Wassereintritt C-Säule/ Rückenlehne Rücksitzbank e82

Diskutiere Wassereintritt C-Säule/ Rückenlehne Rücksitzbank e82 im BMW 1er Coupé Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo 1er Gemeinde, nachdem ich die letzten Monate sehr zufrieden mit meinem „neuen“ e82 war, beginnen jetzt so langsam die Dinge, durch welche er...

  1. FC_E82

    FC_E82 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2009
    Hallo 1er Gemeinde,
    nachdem ich die letzten Monate sehr zufrieden mit meinem „neuen“ e82 war, beginnen jetzt so langsam die Dinge, durch welche er eben doch einmal sein Alter zeigt.

    Heute regnete es bei uns längere Zeit und der 1er musste tagsüber an der Straße stehen. Als ich später auf die Rücksitzbank sah, entdeckte ich einen nicht ganz unerheblich Wassereintritt im Bereich der hinteren linken Rückenlehne. Da aus der Ecke bereits schon einmal bei starkem Schneefall Wasser gelaufen ist, hatte ich bereits vorsorglich die Plastikverkleidung der C-Säule (mit dem Airbag-Logo) demontiert. Das Wasser scheint aus dem Bereich der C-Säule zu kommen und von dort aus über die unterste Dachhimmel Ecke auf die Rückbank herunterzutropfen.
    Ich habe einmal ein Bild von dieser Situation angehängt.

    Nun bin ich mir eben unsicher, was die Ursache für den Wassereintritt ist. Ich hatte bereits an die Heckscheibe, Seitenscheibe, Antennendichtung oder auch das Schiebedach gedacht. (Letzteres hat, meiner Recherche zufolge, allerdings die Abläufe entlang der A-Säule.) Leider lässt sich der Wassereintritt aber nicht mit einem Wasserschlauch reproduzieren.
    Jetzt bin ich eben etwas überfragt, wie ich am besten das Problem angehe. Vielleicht hatte jemand schon einmal dieses Problem. Ich wäre dankbar für Ratschläge.

    Liebe Grüße
    FC_E82
     

    Anhänge:

  2. DomMuc

    DomMuc 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    521
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    hast du ein schiebedach? wenn ja Abläufe reinigen ( vml. mit laub und anderem Zeug verstopft), Abläufe gehören regelmässig gereinigt ( aller spätestens bei jedem Service , steht auch in den Arbeitsumfängen eines Services drin, gehört aber meiner Meinung nach zur Fahrzeugpflege des Besitzers...)
     
  3. FC_E82

    FC_E82 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2009
    Danke für deine Antwort.
    Ja, ich habe ein Schiebedach. Damit könnte es vielleicht tatsächlich etwas zu tun haben. Wenn ich es mir genau überlege, hatte ich auch noch 2-3 Tage nach dem Waschen (oder einem Regen) eine nasse Stelle unter dem Fahrzeug (vor dem hinteren linken Radkasten). Dort soll doch meines Wissens nach auch das Wasser vom Schiebedachablauf hervortreten. Diese Verzögerung könnte dann ebenfalls auf einen verstopften Ablauf hindeuten.
    Ich werde dem auf jeden Fall einmal nachgehen :-)
    Grüße
     
  4. HRSHN

    HRSHN 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.04.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    6
    Also die Schiebedach Abläufe sind ein öfter auftretendes Problem. Falls die Abläufe frei sind, kontrolliere Mal die Dichtung der Dachantenne. Wir hatten bei uns in meiner Lehrwerkstatt Mal einen ähnlichen Fall und haben stundenlang gesucht wo das Wasser herkommen könnte. Am Schluss stellte sich heraus dass die Dichtung der Dachantenne beschädigt war und bei Starkregen Wasser eintrat..
     
  5. FC_E82

    FC_E82 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.12.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2009
    Ich habe das Problem diese Woche behoben. Vorweg: ihr hattet recht, es war ein Schiebedachablauf.

    Ich bin aufgrund von Zeitmangel diese Woche zum Freundlichen gefahren. Der hat die Abflüsse gespült. Es war tatsächlich der Ablauf vorne Rechts verstopft. Dies hatte (vermutlich) nichts mit dem Wassereintritt zu tun. Da beim Durchspülen in der hinteren linken Ecke sehr viel Wasser in den Innenraum gelangt war, endoskopierten sie diesen Ablauf. Der Schlauch war an einer Übergangsstelle auseinander gerutscht und das Wasser floss daher ungehindert nach Innen. Folglich musste der Dachhimmel an der linken Seite demontiert werden. Der Freundliche steckte die Stelle wieder zusammen und verstärkte sie mit einem Schlauchschelle für die Ewigkeit ;-)
     
Thema:

Wassereintritt C-Säule/ Rückenlehne Rücksitzbank e82

Die Seite wird geladen...

Wassereintritt C-Säule/ Rückenlehne Rücksitzbank e82 - Ähnliche Themen

  1. F21 BJ.2012 Wassereintritt Fahrerseite Fussraum

    F21 BJ.2012 Wassereintritt Fahrerseite Fussraum: Hallo, habe ein neues Problem mit Wassereintritt im Fahrerfußraum oberhalb des OBD Steckers seitlich in der Verkleidung. Habe die untere...
  2. Wassereintritt Amaturenbrett Beifahrerseite

    Wassereintritt Amaturenbrett Beifahrerseite: Hallo Zusammen, ich habe seit längeren einen komplizierten Wassereintritt in meinem BMW 116i E87 5-Türer Schiebedach. Vor ein paar Monaten musste...
  3. Wassereintritt Zwischen Dachholm & A-Säule fahrerseite, Teppich nass

    Wassereintritt Zwischen Dachholm & A-Säule fahrerseite, Teppich nass: Guten Morgen, heute Nacht hat es ja ganz schön gescheppert draußen, mit dem Ergebnis das mir am morgen zunächst ein Tropfen an der Innentür...
  4. Parksensor eingedrückt - Wassereintritt?

    Parksensor eingedrückt - Wassereintritt?: Moin, seit Anfang dieser Woche ist durch einen Parkrempler in der Heckschürze meines 1ers einer der Parksensoren eingedrückt (in die Schürze...
  5. Wassereintritt an der hinteren Fahrertür

    Wassereintritt an der hinteren Fahrertür: Hallo liebe Community, da bei meinem F20 in den letzten kalten Wochen jeden morgen die Frontscheibe innen ordentlich gefroren war, wurde mir...