weil ich gerade drüber gestolpert bin....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von deftl, 10.09.2013.

  1. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    der i-drive Controller kommt aus?

    TA-TA (TUSCH)

    [​IMG]

    und kostet als Ersatzteil bei leebmann rund 370€.....

    davon sehen die Rumänen aber sicher nicht allzuviel:angry:

    übrigens, die vorderen dämpfer auch aus Polen.

    nichts gegen unsere europäischen Nachbarn, aber ich habe das gefühl, premium und Qualität wird hier auf kosten anderer "erwirtschaftet".

    also, BMW ist dann auch nicht wertiger als jeder andere massenhersteller; es wird nur teuer verkauft und noch glaubts der kunde....

    und das Produkt muss ja nicht schlecht sein (Controller z.b. tadellos)....aber der preis ist, als obs bosch hier in D getackert hätte:eusa_snooty:

    gruss
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Da hast du ja wirklich etwas völlig unerwartetes und schockierendes herausgefunden. Werft die Verantwortlichen von BMW für diese Schande auf den Marktplatz und steinigt sie! :eusa_doh:

    Die meisten Teile kommen mittlerweile aus dem (europäischen) Ausland. Du wirst vermutlich an heutigen Autos nur wenige Teile finden, die aus Deutschland kommen. Nicht weil dort unbedingt billiger (im Sinne von geringere Kosten, aber auch geringere Qualität) produziert werden kann, sondern einfach preiswerter. Letztendlich ist das heutzutage ganz normal. - Ein 700€ teures iPhone kommt aus einem Ausbeuterbetrieb in China und kostet in der Herstellung gerade mal knapp 175€!

    Im Gegensatz zu solch fragwürdigen Produktionsstätten in China, gehe ich mal davon aus, dass BMW in Europa zu normalen landestypischen Löhnen beschäftigen wird. Insofern ist das weniger Ausbeutung als schlichte Nutzung von Kostenvorteilen. In Rumänien ist man vermutlich froh, dass durch die Produktion des Touch-Controllers eine vierstellige Arbeitsplatzzahl gesichert ist. Denn auch wenn man das nicht denkt, aber BMW achtet sehr wohl auf die Qualität und die Arbeitsbedingungen seiner Zulieferer.

    Zumal Premium schon lange nicht mehr nur reine Bauteilqualität und Verarbeitung sind sondern mittlerweile auch Markenimage, Alleinstellungsmerkmale aber eben auch der Preis.
     
  4. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    29
    defl zerlegt jetzt sein gesamtes Auto und postet die Barcodes sämtlicher Teile...

    Hast du Urlaub? Oder ist dir nur so langweilig? :mrgreen: ;)
     
  5. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    whow, auch mit der aussage überraschst du mich nicht, dann geht das "premium" konzept ja auf...wie beim wein auch:

    in der blindverkostung platz 1

    da er aber nur 8€ kostet, kann er nicht gut sein....

    andersrum: hoher preis ist nicht gleich premium

    alleinstellungsmerkmal...da kämpft BMW mit massenherstellern, die bereits teils "weiter" in der Verfügbarkeit von premiumserienausstattungsmerkmalen sind...

    bleibt nur noch das Image, das wird teuer bezahlt, net mehr, net weniger....

    und über die Wanderarbeiter alal iphone müssen wir nicht reden - mal sehn, wann ich das erste chinabauteil aus zufall finde....

    übrigens ist auch die sehr kratzempfindliche Abdeckung der mall in shadowline schwarz hochglänzend aus?

    TA-TA:

    sieh oben:eusa_clap:

    wir halten fest, premium ist nur noch markenimage, mehr nicht:-s:eusa_shhh:
     
  6. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Die Frage ist wohl eher, was du uns wieder versuchst mitzuteilen. Ich persönlich kann am Herkunftsort des Touch-Controllerteils weder etwas verwerfliches noch irgendetwas anderes problematisches erkennen. Ein Fahrzeugpreis ergibt sich nun mal nicht aus der Summe der Einzelpreise seiner Komponenten. Gleiches gilt für das Einzelteil an sich: Herstellungskosten, Entwicklungskosten, "Image"-Kostenzuschlag (damit abgedeckt: Zuverlässigkeit, Funktionsfähigkeit, ...)

    Warum kann BMW trotz eines Touch-Controllers aus Rumänien "premium" sein? Da kannst du dir aus folgender Liste was zusammensuchen: Materialanmutung, Bedienkonzept, Infotainmentsystem, Antriebskonzept, Motorentechnik, Fahrzeugtechnik im Allgemeinen, Preis, Vorreiterprodukte wie i3 und i8, Sicherheitstechnik, Markenimage, Haltbarkeit der Produkte, ...

    Es mag sein, dass manche Massenhersteller bei einzelnen Innovationen weiter sind als BMW. Die Frage ist jedoch: funktioniert es auch so zuverlässig, wie in einem BMW? Gerade beim Infotainment-System ist BMW meiner Meinung nach bisher unschlagbar. Ich habe in der Hinsicht schon viel gesehen und nur wenig konnte mich persönlich als Gesamtpaket in dem Maße überzeugen. Die Spracheingabe ist klasse, die Bedienung ist intuitiv, die Darstellung ist durchdacht (v.a. in Verbindung mit erweiterten Instrumentenumfängen oder Blackpanel-Display und Head-Up-Display). Ich könnte dir jetzt für viele andere "Bereiche" des Fahrzeugs eine ähnliche Aufstellung zusammenschreiben, das ist aber vermutlich vergebene Liebesmüh.

    Letztendlich ist es persönliches Empfinden, was man als Premium definiert und was nicht. Ich sehe jetzt spontan nicht, warum BMW kein Premiumhersteller sein sollte, nur weil der Touch-Controller in Rumänien oder gar Taiwan oder China hergestellt wird. Solange die Qualität stimmt sollte das, wenn überhaupt, zweitrangig sein.

    Erklär uns doch mal bitte folgendes:
    Warum hast du dir einen BMW gekauft, wenn andere Hersteller das genauso gut oder besser hinbekommen und dabei wesentlich billiger sind. Warum hast du den teuren (aber anscheinend nicht zu teuren - sonst hättest du ihn nicht gekauft) BMW genommen?
     
  7. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016

    :daumen: das ist der sinnvollste Beitrag den ich seit langer Zeit gelesen habe.
    Respekt, Du bringst es auf den Punkt :daumen:
     
  8. #7 Gast123, 10.09.2013
    Gast123

    Gast123 Guest

    Image? ISt doch cooler als ein Ford :narr:
     
  9. #8 deftl, 10.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2013
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ne reine bauchentscheidung, da er allgemein als

    premium Produkt gilt (die leute glauben ja noch immer dran)

    somit man gute wiederVK Chancen/Margen hat

    mir das Auto (noch immer) gefällt

    es damals noch keinen A1 gab

    der E82 damals für 100k zuverlässig und preis-WERT war...

    und ich mit diesen annahmen in den f20 investiert habe.


    allerdings ging diese Rechnung ja bekannterweise nur teilweise auf....

    und für premium gibt's für mich zuviele teilemargen, die nur dem Hersteller den Geldbeutel füllen.

    du hasts doch selber schon angesprochen: iphone, premium, low Budget Produktion und als gerät trotzdem nicht schlecht...ahm, gleich so gebaut, dass man nach 2 jahren nicht mehr repariert und neu kauft, also alles so, wies der Hersteller braucht.

    ja, ich wahr wohl naiv (hey, ich kann das auch mal sein?) anzunehemn, dass deutsche Wertarbeit unter dem Label von BMW noch zu finden wäre, zumindest etwas mehr als in einem skoda.....

    was unterscheidet die marken? der preis, das image und der produktionsort....das ist das einzig wertige, was BMW für das was abgeliefert wird noch vorschieben kann.

    ..........:blumen:
     
  10. #9 deftl, 10.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2013
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ja, ich zerleg es, weil ich im beifahrerfussraum vom fahrersitz aus den OBD2 Adapter rausangeln wollte, der durch ein etwas heftigeres bremsen sich dort abgelegt hatte.....

    Ergebnis: der idrive-controller machte einen leisen knacks und hing dann vorne bei druck/Bedienung im Gehäuse....

    inzwischen bin ich so weit zu wissen, dass durch dieses zugegebener-"massen"! extrem gefährliche und belastende vorghenesweise :winkewinke: :eusa_shhh:das fahrzeuginnere Kräften ausgesetz war, für die es nicht konstrueirt wurde....

    die befestigungschraube (vorne nur 1x) ist einfach aus dem plastik-befestigungspunkt rausgehüpft....hinten sind ja mal gleich 2 schrauben, da geht dann eher der controller hops....

    derweil bin ich mal wieder von der qualitätsanmutung :motz:

    ich hatte das in gut 30 jahren PKW betrieb noch nicht, dass eine langsame Bewegung die Einrichtung demoliert....

    daher: repariers selber und bin mal wieder schlauer:nod:
     
  11. #10 120D-Holgi, 10.09.2013
    120D-Holgi

    120D-Holgi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Holger
    Wenn ich mich recht erinnere hast Du doch deinen ersten gewandelt, oder? Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen warum Du dann nochmal einen genommen hast? Auch wenn Du sicherlich viele wertvolle Post´s hier beiträgst, so gibt es doch auch viele Ausnahmen wo Du nur über BMW herziehst. Wo bleibt Deine Konsequenz wenn alles so scheisse und nicht Premium Like für Dich ist?
     
  12. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    Ist nicht wahr.
    Zulieferer produzieren u.A. im Ausland. /o\

    Danke für die Aufklärung. :roll:
     
  13. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    du kannst wirklich beruhigt sein....ich gebe jedem 2 Chancen, so hat BMW auch die 2te chance bekommen....

    nach jetzigen stand war es dann der letzte BMW in unserem hause; kein F11 mehr, da geht auch Audi mit nem A6, kein F20 mehr als privates beistellkütschchen.....

    mein 2ter wurde nun ziemlich genau vor einem jahr gebaut. seitdem haben sich diverse problemchen ergeben von denen bis heute nichts behoben wurde....die letzte zeitaufschiebung kam nun von teilen, die seit Ewigkeiten nicht lieferbar sind....

    also, ganz unbesorgt, irgendwann seit ihr mich los, im positivem wie im negativen....:unibrow:
     
  14. JL

    JL 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    FS
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Und du glaubst wohl, das es bei Audi anders und besser ist :lol:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    in den letzten 10 jahren bei VAG Audi WAR es besser....was jetzt inzwischen ist wäre zu erproben.....dafür wäre ja das firmeleasingfahrzeug eine adäquater Probelauf....

    und dann kauf ich halt zum schluss nen gut ausgestatteten Japaner (auch da gäbs nette dinge) zum halben preis und mache mir keine sorgen um den Standort deutschland....

    mich hat ja schon ein suzuki Swift 16 jahre nicht im stich gelassen....:eusa_angel:

    alles hat seine grenzen
     
  17. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.961
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    :eusa_clap:
     
Thema:

weil ich gerade drüber gestolpert bin....

Die Seite wird geladen...

weil ich gerade drüber gestolpert bin.... - Ähnliche Themen

  1. 118i schafft gerade so 180 km/h

    118i schafft gerade so 180 km/h: Ich habe seit Mitte letztens Jahres einen E87 118i mit damals ~120tkm von 2006 gebraucht von Privat gekauft und bin nicht so wirklich glücklich....
  2. M Lenkrad Umbau - Nicht gerade

    M Lenkrad Umbau - Nicht gerade: Guten Tag, habe ein Problem mit meinem Lenkrad, und wollte mal nachfragen ob es Leute mit dem gleichen Problem gibt: Und zwar habe ich vor...
  3. [E82] Vergammeltes BMW Logo nach gerade mal 4 Jahren?

    Vergammeltes BMW Logo nach gerade mal 4 Jahren?: Das BMW Logo auf der Heckklappe wirft deutliche Blasen und der Chromring blättert ab - nach gerade mal 4 Jahren und 70' km... Welcher...
  4. Tankt Ihr noch E10 - gerade mal noch 0,02 € Unterschied zu Super

    Tankt Ihr noch E10 - gerade mal noch 0,02 € Unterschied zu Super: Tankt Ihr noch E10 - gerade mal noch 0,02 € Unterschied zu Super
  5. Gerade gesehen...

    Gerade gesehen...: Hey ich hab gerade sz...-999 weißer e81 mit m-paket und blacklines bei mir gesehn, ist er zufällig hier :icon_surprised::lol: