Welche 118/Cabrio Motorisierung nehmen?

Dieses Thema im Forum "BMW 1er Cabrio" wurde erstellt von Toni10000, 26.12.2009.

  1. #1 Toni10000, 26.12.2009
    Toni10000

    Toni10000 Guest

    Ein Bekannte möchte sich ein neues 1-er BMW Cabrio kaufen. Und zwar das mit der schwächsten Motorisierung, mit jeweils 1,8 l Hubraum und 143 PS.
    Hier gibt es mit der gleichen Leistung die Diesel- und die Benzinvariante, wobei der Dieselmotor in der Anschaffung um gut 1.600.-EUR teurer ist.
    Die gefahrenen Jahreskilometer werden ca. 20.000 km keinesfalls mehr betragen; verwendet soll der Wagen als Ganzjahresfahrzeug werden.

    Ich habe bereits einiges Negative über den 118 i/143 PS Benzinmotor gelesen. Ist das inzwischen besser geworden?

    Welcher Motor ist zu empfehlen?

    Verbrauch, Leistung, Geräuschpegel usw.?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 26.12.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Bei 20.000km ganz klar der Diesel. Auch wenn in ein Cabrio eingentlich ein Benziner gehört, aber der 4 Zylinder Benziner klingt auch nicht wirklich schön... Daher würde ich hier den Diesel nehmen, zumal er im Alltag mehr Leistung/Drehmoment bereitstellt.
     
  4. #3 mstl366, 26.12.2009
    mstl366

    mstl366 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    "schwächste Motorisierung" ist ja relativ. 143 PS sind ja schon mal ne Menge, oder??

    Der 118i mit dieser Motorisierung ist absolut in Ordnung und daher empfehlenswert.
    Verbrauch, Leistung, Geräusche....alles top, und kann ohne Bedenken so gekauft werden!
     
  5. #4 BoB, 26.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2009
    BoB

    BoB 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Würde deinem Bekannten auch den Diesel empfehlen, wenn er nichts grundsätzliches gegen Diesel hat (solls ja auch geben). Der Benziner "schiebt" zwar auch schon recht früh und lässt sich so meiner Meinung nach fast genauso bequem fahren, bei 20 tkm überwiegt jedoch der Kostenvorteil des Diesels.

    Bei unserer Probefahrt mit einem 118d Cabrio ist das Dieselgeräusch keineswegs negativ aufgefallen. Im Vergleich zu anderen Dieseln ist er erstaunlich leise und unter Last kaum als solcher wieder zu erkennen.

    Kannst den Thread ja mal Überfliegen: http://www.1erforum.de/bmw-1er-cabrio/welche-118-cabrio-motorisierung-nehmen-26193.html#post474411

    mfG


    edit: ...im Moment steht da noch "Ein Bekannte", in meinen Augen hat da ein -r gefehlt :mrgreen:
     
  6. #5 Toni10000, 26.12.2009
    Toni10000

    Toni10000 Guest

    Ich denke auch, dass ich ihr (nicht ihm) :haue: den Diesel empfehlen werde. Die neuen Diesel Motoren sind erstaunlich leise und selbst im offenen Cabrio Betrieb keineswegs störend. Den doch nicht zu unterschätzenden geringeren Verbrauch des Dieselmotors bei identischer Leistung und gleichem Fahrspass gibt es gratis dazu.

    Nächste Woche sind erst einmal ein paar vergleichende Probefahrten angesagt.
     
  7. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Also ich fahre selber 118d nachdem ich mit nem 118i ne Probefahrt hatte... der 118i kommt im Vergleich zum Diesel gar nicht ausm Knick... Aber ich kann meinen Vorrednern nicht zustimmen was das Dieselgeräusch betrifft, der 1er Diesel ist relativ laut im Vergleich zum 2.5TDI bzw. 1.9TDI von VW. Würde aber trotzdem den Diesel empfehlen, macht einfach mehr Spaß, besonders an der Tanke ;)
     
  8. #7 Christoph, 26.12.2009
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Hallo Toni,
    kurze Korrektur: Auch der 18d/18i sind 2 Liter Motoren.

    Würde auch ganz klar den 118d nehmen. Der Motor ist dem 118i meiner Meinung nach überlegen.
    Verbrauch ist top, Durchzug ist dieseltypisch "ganz nett" - der 18i wirkt dagegen recht müde, und von "Klang" darf man beim Vierzylinder Benziner auch nicht richtig reden.
    Ich hatte ja beide Motorvarianten und ich würde jederzeit wieder zum 18d greifen, erst recht bei 20.000 km.

    Gruß
    Christoph
     
  9. #8 Sternspeiche, 27.12.2009
    Sternspeiche

    Sternspeiche 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    0
    also ich kann beim Cabrio was aus meiner eigenen Erfahrung beisteuern:

    der Klang des 118i ist nicht so schlecht, wie das hier vielleicht wirkt...
    Im Auto hört man von der etwas nagelnden HPI-Technik ^^ nicht viel.
    er hat nen sauberen Sound. Im Wagen hörst du ehh nur den Auspuffklang. Bei Standgas nagelt der Motor, bei Fahrbetrieb nicht. Und soooo laut ist das jetzt nicht, dass es einen stört, der Motor ist schon extrem ruhig.

    Bei der Laufleistung sollte man meiner Meinung nach echt zum Diesel greifen...

    Was Fahrleistungen angeht, nehmen sich der 18d und der 18i ehh nicht viel.

    Grüße
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Toni10000, 28.12.2009
    Toni10000

    Toni10000 Guest

    Danke für eure Tipps. :thank_you:

    Die Entscheidung zugunsten des Dieselmotors 118d dürfte gefallen sein.

    Ich habe gestern mit ihr gesprochen, ihr die Meinungen in diesem Forum mitgeteilt und dabei erfahren, dass sie vor kurzem mit einem 1-er BMW Dieselmodell, allerdings nicht einem Cabrio, eine kurze Probefahrt gemacht hat und vom "quasi nicht vorhandenen" Dieselklang begeistert war.

    Sie hat mir zudem gesagt, dass der VW Golf V/2.0L Diesel/140 PS ihrer Schwester im Innenraum wesentlich lauter ist. Von den Fahrleistungen kommen ihr beide relativ gleich vor.
     
  12. #10 Masterx88, 28.12.2009
    Masterx88

    Masterx88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Baujahr:
    08/2013
    habe selber auch einen 118d Cabrio... kann ihn nur empfehlen ein top Motor ! auch beim Cabrio
     
Thema:

Welche 118/Cabrio Motorisierung nehmen?

Die Seite wird geladen...

Welche 118/Cabrio Motorisierung nehmen? - Ähnliche Themen

  1. 1er Cabrio e92 V8 Umbau

    1er Cabrio e92 V8 Umbau: Mahlzeit, jetzt habe ich endlich einen Grund, mich hier an melden zu können! Ich habe kürzlich einen e88 gekauft. Komplett umgebaut auf E92 M3...
  2. [E88] 135i Cabrio N55 DKG sehr gepflegt

    135i Cabrio N55 DKG sehr gepflegt: Hallo zusammen, mein Vater plant seinen BMW 135i N55 Cabrio mit DKG zu verkaufen. Das Fahrzeug ist unfallfrei, sehr gepflegt und wurde immer gut...
  3. Windgeräusche 2er Cabrio

    Windgeräusche 2er Cabrio: Seit einigen Monaten bin ich stolzer Besitzer eines M240i Cabrio. Von dem Auto bin ich sehr begeistert. Wirklich super! Es ist mein erstes Cabrio....
  4. Verdeck für BMW 118i Cabrio

    Verdeck für BMW 118i Cabrio: Hallo Zusammen Da mein 1ner ein Kaputtes Verdeck hat (Heckscheibe löst sich) und Wasser eindringt, brauche ich ein neues Verdeck. Hätte jemand...
  5. E46 M3 Cabrio Fahrersitz Rückwand

    E46 M3 Cabrio Fahrersitz Rückwand: Biete hier eine schwarze Rückwand für den Fahrersitz vom E46 M3 Cabrio, noch originalverpackt....