die wechselintervalle aus ,gibts da auch unterschiede ?
    wie sehn eure erfahrungen aus ?
    was auch wichtig ist ich interessiere mich für einen 1er ab bj. 2008
    ist da die start stop automatik (ich weiß das es die nur mit schaltgetribe gibt ) und die bremsenergie rückgewinnung sowiw die schaltpunkt anzeige schon vorhanden bei den 3 motor varianten oder erst ab späteren bj. ?
    oder gibts beim 123d keine start stop automatik ?
    auf welche ausstattung sollte ich wert legen welche wer nicht notwendig


    danke im vorraus für eure antworten

    lg
    de
    basti
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 -14187-, 31.07.2011
    -14187-

    -14187- Guest

    na ganz klar der 23d natürlich :wink:.

    also meiner ist bj. 2008 und er hat start/stop unsinn, sowie die rückgewinnung. schaltpunkanzeige hat er auch. zumindest ich hab das alles.
    zum verbrauch: also das beste, was ich bis jetzt geschafft habe, waren 5,6l/100km. das ganze bei voll beladenem auto und 2 personen an bord. gefahrene geschwindigkeit war zwischen 120 und 140. glaube werksangabe ist 5,5l!? das war abe rnur der beste wert, den ich erreicht habe. so im normalen verkehr brauche ich zwischen 7 und 7,5l. wenn du es aber mal krachen läßt, sind auch schonmal gerne 9,5 - 10l.
    zu den werstattkosten kann ich dir nicht viel sagen, denn ich mußte noch nicht hin.

    und, fast vergessen: willkommen hier!:winkewinke:
     
  4. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    willkommen im forum basti :winkewinke:

    erzähle uns doch mal was zu deinem streckenprofil ;).
    also, laufleistung im jahr / am tag (kur-/langstrecke), anteil an stadtverkehr, landstraße, bab / fahrstil.

    -steuerkette haben sie alle
    -werkstattkosten könnten beim 123d am höchsten sein, allein wegen den größeren bremsen -> kleinste felgengröße ist hier 17 zoll, beim 118d und 120d ist es 16 zoll (ggf. wichtig für den nächsten reifensatz / winterreifensatz)
    -start-stop-automatik haben m.M.n. nur der 118d und der 120d, der 123d hingegen nicht
    -efficient dynamics und schaltpunktanzeige gibt es ab dem FL/LCI (baujahr 3/07)

    bei der ausstattung werden dir viele etwas anderes erzählen, da kommt es aber allein auf deinen persönlichen geschmack an. einige schwören auf xenon, navi, m-paket, schiebedach, sportsitze etc...

    die sportsitze sollen wohl, gerade wenn man länge strecken am stück fährt, mehr komfort bieten.
     
  5. #4 redflash, 31.07.2011
    redflash

    redflash 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldkraiburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Willkommen! :winkewinke:

    Als ich den ersten Teil Deines Beitrags gelesen habe hätte ich ganz klar 123d gesagt, als Du aber dann erwähntest, er solle so wenig wie möglich verbrauchen, würde ich mal 118d sagen, der benötigt laut Herstellerangaben genau so viel wie der 116d, hat aber mehr Leistung und Drehmoment. Der 120d braucht laut Hersteller nur geringfügig mehr, ob das in der Praxis auch so ist, weiß ich nicht. Also ich würde demnach zwischen 118d oder 120d schwanken! :-k

    Wieviel km fährst denn im Jahr?? Vielleicht macht dann der 123d auch nicht das Kraut fett??

    Ich weiß, jetzt bist so schlau wie am Anfang, gell! :grins:
     
  6. #5 Kurvensau, 31.07.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    So, wie ich es herauslese, 118d oder 120d. ;)
     
  7. #6 alberich, 31.07.2011
    alberich

    alberich 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.09.2010
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    RLP
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2010
    Ganz klar der 118d. In jedem Fall ausreichende Fahrleistung bei moderatem Verbrauch.
     
  8. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Würde auch zum 118d raten. Ausreichende Fahrleistungen und ein realer Verbrauch von etwa 6 Litern auf 100 Kilometer. Aber der 120d wäre noch eine grundsolide vergleichsweise günstige Alternative mit der Möglichkeit bei BMW noch das PP-Kit irgendwann verbauen zu lassen für Fahrleistungen die dem 123d noch etwas näher sind.

    Die Unterhaltskosten vom 118d und 120d sind etwa gleich.
     
  9. #8 Axxis1973, 31.07.2011
    Axxis1973

    Axxis1973 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Maingau
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    der 123d HAT start stopp automatik.
     
  10. #9 DennHamann, 31.07.2011
    DennHamann

    DennHamann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Dennis
    120d :daumen: goldene Mitte
     
  11. #10 -14187-, 31.07.2011
    -14187-

    -14187- Guest

    hey stephan, du hast wohl nicht meinen post gelesen, hmmmm... :haue::wink:
     
  12. #11 Basti@RSR, 31.07.2011
    Basti@RSR

    Basti@RSR 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure vielen antworten und danke das ihr mich hier wilkommen heist

    also meine jährliche km laufleistung läuft sich in etwa auf 20.000km
    meine tagesstrecke beläuft sich auf etwa 50km bis 70km und teielt sich in ca 70% land und 30%stadt autobahn fahr ich nur sehr selten
    mein fahrstiel ist sehr gemischt ich fahre zu 70% sehr spritsparend aber an manchen ampeln muss auch mal das bodenblech geputzt werden :mrgreen:

    verbrauchsmäßig stell ich mir so wenn mann wirklich mal sehr sparsamfährt so maximal 5 lieter vor laut herstellerangaben ist das ja beim 18d und 20d möglich

    wie sieht das mir der start stop automatik aus in der praxis wenn manche sagt sie ist unsinig
     
  13. Angoch

    Angoch Gesperrt!

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    max 5 l wirste auch mitm 118d net im durchschnitt schaffen oder wenn dann nur "schleichen"

    wenn dann noch 18 zoll felgen drauf hast wirds ganz schwer mit den 5 litern

    hab ich bei meinem gemerkt, is fast nen liter rauf der verbrach.
     
  14. TaKu

    TaKu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Göttingen
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Vorname:
    Marco
    Wenns um ~5 L sein soll, kann ich ein Nissan Micra 1.5d sehr empfehlen ...

    Der ist auch bei sehr zügiger Fahrweise kaum über 5,5 zu bewegen ;)

    Aber .... das ist natürlich kein ~richtiges Auto ;)

    Ich würde an Deiner Stelle den 120d anschauen, ist alles möglich ... von 5,5 bis 7,5 wenn kaum jemand hinter dir bleibt :)
     
  15. _SR_

    _SR_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Bei gerade mal 20tkm pro jahr würde ich erstmal genau rechnen ob sich ein Diesel *überhaupt* rechnet ;-)

    Grüße
    Sven
     
  16. Drchem

    Drchem 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    ich habs mal zwischen 116i und 116d grob durchgerechnet. Das kommt bereits bei unter 15.000 km zugunsten des Diesel.

    Ansonsten kann ich sagen, dass meine Bekannte, deren 116d ich besorgt hab (bin sozusagen "für die" hier angemeldet), seit April nen Schnitt von 4,9 Litern hat (bei ca. 11.000 gefahrenen Kilometern). Sie fährt täglich fast 100km, davon ca. 70-75km zur Arbeit und zurück. Streckenprofil : nicht alles flach, geht auch schon durch paar Ortschaften, dazwischen aber auch immer mal wieder flache Landstraße. Sie fährt gemäßigt, was nicht bedeutet, dass sie schleichen würde.

    Zum Vergleich : Mein Vater braucht mit nem 320d E90 aus 2005 zur Arbeit (pro Strecke ca. 30km) etwa 5,5 Liter, ist aber zu 90% Bundesstraße (B41) mit "Mitschwimmen" im Verkehr.

    Drchem
     
  17. #16 supersonico, 31.07.2011
    supersonico

    supersonico 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Willkommen an Board! :winkewinke:

    Bin damals den 118d, 120d und den 123d Probe gefahren.
    Der 118d ist schon kraftvoll, aber mir persönlich etwas zu schwach auf der Brust was den Spurt auf 100km/h betrifft.
    Der 123d besticht durch seinen Durchzug: Schiebt wie ein echter 6-Zylinder und verbraucht eigentlich erfreulich wenig .
    Problem: Auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist der 123d mit viel Ausstattung (Leder, Navi, Xenon, Schiebedach etc.) eher selten zu finden und auch Wartung/Unterhalt sind etwas höher als beim 118 oder 120d.

    Ich hab mich damals für den 120d entschieden.
    Meiner Meinung nach reicht ein Turbolader und seine 177PS treiben den 1er schon mächtig voran!
    Der Verbrauch ist dabei ausgesprochen moderat und sogar auf der Bahn bei Vollgas unter 10 l! :daumen:

    Allerdings solltest du dir einen Diesel nur dann zulegen, wenn du mehr als 30.000km im Jahr fährst... Alles andere lohnt nicht wirklich!

    Als Benziner kann ich den 125i empfehlen. Der 120i ist leider etwas schwach auf der Brust!
     
  18. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
  19. #18 R1-Rider, 31.07.2011
    R1-Rider

    R1-Rider 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wedel
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Baujahr:
    01/2017
    Vorname:
    Olli
    Spritmonitor:
    Ich denke der Verbrauch unterscheidet sich von 118d- 123d bei gleicher normaler Fahrweise höchstens um 1,5 ltr.- am besten mal bei spritmonitor. de vergleichen. Dafür bekommt man aber mehr Fahrspaß und eine bessere Serienausstattung geboten. Bei 20tkm im Jahr ist der Spritkostenaufpreis da nicht so groß, Wartungskosten dürften bei der Fahrleistung auch nicht so viel Unterschied ausmachen, ich empfehle also den 123d, denn Leistung kann man nie genug haben...:narr:

    Gruß
    Olli
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Drchem

    Drchem 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    wenn man mal ein klein wenig rational denkt, ist der 123d absoluter Overkill für das, was der TE braucht. Die Kraftstoffkosten machen's vielleicht nicht aus, aber die Anschaffung... im Neupreis immerhin 6.500 EUR.

    Insofern : Nicht das raten, was man selbst hat oder gerne hätte, sondern das, was den Aussagen des TE nahe kommt. Und wenn ich lese "fahre 70% sparsam" und "eigentlich nie Autobahn" und "Auto soll so wenig wie möglich verbrauchen" und "geringe Folgekosten", dann kann da einfach kein 123d die Empfehlung sein, sondern eher 118d oder 120d. Und wenn man dann noch die Sache mit der Autobahn (die nie gefahren wird) schwerer gewichtet, dann fällt eigentlich sogar der 120d als "sinnvoll" raus.

    Ergo : 116d oder 118d. Wobei es im Moment halt extremst gute Angebote für 116d in der BMW Gebrauchtwagenbörse gibt. Meiner Bekannten hab ich folgendes besorgt :

    116d LCI
    EZ : 03/10
    12.812 km, Erstzulassung aufs Werk

    Serienausstattung plus :
    - Advantage-Paket
    - Klimaautomatik
    - Sitzheizung
    - PDC hinten
    - Komfortzugang
    - Sport-Lederlenkrad
    - Multifunktion für Lenkrad
    - Fußmatten in Velours
    - metallic-Lack

    Listenpreis : 29.100 zzgl. Überführung
    bezahlt : 17.900 EUR (38,5% Rabatt)
    natürlich mit BMW Premium Selection und 1 Jahr EuroPlus (also Garantie bis 03/13)

    Grüße

    Drchem
     
  22. Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    man sollte auch bei dieser Diskussion bedenken, dass der 123d kein Turboloch hat und sich deswegen einfach viel schöner fahren lässt und, dass ihn das einfach enorm von den anderen Dieseln abhebt.

    Wenn du beim single-Turbo 1er unter die 1.6-1.7 fällst und aufs gas gehst dann passiert genau nichts, Vollgas oder kein Gas machen plötzlich keinen Unterschied mehr, anders der 123d der fährt auch ab 1.1-1.2 schon los, denn er hat dort mehr Drehmoment und ein kürzeres Getriebe und das macht einen großen Dieselnachteil schon weg, nämlich das Turboloch, der zweite Nachteil wär halt der Sound, aber es gibt schlimmeres ;)

    Auch wenn einem die Leistung nicht so wichtig ist, würde ich darüber genau Nachdenken. Klar reicht ein 118d, hatte ich 3 Jahre, aber wenn man mal weiß wie sich der 23d fährt, fragt man sich warum man den andern Kram eigentlich noch baut.
     
Thema:

welcher 1er ist der sinvollste Diesel

Die Seite wird geladen...

welcher 1er ist der sinvollste Diesel - Ähnliche Themen

  1. Noch ohne 1er ;)

    Noch ohne 1er ;): Guten Morgen :kaffee: Hab zwar noch keinen 1er , stell mich aber trotzdem kurz vor ... Michael - Männlich , 43 , Autonarr :driver: Der...
  2. 1er M jb+/ jb4 Boxen von Burger Motorsport, Erfahrungen?

    1er M jb+/ jb4 Boxen von Burger Motorsport, Erfahrungen?: Hallo Leute habe interessen an einer jb+/ jb4 Box von Burger Motorsport, hat jemand Erfahrungen oder einen Rat für mich? Es geht darum das ich...
  3. Rückleuchten 1er F20 Led oder normal Version

    Rückleuchten 1er F20 Led oder normal Version: Hallo, Suche günstige Rückleuchten/Heckleuchten für meinen 1er F20, Bj 11/2011 in LED oder normaler Version. WICHTIG, OHNE Kratzer, Risse der...
  4. [E8x] Rep.-Kabelsatz PDC Stossfänger hinten 1er (61129186278)

    Rep.-Kabelsatz PDC Stossfänger hinten 1er (61129186278): Biete neuen Kabelsatz wie auf dem Bild Ersichtlich Preis inkl. Versand 99,- € Paypal kein Thema [ATTACH]...
  5. Suche Wagenheber für den 1er E82

    Suche Wagenheber für den 1er E82: Suche einen Wagenheber. Danke Viele Grüße Marco