[E87] Welche Bremsscheiben und Belege im 130i

Diskutiere Welche Bremsscheiben und Belege im 130i im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Moin! Ich habe schon die Suchfunkton genutzt, aber dieses Thema so noch nicht gefunden..... Wie der Titel es schon sagt, würde mich mal...

  1. #1 herrpurzel, 23.04.2017
    herrpurzel

    herrpurzel 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Niedersachsen LK Celle
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2005
    Moin!

    Ich habe schon die Suchfunkton genutzt, aber dieses Thema so noch nicht gefunden.....

    Wie der Titel es schon sagt, würde mich mal interessieren, welche Bremsscheiben und Belege Ihr im 130i fahrt.

    Ich habe im Dezember meinen ersten 130i gekauft und habe wie bei jedem BMW vorher, dass leidige Thema, Lenkradschlackern beim Bremsen. (Schlackern nur beim Bremsen, bei normaler Fahrt zwischen 80-120Kmh kein Schlackern, darum gehe ich mal davon aus, alles andere ist noch OK)

    Der Vorbesitzer hatte kurz vor dem Verkauf noch die Bremsen vorne und hinten neu gemacht.

    Soweit ich es gesehen habe, sind jetzt Textar verbaut.

    Im E46 hatte ich mit Textar sogar gute Erfahrungen gemacht, im E91 waren sie dann auch am schlackern. Habe danach ATE verbaut, die aber im E46 nicht gut waren. Im E38er habe ich einige Marken versucht, da waren aber nur Original BMW zufriedenstellend, obwohl diese ja auch zugeliefert werden, konnte ich mir nie erklären, warum das so war.....Mein Bruder hat im 540i mal nach sie lange eingefahren wurden, dann auf der Autobahn Zimmermann Sportscheiben das Genick umgedreht, einmal von 250 runter gebremst und vorbei war es mit ihnen...

    Da ich mittlerweile fasst der Meinung bin, dass die ein oder andere Bremsscheibe auf das jeweilige Fahrzeug erfolgreicher ist, nun meine anfängliche Frage "Welche fahrt Ihr auf dem 130i und welche könnt ihr nicht für den kleinen empfehlen.

    Zum Fahrzeug, 130i Vmax offen, nach GPS soll er laut Vorbesitzer 270kmh schaffen, darum würde bei Bremsen dann auch gute bevorzugen, soll aber natürlich Preis/Leistung passen.

    Meine Überlegung, Zimmermann Sport + ATE Keramik Beläge oder Zimmermann Sport inkl. Beläge

    Was meint Ihr zu dem Thema?
     
  2. _Andy_

    _Andy_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Regensburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2005
    Vorname:
    Andy
    Entweder Original oder Umrüsten auf eine andere Bremse (z.B. Performance oder 335i )
    Alles andere wäre für mich keine sinnvolle Lösung

    Mfg
     
  3. #3 Der Jens, 23.04.2017
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Belege fährt man nicht, mit denen weist man den Kauf eines Gegenstands nach. Ein Stück Papier würde sich beim Bremsen auch nicht so gut machen, glaube ich.

    Die Klötze die auf die Bremsscheibe drücken und das Auto langsamer machen, heißen Belag (Singular) und im Plural Beläge.
     
    Flo95 und CeterumCenseo gefällt das.
  4. #4 herrpurzel, 23.04.2017
    herrpurzel

    herrpurzel 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Niedersachsen LK Celle
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2005
    Danke, man lernt ja nie aus! Darfst Dir ein Fleißkärtchen nehmen und bekommst ein Bienchen, für's verbessern deines Fehlers "Bremsscheube" ;)

    Soder, nun aber wieder zurück zum Thema :)
     
  5. #5 herrpurzel, 23.04.2017
    herrpurzel

    herrpurzel 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Niedersachsen LK Celle
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2005
    Ich wollte die originale Bremse eigentlich weiter fahren. Suche halt eventuell eine gute Alternative zu den BMW Bremsscheiben.
     
  6. 740i

    740i 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    112
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Vielleicht hat der Vorbesitzer oder wer immer die Scheiben gewechselt hat, eventuell vorhandenen Rost auf der Radnabe nicht entfernt (da wo die Scheibe aufliegt). Würde ich mal überprüfen bevor ich viel Geld ausgeben würde. Und eventuell Vorderräder nochmal wuchten.
    Gruß Peter
     
    DaniloE31 gefällt das.
  7. #7 herrpurzel, 23.04.2017
    herrpurzel

    herrpurzel 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Niedersachsen LK Celle
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2005
    Räder sind neu gewuchtet und als ich ihn gekauft habe, war auch alles in Ordnung für ca zwei Monate. Es ist erst später aufgetreten...
     
  8. BiosT

    BiosT 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    Groß-Gerau
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Mirko
    Hatte auf die ATE PowerDisc gewechselt, als die Scheiben fällig waren.
    Fahre die zusammen mit den normalen ATE-Belägen, also keine Ceramic und kann mich bisher nicht beschweren, alles i.O. bislang - nach ca. 60tkm bisher.
    Von der Bremsperformance ist das subjektiv wie OEM vorher, auffällig sind nur zwei Sachen:
    - durch die Nuten hat sich das Ansprechverhalten im Regen schon spürbar verbessert
    - wenn man falsch bremst (also zu lange, mit zu wenig Bremsdruck) spürt/ hört mein ein brummen von den Nuten

    Das Brummen scheint in Zusammenhang mit Temperatur zu stehen und tritt in der Tat nur auf wenn man mal stärker verzögern muss, sagen wir mal 200-100, und das mit sehr wenig Bremsdruck ganz langsam wegbremsen will.
    Die Scheibe mag es da einfach etwas beherzter. Gleichzeitig erzieht einen das aber auch nicht sinnlos auf der Bremse rumzulutschen, sondern wirklich zu bremsen.

    Zimmermann-Bremsscheiben hab ich auf dem 1er nie gefahren, aus der Erfahrung mit meinem alten Auto sind die für mich keine wirkliche Alternative. Hatte die damals aber mit mit EBC-Redstuff kombiniert, aber das harmoniert auch laut der Liste von AT-RS (welche es damals noch nicht gab) wohl auch nicht besonders.
    Über das Quietschen der Beläge konnte ich mich nicht beschweren, dass war wie erwartet da, aber das Tragbild war troz guter Bremsleistung super "riefig".

    Das mit den kaputt gebremsten Scheiben ist m.E. vor allem ein Thema der falschen Nutzung.
    Paradebeispiel:
    Man lässt es auf der BAB fliegen, ankert massiv in die Abfahrt rein, so das die Bremsen richtig Temperatur bekommen und wenige Meter später steht man an einer Ampel und Drückt sich die Beläge auf die heiße Scheibe.
    Dabei "brennt" sich dann an der Stelle wo der Belag auf die Scheibe drückt etwas Belag ein.
    Folge:
    An dieser Stelle hat die Scheibe dann einen anderen Reibwert und fängt daher unter Belastung das vibrieren an. Wegen des anderen Reibwertes an der betreffenden Stelle ist der Verschleiß auch ein anderer als an den "blanken" Stellen und das schleift man den Rest des Lebens der Scheibe mit. Es wird ja sonst immer von verzogenen Scheiben gesprochen, eherlicherweise glaub ich aber das die Scheiben in 99,9% aller Fälle nicht wirklich verzogen sind. Sondern das das beschriebene Problem ursächlich ist - ist jetzt aber reine Theorie meinerseits.
     
    olipopoli gefällt das.
  9. #9 ti_comp, 24.04.2017
    ti_comp

    ti_comp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Westallgäu
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2007
    Mit Originalteilen machst du sicher nichts falsch, genauso wie mit ATE oder Textar.
    Es funtionieren sogar die Zimmermann-Scheiben (waren bei mir beim Fahrzeugkauf montiert, in Verbindung mit Ferodo Belägen) besser als ihr Ruf.

    Schlackern beim Bremsen ist oft auch ein Fahrwerksproblem.
    Beim E36 waren das alle paar Kilometer die Traggelenke an der Vorderachse und alle paar Jahre die hinteren Querlenkerlager.
    Den E81/E87 kenne ich noch nicht so gut, aber die Situation dürfte die selbe sein.
    .
    .
     
  10. #10 makkakrani, 24.04.2017
    makkakrani

    makkakrani 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    M.
    Spritmonitor:
    Ich habe auf meinem (330i) auf 335i bremse umgerüstet und fahre. ATE Serie und Ferodo DS Performance. Wem das bisschen quietschen nichts ausmacht ist damit sehr gut bedient.

    Mein Bremsenupgrade hat mir gestern dabei geholfen einen Unfall zu vermeiden, weil ne Frau einfach ohne zu gucken auf meine Spur rübergefahren ist, die Verzögerung und meine guten Dunlop Sportmaxx rt hatten auch guten Grip.

    Hatte damals auf meinem 120d die ATE PowerDisk und Cermaik. Weniger "Staub" haben sie, aber wirklich zufrieden war ich nicht. Da lief die Serien Bremse vorher besser.
     
  11. #11 CeterumCenseo, 24.04.2017
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    1.620
    Zustimmungen:
    1.001
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Die ATE Keramik Beläge empfehlen sich nur auf normalen Bremsscheiben (also nich gelocht und/oder genutet) siehe auch die hgF von ATE http://www.ate.de/produkte/scheiben...remsbelaege/faq-zu-ate-ceramic-bremsbelaegen/ ich kenne auch einige Leute, bei denen die Power Discs mit den Keramik Belägen einfach übel waren.

    Wenn es kein Naßbremsproblem gibt, sehe ich auch keine wirkliche Notwendigkeit für gelochte/genutete Bremsscheiben. Normal tun es qualitativ vernünftige stinknormale Bremsscheiben und ggf. noch Sportbremsbeläge dazu (aber keine übertriebenen). Das A und O bei den Bremsen ist die richtige Montage, bei der mandaraif achtet, dass die Auflagefläche auf der Radnabe wirklich sauber ist, dann gibt es normal auch kein Schlagen. Natürlich spielt auch das richtige Bremsen eine Rolle, da kann man auch Probleme vermeiden.

    Wenn beim Schlagen alle Stricke reissen, braucht es ggf. thermisch nachbehandelte Bremsscheiben, wenn normale neue Bremsscheiben schnell einen Schlag (aufgrund von sich bei Hitze lösenden inneren Spannungen) bekommen, dann kann man die Scheiben auch abdrehen, dann passt es normal auch wieder.
     
  12. emume

    emume die beste Harald das was sich gibt in Forum

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    282
    Ort:
    Mittelfranken
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Harald
    die ate ceramic teile sind zur verbesserung der bremswirkung auch so ziemlich des schlechteste was man machen kann.
    fangen bei höheren temperaturen in der anlage zu schmieren an.
    würde wenn auf pagid beläge gehen, die sin schon ganz gut und griffig, brauchen halt bissl mehr temperatur, aber auch im alltag absolut ok, oder halt ein pendant von ferodo
     
    BlackE87 gefällt das.
  13. #13 White P!, 27.04.2017
    White P!

    White P! 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Meine Bremsen vorn sind auch fällig. Hat da jemand ne gute Adresse wo man alles zusammen für einen vernünftigen Kurs bekommt? Also Ate Powerdisc und normale Bremsbeläge! Wäre sehr dankbar dafür.
     
  14. #14 White P!, 27.04.2017
    White P!

    White P! 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
  15. #15 gotcha43, 27.04.2017
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    6.951
    Zustimmungen:
    2.900
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Ja, der Preis ist absolut in Ordnung. :)
     
    White P! gefällt das.
  16. #16 White P!, 27.04.2017
    White P!

    White P! 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Danke, und die Teile sind auch alle korrekt?
     
  17. #17 gotcha43, 27.04.2017
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    6.951
    Zustimmungen:
    2.900
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Ja, das passt.
     
  18. #18 herrpurzel, 06.05.2017
    herrpurzel

    herrpurzel 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.11.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Niedersachsen LK Celle
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2005
    Danke für Eure Antworten! Werde mir auch die Powerdisc mit normalen Bremsklötzen einbauen.
     
Thema: Welche Bremsscheiben und Belege im 130i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ferodo Performance e46 erfahrung

Die Seite wird geladen...

Welche Bremsscheiben und Belege im 130i - Ähnliche Themen

  1. [E87] 130i Eisenmann esd probehören

    130i Eisenmann esd probehören: Hallo bmw Freunde, Gibt es zufällig jemanden aus der Ulmer Gegend, der einen Eisenmann esd am 30er fährt und mich mal probehören lassen würde? Ich...
  2. [E87] Back again - E87 130i in Saphirschwarz

    Back again - E87 130i in Saphirschwarz: Hallo zusammen, Ich bin wieder zurück, mit dem gleichen Modell in der selben Farbe (Mein alter 130i). Hier möchte ich meinen e87 130i vorstellen...
  3. [E87] Tschüss 130i

    Tschüss 130i: Hallo Leute, jetzt ist es passiert. Mein 130i hat einen neuen Liebhaber gefunden, der den Reiz dieses unscheinbaren Autos auch zu schätzen wusste...
  4. 130i gestohlen

    130i gestohlen: Sehr geehrte Mitglieder, Ich möchte Folgendes mit Ihnen teilen. Hoffentlich ist dies das richtige Unterforum dafür: In den Niederlanden...
  5. [E87] 130i Tausch Schwingungsdämpfer + KRR - Frage nach Anzugsdrehmoment der Schrauben + Frage zu BMW Num.

    130i Tausch Schwingungsdämpfer + KRR - Frage nach Anzugsdrehmoment der Schrauben + Frage zu BMW Num.: Hallo liebe 1er und 2er Fahrer/innen und Experten/innen (wie ich gesehen habe, gehören 2er auch zum Forum) , ich stelle mich gerne gleich noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden