Welche Ansprüche hat BMW durch Tuning?

Dieses Thema im Forum "Tuning E8x" wurde erstellt von TomDe, 03.12.2009.

  1. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Hallo,

    die Frage welche Ansprüche man gegen BMW bei missratenem tuning hat wurde ja schon oft genug durchgekaut, das ist auch nicht Sinn dieses Threads.

    Die Frage ist, welchen Anspruch hat BMW gegen einen (Ex)-Besitzer eines getunten Autos.
    Mir gehen da zwei Situationen durch den Kopf:

    1) Man kauft ein gebrauchtes Auto bei BMW, Motor geht in der Garantiezeit hops. BMW sagt der Motor wäre getunt gewesen und verweigert die Reparatur. Wie soll man nun beweisen, dass es der Vorbesitzer war?
    Und wenn mans beweisen kann, hat BMW Ansprüche an den Vorbesitzer?

    2) Man least ein Auto bei BMW und macht ein Tuning. Bei der Rückgabe stellt BMW das Tuning fest. Können Sie dafür eine Wertminderung berechnen (wegen höherer Beanspruchung des Motors, whatever, ...).

    Ich hoffe der Thread wird richtig verstanden, ich bin auf die Ergebnisse gespannt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    BMW hat gar keine Ansprüche an seine Kunden, es können höchstens deine Ansprüche an BMW (Gewährleistung) erlöschen... normalerweise bist du in der Pflicht zu beweisen, dass das (von BMW festgestellte) Tuning nicht von dir stammt... was aber praktisch wohl sehr schwer sein dürfte... und selbst dann müsstest du deine Ansprüche innerhalb eines gewissen Zeitraumes gg. dem Vorbesitzer geltend machen... also praktisch auch wieder schwer... eben ausser dir geht der Motor ein Tag nach Kauf hops... aber je mehr Zeit vergeht.. desto schwieriger wirds...

    Bei Leasing sieht es wohl wieder anders aus... aber da gibt's wohl Experten die dir gute Tipps geben können...
     
  4. #3 Catahecassa, 03.12.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Mein letzter Wissensstand:
    BMW muss erst klären durch eindeutige Ursachenanalyse, ob der Fehler durch ein Tuning, ein fehlerhaftes (fehlerhaft montiertes) Bauteil verursacht wurde oder Selbstverschulden vorliegt. Die Vertragswerkstatt ist die erste Instanz, diese muss eine Prüfungsfreigabe bei kapitalen Motor-/Lader-/etc.-schäden erst bei BMW beantragen. Danach kann erst geprüft werden. Wenn eindeutig hergeleitet werden kann, dass eine "nicht zulässige" Veränderung oder Nutzung zu dem Schaden führt, kann BMW eine Kostenerstattung ablehnen.
     
  5. #4 Berentzenkiller, 03.12.2009
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    WENN der Vorbesitzer ein tuning vorgenommen hat, wird dies doch wohl durch veränderte Werte an einem bestimmten Datum im Fehlerspeicher stehen oder?
     
  6. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Sicher steht das irgendwo, aber darum gehts hier nicht.

    Mit anderen Worten: Wenn ich bei BMW ein gebrauchtes Auto kaufe und der Vorgänger hat dran rumgepfuscht bleib ich auf dem Motorschaden sitzen ohne dass ich etwas dafür kann??
    Edit: Oder meintest du: Die Prüfungsfreigabe ist für die Werkstätten so aufwändig, dass in der Regel einfach repariert wird ohne zu prüfen?
     
  7. #6 Berentzenkiller, 03.12.2009
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Komisch genau danach hast Du u.a. in Deiner ersten Frage gefragt...
     
  8. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Nein, nicht ganz.
    Ich habe nicht gefragt ob Tuning beweisbar ist (denn das Thema ist durchgekaut), sondern wie man beweisen will das man es nicht selbst, sondern der Vorbesitzer war.
     
  9. #8 BMWlover, 03.12.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Vielleicht kann man per Datenauslesegerät feststellen, wann die Daten zuletzt verändert wurden, dies kann man ja dann mit den Zulassungspapieren vergleichen.
     
  10. #9 Berentzenkiller, 03.12.2009
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Habe ich nicht genau das oben angemerkt?!
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Stuntdriver, 03.12.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Also meine Meinung: Wenn du den Wagen reklamierst, dann wird vom :D ein bislang nicht angemeldetes Tüning bemerkt und deswegen eine Gewährleistung abgelehnt, dann läßt sich nachvollziehen ob die letzte Softwareveränderung vor oder nach dem Kauf durchgeführt wurde.
    Da du nicht getünt hast, kannst du ggf. den Wagen wandeln, da man dir höchstwahrscheinlich eine irgendwann einmal vorgenommene Änderung am Motor, bzw. ein Tüning schriftlich im Kaufvertrag hätte niederschreiben müssen.
    In jedem Fall solltest du deinen :D (BMW hat damit erstmal nichts zu tun, da der Vertrag zwischen dir und dem :D geschlossen wurde) in Regress nehmen. Der kann dann wieder genauso mit dem Verkäufer des Wagens verfahren.
     
  13. #11 Catahecassa, 03.12.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    für den Nachweis müsste das STG erstmal zu BMW via online verbunden werden. Bei einem kapitalen Motorschaden mag sich das lohnen, bei einem einfachen Laderschaufel-Schaden noch nicht.

    Das Datum ist irrelevant, denn das STG kann ausgebaut, mit einem anderen lokalen PC-Datum geflasht werden & danach wieder eingebaut. Wenn ich als Besitzer schriftlich garantiere, KEIN Tuning vorgenommen zu haben & der Vorbesitzer keine Aussage dazu trifft (Rücktrittsgrund vom Kaufvertrag btw.), kann dir niemand was beweisen. Ändert aber nichts am Sachverhalt, dass BMW was zahlen "muss".
     
Thema:

Welche Ansprüche hat BMW durch Tuning?

Die Seite wird geladen...

Welche Ansprüche hat BMW durch Tuning? - Ähnliche Themen

  1. BMW M135i F21 Heckantrieb / Navi Prof,...

    BMW M135i F21 Heckantrieb / Navi Prof,...: Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken meinen M135i abzugeben da ich eventuell neue Pläne habe. Viele von euch werden das Auto...
  2. [Verkauft] Original BMW Performance LLK

    Original BMW Performance LLK: Verkaufe meinen Performance Ladeluftkühler aus meinem 123d da ich auf Wagner LLK umsteige. LLK ist 2 Jahre alt und hat ca. 12 Tkm runter. Mein...
  3. BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz)

    BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz): Moin Moin! Seit ca. einem Monat bin ich ganz stolzer Besitzer eines BMW 116d in schwarz. Habe lange nach dem passenden Auto zu einem maximal...
  4. SUCHE BMW e87 M Front

    SUCHE BMW e87 M Front: Guten Abend, ich suche eine BMW M Front für den E87. Die Farbe ist egal nur der Zustand ist wichtig(keine dellen oder gebrochene Halter) :) MfG...
  5. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...