Welche Kamera kaufen?

Diskutiere Welche Kamera kaufen? im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Servus. Wie der obere Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach einer Spiegelreflexkamera. Was kaufen, Canon oder Nikon? Reichen 500 €...

  1. #1 1er-Pilot, 02.10.2014
    1er-Pilot

    1er-Pilot 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Frankreich
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Martin
    Servus.
    Wie der obere Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach einer Spiegelreflexkamera.

    Was kaufen, Canon oder Nikon?

    Reichen 500 € dafür oder muss ich noch tiefer in die Tasche greifen?

    Bin neu auf dem Gebiet und suche paar Tips von Usern die sowas haben und sich damit auskennen.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maulwurfn, 02.10.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    Helgoland
    Canon oder Nikon? Das ist einfach eine Glaubensfrage. Alternativ gibt es sogar noch weitere Hersteller. ;)
    Ich bin selbst mit Nikon zufrieden.

    Die 500 reichen sicher für den allerersten Anfang. Wirklich teuer sind aber vor allem die Linsen. Und da will mann irgendwann immer mehr. Das geht ins Geld.
     
  4. Fredb

    Fredb 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostschweiz
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Fredy
    Kann Sony sehr empfehen. Kannst auch gerne Testberichte im Netz googeln - die sind immer top dabei.
    Selber hab ich die SLT-A65 und bin sehr zufrieden. Die ist etwas über 500 Bucks aber kannst auch locker die kleineren Versionen nehmen.
    Viel Spass auf alle Fälle
     
  5. #4 wolfimschafspelz, 02.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2014
    wolfimschafspelz

    wolfimschafspelz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saltgrit
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2011
    Vorname:
    Berty
    Spritmonitor:
    Ich würde die Entscheidung auch davon abhängig machen, wer im meinen Freundeskreis welche DSLR hat, da es den direkten Erfahrungsaustausch und etwaiges Tauschen von Objektiven, Blitzen etc. möglich macht.
    Selber bin ich vor Jahren wegen eines Sonderangebots bei Nikon gelandet und dabei geblieben.
    Wenn du dich umfangreich informieren willst: www.dslr-forum.de
    Die D3300 mit dem einigermassen vernünftigen 18-105VR gibts für ~560,-
    Das ältere Modell D3200 (mMn nach wie vor sehr gut) für 100,- weniger.
    Im dslr-forum gibt es einen ausgiebig frequentierten Biete-Bereich...Gebrauchtkauf spart ne Menge.
     
  6. unni

    unni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Matthias
    Wie bereits geschrieben, für alle Fragen um dieses Thema würde ich ebenfalls das Forum DSLR-Forum empfehlen! Die Leute dort sind meist nett und hilfsbereit was Anfängerfragen betrifft.

    Zu erst einmal, solltest du allerdings mal in ein paar Läden gehen und gucken, was du überhaupt möchtest....möchtest du die Kamera immer und überall dabei haben? Was für Brennweiten möchtest du abdecken? Darf die Kamera schwer sein (Wandern, Radfahren, etc) oder soll sie möglichst leicht sein? Möchtest du Objektive wechseln können? Benötigst du einen Sucher? (optisch/elektr.)

    Ich selbst, stand vor kurzem auch vor dieser Frage und mir war zb das Gewicht sehr wichtig, da ich die Kamera sogut wie immer dabei haben möchte. Deshalb hab ich zum mFT System geriffen der unter die Spiegellosen Systeme (kleinere Bodys, leichter) fällt.

    Aber ohne Informationen können wir dir auch hier nicht helfen, deshalb gibts im DSLR Forum auch erstmal einen Fragebogen für alle Neulinge was sie möchten ;)
     
  7. #6 Laucki116, 02.10.2014
    Laucki116

    Laucki116 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Baujahr:
    10/2010
    Vorname:
    Felix
  8. #7 wolfimschafspelz, 02.10.2014
    wolfimschafspelz

    wolfimschafspelz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saltgrit
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2011
    Vorname:
    Berty
    Spritmonitor:
    Da schau her: Die gleiche habe ich 2 posts vorher auch empfohlen: D3200+18-105VR...
     
  9. #8 Laucki116, 02.10.2014
    Laucki116

    Laucki116 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Baujahr:
    10/2010
    Vorname:
    Felix
    Würdest du gleich auf die 3300 gehn oder ist diese nicht viel besser wie die 3200?
     
  10. #9 Jongleur, 02.10.2014
    Jongleur

    Jongleur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2013
    Zunächst empfehle ich eine grundlegende Beratung. Dazu muss man auch wissen, was ihr mit der Knipse vorhabt. Oft wird blind eine DSLR von Hersteller XY gekauft, nur um 2 Monate später festzustellen, dass eine andere Technologie (System/Kompakt) viel besser gepasst hätte oder man dann doch hoffnungslos überfordert ist. Als Notlösung wird dann das Modus-Rädchen auf Grün gestellt und Schnappschüsse gemacht. Klappt super, war dann aber etwas zu teuer.
    Übrigens ist die Kamera der günstigste Teil dieser Anschaffung, etwas Spass an diesem Hobby vorausgesetzt.
     
  11. #10 naschine, 02.10.2014
    naschine

    naschine 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    9
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Ich habe mit den Canon DSLRs angefangen und bin bei denen geblieben ;P

    Hat unter anderem damit zu tun, dass die Canon Frimwares schon seit Ewigkeiten modifiziert werden und den Bodies somit Funktionen abringen, die nahezu unvorstellbar sind! (Siehe Magic Lantern)

    Allerdings ist die Vielfalt der Einstellungen für jmd der in die Fotografie bzw. Videoaufnahme einsteigt wahrscheinlich mehr als erschlagend.

    Es gibt auch ohne modifizierte Firmware genug zum Schalten und Walten. ;)

    Nikon Kameras haben allgemein ein eher wärmeres Bild und Canon Kameras ein sehr neutrales. Natürlich lässt sich das bei beiden durhc entsprechende Einstellungen wieder umbiegen. Es scheint aber als ob die Nikon Sensoren mehr Rotanteile aufnehmen.

    Ich schweife ab...

    Quintessenz des Ganzen ist: Jede DSLR (ob nun Canon, Nikon oder Sony) in deinem genannten Preisrahmen wird dir zum Einstieg gute Dienste leisten. Wie Jongleur bereits gesagt hat, wird's danach erst teuer ^^

    ( Festbrennweite FTW ;P )
     
  12. #11 larsi030, 02.10.2014
    larsi030

    larsi030 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.02.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Lars
    Schau dir mal die Sony A6000 an. Klein, blitzschnell, 24 Megapixel und einfach nur
     
  13. #12 1er-Pilot, 03.10.2014
    1er-Pilot

    1er-Pilot 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Frankreich
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Vorname:
    Martin
    Danke schon mal für die antworten.

    Gebraucht bin ich skeptisch wegen Garantie. ...klar kann man ne menge Geld dabei sparen, aber tendiere zum neuen Gerät.
     
  14. et90

    et90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Vorname:
    Patrick
    Ich bin seit Anfang an Cannon verfechter. Ich fand den Tipp von oben eigentlich gut - schau was in deinem Bekanntenkreis genutzt wird. Wir leihen uns untereinander hier relativ viele Objektive aus - bevor man so viel Geld für ne Linse auf den Tisch legt, möchte man sie eben testen. Ferner Kommt es drauf an, was du machen willst.
    Sehr viele Kaufen sich eine DSLR, stellen auf Automatik und feuern dann einfach drauf los. Da tuts eine Systemkamera auch. Eine DSLR wird dir nur wirklich viel bringen, wenn du dich damit auch beschäftigst. Ansonsten kriegst du schon da auch entsprechend gute Fotos im Automatik Modus raus - aber du zahlst halt für die ganzen anderen Funktionalitäten, die du nicht nutzt.

    Oh und vorsicht - teureres Hobby. Die Kamera ist in der Regel das billigste - das Zubehöhr kostet.. :)
     
  15. Cap1ne

    Cap1ne 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Leipzig
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2012
    Ich würde auch mal ein Blick über den Tellerrand wagen und schauen was es statt Canon, Nikon und Sony noch so gibt.
    Ich war damals auch von den Firmen so eingenommen und bin jetzt bei Pentax gelandet!

    Lass dich mal richtig beraten (nicht vom Verkäufer sondern wirklich jemand der dich ausführlich berät) und entscheide dann. ;-)
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. T.B

    T.B Guest

    Der einzigste Unterschied von einer DSLR und einer DSLM Systemkamera, wie zb die Panasonc G Reihe, ist das die DSML keine Spiegel haben.
    Ansonsten sind beide Systeme von den Funktionen und vielseitigkeit gleich.
    Eine DSML ist genauso wenig eine Knipskamera wie eine DSLR.
     
  18. fdj2k

    fdj2k 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    655xx
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Je nachdem was du mit den Fotos vorhast, werfe ich hier auch mal Kompaktkameras mit großem Bildsensor wie die Canon Powershot S xxx oder Sony RX xxx Reihen in den Raum.
    Klar nicht direkt mit einer DSLR vergleichbar, aber man kann die Knipse überall mitnehmen und muss sie nicht mitschleppen und seih's nur abends auf die Party ;)
    Meine 4 Jahre alte Powershot S95 macht auch bei schlechtem Licht wirklich sehr gute Fotos und . Bei gutem Licht macht doch mittlerweile jedes bessere Smartphone sehr ansehnliche Fotos.

    Wie gesagt evtl. je nach Anwendungsfall eine Option, da die Kameras recht preisstabil sind könntest du auch später "aufsteigen", wenn du an der Fotografie Blut geleckt hast und die alte verkaufen :wink:
     
Thema:

Welche Kamera kaufen?

Die Seite wird geladen...

Welche Kamera kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Kauf F20 118d

    Kauf F20 118d: Hallo zusammen, aufgrund eines Unfalls und dem daraus resultierenden Totalschaden meines E90 liebäugle ich im Moment stark mit der der...
  2. Paar Fragen vor Kauf

    Paar Fragen vor Kauf: Hi. Ich bin im Moment kurz davor einen gebrauchten 1er zu kaufen. Der Wagen ist von 2011 mit 83tkm und ziemlich nice ausgestattet, mit Business...
  3. Kauf eines gebrauchten BMW 116i (116 PS)?!

    Kauf eines gebrauchten BMW 116i (116 PS)?!: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Fahrzeug für mich. Der 1er BMW hat es mir angetan. Ich habe ein Auto in Aussicht....
  4. Kauf eines BMW 116i EZ 2004 (Steuerkette nicht gewechselt)

    Kauf eines BMW 116i EZ 2004 (Steuerkette nicht gewechselt): Hallo zusammen, ich bin zurzeit auf einer Autosuche und der 1er BMW hat es mir total angetan. Heute war ich bei einer Besichtigung und Probefahrt...
  5. Wo Performance ESD kaufen ?

    Wo Performance ESD kaufen ?: Tag Leute, da ich mir den PP ESD zulegen möchte, frag ich mich wo ich den besten Preis bekomme. Bei Leebmann24 bekomm ich ihn um 570. Gibt es...