Wassergekühlter Lader?

Diskutiere Wassergekühlter Lader? im BMW 125d / 225d Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo, ich habe mir heute mal den Lader genauer angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, das zwei Leitungen unten vom grossen Lader abgehen. Also 2...

  1. #1 wutknut, 19.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2013
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.610
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Hallo,
    ich habe mir heute mal den Lader genauer angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, das zwei Leitungen unten vom grossen Lader abgehen.
    Also 2 Leitungen und die Ölleitungen zusätzlich. Sehe ich das richtig das der wassergekühlt ist?
    Hab ich so noch nie gesehen, Ölleitung ja aber Wasser?
     
  2. #2 daylight06, 19.09.2013
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Gibt bei Benzinern häufiger und auch der x25d Turbolader hat eine Wasserkühlung.
     
  3. #3 CChrisR1, 19.09.2013
    CChrisR1

    CChrisR1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Hi bin Technikfreak und mich näher mit dem 125d beschäftigt.

    Nicht nur der Turbolader ist Wassergekühlt auch das Sportautomatikgetriebe!

    Sieht man sowohl im ETK als auch im INPA/D.:nod:
     
  4. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Und das nur beim 125D? oder überhaupt?
     
  5. #5 hanshans, 19.09.2013
    hanshans

    hanshans 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süddeutschland
    Motorisierung:
    120d xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Das würd mich jetzt auch interessieren. Bisher ging ich davon aus, dass der Turbo durch den Ölkreislauf gekühlt wird?!
     
  6. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.513
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    wie ist das denn mit den kleineren dieseln und der normalen Automatik?
     
  7. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Die ganze Geschichte mit Kühlung ist für jede Variante selektiv zu betrachten.
    Beim Diesel ist es so dass der Turbolader nur beim 125d wassergekühlt ist, beim Benziner ist selbst der kleine N13 Wassergekühlt.
    Das Getriebeöl wird ebenfalls bei allen gekühlt aber auf unterschiedliche Arten, je nach Variante entweder über einen Wärmetauscher beim Ölfilter, oder über einen Ausgelagerten Getriebeölwasserwärmetauscher.
    Bei den Allradmodellen wird sogar das Verteilergetriebeöl gekühlt.
    Da die Kühlung bei den Modellen so schön abgestuft ist, finde ich es ganz witzig wenn man sich eine kleine Variante kauft u. die dann „günstig“ tunt, die Kühlung aber nicht anpasst.
     
  8. #8 hanshans, 20.09.2013
    hanshans

    hanshans 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süddeutschland
    Motorisierung:
    120d xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Spielverderber. Immer diese schreckliche Gewissheit etwas wieder nicht zu haben, danke dafür Ombre. :wink:
    Aber ok, die 125d sind halt die "Renndiesel" von BMW und seine Besitzer haben sich das ja auch was kosten lassen.
     
  9. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.513
    Zustimmungen:
    471
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    @hanshans:

    alles was due an deinem BMW nicht besitzt kann auch NICHT kaputt gehen.....ich denke gerade an Unmengen von kühlwasser, was da mit rumgefahren werden muss....
     
Thema: Wassergekühlter Lader?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ist der turbolader von bmw 140 wassergekühlt

    ,
  2. turbo wassergekühlt

    ,
  3. n54 turbo wasserkühlung

    ,
  4. ab wann kommt bei bmw der wassergekühlte turbol,
  5. bmw turbo wassergekühlter,
  6. bmw turbos wassergekühlt?
Die Seite wird geladen...

Wassergekühlter Lader? - Ähnliche Themen

  1. E88 / Batterie laden über Steckdose im Kofferraum

    E88 / Batterie laden über Steckdose im Kofferraum: Hallo, ich habe einen E88 von November bis März eingewintert. Damit sich die Batterie nicht entlädt möchte ich sie dauerladen. Ich habe schon...
  2. Batterie laden

    Batterie laden: Hallo liebe Gemeinde, ich möchte meine Batterie laden und scheue wegen dem IBM das Ausbauen der Batterie. Ich möchte dies also an den Polen...
  3. Handyhalter Induktiv laden

    Handyhalter Induktiv laden: Hallo Leute, bin auf der Suche nach einem Handyhalter der induktiv lädt für meinen f20 :-) hat vllt jemand ne idee oder am besten Erfahrungen die...
  4. [Verkauft] Original BMW USB-Lader 65412166411

    Original BMW USB-Lader 65412166411: Hallo, da ich mein Auto frühzeitig verkaufen musste habe ich noch einige Ersatzteile übrig die ich verkaufen möchte. Es handelt sich um...
  5. Größere lader

    Größere lader: Mahlzeit zusammen gibt's hier jemanden im raum München oder Ingolstadt der größere Lader im n54 fährt ? Gruß Flo