Wechsel von 120d auf 130i? Oder doch lieber 123d?

Diskutiere Wechsel von 120d auf 130i? Oder doch lieber 123d? im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zussammen, wie vielleicht manche aus meinen posts entnommen haben, hat sich mein 120d als absolutes Montagsauto entpuppt. Nach langem hin...

  1. #1 TomHagen, 15.07.2008
    TomHagen

    TomHagen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hallo zussammen,

    wie vielleicht manche aus meinen posts entnommen haben, hat sich mein 120d als absolutes Montagsauto entpuppt. Nach langem hin und her, hat mein :D sich nun zu einem Tausch bereit erklärt. Sie nehmen den 120d zurück und ich nehm einen anderen, da die BMW AG eine Wandlung aus technischen gründen ablehnt.
    Bin nun am Überlegen ob ich mir einen 130i hole, brauche eigentlich keinen Diesel mehr, und was man so vom 123d liest, haut mich auch nicht vom hocker. Ich will eigentlich kein Auto wo ich jetzt schon weiß was es für Probleme hat, V-Max Problematik.
    Am 130i hingegen wurde ja ausser der Bremsenergie gewinnung nichts geändert, so kann man davon ausgehen daß die Technik hier ausreichend erprobt ist.
    Würdet ihr den 130i uneingeschränkt empfehlen? Sind die Fahrleistungen so gut daß sie den Verbrauch rechtfertigen?
    An die von euch die den 130i geleast haben wie hoch sind eure Raten?

    Danke
     
  2. #2 HavannaClub3.0, 15.07.2008
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.963
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    abgewandert!
    auf jeden Fall. bezahlen musst du den Sprit aber trotzdem...
     
  3. #3 der_haNnes, 16.07.2008
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.713
    Zustimmungen:
    3
    ich freu mich jedes mal wieder wenn ich einsteig und den motor anmach :) und danach dann erst richtig ;) aber mit 13 L + musst dann halt auch rechnen wenn du mit viel "freude" fährst ;)
     
  4. #4 nightperson, 16.07.2008
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Ich bin umgestiegen vom 130i auf den 123d, und habe es im großen und ganzen nicht bereut - bis auf die Vmax-Problematik :twisted: Und natürlich fehlt der begeisternde Sound des 130i :wink: Die Motorcharakteristik des 123d macht jedoch auch sehr viel Spaß, allerdings würde ich nicht auf die Idee kommen mit ihm auf die Nordschleife zu fahren (was ich mit dem 130i gemacht habe). Jedoch habe ich mir vom gesparten Geld (ca. € 350/Monat) einen 325i e30 gekauft und mache damit Motorsport, das entschädigt für den entgangenen Hörgenuss :wink:

    Gruss,
    Andreas

    PS: Habe ich schon blade im 123d thread geraten: Mach' mit beiden 'ne Probefahrt, bevor Du Dich entscheidest :!:
     
  5. #5 BMW-Fan, 16.07.2008
    BMW-Fan

    BMW-Fan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    M240i Cabrio
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    08/2016
    Ich kann den 130i wirklich weiterempfehlen. Jeden Tag macht mir dieses Auto eine Menge Spaß, auch nach 2 Jahren noch!
    Der Verbrauch hängt natürlich vom Fahrstil ab. Nur bei Dauervollgas auf der Autobahn ist der Verbrauch sehr hoch, aber andererseits, wann and wo kann man wirklich länger um die 250 fahren: mann darf schon froh sein wenn man 180 fahren kann, and dann wird der Verbrauch auch schon wesentlich günstiger. Wenn man einigermaßen verhalten fährt und voel auf Bundesstraßen - und auch dann macht der 130i eine Menge Spaß - kann man auch mit 10l/100km auskommen.
    Also ich würde den 130i auf jeden Fall noch einmal kaufen; ich bitte BMW nur endlich mal den Direkteinspritzer einzubauen, damit ließe sich wahrscheinlich noch einmal einen Liter sparen. Also viele Spaß bei der Entscheidung.
    Schöne Grüße
    Wim
     
  6. R-Six

    R-Six 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Dem kann ich mich echt nur anschließen. Ich fahre meinen zwar nur am WE, aber freue mich auch immer wieder drauf.
    Ich muß sagen, 210 km/h ist eine optimale Reisegeschwindigkeit bei im Vergleich "günstigem" Verbrauch. Ich meine, das er dann nicht so viel Schluckt wie bei 250 aber man schnell, entspannt vorwärts kommt. Ausserdem kann man bei 210 noch mal aufs Gas treten und der fährt noch mal nach vorne und braucht nicht ewig.

    Der Verbrauch ist wie gesagt je nach Fahrweise. Ich bewege mich immer zwischen 12 und 13,xx Liter inklusive Nordschleife. Kurz - Für die Leistung ist der Verbrauch echt TOP.

    Das wichtigste ist ausserdem der Sound, der ist nicht zu toppen. Von keinem anderen 1er.

    Aber wie Nightperson schon gesagt hat, mach eine Probefahrt. Wenn du aber echt keinen Diesel mehr brauchst, weil du nicht so viel fährst, brauchst du eigentlich gar nicht mehr überlegen. Selbst der Wertverlust ist gar nicht so hoch, wie angenommen.

    Ach so, Leasingrate kann man nicht genau sagen, je nachdem mit oder ohne Sonderzahlung. Ohne Sonderzahlung kannst du dich auf knapp 550 EUR einstellen, würde ich mal so sagen. Je nach Ausstattung halt etc.
     
  7. #7 Equilibrium, 16.07.2008
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    mach dir nix vor - der wertverlust beim einsdreissiger ist enorm.

    trotzdem ist er das spassauto schlechthin. muss halt jeder selbst wissen was bei ihm den spass/km/€-faktor ausmacht. bei mir sind die woche definitiv zuviele euros durch den tank gelaufen (aber eigentlich hab ich das vorher gewusst). ;)
     
  8. #8 funkydoctor, 16.07.2008
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wiesbaden
    Kann mir kein besseres und "günstigeres" Auto in der Leistungsklasse vorstellen. Verbrauch is in Relation tragbar, der Unterhalt vor allem im Vergleich zur Konkurrenz sehr günstig.

    Außerdem würde ich behaupten ist der 130i das Modell mit den wenigsten Problemen bzw. technischen Mängeln in diesem Forum.

    Vom Fahrspaß und der täglichen Freude über Klang und Leistung mal ganz abgesehen...

    :grins: (dieses Grinsen könnte Deines sein!) 8) :daumen:
     
  9. #9 Equilibrium, 16.07.2008
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    ja, so auf anhieb fällt mir nur der rasselnde esd ein. ;)
     
  10. #10 M to the x, 16.07.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Na gut, davon gibts ja auch am wenigsten, selbst hier im Forum :wink:


    Aber... aber.... dem hat ja einer so in die Fresse gehauen, dass da ein Zahn fehlt :wink:


    Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich, wenn ein 130i vorbei zieht, das Radio ausmache und das Fenster runter und mich am Klang erfreue :D
     
  11. #11 Catahecassa, 16.07.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    4
    Mein Tip wäre auch der 130i => Verbrauch ist zwar höher, aber dafür hast du einfach mehr von dem Wagen.
    Der 123d ist ein sehr guter Motor & geht im Alltag sicherlich genauso gut wie der 130i. Da trennen die beiden keine Welten. Von der subjektiven Fahrfreude hat BMW mit dem R6 einfach einen Sahnemotor, der mich schon immer begeistert hat. Ein 4-Zyl.Diesel ist halt effizienter, durchzugsstärker & mindestens kann man mit dem genauso unvernünftig Spass haben 8)
     
  12. #12 nightperson, 16.07.2008
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Wenn mir es genauso ginge, hätte ich mir auch keinen Diesel geholt :wink:

    Was die Leasingrate betrifft, ist der 123d wirklich um einiges günstiger. Wie gesagt, bei mir waren es ohne Anzahlung bei gleichem Fahrzeuggrundpreis, gleicher Leasingdauer und Fahrleistung inkl. S-Leasing knapp € 200/Monat weniger :shock: Das war ja neben dem günstigeren Spritverbrauch (13,9 l SP vs. 9,3 l D) für mich der Grund zum Wechseln :wink:

    Gruss,
    Andreas
     
  13. #13 TomHagen, 16.07.2008
    TomHagen

    TomHagen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Danke, werde aufjedenfall beide mal Probefahren. Wie schätz ihr den im Moment die Lage bei den Rabatten ein? Der 130i dürfte ja bei den Spritpreisen nicht gerade der große Verkaufsschlager sein.
     
  14. R-Six

    R-Six 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Der 130i wird auf jeden Fall mehr Rabatte bringen. War aber meines erachtens schon immer so.

    Sonst hätte ich auch keinen. :wink:
     
  15. X909

    X909 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Fahr beide Probe und dann rechne mal aus, wie viel mehr Dich der Spritt in Relation zu den Gesamtkosten (incl. Reifen etc.) kostet.

    Mit 12l kann man den 130i (zumindest meinen) sehr sportlich um die Ecken hauen. Bei der Fahrweise säuft der 123d sicher auch deutlich über 8l, da ich das sogar mit nem 118d geschafft hab.

    Ich hab meinen 130i jetzt exakt zwei Jahre und mache die Fahrertür noch immer erst zu, nachdem ich den Startknopf gedrückt hab :D
     
  16. #16 fastwriter, 16.07.2008
    fastwriter

    fastwriter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Womit sich ja auch das Argument Top-Speed im Vergleich zum 123d relativiert. Ich tausche meinen Z4 3.0 gegen einen 123d - weil ich eben der Meinung bin, dass Kosten und Fahrspaß für mich nicht mehr in der richtigen Relation stehen. Die Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn ist für mich aber eh' sehr unwichtig. Ob ich jetzt 250 oder 234 fahre, interessiert mich nur am Rande. Wie ich dahin komme und wieviel Sprit es kostet, dagegen sehr.

    Für den wirklichen Fahrspaß habe ich eh' Hobbys, die teuer genug sind: Kartfahren und Nürburgring-Langstrecke.
     
  17. #17 TomHagen, 17.07.2008
    TomHagen

    TomHagen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ist zwar etwas Off-Topic, aber ich hab jetzt die M207, die 225 reichen auch für den 120d völlig aus, wie ist das beim 130i, die neuen M208 sind ja jetzt 245. Reichen die 225 aus, Traktion etc, viel haben ja die LSE das waren ja auch 225 in 18 Zoll. Andere Überlegung wäre ob ich nicht lieber die €900 spare und mir BBS oder OZ Felgen kaufe.
     
  18. R-Six

    R-Six 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Die 225er reichen aus, habe ich auch vorne und hinten. Mit BBS RS GT 8,5x 18.
     
  19. #19 HavannaClub3.0, 17.07.2008
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.963
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    abgewandert!
    225er reichen. zumindest wenn es keine RFT sind... :wink:

    hin und wieder sollte man einen etwas sensibleren Gasfuss haben - bekommt dafür aber erstklassiges Handling...
     
  20. R-Six

    R-Six 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Warum das? Sollte bei RFT die Lauffläche breiter sein, oder wie?
     
Thema:

Wechsel von 120d auf 130i? Oder doch lieber 123d?

Die Seite wird geladen...

Wechsel von 120d auf 130i? Oder doch lieber 123d? - Ähnliche Themen

  1. Probleme Vanos nach wechsel Magnetventile

    Probleme Vanos nach wechsel Magnetventile: Hallo, mein Sohn fährt einen 116i Baujahr 2009 mit N43B20 Motor. Allerdings stört mich die Bezeichnung die Rheingold ausgelesen hat, N43B20 steht...
  2. Differential für meinen 130i e87

    Differential für meinen 130i e87: Hallo zusammen, da mein Differential neu gelagert werden muss bin ich nun auf der Suche nach einem Sperrkörper oder einem kompletten Differential...
  3. 120d Tagfahrlicht ausfall sporadisch

    120d Tagfahrlicht ausfall sporadisch: Hi Leute, ich fahre einen 120d Bj 2012. Läuft einwandfrei, keine Probleme bis auf, dass jetzt das Rechte Tagfahrlicht immer wieder ausfällt....
  4. Performance/135i Bremse für 130i

    Performance/135i Bremse für 130i: Guten Morgen, ich bin auf der Suche nach einer Performance Bremse für meinen e87 130i. Bei meiner aktuellen Laufleistung von 175t km möchte ich...
  5. Elektronik / Relais beim E87 130i

    Elektronik / Relais beim E87 130i: Hallo zusammen! Derzeit versuchen mich alle "Ratgeber" davon zu überzeugen, dass der E87 schon zu alt wäre für den Alltag - aber ich gebe nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden