Welche Actioncam für Autoaufnahmen?

Dieses Thema im Forum "Laberecke" wurde erstellt von Shnu, 28.02.2013.

  1. Shnu

    Shnu 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Oliver
    Hey Leute,

    ich wollte mir wohl eine Actioncam zulegen. Primär wollte ich damit aufnahmen beim Fahren (Innen & Außen) machen. Würde sie aber bestimmt auch mal in nem Urlaub, Festival, Party usw einsetzen.

    Die GoPro ist hier natürlich das maß der dinge. Aber ich bin nicht bereit so viel geld nur für den Namen zu zahlen. Man muss aber zugeben das die Gopro vom Bild her einfach Top ist und seine konkurrenten immer etwas hinten lässt.

    Ich hatte mir als alternativen die Rollei HD 5s / Actionpro SD21 angeschaut, die für knapp 300€ eine wirkliche alternative darstellen. Sehr viel Zubehör, welches bei der GoPro teuer dazugekauft werden muss, ist hier schon standardmäßig dabei. (Ersatzakku, Display, Fernbedienung)

    Dann ist mir heute noch die neue Drift HD Ghost aufgefallen, und die Videos überzeugen mich wirklich sehr. Leider habe ich bis jetzt nur ein Vergleichsvideo mit einer GoPro Hero 3 Black Edition gefunden, und dort schneidet sogar die Drift HD Ghost besser ab!

    Hat jemand eventuell erfahrung mit diesen Cams und könnte mir was empfehlen?
    Besonders die Drift HD Ghost interessiert mich besonders. Würde ich dort noch eine Extra Halterung benötigen oder ist alles mit dabei?

    Grüße,
    Shnu
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. M207

    M207 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    58095 Hagen
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Denis
    Hi, war von meiner GoPro HD Hero 2 Motorsportedition immer sehr begeistert.
    Hab Sie dann verkauft und wollt mir den Nachfolger holen. Die Hero3 (egal bei welcher Edition, black, silver,...)nhaut mich nicht vom Hocker. Finde Sie auch nicht so doll von der Qualität.
    Hier ein Video von meiner alten Hero2
    1erforum Ausfahrt vom 1.5.2012 - YouTube

    Hab mir grade auch mal die Drift HD Ghost angeschaut. Ist schon sehr beeindruckend.
    Drift HD Ghost
    Test Drift HD Ghost - Sunet si Video 100% Drift Ghost - YouTube
     
  4. #3 fbnmaschine, 01.03.2013
    fbnmaschine

    fbnmaschine 1er-Profi

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    2.432
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Essen
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Fabian
    Guck mal ein paar Videos bei Youtube. Da gibt es auch eine Menge diekte Vergleiche mit der GoPro, wo die Bilder direkt nebeneinander sind.
    Die GoPro Hero 2 gefällt mir von den Farben her sogar besser als die Hero 3.
    Ich habe mir erst vor kurzem eine Hero 2 gekauft und bin wirklich begeistert. Die Verarbeitungsqualität ist echt spitze und außen am Auto hält sie auch wunderbar.
    Jetzt muss ich nur noch auf das passende Wetter warten.
    Die Hero 2 bekommst du ja schon günstiger als die Hero 3, welche vllt nicht zwingend notwendig ist.

    Zu den anderen Cams kann ich dir leider nichts sagen, bis auf die Youtube Vergleiche.
     
  5. Boby

    Boby 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Dr. Bob
    Gopro hero2 Motorsport wir haben 3 Stück in gebrauch und sind zufrieden..
     
  6. #5 Shnu, 01.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2013
    Shnu

    Shnu 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Oliver
    Bräuchte ich dann die Motorsport Edition der Gopro 2 oder was empfiehlt ihr da? Sind bei der Normalen Edition keine Halterungen dabei um sie ans Auto anzubringen?

    Was ist mit der Hero3 Silver? Die soll doch die selbe Technik wie die Hero2 haben, nur eben etwas kleiner, leichter und Wifi unterstützen. (Fände ich ganz praktisch um das Bild mit dem Smartphone auszurichten.) Bei der gopro2 müsste ich dann wieder ein Display dazukaufen.

    @M207
    Wieso warst du von der Hero2 Silver/black entäuscht? Was war bei der alten Hero2 konkret besser?
    Laut den Datenblättern sollte die Hero3 Black Edition ja nochmal einiges besser sein als die Hero2.

    Die Drift HD Ghost finde ich wirklich interessant, aber zum gleichen preis bekomm ich auch eine Hero3 Silver? Bin überfordert :D
     
  7. M207

    M207 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    58095 Hagen
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Denis
    Die GoPro Hero 2 ist ausserdem um einiges günstiger als die drift hd ghost.

    Qualitativ ist die GoPro nicht schwächer....da kommt es eher auf den Farbgeschmack an.
    Finde, dass Sie die Farben sehr natürlich wiedergibt
     
  8. #7 fbnmaschine, 02.03.2013
    fbnmaschine

    fbnmaschine 1er-Profi

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    2.432
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Essen
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Fabian
    Um eine deiner fragen zu beantworten - ja du brauchst dann die Motorsport edition.
    Das LCD bacbac ist bestimmt von Vorteil. Allerding finde ich pesönlich, dass men es nach ein par Testaufnahmen gut einschätzen kann, was alles auf dem Bild ist und wie man die Cam ausrichtet ohne LCD bacbac o.ä
     
  9. #8 schluerfi1978, 02.03.2013
    schluerfi1978

    schluerfi1978 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Ich habe eine Gopro 3 Silver. Bildqualität finde ich sehr gut, Ton ist so - naja: eigentlich ganz ok, aber das Mikrofon nimmt jedes kleine Klapper- und Vibrationsgeräusch auf. Teilweise klappert wohl so gar der WLAN-Knopf in der Kamera, was man aber mit einem Streifen Tesa von außen über dem Knopf (als auf dem Kamerakörper, nicht auf dem Gehäuse) verhindern kann.

    Die Gopro 3 Black hat noch den Vorteil, dass man auch in FullHD Slow-Motion filmen kann, ansonsten: 4K-Auflösung (im Prinzip eine deutlich erhöhte FullHD-Auflösung) braucht man m.M.n im Moment eh noch nicht, solange man keine passenden Fernseher hat.

    Positiv ist, dass bei der Gopro 3 die WLAN-Funktion schon drin ist, so dass man mit der Gopro-App auf dem Smartphone oder iPad schnell mal die Bildausrichtung kontrollieren kann.
     
  10. #9 Shnu, 02.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2013
    Shnu

    Shnu 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Oliver
    Soweit ich weiß ist doch bei allen Gopros 3 die WLAN Funktion dabei um sie mit dem Handy zu steuern. Bei Der Gopro 3 Black Edition ist nur zusätzlich die WLAN Remote Fernbedienung dabei. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.


    Also ich tendiere momentan dann doch stark zur Gopro 3 Silver Edition. Die Farben wirken dort sehr natürlich und die qualität ist auch so mit das beste. Das Display brauche ich nicht wenn ich sie über mein Handy steuern kann. Wobei die Hero 2 bei Tageslicht meiner MEinung nach etwas besser aussieht.
    https://www.youtube.com/watch?v=CtxRhDVS7FI

    Aber nochmal zu den Halterungen (Sorry bin da total planlos), was brauche ich da?
    Reichen die Standardklebepads nicht aus? Was müsste ich noch als Zubehör dazukaufen?
     
  11. #10 fbnmaschine, 02.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2013
    fbnmaschine

    fbnmaschine 1er-Profi

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    2.432
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Essen
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Fabian
  12. #11 schluerfi1978, 02.03.2013
    schluerfi1978

    schluerfi1978 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Genau, alle 3er Gopros haben WLAN. Nur die Black halt auch noch die Remote, plus die nochmal höhere Auflösung plus Slow-Motion auch in hohen Auflösungen. Die Remote habe ich noch nicht vermisst.

    Die Klebepads halten bei mir im Auto nicht auf Kunststoff (Z4 Coupé), dafür aber wie die Pest auf Glas (hatte die Halterung innen auf die Heckscheibe geklebt, um durch den Innenraum hindurch zu filmen).

    Übrigens ein Tipp: Harry's Laptimer (DIE Trackday App für Apple) wird in der in einigen Tagen erscheinenden Version per WLAN auch Gopros als externe Kameras steuern/auslösen können :-)
     
  13. M207

    M207 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    58095 Hagen
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Denis
    Ich finde, die GoPro3 ist ohne Bildstabilisator ihr geld nicht wert.
     
  14. #13 schluerfi1978, 02.03.2013
    schluerfi1978

    schluerfi1978 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Hat die 2er denn einen Stabilisator, den die 3er nicht mehr hat?

    Ich habe die 3er heute noch mit Saugnapf an einer schwer vibrierenden 2-Takt-Vespa getestet, da war nichts verwackelt. Meiner Erfahrung nach liegt ein starkes Wackeln an der Halterung (langer Hebelarm), und nicht an der Kamera selbst.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Shnu

    Shnu 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Oliver
    Ja gut ich glaube ich gehe auf nummer "sicher" und werde die bewährte gopro kaufen. Alles andere wäre irgendwo ein kompromiss gewesen, da mir die gopro in sämtlichen vergleichsvideos am besten gefällt.

    Habe nun bei Amazon die
    Gopro Silver (299€) + Transcend 32micro SD Class 10 Karte (19€) + Akkuaufladegerät fürs Auto inkl. Ersatzakku (19€).

    Jetzt brauch ich also noch so eine Saugnapfhalterung? Puh die kost auch nochmal ~50€ Krass oO
     
  17. #15 schluerfi1978, 02.03.2013
    schluerfi1978

    schluerfi1978 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Ladegeät fürs Auto - da reicht so ein kleiner USB-Ladegerätstöpsel für den Zigarettenanzünder.

    Übrigens kannst Du die Gopro mit dem mitgelieferten Standardgehäuse nicht im laufenden Betrieb nachladen, sondern nur in den Drehpausen. Das liegt daran, dass das Gehäuse wasserdicht ist und keine Kabeldurchführung hat. Genauso kannst Du mit dem Standardgehäuse kein externes Mikro anschließen. Aber es gibt ja ein "offenes" Zusatzgehäuse namens "The Frame" für weitere 40 € :-D Plus weitere X Euronen für den Mikroadapter :-D

    Gopro hat da schon ein ausgeklügeltes Geschäftsmodell entwickelt :-D
     
Thema:

Welche Actioncam für Autoaufnahmen?