[E88] Wasserpumpe vorsorglich wechseln?

Diskutiere Wasserpumpe vorsorglich wechseln? im BMW 125i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Moin zusammen, mein Dampfer hat jetzt 146k gelaufen. Ich lese oft von der Wapu, die wohl oft so bei 150k kommen soll. Wie macht sich das...

  1. #1 Tokybre, 26.07.2020
    Tokybre

    Tokybre 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Thomas
    Moin zusammen,

    mein Dampfer hat jetzt 146k gelaufen. Ich lese oft von der Wapu, die wohl oft so bei 150k kommen soll.

    Wie macht sich das bemerkbar? Wenn die irgendwann nicht mehr das Kühlmittel fördert, bekommt der Motor thermische Probleme, das ist mir wohl klar. Dann wird ja wohl auch zwangsläufig die Öltemperatur in ungesunde Regionen steigen (hab ein 135er KI).

    Da ich den Wagen nicht nur bis zum nächsten TÜV am Leben erhalten will, sondern ihn behalten will, frage ich mich, ob ein vorsorglicher Tausch angebracht ist. Was meint Ihr dazu. Die Pierburg z. B. kostet mit Thermostat ca. 370, kann man die bedenkenlos kaufen?

    Oder einfach fahren, bis die "kommt", was kann passieren?

    Thomas
     
  2. #2 gotcha43, 26.07.2020
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    3.538
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Wenn du nicht irgendwann Kosten für Ausfall und abschleppen und Evtl höhere Schäden durch Überhitzung haben willst,
    Macht ein vorsorglicher Tausch durchaus Sinn.
    Ob du die Kosten jetzt oder später in 30tkm meinetwegen hast, ist ja auch mehr oder weniger egal...
    Dann hast du Ruhe.
    Mach dich aber noch nicht unnötig nervös.
     
    Tokybre gefällt das.
  3. #3 Nordlicht123, 27.07.2020
    Nordlicht123

    Nordlicht123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    61
    Bei meinem 130i war die WaPu bei 164 tkm fertig. Als ich in der Werkstatt kam meinte der Freundliche auch gleich, daß die WaPu meistens so bei 150 tkm kommt.

    Erste Ankündigung war, daß er beim Heizen auf der Autobahn ( 200 bis vmax) bei hohen Außentemperaturen die Leistung zeitweise zurücknahm als ob da irgenwas aussetzte. Später bekam ich erst die Meldung "gemäßigt fahren", eine Minute später eine Meldung "Abstellen wegen Überhitzung". Nach 30 Minuten neu gestartet, keine Fehlermeldung. Ich konnte mich mit 80 bis 90 km/h die 30 km bis nach Hause retten. Offensichtlich war die WaPa nicht völlig tot aber die Förderleistung deutlich eingeschränkt.

    Der Gedanke, die WaPu bei rund 150 tkm vororglich zu machen ist nicht so ganz abwegig, besonders wenn lange Urlaubsreisen anstehen. Überhitzung kann ja bekanntlich tötlich enden.

    Frage in die Runde: gibt es hier Leute mit N52Bxx mit Laufleistungen jenseits 200 tkm, die noch die erste WaPa drin haben?
     
    Tokybre gefällt das.
  4. _Andy_

    _Andy_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Regensburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2005
    Vorname:
    Andy
    Ich habe sie bei knapp 160 tkm gewechselt. Kosten waren Pumpe +Thermostat +Kühlmittel 265 Euro.
     
    DaniloE31 gefällt das.
  5. #5 WhiteWolf, 30.07.2020
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Meiner wollte bei ca. 85.000 ne neue. Aufgefallen ist vorher nur die fehlende Heizung bis zur Meldung (war kurz vor Weihnachten). Die Temperatur ging so auch schnell in die (normal-)Höhe...
     
  6. #6 Knüppel74, 01.08.2020
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Ich habe meinen 2006er mit 125.000km gekauft (2012), keine Ahnung, ob die Wasserpumpe da schonmal gewechselt wurde, ich habe sie bisher jedenfalls nicht getauscht, jetzt hat er 213.000km runter!:lol:
     
  7. #7 mixraffi, 06.08.2020
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Bevor die WaPu ausfällt, kommt oft sporadisch ein Fehler im Fehlerspeicher (keine MKL).
    Habe es immer wieder gelöscht, bis das Teil bei 210km/h den Dienst quitiert hat und der Motor sein Kühlwasser "ausgekocht" hat.

    Deshalb, bei 150k km kann man die WaPu ruhig wechseln. Am besten den Thermostat auch gleich.
    Kostet bei Pierburg (Pumpe) und Mahle (Thermostat) nicht wahnsinnig viel und der Einbau schafft man gut selber.

    Achtung, noch 3 neue Schrauben für die WaPu mitbestellen (Alu)!
     
  8. #8 FarAway1971, 06.08.2020
    FarAway1971

    FarAway1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.08.2020
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Maisach
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2019
    Vorname:
    Carsten
    Hier geht es nur um die mechanische WaPu, richtig? soweit ich mir erinnern kann, hat der 1er auch eine elektrische Zusatz-WaPu? Was hätte es denn damit auf sich und muss ich da die Ohren offen halten wegen rechtzeitigem Tausch?

    Bin vom N55 gebranntes Kind, weil es da nur eine elektrische WaPu gab, und die als reines E-Teil schon bei 450€ war
     
  9. #9 WhiteWolf, 06.08.2020
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Meines wissens nach gibts nur die elektrische "Bedarfsgerecht gesteuerte" Wasserpumpe, das ist auch die, die gerne verreckt
     
    gotcha43 gefällt das.
  10. #10 FarAway1971, 06.08.2020
    FarAway1971

    FarAway1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.08.2020
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Maisach
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2019
    Vorname:
    Carsten
    OK, sorry, vielleicht wildere ich hier gerade im falschen Eck (E88). Mein jetziger ist der F20 mit dem B58.
     
Thema:

Wasserpumpe vorsorglich wechseln?

Die Seite wird geladen...

Wasserpumpe vorsorglich wechseln? - Ähnliche Themen

  1. Wasserpumpe/Getriebestörung

    Wasserpumpe/Getriebestörung: Hallo, und zwar wurde vor ca. zwei Wochen meine Wasserpumpe getauscht. Alles in Ordnung gewesen danach. 5 Tage später blieb ich im dem Auto...
  2. Vanos Defekt? Wasserpumpe oder Thermostat kaputt? Bitte um Hilfe

    Vanos Defekt? Wasserpumpe oder Thermostat kaputt? Bitte um Hilfe: Hallo meine lieben User :) ich war schon lange nicht mehr Aktiv, habe aber dennoch einige wichtige Fragen. Ich besitze einen BMW 116i N43 E81...
  3. [E82] Motortemperatur - Wasserpumpe?

    Motortemperatur - Wasserpumpe?: Bei mir hat mein 135i (N54) am Samstag kurz nach dem losfahren die Meldung... Motortemperatur - Zum Abkühlen gemässigt fahren. Bei erneuter...
  4. 3x Wasserpumpe defekt

    3x Wasserpumpe defekt: Moin Leute, bei mir musste die Wasserpumpe gewechselt werden, weil sie undicht war. Nachdem BMW die Neue verbaut hatte, ist sie nun wieder nach...
  5. Wasserpumpe 120i

    Wasserpumpe 120i: Hallo, wo sitzt beim E87 N46B20 110KW Motor die Wasserpumpe? Und wieviel Aufwand ist es das Teil zu wechseln? Danke im voraus